Autor Thema: "Zeit für Klartext" Facebookfund  (Gelesen 8693 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Der Plöngler

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 767
  • Dankeschön: 865 mal
  • Karma: 79
  • Der König bedenke die Armen, 1993
  • Auszeichnungen Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 750 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: "Zeit für Klartext" Facebookfund
« Antwort #30 am: 8. Dezember 2014, 22:47:42 »

So ein Blödsinn!
Nur weil Du reimst, bedeutet es noch lange nicht das Du auch recht hast.


Wer reimt? Du reimst! Dir nämlich was zusammen.
"To clean Shilo, place in boiling water or on the top shelf of the dishwasher."
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: BlueOcean, KugelSchreiber, Ferkel, hxlprmf

Offline vollstrecker

  • Ehren-Souverän
  • Personalausweisler
  • *******
  • Beiträge: 1812
  • Dankeschön: 1537 mal
  • Karma: 199
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Auszeichnung für 1500 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Geheimnisträger, Sir!
    • Eisenfrass: Reichsbürger und andere Volksbetrüger
    • Auszeichnungen
Re: "Zeit für Klartext" Facebookfund
« Antwort #31 am: 8. Dezember 2014, 22:53:18 »
Ich gehöre nicht zum KRD.
Also ist die Ansprache mit "ihr" falsch.

Warum sollten die sich nicht gegen illegale Aktionen wehren? Will Dich mal sehen, wenn Dir jemand unrechtmäßig die Bude ausräumt.  :facepalm:
Weil es legal ist, nicht illegal!
 

Offline Arkana

  • Vollhorst
  • Anti-KRRler
  • ****
  • A
  • Beiträge: 82
  • Dankeschön: 6 mal
  • Karma: -173
    • Auszeichnungen
Re: "Zeit für Klartext" Facebookfund
« Antwort #32 am: 8. Dezember 2014, 22:55:16 »
Dann erklärt mir doch mal warum es aus eurer Sicht nicht bedenklich ist, einer privat finanzierten Firma so viel Macht zu geben und diese dann nicht einmal "staatlich" zu kontrollieren?

Auf diese Dinge geht wie immer niemand ein. Ihr könnt euch an Spitzfindigkeiten aufhängen und Flüchtigkeitsfehler meinerseits in den Vordergrund stellen. Aber mit meiner Aussage wird sich nicht oder nur unzureichend auseinander gesetzt.

Ich habe echt viel gelernt, seid dem ich hier bin. War ich anfangs Fitzek gegenüber skeptisch aber interessiert und dachte hier wären kritische Menschen, die sich wirklich mit der Materie auseinander setzen. Bin ich jetzt sehr ernüchtert über die Art und Weiße, wie hier argumentiert wird und welche "Hexenjagd" mit anders denkenden veranstaltet wird. Wenn man nicht grundsätzlich negativ und feindlich gegenüber den "anderen" eingestellt ist, erfährt man sehr wenig Toleranz und umso mehr Spott und Hohn.

Von den Mitglieder des Forums, mit denen ich über private Nachrichten schreiben, sind einige ausgenommen. Schade das ihr Euch nicht traut auch mal öffentlich zu sagen, wenn ihr etwas positiv findet am "System" KRD.

P.S. Ich meine nur die, die sich angesprochen fühlen.  ;)
 

Offline Ferkel

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1797
  • Dankeschön: 866 mal
  • Karma: 69
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 500 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: "Zeit für Klartext" Facebookfund
« Antwort #33 am: 8. Dezember 2014, 23:05:25 »
Von den Mitglieder des Forums, mit denen ich über private Nachrichten schreiben, sind einige ausgenommen. Schade das ihr Euch nicht traut auch mal öffentlich zu sagen, wenn ihr etwas positiv findet am "System" KRD.

P.S. Ich meine nur die, die sich angesprochen fühlen.  ;)

Lass mich raten: du schreibst mit FantaLimitte, Manuel, Patrick, Goldmen und Marc?!

Ich habe echt viel gelernt, seid dem ich hier bin.

Eiskalt gelogen.

Wenn man nicht grundsätzlich negativ und feindlich gegenüber den "anderen" eingestellt ist, erfährt man sehr wenig Toleranz und umso mehr Spott und Hohn.

