Autor Thema: Patrioten-Treff vor der Pleite?  (Gelesen 2709 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kairo

Re: Patrioten-Treff vor der Pleite?
« Antwort #30 am: 18. Dezember 2019, 13:29:11 »
Wir gewinnen halt immer, weil wir die Guten sind.
Ich dachte, weil wir von der NWO sind.

Drum sind wir ja die Guten.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Neubuerger

Online Noldor

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5265
  • Dankeschön: 6656 mal
  • Karma: 347
  • Momentan heisse ich Bernfried.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Patrioten-Treff vor der Pleite?
« Antwort #31 am: 18. Dezember 2019, 16:07:04 »
WE.ichhirn wollte unser Forum ja schon x-mal schliessen lassen, auch andere Teile unserer Kundschaft (Mario, Rüdi, Mike Heerlein) würden das wohl gerne tun oder haben es versucht.

Und wenn Wi.ichhirn, Mario,Rüdi und Mike Heerlein die Schliessung gelingen würde...wir würden dann ja in Brasilien an der Adresse

Elxo Rodoviario de Brasilia 11

Brasilia

weitermachen. Ist ja alles gespeichert. :)

Wenn der Hirntod wirklich ein Zeichen für das Lebensende wäre,
dann müsste man bei uns ganze Bevölkerungsgruppen begraben.

Dieter Nuhr
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: desperado, Neubuerger

Offline Sandmännchen

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4157
  • Dankeschön: 5983 mal
  • Karma: 297
  • Garstiger Philantrop (m/w/d)
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Patrioten-Treff vor der Pleite?
« Antwort #32 am: 18. Dezember 2019, 17:50:36 »
Ooch, in ein paar Tagen schließen wir freiwillig.



Und machen dann im neuen Jahr weiter.
soɥdʎsıs sǝp soɥʇʎɯ ɹǝp 'snɯɐɔ ʇɹǝqlɐ –
˙uǝllǝʇsɹoʌ uǝɥɔsuǝɯ uǝɥɔılʞɔülƃ uǝuıǝ slɐ soɥdʎsıs sun uǝssüɯ ɹıʍ ˙uǝllüɟnzsnɐ zɹǝɥuǝɥɔsuǝɯ uıǝ ƃɐɯɹǝʌ lǝɟdıƃ uǝƃǝƃ ɟdɯɐʞ ɹǝp
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: x

Offline Schattendiplomat

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2675
  • Dankeschön: 6673 mal
  • Karma: 259
  • Die besten Lügen sind der Wahrheit nahe!
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Sonnenstaatland-Unterstützer Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 2250 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Patrioten-Treff vor der Pleite?
« Antwort #33 am: 18. Dezember 2019, 18:16:54 »
Naja - auch die alternativen Medien stolpern eben über den Punkt, dass der normale Nutzer eher nicht bereit ist für Informationen, soziale Netzwerke, … zu bezahlen und dann ist es doch schon anspruchsvoll Geld fürs Projekt zu bekommen zumal man sich damit ja auch gerne selbst bezahlen möchte.
NWO-Agent auf dem Weg zur uneingeschränkten Weltherrschaft

*mMn - meiner (ganz persönlichen) Meinung nach
**XMV - X(ges)under Menschenverstand
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: desperado

Online Neubuerger

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • N
  • Beiträge: 3459
  • Dankeschön: 12761 mal
  • Karma: 426
  • Senior Chemtrail Master
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Patrioten-Treff vor der Pleite?
« Antwort #34 am: 1. Januar 2020, 12:30:22 »
Naja - auch die alternativen Medien stolpern eben über den Punkt, dass der normale Nutzer eher nicht bereit ist für Informationen, soziale Netzwerke, … zu bezahlen und dann ist es doch schon anspruchsvoll Geld fürs Projekt zu bekommen zumal man sich damit ja auch gerne selbst bezahlen möchte.

Und das ist jetzt auch endgültig das Ende der Seite geworden, mittlerweile hat sich ein Domaingrabber die URL geschnappt, das ganze sieht mittlerweile so aus:

Sebastian Leber über Rüdi: Hoffmanns Beweisführung ist, freundlich ausgedrückt, unorthodox. Es geht in seinen Filmen drunter und drüber wie bei einem Diavortrag, bei dem der Vortragende kurz vor Beginn ausgerutscht ist und alle Dias wild durcheinander auf den Boden flogen.