Autor Thema: Volker Schöne  (Gelesen 4607 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Richard Sharpe

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 2060
  • Dankeschön: 2113 mal
  • Karma: 192
  • Freiberuflicher Konterterrorist
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Volker Schöne
« am: 12. September 2013, 19:44:42 »
Zitat
Bei Zwangsversteigerungen werden heute in Dresden zwei Grundstücke im Moritzburger Ortsteil Bärwalde und in Neustadt (Landkreis Sächsische Schweiz und Osterzgebirge) aufgerufen ...  Zu den Gründern des DPHW gehört der Besitzer des Bärwalder Bauernhofs Volker Schöne.

http://www.sz-online.de/sachsen/haus-von-falschem-polizisten-wird-zwangsversteigert-2661650.html
" Artikel 19 Grundgesetz ist zu akzeptieren! Da steht, was da steht. Aufgrund dessen sind quasi alle Gesetze ungültig. "
Maik S., Hobbyjurist
 

Marty McFly

  • Gast
Re: Zwangsversteigerung bei Schöne
« Antwort #1 am: 21. November 2013, 23:33:43 »
Seine eigene Propagandaseite http://volkerschoene.de existiert noch.

Dort bietet er u.a. Musterschreiben ("Vertragsangebote" an Behörden) an http://volkerschoene.de/?page_id=7
die das übliche RD-Geschwurbel über NGO, Staatsangehörigkeit, die angeblichen Aussagen von US-General Stavridis hinsichtlich der Bundesrepublik
(http://reichling.wordpress.com/2010/09/24/us-hauptquartier-bestatigt-nichtexistenz-der-bundesrepublik/), Rechtsbeugung, fehlenden Unterschriften usw.
beinhalten mit dem einzigen Ziel der Enthaltung beim ZENSUS und des Nichtzahlens von Steuern !

Für Letzteres steht ein 16-seitiges (wen wundert's) Dokument parat.

Interessant ist die mir bisher unbekannte Abk.-Konstruktion "OMF-BRDvD"
(OMF = Organisationsform der Modalität einer Fremdherrschaft, vD = von Deutschland),
auch alternativ in Langform "OMF-Bundesrepublik-DvD" (ob es diese DvD dann auch bei KaDaRi im "KRD" zu kaufen gibt ?).

Kennt jemand eigentlich schon die 7 Totsün... "Lügen" unseres GG ?
Zitat
1. Lüge:   Das deutsche Volk wurde gar nicht gefragt! Es waren besatzungsabhängige Wahl-betrüger und Wahlfälscher, die sich ohne Aufklärung durch Millionen Ausländer und Staatenlose wählen ließen, die dem deutschen Volk die Selbstbestimmung verweigerten.
2. Lüge:   Das von der Bundesrepublik Deutschland behauptete deutsche Volk hat keine verfas-sungsgebende Gewalt, sondern nur allein die Staatsangehörigen des Deutschen Reichs mit unmittelbarer Reichsangehörigkeit, die sich das Grundgesetz gerade nicht gegeben haben.
3. Lüge:   Dem deutschen Volk, bestehend allein aus den Staatsangehörigen des Deutschen Reichs mit unmittelbarer Reichsangehörigkeit nach GG Art. 116, wird in der Bundesrepublik Deutschland von Deutschland seit dem 09.05.1945 bis heute die freie Selbstbestimmung verweigert.
4. Lüge:   Die Einheit Deutschlands wurde am 03.10.1990 nicht vollendet, weil dazu das gesamte Reichsgebiet in den Grenzen vom 31.12.1937  gehört hätte und auch die Deutschen in den weiterhin annektierten Reichsgebieten erfasst werden müssten, wo das Grundgesetz nicht gilt.
5. Lüge:   Das neue Grundgesetz zum 03.10.1990 wurde nicht in Freiheit des deutschen Volkes formuliert und beschlossen, sondern in nichtiger Selbstkontrahierung der Siegermächte unter Besatzungsvorbehalt mit von ihnen abhängigen deutschen und nichtdeutschen Kollaborateuren in bundesrepublikanischen Regierungen, Bundestag und der Justiz, die Besatzungsrecht akzeptierten.
6. Lüge:   Das Grundgesetz gilt gerade nicht, weil es oktroyiert ist. Es kann auch nicht gelten, weil der territorial-räumliche Geltungsbereich des GG vor dem 03.10.1990 schon gestrichen war, was es nichtig gemacht hat. Die zusammengelogene Präambel ist nach korrekter juristischer Lehre rechtsunerheblich und nicht in Teilen gültig.
7. Lüge:   Das Grundgesetz kann auch nachweislich schon deshalb nicht für das ganze deutsche Volk  gelten, weil es nur auf dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland von Deutsch-land gelten könnte. Dort siedelt aber nicht das ganze deutsche Volk.

