Autor Thema: "Zeit für Klartext" Facebookfund  (Gelesen 8622 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline drxdsdrxds

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2665
  • Dankeschön: 3467 mal
  • Karma: 203
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Autor im Sonnenstaatland-Wiki Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: "Zeit für Klartext" Facebookfund
« Antwort #45 am: 9. Dezember 2014, 00:00:31 »
Keine Angst liebe Kinder, jetzt ist Pappi da!



Zitat
Herzlich Willkommen im offiziellen Anti-Reichsdeppen-Forum!
"Auf lasst uns den Reichsdeppen in die Parade fahren!"

Ihr fordert mehr Neutralität? Die könnt ihr unter euren Youtube Videos praktizieren, aber hier ist Spaaaaartaaaaaaa!!!!1!!
 

Online BlueOcean

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5657
  • Dankeschön: 14939 mal
  • Karma: 918
  • Proud maritime merchandise
  • Auszeichnungen Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 5000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: "Zeit für Klartext" Facebookfund
« Antwort #46 am: 9. Dezember 2014, 00:01:21 »
Warum heißt des Text des KRD eigentlich "Zeit für Klartext"?

Weil sie eben vorher keinen Klartext gesprochen haben, sondern ihren Anhängern und sich selbst konstant in die Tasche gelogen haben. Hier wurde seit Jahren gewarnt, dass es einmal so endet, wie es jetzt endet. Das KRD hat hingegen wahrheitswidrig aber lauthals verkündigt, dass es legal sei. Wem also hätte man besser geglaubt?

Auch im nächsten Satz kassiert das KRD selbst das von Ihnen zuvor verkündete:

Zitat von:
Die Ereignisse vom 27. und 28.11.2014 hier im Königreich Deutschland waren nicht - wie zunächst von uns dargestellt - „nur ein weiterer Besuch der BaFin“.

Bei all dem Gegreine und Gejammere frage ich mich was eigentlich von Fitzeks Weisheit geblieben ist, dass es nichts nütze, nur zu meckern und sich zu beklagen. Aber Fitzeks Weisheiten waren nur zu oft situative Zwecklügen, die er bei nächstbester Gelegenheit selbst ignoriert hat.

PS: Fitzek hat selbst betont, dass er keinen Widerspruch gegen die Bescheide einlegt. Muss man sich dann wundern, dass die Bescheide rechtskräftig werden und zu den gesetzlich vorgesehenen Folgen führen?
Wenn Sie dieses Angebot lesen, sind Sie mit Ihrer dauerhaften Zugehörigkeit zum Sonnenstaatland einverstanden. Sie unterstehen damit unserer Rechtsordnung und unserer Meinung, die Sie ab sofort bei jeder Diskussion erstrangig zu wählen haben. Es entstehen keine weiteren Rechte oder Pflichten.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: KugelSchreiber

Müllmann

  • Gast
Re: "Zeit für Klartext" Facebookfund
« Antwort #47 am: 9. Dezember 2014, 00:03:23 »
Bei Bescheiden heißt das bestandskräftig, Urteile werden rechtskräftig.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: hair mess, BlueOcean

Offline hair mess

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5307
  • Dankeschön: 7321 mal
  • Karma: 491
  • Ein kerniger kluger Ur-Bayer mit breitem Dialekt
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 5000 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: "Zeit für Klartext" Facebookfund
« Antwort #48 am: 9. Dezember 2014, 00:06:26 »
Wobei die niemals den schnellen Unterschied erkennen werden.
Fällt Dir nur Unsinn ein und immer,
erzähle nichts, sonst wird es schlimmer.
 

Offline Königlicher Hofnarr

  • Personalausweisler
  • ***
  • K
  • Beiträge: 1748
  • Dankeschön: 2042 mal
  • Karma: 187
  • Freier Hofnarr in Selbstverwaltung
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: "Zeit für Klartext" Facebookfund
« Antwort #49 am: 9. Dezember 2014, 00:08:26 »
Zu was soll ich da Stellung beziehen? Ich war nicht dabei

Du warst bei der Razzia auch nicht dabei, und kannst das mit "diese kriminellen" kommentieren.


