Autor Thema: Staatendoof Gießen ist da  (Gelesen 11280 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kairo

Re: Staatendoof Gießen ist da
« Antwort #165 am: 6. Februar 2020, 11:43:35 »
Wäre Hirnsuppe eine Idee? Da gibt es tolle Rezepte aus Zeiten der KuK-Monarchie.

Gebackenes Hirn bekommst du jetzt noch in Wien - über Hirnsuppe bin ich noch nicht gestolpert.

Ich kann mich noch an eine Speisekarte in einem österreichischen Gasthof erinnern, auf der "Hirn mit Ei" angeboten wurde. Allerdings ist das schon viele Jahre her. Probiert habe ich es nicht.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Goliath

Offline DerPöseKinderklau

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • Beiträge: 200
  • Dankeschön: 373 mal
  • Karma: 2
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Staatendoof Gießen ist da
« Antwort #166 am: 6. Februar 2020, 12:05:38 »
Soll ich jetzt für die Zombies auch noch was kochen? Ihr seid ja ne Hilfe  :)......... mir fällt bei Österreich bzw Wien und deren Umgebung noch der Palatschinken ein. Obwohl ich süße Sachen mag, da rollen sich einem die Fußnägel bei auf.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Goliath

Offline Gerichtsreporter

  • Personalausweisler
  • ***
  • G
  • Beiträge: 1967
  • Dankeschön: 9054 mal
  • Karma: 246
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Staatendoof Gießen ist da
« Antwort #167 am: 13. Februar 2020, 08:44:09 »
Die staatendoofen Pat und Patachon plärren wieder in Gießen vor dem Rathaus.


Franz eröffnet mit dem Bericht über Dragdoren-Demo in Gießen. 800 Fahrzeuge, da kriegen die Enten natürlich feuchte Schlüpper. Aber selbst das hat laut Franz nix gebracht. Angeblich hat Julia Klöckner die Demo angeführt. Was ziemlich schwachsinnig ist, da sich die Demo ja gegen sie richtet. Laut Franz geht es um Enteignung. Die Bauern müssen sich endlich mal informaieren, die deppen stehen da schon fast ein Jahr und kriegen den Scheibenwischer.  :dance: Dragdoren waren schon zu Tausenden in Berlin, aber alles was in den Medien kommt ist gesteuert. Alles das was bringen würde, würde in den Medien nicht gezeicgt werden. Na dann kann Rüdi doch einpacken, weil der kommt regelmäßig in den Medien.

Franz liest einen Zeitungsartikel zur Bauerndemo vor. Hier zeigt sich wieder seine Leseikompetenz. Die Demo war alu Artikel "anläßlich eines Besuches von Ministerin Klöckner", was Franz nicht als Demo gegen die Ministerin sondern als von der Ministerin geführte Demo interpretiert.

Eine Passantin plärrt von der Seite rein, was Franz wieder aus dem Konzept bringt. Er giftet, wie üblich, zurück. Bareun kommen weg wegen Digitalisierung und das Essen kommt aus China. Einheimisches Obst kommt in die Biogasanlage.

Zitat Franz:
Zitat
Düngemittel ... keine Ahnung .. das ist ja alles EU ... Agrar ... das hat ja mit eigentlicher Landwirtschaft nichts mehr zu tun ... was ist das, Monsanto-Roundup?
  :facepalm:

Franz ruft die Bauern auf, sich den staatendoofen in Berlin beim "Großtreffen" anzuschließen. Die Bauern sollen einfach auf die Autobahn fahren und die Straßen blockieren. Und auf eine Versammlung gehen, die was bringt. Und was sollen die Bauren dan bei den Staatendoofen?  :scratch:

Franz gibt mal rein, dass die BRD alles Verbrecher sind. Interessanterweise will Franz das deutsche Reich von 1918 zurück, bisher war das doch immer die Putschisten-Republik und das Reich von 1871 wurde zurückgewünscht. Ist es wohl bis Gießen durchgedrungen, dass Rüdi mit den Hohenzollern nicht mehr zufrieden ist. So ganz konsistent ist er aber noch nicht, da er als nächstes vom RuStaG 1913 fabuliert und davon, dass Deutschland gemäß Oswald Spengler seit 1918 eine Firma sei.  :scratch:  :facepalm:

Entnazifizierungswerbeblock

Schon 17 Minuten rum und bisher keine einzige Konserve. Was ist da los, Anlage kaputt? Hätte ich besser nix gesagt, nun geht es los.

Stefan fürchtet sich vor dem Zusammengehen vn "Mensch und Biologie"  :facepalm: und Franz möchte keinen Fraß aus China mehr haben. Gibts in Gießen keinen Döner?


Teil 2 zum Thema Brexit. Stefan will einen Videobeitrag beitragen. Gezeigt wird eine Marktplatz-Konserve mit Konserve zu den Feierlichkleiten zum EU-Austritt (Konserve in der Konserve). Bei God save the Queen hameln die beiden Nasen mit einem Junion Jack rum.

EU heißt für Stefan "Europäischer Untergang". Der Schaden durch die EU ist offenkundig. Die Gelbwestenbewegung legt europaweit zu, aber Berlin ist der zentrale Punkt, das Regierungsviertel der kriminellen Nichtregierungsorganisation. Stefan, merkste selber.  :facepalm: Bevölkerungsaustausch als Genozid am deutschen Volk. Atomare, biologische und chemische Kriegsführung durch Gehirnwäsche. :dontknow:

Helmut möchte, das über Chemtrails gesprochen wird. Wedder nicht natürlisch. Impfzwang durch Corona, Spahn ist Grangheitsminister. Briten feiern die Brexit wie den Sieg über Nazi-Deutschland. Franz und Stefan wollen das auch.


