Autor Thema: Parteigründung KRD  (Gelesen 11680 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Neubuerger

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • N
  • Beiträge: 2881
  • Dankeschön: 10040 mal
  • Karma: 343
  • Senior Chemtrail Master
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Parteigründung KRD
« Antwort #150 am: 4. April 2018, 21:11:00 »
Und in welcher Hinsicht stellt der Sommer 2017 jetzt einen "Wendepunkt" dar, Herr Pauque?

Das trennt die Zeit, zu der es nur langsam abwärts ging von der Zeit, ab der es unaufhaltsam abwärts ging mit dem Königreich.
Sebastian Leber über Rüdi: Hoffmanns Beweisführung ist, freundlich ausgedrückt, unorthodox. Es geht in seinen Filmen drunter und drüber wie bei einem Diavortrag, bei dem der Vortragende kurz vor Beginn ausgerutscht ist und alle Dias wild durcheinander auf den Boden flogen.
 

Offline Königlicher Hofnarr

  • Personalausweisler
  • ***
  • K
  • Beiträge: 1738
  • Dankeschön: 2005 mal
  • Karma: 186
  • Freier Hofnarr in Selbstverwaltung
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Parteigründung KRD
« Antwort #151 am: 4. April 2018, 22:49:47 »
Ach so. Für mich klang das immer so, als würde im Sommer 2017 irgendwas großes, tolles passieren.

Herr Pauque sollte, statt konkrete Zahlen zu nennen, lieber wieder nebulös dahin schwurbeln. Dann fällt es nicht so auf, dass nichts davon eintritt.
« Letzte Änderung: 4. April 2018, 22:57:24 von Königlicher Hofnarr »
Peter Fitzek: „... dann kommen Dinge aus mir raus, die ich vorher gar nicht wusste!"
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: x