Zitat
Ich würde ja mehr schreiben, aaaber ist es so das das anschreiben gegen so viele Nutzer, und noch dazu sehr aktive, sehr zeit und nervenaufwendig ist.

Wenn das das Problem wäre, hättest du es mal versucht. Und du könntest mit einem Argument anfangen, das sachlich zu diskutieren. Ich habe dich mehrfach nach einem Statement gefragt. Du tauchst hier auf wie ein U-Boot, machst ein bisschen Propaganda, und tauchst schnell wieder ab. Wenn du dich so verhälst musst du dich nicht wundern, wenn die Leute mit Spott reagieren.
« Letzte Änderung: 9. Dezember 2014, 00:09:59 von Königlicher Hofnarr »
Peter Fitzek: „... dann kommen Dinge aus mir raus, die ich vorher gar nicht wusste!"
 

Offline Autsch !

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1177
  • Dankeschön: 3116 mal
  • Karma: 329
  • Mitunskönnsesjamachen.
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: "Zeit für Klartext" Facebookfund
« Antwort #50 am: 9. Dezember 2014, 00:27:23 »
Diese Realitätsverweigerung erinnert mich an irgend etwas.
Natürlich nur schematisch, der direkte Vergleich verbietet sich selbstredend.

Erst dieses "Wollt ihr das krasseste KRD, wenn nötig noch krasser und klartextlicher als ihr es euch....." und dann kommt das letzte Aufgebot in Form von Arkana & Co um die Ecke.
Wie ging das nochmal aus ?
Die Mainstreampresse lügt immer. Das Königreich Deutschland und auch alles, was aus dem Königreich kommt und mit ihm zu tun hat, ist wahrhaftig. (KRD Website)
 

Online BlueOcean

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5657
  • Dankeschön: 14939 mal
  • Karma: 918
  • Proud maritime merchandise
  • Auszeichnungen Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 5000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: "Zeit für Klartext" Facebookfund
« Antwort #51 am: 9. Dezember 2014, 00:32:14 »
Du tauchst hier auf wie ein U-Boot, machst ein bisschen Propaganda, und tauchst schnell wieder ab. Wenn du dich so verhälst musst du dich nicht wundern, wenn die Leute mit Spott reagieren.

Das ist die Pseudo-Partisanen-Masche: Auftauchen, Nebelkerze zünden, ein paar Garben Platzpatronen in die Runde und dann schnell wieder verschwinden.

@Arkana: Nenn uns bitte einen Punkt, der nicht nach Recht und Gesetz abgelaufen sein soll. Darüber kann man gern diskutieren. Aber selbst dem KRD ist in seiner langen Suada nichts stichhaltiges eingefallen.
Wenn Sie dieses Angebot lesen, sind Sie mit Ihrer dauerhaften Zugehörigkeit zum Sonnenstaatland einverstanden. Sie unterstehen damit unserer Rechtsordnung und unserer Meinung, die Sie ab sofort bei jeder Diskussion erstrangig zu wählen haben. Es entstehen keine weiteren Rechte oder Pflichten.
 

Offline Sandmännchen

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3874
  • Dankeschön: 5128 mal
  • Karma: 279
  • Garstiger Philantrop (m/w/d)
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: "Zeit für Klartext" Facebookfund
« Antwort #52 am: 9. Dezember 2014, 01:12:21 »
Ich werfe mal meine Gebetsmühle an: Wir können überhaupt nicht beurteilen, ob bei der Aktion etwas rechtswidrig war oder nicht, weil wir weder wissen, was genau passiert ist (die Bilder, die Fitzek zur Verfügung stellt, sind von diesen selber selektiert, um eine bestimmte Wirkung hervorzurufen), und die rechtlichen Grundlagen kennen wir auch nicht, weil das KRD zwar den Anschein einer Veröffentlichung aller Schreiben erweckt, in der Praxis aber immer mal wieder Dinge auftauchen, die ganz offensichtlich nicht oder erst nach langer Zeit veröffentlicht wurden.