Toleranz und Akzeptanz hast du dir verbaut, als du trollend hier aufschlugst, so tatest als wäre dir an sachlichen Diskussionen gelegen, doch dich dann verkrochen hast, als man auf deine wahnwitzigen Kommentare eingegangen ist, dir Fakten präsentierte und eben solche von dir forderte. Es gibt einen Unterscheid zwischen anderer Meinung sein und absoluten Bockmist verzapfen. Das haben du und Fitzek nie verstanden.

Dann erklärt mir doch mal warum es aus eurer Sicht nicht bedenklich ist, einer privat finanzierten Firma so viel Macht zu geben und diese dann nicht einmal "staatlich" zu kontrollieren?

Für alles von der Bafin, was an Fitzek erging, stand ihm der ordentliche Rechtsweg offen. Er hätte von Anfang an, Widerspruch gegen jeden Bescheid einlegen können, den Widerspruchsbescheid abwarten und klagen können. Das hat er nicht gemacht und zwar freiwillig. Warum nicht? Weil Fitzek ein großkotziger, überheblicher Noob mit Gottkomplex ist, der von tuten und blasen keine Ahnung hat, aber glaubt die Weisheit mit Suppenkellen gefressen zu haben, weil er einen "Staat" gegründet hat, den 8 Leute anerkennen. Viel Spaß beim Hinterherdackeln solcher Spinner.

« Letzte Änderung: 8. Dezember 2014, 23:16:37 von Ferkel »
Und ich mache NEUE EIGENE Regeln. Und da ist mir alles alte ♥♥♥GAL, denn es gilt für mich nicht. ICH bin ein göttliches Wesen, handle NUR im Naturrecht und ich passe MIR die WELT an so wie es mir gefällt und es mein göttlicher Auftrag ist. - Peter Fitzek, König von Deutschland, geistig gesund?
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: BlueOcean, DerDude, Decimus, A.R.Schkrampe, Autsch !, hotztheplotz

Müllmann

  • Gast
Re: "Zeit für Klartext" Facebookfund
« Antwort #34 am: 8. Dezember 2014, 23:09:15 »
Die BaFin ist keine Firma. Firma ist die Bezeichnung, unter der ein Kaufmann seine Geschäfte führt und seine Unterschrift abgibt (§ 17 HGB). Die BaFin ist eine bundesunmittelbare Anstalt des öffentlichen Rechts ( http://de.wikipedia.org/wiki/Anstalt_des_%C3%B6ffentlichen_Rechts )

Die BaFin untersteht der Fach- und Rechtsaufsicht des Bundesministeriums für Finanzen http://www.bafin.de/SharedDocs/Aufsichtsrecht/DE/Satzung/aufsicht_bmf_bafin.html?nn=2696090#doc2786606bodyText4

Es ist übrigend völlig normal, dass die Beaufsichtigten für die Kosten der Aufsicht aufzukommen haben. Warum sollte das auch der Steuerzahler tun. Die beaufsichtigten haben aber nicht die Möglichkeit, ihre Zahlungen vom Verhalten der Aufsicht abhängig zu machen, daher geht der Vorwurf ins Leere, was ich schon versucht habe, anhand meiner Beispiele deutlich zu machen. Ich darf auch für meine eigene Aufsicht zahlen, nur leider lassen die sich trotzdem nix von mir sagen. Das ist nicht nur im Bankenbereich so.

Vielleicht mehr selber lesen und weniger Imperator Impertinent glauben.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: hair mess, Happy Hater

Offline D.B.Cooper

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 611
  • Dankeschön: 209 mal
  • Karma: 57
  • Gnadenlos staatenlos
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: "Zeit für Klartext" Facebookfund
« Antwort #35 am: 8. Dezember 2014, 23:12:45 »


Wenn man nicht grundsätzlich negativ und feindlich gegenüber den "anderen" eingestellt ist, erfährt man sehr wenig Toleranz und umso mehr Spott und Hohn.
Weil Fitzek grundsätzlich negativ und feindlich gegenüber dem Staat eingestellt ist, erfährt er sehr wenig Toleranz und umso mehr Spott und Hohn.
Das Problem der Welt ist, dass intelligente Menschen voller Zweifel und Dumme voller Selbstvertrauen sind.
 

