Autor Thema: Peter International  (Gelesen 3612 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline A.R.Schkrampe

Re: Peter International
« Antwort #15 am: 15. September 2014, 21:54:18 »
Die namibische Nacktschnecke hat bemerkt, daß die germanischen Bergvölker wieder aufmüpfig werden wollen:  http://forum.koenigreichdeutschland.de/index.php/Thread/461-Anerkennung-von-Staaten/?postID=5638#post5638
 

Offline Ferkel

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1797
  • Dankeschön: 866 mal
  • Karma: 69
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Peter International
« Antwort #16 am: 15. September 2014, 21:56:55 »
Frag mich nur, warum er sich da so freut. Davon hätte er doch am allerwenigsten. Oder glaubt er die Bayern springen dann sofort auf den VT Train oder die Freie Energie Flugscheibe auf?
Und ich mache NEUE EIGENE Regeln. Und da ist mir alles alte ♥♥♥GAL, denn es gilt für mich nicht. ICH bin ein göttliches Wesen, handle NUR im Naturrecht und ich passe MIR die WELT an so wie es mir gefällt und es mein göttlicher Auftrag ist. - Peter Fitzek, König von Deutschland, geistig gesund?
 

Offline Das Chaos

  • Moderator (SSL)
  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2467
  • Dankeschön: 3365 mal
  • Karma: 267
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Peter International
« Antwort #17 am: 15. September 2014, 22:14:08 »
Stefan K. (aka Grottenolm):
Zitat
Vor 6 Stunden
NEU
Bayern hat nun auch wieder Bock selbständig zu werden.
http://www.augsburger-allgemeine.de/politik/Bayernpartei-sieht-auch-gute-Chancen-fuer-eigenen-Staat-id31337127.html
Dann werden de Freistaaten wie Sachsen und andere auch bald folgen. Hoffentlich.

Die Bayernpartei als "Bayern" zu bezeichnen ist mehr als naiv. Die haben das schon seit über 45 Jahren im Parteiprogramm und wenn sie mal 2% der Wählerstimmen bei Landtags- und Bundestagswahlen erhalten haben, waren sie froh.
In orientalischen und westlichen Schöpfungsmythen ist der Drache ein Sinnbild des Chaos, ein gott- und menschenfeindliches Ungeheuer

Und es erschien ein anderes Zeichen im Himmel, und siehe, ein großer, roter Drache, der hatte sieben Häupter und zehn Hörner Offenb. 12,3
 

Offline GeneralKapitalo

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1515
  • Dankeschön: 912 mal
  • Karma: 87
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1000 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Peter International
« Antwort #18 am: 16. September 2014, 11:00:20 »
Stefan K. (aka Grottenolm):
Zitat
Vor 6 Stunden
NEU
Bayern hat nun auch wieder Bock selbständig zu werden.
http://www.augsburger-allgemeine.de/politik/Bayernpartei-sieht-auch-gute-Chancen-fuer-eigenen-Staat-id31337127.html
Dann werden de Freistaaten wie Sachsen und andere auch bald folgen. Hoffentlich.

Die Bayernpartei als "Bayern" zu bezeichnen ist mehr als naiv. Die haben das schon seit über 45 Jahren im Parteiprogramm und wenn sie mal 2% der Wählerstimmen bei Landtags- und Bundestagswahlen erhalten haben, waren sie froh.

Wie die Schotten und Katalanen möchte auch die Bayern Partei weiter in der EU, die ja von unseren "Lieblingen" als noch ein viel schlimmer "Unterdrückungskonstrukt" als die BRD angesehen wird, verbleiben. Eigentlich geht es ja hauptsächlich darum, der "Ausbeutung" durch die Deutschen zu entgehen, da wird man sich als letztes mit einem Haufen von verhassten "Ossis" verbünden.
"Consider how stupid the average person is. Now consider that half the population is even more stupid than that!"