Im übrigen wäre es Fitzek ja frei gestanden, die diversen Gegenstände selber zu verwerten, um davon die Anleger zur Abwicklung zu  befriedigen, ausstehende Steuern zu bezahlen und Zwangsgelder zu begleichen. Eine Vollstreckung ist gegenüber der eigenen Verwertung immer nachteilig, weil sie weitere Kosten erzeugt und daher auch Gegenstände unter dem Wert verkauft werden, den man selber erzielen würde, weil alles andere zu noch höheren Verlusten aufgrund der Verwaltung führen würde.

Wenn da nun in den Hallen ein altes Hochregallager rumsteht, das kaum verkäuflich ist, weil es modernen Ansprüchen nicht genügt, dann geht es eben zum Altmetallwert an den Schrotthändler. Was soll denn die Alternative sein? Was vorgefunden ist, wird verwertet. Daß das Zeug für die Leute dort einen höheren Gebrauchswert hatte, als beim Verkauf als Wert erzielbar ist, ist normal (sonst hätte man es ja nicht gekauft). Deshalb empfiehlt es sich, es erst gar nicht so weit kommen zu lassen, daß man illiquide wird.

Aber irgendwie ist das das typische Reichi-Verhalten: Erst behaupten, daß alles legal wäre, Bescheide ignorieren udn sämtliche Fristen verstreichen lassen, Drohungen von Zwangsmaßnahmen weiter ignorieren, bis dann irgendwann nach langer Zeit die legitime staatliche Gewalt zugreift. Und dann kommt das große Mimimi ...

Die diversen Geschäfte unter dem Dach des KRD waren eben nicht legal, sie waren auch nicht steuerfrei, und weder ist das KRD ein eigener Staat, noch ist Fitzek immun oder kann sich seine eigene Fahrerlaubnisse erteilen. Die Mühlen der Justiz mahlen langsam und manchmal auch unzuverlässig, aber man sollte das nicht für Toleranz halten, die ewig währt.
soɥdʎsıs sǝp soɥʇʎɯ ɹǝp 'snɯɐɔ ʇɹǝqlɐ –
˙uǝllǝʇsɹoʌ uǝɥɔsuǝɯ uǝɥɔılʞɔülƃ uǝuıǝ slɐ soɥdʎsıs sun uǝssüɯ ɹıʍ ˙uǝllüɟnzsnɐ zɹǝɥuǝɥɔsuǝɯ uıǝ ƃɐɯɹǝʌ lǝɟdıƃ uǝƃǝƃ ɟdɯɐʞ ɹǝp
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: BlueOcean, KugelSchreiber, Happy Hater, hxlprmf

Offline Wittenberger

  • Personalausweisler
  • ***
  • W
  • Beiträge: 1086
  • Dankeschön: 1975 mal
  • Karma: 182
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 750 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: "Zeit für Klartext" Facebookfund
« Antwort #53 am: 9. Dezember 2014, 02:01:56 »
Der Sinn des Abklebens erschliesst sich mir nicht wirklich.

Falls es überhaupt so war - wir haben nur diese Behauptung.

Das ist doch sowieso ein Dienstfahrzeug.
Dann müsste ja jedes SEK Kommando auch abkleben.

Ich habe nicht vor, auch nur ansatzweise über die Nummer-Strategie des SEK zu philosophieren. Um die geht es auch nicht, die waren nicht wirklich dabei. Aber es waren viele andere Behörden dabei. Und unsere angeblich illegale Staatsfirma (so richtig?) schützt die Privatsphäre der Beamten. Sogar noch mehr.