Offline hotztheplotz

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 719
  • Dankeschön: 300 mal
  • Karma: 52
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: "Zeit für Klartext" Facebookfund
« Antwort #36 am: 8. Dezember 2014, 23:17:41 »
Es geht nun einmal um die Spitzfindigkeiten. Ansonsten passiert nämlich genau das was Fitzek tut. Er legt sich alles so aus wie er es versteht und gerne hätte.

Ich verstehe auch nicht, warum Du alles auf der Bafin abladen willst. Es spielt doch im vorliegenden Fall überhaupt keine Rolle, wie die Bafin strukturell eingebunden ist. Peter hält sich nicht an bestehende Gesetze, Punkt aus. Ob das nun die Bafin, die Staatsanwaltschaft, das Finanzministerium oder sonstwer rügt, ist komplett nebensächlich.

Zitat
War ich anfangs Fitzek gegenüber skeptisch aber interessiert und dachte hier wären kritische Menschen, die sich wirklich mit der Materie auseinander setzen. Bin ich jetzt sehr ernüchtert über die Art und Weiße, wie hier argumentiert wird...
Das ist doch der blanke Hohn. Du stellst die ganze Zeit irgendwelche Behauptungen auf, dann werden dir Belege!! vorgelegt und Du tauchst ab um an anderer Stelle wieder eine neue "Diskussion" anzufangen. Du hast nicht einmal!! irgendwelche Gegenargumente gebracht.

Außerdem wird hier auch keine Hexenjagd veranstaltet. Wie sollten wir auch vom Ort unserer Tastaturen? Ich lache mich hier allerdings jeden Tag schlapp über Fitzek und die Jünger, die nicht annähernd in der Lage zu sein scheinen, ihr Tun und Handeln zu hinterfragen.
 

Müllmann

  • Gast
Re: "Zeit für Klartext" Facebookfund
« Antwort #37 am: 8. Dezember 2014, 23:20:19 »
Nicht alle befassen sich mit dem Königreich nur an der Tastatur. Ich kenne das was ich kritisiere aus eigener Anschauung und aus eigenen Gesprächen mit seiner Pluralität.

@Arkana Wir warten übrigens noch auf Deine Stellungnahme zu den Prozessberichten. Viel Spass beim Lesen.
 

Offline Autsch !

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1187
  • Dankeschön: 3183 mal
  • Karma: 333
  • Mitunskönnsesjamachen.
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: "Zeit für Klartext" Facebookfund
« Antwort #38 am: 8. Dezember 2014, 23:20:48 »
So, Arkana hat mal wieder bereits bekanntes gepostet und dann noch ein kurzes Statement zu ihrem Rechtsverständnis nachgelegt, wieder ohne näher auf lästige Details einzugehen ("illegale Aktion").

Wer hätte es gedacht, sie erhält darauf keine Bestätigung ihrer persönlichen Meinung. Mir fehlt bei ihr einfach die Bereitschaft und Einsicht, daß in einem Dialog auch der andere einmal Recht haben könnte.
Aus einem Berg von Fakten nur die in das eigene Weltbild passenden auszusuchen und für diese nur die eigene Interpretation zuzulassen, ist in einer Diskussion echt für den Ar**h und führt : zu nichts.

Sobald dann die Faktenlage hier im Forum genauer erläutert wird und sie nicht mehr mitkommt wird sie abtauchen, um nach einiger Zeit wieder mit tollen Neuigkeiten kommen...
« Letzte Änderung: 8. Dezember 2014, 23:23:25 von Autsch ! »
Die Mainstreampresse lügt immer. Das Königreich Deutschland und auch alles, was aus dem Königreich kommt und mit ihm zu tun hat, ist wahrhaftig. (KRD Website)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Königlicher Hofnarr

Offline Arkana

  • Vollhorst
  • Anti-KRRler
  • ****
  • A
  • Beiträge: 82
  • Dankeschön: 6 mal
  • Karma: -173
    • Auszeichnungen
Re: "Zeit für Klartext" Facebookfund
« Antwort #39 am: 8. Dezember 2014, 23:31:38 »
Nicht alle befassen sich mit dem Königreich nur an der Tastatur. Ich kenne das was ich kritisiere aus eigener Anschauung und aus eigenen Gesprächen mit seiner Pluralität.