Wer ist eigentlich dieser YouTube Nutzer "Wunder Tüte" https://www.youtube.com/channel/UCBWjWZXr2uLjybf3VxIUbpg? Der kommentiert fleißig unter den Videos von den Gießener Bekloppten.

Zitat
Wunder Tüte

vor 5 Stunden
Danke an euch ☺❤👍 Es war mal üblich zu sagen: " Viele sind Sklaven, weil einer der Unterdrücker ist. Hassen wir den Unterdrücker." Einige wenige kehrten diese Denkweise um und sagten: "Einer ist der Unterdrücker, weil viele Sklaven sind. Verachten wir also die Sklaven."
"Lieber eine rote Ratte als eine braune Schmeißfliege" - Linie 1
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: DerDude, Frankonius, Pirx, Schnabelgroß, Gast aus dem Off, Goliath

Offline Gerichtsreporter

  • Personalausweisler
  • ***
  • G
  • Beiträge: 1967
  • Dankeschön: 9054 mal
  • Karma: 246
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Staatendoof Gießen ist da
« Antwort #168 am: 20. Februar 2020, 08:43:41 »
Schon wieder ein Woche rum und es gibt neuen alten Schwachfug vom Rathausvorplatz in Gießen


Befreieung, Art. 139, Art. 146, Potsdamer Abkommen, einzige außerparlamentarische Opposition. EU Austritt der Briten, wir werden zwangsverstrahlt (die beiden auf jeden Fall) und zwangsgespritzt. Ein echter Staat hat den Einzelnen im Zentrum. Samstag "Groß"marsch in Berlin. Konserve mit der "Ansage von Präsident Rüdiger" an die EU. Weiter mit einem Text von Rath zur EU. Die beiden Nappel sind sich sicher, Walter Hallstein war bei IG Farben (nein, war er nicht). Wenn Franz nach "Walter Hallstein" und "Nazi" googlen tut, dann machen die da "so einen roten Button rein" und schreiben frecherweise, dass "Walter Hallstein nie bei der NSDAP" war (also bei mir kommt kein roter Button, wie ist das bei Euch?) Faktencheck nach Entenart.

Zweiter Weltkrieg war nicht gegen Hitler sondern hatte nur zum Ziel, die deutschen Bauten zu zerstören.  :facepalm: Hitler war nur politische Marionette der Kartelle. Zionisten und Nazis haben zusammengearbeitet. Juden verschweigen die Naziverbrechen in der Ukraine.  :scratch:Franz ruft schon zum nächsten Deppen-Großtreffen auf. Er ruft dauernd auf, aber keiner kommt. Franz schlußfolgert, dass das Sofa daheim bequemer zu sein schein. Ja, ist es. Stefan jagd drezeit weggewehte Zettel. Sie müsste doch nur mal an einem einzigen tag genug sein, dann wäre das alles beendet.


Teil 2 mit Stefan über Friedensverträge. "Amerikanische TV-Presse"  :scratch: Bitte was? Konserve einer Pressekonferenz von Trump und Merkel. Konserve zu Feindstaatenklauel. Konserve mit Vortrag von Schachtschneider. Obama, Ramstein, seit 9.11.1918 keine Rgeierung mehr nach Willen der deutschen Völker, Konzerne und Bänker haben das sagen, Deutschland ist das größte KZ der Erde. Niemand ist mehr versklavt als der, der denkt frei zu sein. Migrationskrise, Austausch. Interessanterweise meint Stefan, dass sogar die Ausländer ausgetauscht werden sollen.

Nochmal Aufruf 14.3.2020 und Ende.
"Lieber eine rote Ratte als eine braune Schmeißfliege" - Linie 1
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: DerDude, Pirx, SchlafSchaf, Schnabelgroß, Gast aus dem Off, Goliath

Online SchlafSchaf

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5191
  • Dankeschön: 14785 mal
  • Karma: 474
  • Nemo me impune lacessit
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: Staatendoof Gießen ist da
« Antwort #169 am: 20. Februar 2020, 08:51:37 »
Was ich mich immer frage selbst in dem, nicht eintretenden, Fall das da vielleicht mal 10.0000 Nappel zusammen kommen, was erwarten die das passiert? Das Steinmeier Ihnen ein Schlüssel zum Bundestag überreicht samt Ernennungsurkunden zu einer Übergangsregierung?
Ich kam
Ich sah
Ich vergaß was ich wollte
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Schnabelgroß, Goliath, Gerichtsreporter

Online Rabenaas

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2631
  • Dankeschön: 6515 mal
  • Karma: 84
  • Besorgter Bürger
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Staatendoof Gießen ist da
« Antwort #170 am: 20. Februar 2020, 09:03:55 »
Natürlich nicht. Steinmeier kann nur Angebote nach Handelsrecht machen; Bestallungsurkunden können nur die Alliierten ausfertigen!
Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Frankonius, Goliath

Offline kairo

Re: Staatendoof Gießen ist da
« Antwort #171 am: 20. Februar 2020, 09:18:25 »
Was ich mich immer frage selbst in dem, nicht eintretenden, Fall das da vielleicht mal 10.0000 Nappel zusammen kommen, was erwarten die das passiert? Das Steinmeier Ihnen ein Schlüssel zum Bundestag überreicht samt Ernennungsurkunden zu einer Übergangsregierung?

Den Schlüssel hat er ja gar nicht. Man wende sich vertrauensvoll an Herrn Schäuble.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Goliath