Autor Thema: 3. Prozesstag AG Dessau am 5.12.2014  (Gelesen 16438 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Müllmann

  • Gast
Re: 3. Prozesstag AG Dessau am 5.12.2014
« Antwort #135 am: 11. Dezember 2014, 17:35:02 »
Das wird auch noch eine Zeit so bleiben. Rechtsmittel dauern. Aber irgendwann wird zusammengezählt.

Bei dem Tempo sind bis dahin die ersten Sachen verjährt.
 

Offline Sandmännchen

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3842
  • Dankeschön: 5027 mal
  • Karma: 276
  • Garstiger Philantrop (m/w/d)
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: 3. Prozesstag AG Dessau am 5.12.2014
« Antwort #136 am: 11. Dezember 2014, 18:18:00 »
Alter Schwarzseher, ist doch bisher auch nicht passiert. Und die Versicherungs/Bankgeschäfte haben ja bis vor kurzem noch angedauert.
soɥdʎsıs sǝp soɥʇʎɯ ɹǝp 'snɯɐɔ ʇɹǝqlɐ –
˙uǝllǝʇsɹoʌ uǝɥɔsuǝɯ uǝɥɔılʞɔülƃ uǝuıǝ slɐ soɥdʎsıs sun uǝssüɯ ɹıʍ ˙uǝllüɟnzsnɐ zɹǝɥuǝɥɔsuǝɯ uıǝ ƃɐɯɹǝʌ lǝɟdıƃ uǝƃǝƃ ɟdɯɐʞ ɹǝp
 

Offline JackDawson

  • Kommissar für Menschenrechte
  • ****
  • J
  • Beiträge: 183
  • Dankeschön: 101 mal
  • Karma: 15
  • Germanitengenervter
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: 3. Prozesstag AG Dessau am 5.12.2014
« Antwort #137 am: 12. Dezember 2014, 07:31:25 »
Das wird auch noch eine Zeit so bleiben. Rechtsmittel dauern. Aber irgendwann wird zusammengezählt.

Bei dem Tempo sind bis dahin die ersten Sachen verjährt.

Korrigiert den juristisch Unkundigen, wenn er falsch liegt, aber die Verjährung ist durch die Verfahren doch gehemmt, oder?
"Wo unrecht zu recht wird Widerstand zur Pflicht!"

M. Dienelt, Wider-den-Verstand-Kämpfer
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: hair mess

Müllmann

  • Gast
Re: 3. Prozesstag AG Dessau am 5.12.2014
« Antwort #138 am: 12. Dezember 2014, 07:57:06 »
Die Verjährung wurde durch Erhebung der öffentlichen Klage unterbrochen und begann an diesem Tag neu zu laufen. Gehemmt ist die Verjährung derzeit aber nicht, die Frist läuft und beträgt für das derzeit behandelte Vergehen 5 Jahre.
Die absolute Verjährungsfrist, nach der Verjährung unabhängig vin Unterbrechung und Neubeginn der Fristen eintritt, ist hier 10 Jahre.
Fraglich ist, ob diese 10 Jahre ab Anordnung der Abwicklung durch die BaFin (2012) oder erst ab Ende der Abwicklung laufen (2014).

Meine Sorge zielt aber mehr in Richtung Führerschein.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: hair mess