Nehmen wir einfach mal an, dass es einen Pool von Fahrzeugen gibt, die zugelassen sind und die auch Versicherer nicht enttarnen können, nur mal angenommen. Vielleicht möchte man diese Fahrzeuge auch noch im nächsten Einsatz in Neustadt nutzen. Könnte ja sein.
 

malou

  • Gast
Re: "Zeit für Klartext" Facebookfund
« Antwort #54 am: 9. Dezember 2014, 02:08:34 »
Was hat es mit dieser "Eidesstattlichen Versicherung" auf sich, die Peter jetzt gerne von seinen Anlegern/Gläubigern hätte und die bezeugen soll, die BaFin handele eindeutig gegen deren Interessen? Bringt das überhaupt etwas?
 

Offline Lisa

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1379
  • Dankeschön: 980 mal
  • Karma: 99
  • Ich schreib mal wieder in Einfachdeutsch.
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: "Zeit für Klartext" Facebookfund
« Antwort #55 am: 9. Dezember 2014, 04:01:12 »
@Arkana
Du bist wahrscheinlich zu ungebildet, um viele dieser Vorgänge zu verstehen. Und wie sagt dein toller "König" dazu? Bildung ist Holpflicht. Also geh nach Hause und mach mal Hausaufgaben.
Laden Sie hier die Konvention von Montevideo herunter:
 

Offline physik durch wollen

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1082
  • Dankeschön: 1100 mal
  • Karma: 148
  • Öch bön wida da
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: "Zeit für Klartext" Facebookfund
« Antwort #56 am: 9. Dezember 2014, 04:55:23 »
Arkana ist ein kleiner Looser der nichts gebacken bekommt, ausser irgendwelchen "Propheten" hinterherzurennen. Warum?  Weil er er ein Opfa ist. Ich denke jetzt wurde zu diesem Looser alles gesagt (und auch von jedem). Wenn von dem Looser nichts substantielles mehr mehr kommt (und das bezweifele ich. Warum? Weil er ein Opfa ist): Ignora et labora.
Angst und Unmöglichkeit sind aus meinem Wortschatz gestrichen
 

Offline kairo

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • k
  • Beiträge: 5896
  • Dankeschön: 5951 mal
  • Karma: 273
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
Re: "Zeit für Klartext" Facebookfund
« Antwort #57 am: 9. Dezember 2014, 09:38:32 »
Nehmen wir einfach mal an, dass es einen Pool von Fahrzeugen gibt, die zugelassen sind und die auch Versicherer nicht enttarnen können, nur mal angenommen.

Behördenfahrzeuge sind in der Regel sowieso nicht versichert. Also können die Versicherer auch nicht helfen.
 

Offline kairo

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • k
  • Beiträge: 5896
  • Dankeschön: 5951 mal
  • Karma: 273
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
Re: "Zeit für Klartext" Facebookfund
« Antwort #58 am: 9. Dezember 2014, 09:41:44 »
Was hat es mit dieser "Eidesstattlichen Versicherung" auf sich, die Peter jetzt gerne von seinen Anlegern/Gläubigern hätte und die bezeugen soll, die BaFin handele eindeutig gegen deren Interessen? Bringt das überhaupt etwas?

Nein. Erstens ist das nichts, was man sinnvollerweise beeiden kann.

Zweitens kann man eine eidesstattliche Versicherung nur vor einer Stelle abgegen, die einen auch vereidigen könnte. Zu diesen gehört Sein Insolvenz nicht, jedenfalls nicht nach dem Recht der soeben untergehenden Bundesrepublik Deutschland.

Nicht jede ernsthafte Beteuerung eignet sich als eidesstattliche Versicherung.
 

Müllmann

  • Gast
Re: "Zeit für Klartext" Facebookfund
« Antwort #59 am: 9. Dezember 2014, 09:50:01 »
Zweitens kann man eine eidesstattliche Versicherung nur vor einer Stelle abgegen, die einen auch vereidigen könnte. Zu diesen gehört Sein Insolvenz nicht, jedenfalls nicht nach dem Recht der soeben untergehenden Bundesrepublik Deutschland.

Du vergisst, eine polnische Bank hat den Impertinator doch zum Notar gemacht. Und Notare dürfen eidesstattliche Versicherungen abnehmen (§ 38 BeurkG)  :))
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: hotztheplotz