@Arkana Wir warten übrigens noch auf Deine Stellungnahme zu den Prozessberichten. Viel Spass beim Lesen.


Dich möchte ich auch ausnehmen. Du beschäftigst Dich wirklich mit dem Thema und bei dir merkt man auch eine gewisse Neutralität. Zumindest meistens.  ;)


Zu was soll ich da Stellung beziehen? Ich war nicht dabei und Du scheinst einen ordentlichen Bericht geschrieben zu haben. Ich denke auch das Du wirklich die Wahrheit darstellen möchtest und nicht wie manch anderer hier... Deshalb ist doch alles gut. Wir werden ja sehen wie sich das ganze entwickelt, ich bin aufjedenfall gespannt darauf.  :)

Ich würde ja mehr schreiben, aaaber ist es so das das anschreiben gegen so viele Nutzer, und noch dazu sehr aktive, sehr zeit und nervenaufwendig ist. Da mein Leben noch aus anderem besteht als dem KRD und dem ssl zu frönen, lasse ich mich auf viele Diskussionen nicht ein. Zumal viele eh niemals konstruktiv geführt werden würden.
In privaten Nachrichten ist das etwas anderes. Dort gehe ich gerne auch tiefer auf ein Gespräch ein, wenn ein konstruktiver und respektvoller Umgang möglich ist. (Was meine Hauptbeschäftigung ist, wenn ich hier eingeloggt bin.)
 

Offline Ferkel

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1797
  • Dankeschön: 866 mal
  • Karma: 69
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 500 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: "Zeit für Klartext" Facebookfund
« Antwort #40 am: 8. Dezember 2014, 23:40:35 »
Da mein Leben noch aus anderem besteht als dem KRD und dem ssl zu frönen, lasse ich mich auf viele keine Diskussionen nicht ein. Zumal viele eh niemals von mir konstruktiv geführt werden würden wurden.
In privaten Nachrichten ist das etwas anderes. Dort gehe ich gerne auch tiefer auf ein Gespräch ein, wenn ein konstruktiver und respektvoller Umgang möglich ist, weil ich mich dann nur vor einem Nutzer auf einmal zum Obst mache. (Was meine Hauptbeschäftigung ist, wenn ich hier eingeloggt bin, also das mit dem "zum Obst machen".)

Habe das für dich korrigiert.
Und ich mache NEUE EIGENE Regeln. Und da ist mir alles alte ♥♥♥GAL, denn es gilt für mich nicht. ICH bin ein göttliches Wesen, handle NUR im Naturrecht und ich passe MIR die WELT an so wie es mir gefällt und es mein göttlicher Auftrag ist. - Peter Fitzek, König von Deutschland, geistig gesund?
 

Offline Autsch !

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1187
  • Dankeschön: 3183 mal
  • Karma: 333
  • Mitunskönnsesjamachen.
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: "Zeit für Klartext" Facebookfund
« Antwort #41 am: 8. Dezember 2014, 23:43:07 »
@Arkana
Es war noch nie einfach eine abweichende Meinung zu haben, man sollte aber schon in der Lage sein diese, nachdem man sie selber in den Raum geworfen hat, auch mit Argumenten zu belegen. Gerade wenn man hier Menschen findet, die zur Auseinandersetzung bereit sind.
In der Kuschelecke mit Gleichgesinnten ist es natürlich gemütlicher... nur werden die eigenen Argumente nicht dadurch wahrer, daß andere sie unhinterfragt bestätigen.
« Letzte Änderung: 8. Dezember 2014, 23:46:39 von Autsch ! »
Die Mainstreampresse lügt immer. Das Königreich Deutschland und auch alles, was aus dem Königreich kommt und mit ihm zu tun hat, ist wahrhaftig. (KRD Website)
 

Offline Arkana

  • Vollhorst
  • Anti-KRRler
  • ****
  • A
  • Beiträge: 82
  • Dankeschön: 6 mal
  • Karma: -173
    • Auszeichnungen
Re: "Zeit für Klartext" Facebookfund
« Antwort #42 am: 8. Dezember 2014, 23:52:11 »
Die BaFin ist keine Firma. Firma ist die Bezeichnung, unter der ein Kaufmann seine Geschäfte führt und seine Unterschrift abgibt (§ 17 HGB). Die BaFin ist eine bundesunmittelbare Anstalt des öffentlichen Rechts ( http://de.wikipedia.org/wiki/Anstalt_des_%C3%B6ffentlichen_Rechts )

Die BaFin untersteht der Fach- und Rechtsaufsicht des Bundesministeriums für Finanzen http://www.bafin.de/SharedDocs/Aufsichtsrecht/DE/Satzung/aufsicht_bmf_bafin.html?nn=2696090#doc2786606bodyText4

Es ist übrigend völlig normal, dass die Beaufsichtigten für die Kosten der Aufsicht aufzukommen haben. Warum sollte das auch der Steuerzahler tun. Die beaufsichtigten haben aber nicht die Möglichkeit, ihre Zahlungen vom Verhalten der Aufsicht abhängig zu machen, daher geht der Vorwurf ins Leere, was ich schon versucht habe, anhand meiner Beispiele deutlich zu machen. Ich darf auch für meine eigene Aufsicht zahlen, nur leider lassen die sich trotzdem nix von mir sagen. Das ist nicht nur im Bankenbereich so.

Vielleicht mehr selber lesen und weniger Imperator Impertinent glauben.


http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/finanzaufsicht-banken-drohen-mit-ausstieg-aus-bafin-finanzierung-11698093.html

"Derzeit gehören dem 21-köpfigen Gremium auch zehn Vertreter der Branche an, die die Behörde beaufsichtigt"

Es gibt keinen Interessenskonflikt wenn 10 von 21 im Verwaltungsrat von den zu beaufsichtigen Banken gestellt werden?
Und druck können sie auch keinen aufbauen, stimmt.  :facepalm:


Kannst Du mir sagen, wer prüft ob die von der BaFin "festgestellten" Bescheide überhaupt bestand haben, bzw. rechtens sind?
Niemand, da die BaFin ihre Gesetze selbst auslegt. Genauso wie sie Gesetzesentwürfe einbringt und auch selbst Vollstreckt...
« Letzte Änderung: 8. Dezember 2014, 23:54:52 von Arkana »
 

Müllmann

  • Gast
Re: "Zeit für Klartext" Facebookfund
« Antwort #43 am: 8. Dezember 2014, 23:56:25 »
Dann guck dir mal an, wozu der Verealtungsrat eigentlich da ist. Mit dem Erlass von Bescheiden haben die nix zu tun.
Und dad mit der Drohung mit dem Ausstieg aus der Finanzierung ist ja süss, aber sinnfrei. Ist so als ob ich mit dem Ausstieg aus der Steuerfinanzierung drohe. Wie das endet sieht man ja grad im KRD.

Die Bescheide der BaFin werden vom Bundesministerium der Finanzen geprüft und der Betroffene hat die Möglichkeit der Klage vor den Verealtungsgerichten

« Letzte Änderung: 8. Dezember 2014, 23:58:20 von Müllmann »
 

FantaLimette

  • Gast
Re: "Zeit für Klartext" Facebookfund
« Antwort #44 am: 8. Dezember 2014, 23:57:33 »
Dich möchte ich auch ausnehmen. Du beschäftigst Dich wirklich mit dem Thema und bei dir merkt man auch eine gewisse Neutralität. Zumindest meistens.  ;)




Ich würde ja mehr schreiben, aaaber ist es so das das anschreiben gegen so viele Nutzer, und noch dazu sehr aktive, sehr zeit und nervenaufwendig ist.

Auch wenn ich jetzt hiermit wieder die Karmapresse anschmeiße, muss ich dir Recht geben.

Zum ersten mal, dass der Müllmann einer der wenigen ist, der fast immer (so gut es geht) neutral bleibt.

Und dass es gegen den Einen oder Anderen echt ein Kampf gegen Windmühlen ist, weil sie die Weißheit mit der grossen Suppenkelle gefressen haben... und garkeine andere Meinung zulassen bzw. mal nachgucken ob man nicht doch mal selbst falsch lag.




Das heißt nicht, dass ich in irgendeiner Weise was mit dem KRD zutun habe oder haben will.