Moment mal.... eigentlich ist doch alles korrekt formuliert  ^-^
Er hat 7 Lügen niedergeschrieben, jede einzele Passage ist eine unwahre Aussage - also eine Lüge.
Angenommen er wollte doch die angebliche wahre Auflösung von nicht explizit genannten angeblichen Lügen niederschreiben, dann würde die "6. Lüge" alle anderen hinfällig machen.

Aber eigentlich braucht man gar nicht darüber nachdenken, wird in der Antwort auf die Frage nach dem "Wer sind wir" unter http://volkerschoene.de/?page_id=332
doch eindeutig geklärt, dass juristisch gesehen alles mit "rechten Dingen" (welch Wortspiel  O:-)) zugeht.
Zitat
Gegründet ursächlich von Polizisten,  wahren Juristen (die diese Bezeichnung auch verdienen), Unternehmern, Lehrern, Handwerkern, Landwirten  und immer mehr Berufsgruppen, die sich ja selbstverständlich auch dem Volk zugehörig fühlen, strömten und strömen bei.

....oder vielleicht doch nicht  :think:

Zitat
Gegründet aus der Ohnmacht heraus, [...]

Oh, oh - wenn da mal nicht eine Synkope gemeint ist...
 

Marty McFly

  • Gast
Re: Zwangsversteigerung bei Schöne
« Antwort #2 am: 15. Januar 2014, 22:22:27 »
Nach offenbar einer Überdosis Privatfernsehen hat sich das DPHW-Oberhaupt an die Tastatur gesetzt und geschrieben und geschrieben...

Ergebnis ist "xX-Faktor Das Unfassbare", Staffel 1, Episode 1 bis 3: http://volkerschoene.de/?page_id=94

Aber weil dies noch nicht genug ist/war, versucht er sich nun auch noch als Kolumnenschreiberling
(http://volkerschoene.de/?page_id=373),

wie bspw. in der aktuellen Januar-Kolumne zum Thema Justiz (http://volkerschoene.de/wp-content/uploads/Kolumne-Januar-2014.pdf):

Zitat
Ich habe mich mal mit dem Wort - Justiz - beschäftigt und es bei Wikipedia nachgeschlagen.

Schnell wird man zum Begriff - Rechtspflege - verwiesen. Es würde mir eine perfide Freude bereiten, das dort Geschriebene zu zerpflücken. Aber ich überlasse es jedem selbst, diese kabarettistische Darlegung zu beurteilen.
[...]
Ich möchte nur noch mal kurz einwerfen, dass es Deutschland ja gar nicht gibt. Wer es nicht glaubt, soll es mal suchen, also topografisch in Verbindung mit juristischer Definition, viel Spaß. Dann haben wir dort noch „andere Staaten“. Wir sollen mithelfen die Situation in anderen Staaten, darzulegen.
Bedeutet das, ich kann mir Begriffe, also solche Staaten, die dem Staat Deutschland juristisch gleichgesetzt sind, ausdenken, um mir dann eine juristische Situation zurechtzufeilen? Wie könnten diese Staaten heißen? Polnischland oder Tschechischland, vielleicht auch Französischland. Das Land was immer wieder Schlagzeilen macht, wäre ja, wie könnte ich es vergessen, Österreichischland. Also das Land in dem die Bewohner Österreichisch sprechen. Was ich auch immer wieder gerne besuche, ist Belgischland. Auf keinen Fall zu verwechseln mit Pralinenland oder Schokoladenland. Weil letztere nur die Herstellungs- und Essgewohnheiten widerspiegeln. Jedoch liegt Belgischland gleich neben Wallonischland, Flämischland, Holländischland, Niederländischland und es ist nur ein Katzensprung übers Wasser von Englischland entfernt. Und wer nicht weiß wo Englischland liegt, gleich neben Gälischland.

Das Kinderland beim nordgermanischen Möbelhaus hat er vergesssen: Småland  :rabbit: