Autor Thema: Fragen & Antworten zum Königreich Deutschland – Teil 3  (Gelesen 134 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Dete

  • Rechtskonsulent
  • *
  • Beiträge: 460
  • Dankeschön: 419 mal
  • Karma: 47
  • Auszeichnungen Geheimnisträger, Sir! Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Deppenfänger
    • Auszeichnungen
Fragen & Antworten zum Königreich Deutschland – Teil 3
« am: 24. Oktober 2018, 07:00:20 »
Fragen & Antworten zum Königreich Deutschland – Teil 3

Dies ist der dritte? Artikel zu den FAQ des Königreichs Deutschland. Artikel und Fragen findet Ihr hier:? Antwort Nr. 1? und Antwort Nr …

Weiterlesen


Dies ist der dritte? Artikel zu den FAQ des Königreichs Deutschland.

Artikel und Fragen findet Ihr hier:? Antwort Nr. 1? und Antwort Nr 2.


Frage 3 –? Ist das Königreich Deutschland anerkannt?


Das ist eine sehr einfache Frage! Nein.

Man muss sich schon sehr anstrengen um der Antwort noch eine möglichst positive Konnotation mitschwingen zu lassen. Aber der gemeine KRDler hat noch nie kurzfristige Anstrengungen gescheut, um ein sinnloses Unterfangen gegen die Wand zu fahren.

Bevor ich allerdings weiter polemisiere, lest selber weiter wie viele Worte man für „Nein“ benutzen kann:


Ist das Königreich Deutschland anerkannt?




Das Königreich Deutschland bedarf nicht der Anerkennung eines anderen Staates oder des Verwaltungsgebildes Bundesrepublik Deutschland, um ein Staat zu sein oder als Staat zu handeln. Es wurde durch Abspaltung (Sezession) völkerrechtskonform geschaffen und erfüllt alle Kriterien eines Staates.


Aber auch die Anerkennung anderer Staaten wird bald erreicht werden. Erste Gespräche und Verhandlungen dazu sind schon geführt worden.




Jetzt versteht Ihr, dass man bei einer derart polemischen Antwort Lust auf Gegenpolemik bekommt.

Aber bleiben wir bei den Fakten:


„Das Königreich Deutschland bedarf nicht der Anerkennung eines anderen Staates oder des Verwaltungsgebildes Bundesrepublik Deutschland, um ein Staat zu sein oder als Staat zu handeln.“


Diese Aussage ist Quatsch. Und das nicht nur wegen des bereits widerlegten? Begriffes Verwaltungsgebilde.? Nehmen wir mal das Beispiel Deutschland.

Da gab es im letzten Jahrhundert zwei deutsche Staaten, die Bundesrepublik Deutschland (BRD) und die Deutsche Demokratische Republik (DDR). Die BRD hat? die DDR nie richtig anerkannt, trotzdem würde nie jemand bezweifeln, das die DDR ein Staat war. Warum? Genau, sie wurde von anderen Staaten anerkannt und spätestens nach dem? 18. September 1973, sogar von fast allen.


Es wurde durch Abspaltung (Sezession) völkerrechtskonform geschaffen und erfüllt alle Kriterien eines Staates.


Nö, es erfüllt alle Kriterien einer ideologisierten Hausbesetzer-Sekte. Eure völkerrechtskonforme Abspaltung (Sezession) ist Quatsch. Und Quatsch wird durch Wiederholung nicht richtiger!


Aber auch die Anerkennung anderer Staaten wird bald erreicht werden. Erste Gespräche und Verhandlungen dazu sind schon geführt worden.


Nun, da diese Aussage eher prophetischer Natur ist, kann ich nur sagen: „Man weiß es nicht“ Lassen wir doch die Fakten sprechen. Der Artikel? wurde? am 01.06.2015 von Manuel Kracht zuletzt aktualisiert. Und? Alles Quatsch?



 


Quelle: Fragen & Antworten zum Königreich Deutschland – Teil 3


Dieser Artikel wurde automatisch importiert