Autor Thema: Reichsbewegung – Neue Gemeinschaft von Philosophen  (Gelesen 1727 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Thomas J.

  • Schreiberling
  • *
  • T
  • Beiträge: 21
  • Dankeschön: 74 mal
  • Karma: 6
    • Auszeichnungen
Reichsbewegung – Neue Gemeinschaft von Philosophen
« am: 18. Januar 2018, 00:29:55 »
Die „Reichsbewegung – Neue Gemeinschaft von Philosophen“ (NGvP) war laut Wikipedia erstmals 2005 aktiv und verschickt in unregelmäßigen Abständen extrem rechte und insbesondere antisemitische Propaganda. In deren Pamphleten wird sich häufig auf einen „Chyren“ bezogen oder dieser unterzeichnete diese. Dieser „Chyren“ dürfte sich inzwischen mehr als zehn Jahre lang der Volksverhetzung und der Holocaustleugnung schuldig machen. Hinzu kommen Drohbriefe und Morddrohungen an Privatpersonen, islamische und jüdische Gemeinden die online veröffentlicht wurden, aber 2012 auch per Post versendet und bundesweit persönlich in Briefkästen von so bedrohten Personen und Organisationen eingeworfen wurden. Die Täter sind bis heute nicht ermittelt. Allerdings scheint der Verfolgungs- und Ermittlungsdruck so groß geworden zu sein, dass die „Reichsbewegung – Neue Gemeinschaft von Philosophen“ 2012 alle Onlineauftritte und Accounts offline nahm.

Seit 2014 ist die „Reichsbewegung – Neue Gemeinschaft von Philosophen“ wieder aktiv und online präsent. Die Pamphlete und Reichsbriefe der „Neuen Gemeinschaft von Philosophen“ hatten bis 2012 eine hohe Reichweite in die rechte Szene, wurden auf zahlreichen Blogs und von Reichsbürgergrüppchen und -Regierungen verbreitet und auch von Szene-Größen wie Horst Mahler beantwortet. Die Veröffentlichungen der Neuen Gemeinschaft von Philosophen „reloaded“ ab 2015 sind aber noch wirrer als die bis 2012 und haben wenig bis kaum Reichweite. Ich vermute, weil Personen abgesprungen sind und die mutmaßliche letzte Person die jetzt noch weitermacht psychisch ziemlich wirr ist, aber auch „harmlosere“ Gewalt als bis 2012 ankündigt.

Reloaded seit 2016

Die „Reichsbewegung – Neue Gemeinschaft von Philosophen“ ist seit mindestens März 2016 wieder da. Die „Reichsbewegung“ lässt sich leicht googeln. Gefunden werden mehrere Websites mit den üblichen Anleitungen für den „Tag X“ und den „Freie-Reichs-Streitkräften“ sowie der „Kleinkriegsanleitung für Jedermann“ sowie ein YouTube-Kanal:


„Deutschelobby info“ verkündete laut eigenem Zeitstempel am 07/03/2016 folgenden Aufruf „an alle deutschen Patrioten!“:

Zitat
Hiermit geben wir die Existenz der paramilitärischen Netzseite der REICHSBEWEGUNG selin.news bekannt und empfehlen Euch zur Vorbereitung auf den bevorstehenden europaweiten Bürgerkrieg für die Befreiung Europas folgende Schriften: […]
https://deutschelobbyinfo.com/2016/03/07/netzseite-der-reichsbewegung/

[Update 18.01.2018, 01:10 Uhr: Kurzbericht zur Rauhnacht-Tagung 2018 (klingt Größenwahnsinnig):

Zitat
Es wurde ausführlich über die Vorgehensweise und auch Strafmaßnahmen der REICHSBEWEGUNG gegen Volksverräter ab TAG-X gesprochen. Sehr ernsthaft wurde auch eine eventuelle Zwangskastration sämtlicher männlichen Parteimitglieder der GRÜNEN, der LINKEN und der SPD erörtert. […] Zudem werden Personen, die sich des Volksverrats schuldig gemacht haben und solche, die weiterhin als Rädelsführer für die Aufrechterhaltung des jüdisch-westlichen Unterjochungs-Systems engagieren, ab TAG-X zu VOGELFREIEN erklärt. […] All diejenigen Freunde und Anhänger der REICHBEWEGUNG, mit denen wir in den letzten Jahren noch nicht in persönlichen Kontakt getreten sind, sollen uns bitte nicht böse sein, denn mehr als gut 150 Kulturkampfgruppen sind unter den gegenwärtigen Bedingungen für uns zur Zeit organisatorisch nicht zu bewältigen. [...]
http://kulturkampf2.info/index-ask.html bzw. als PDF: http://kulturkampf2.info/Publikationen/Kurz-Informationen/Rauhnacht-Tagung_2018.pdf]

Versuchter Reload 2014

2014 wurde die „Reichsbewegung – Neue Gemeinschaft von Philosophen“ als Albert-Schweitzer-Kreis (ASK) wieder mit mehreren Websites aktiv, nahm diese aber wieder offline. Wohl um Spuren zu verwischen (aus 2015):

Zitat
„ALLGEMEINER HINWEIS: Jeder, der Namen, Adressen, Aufenthaltsorte, Telefonnummern o.ä. von Mitglie-dern der Neuen Gemeinschaft von Philosophen in irgendeiner Form weitergibt, auch nur andeutungsweise am Telefon nennt, oder sonstwie verräterisch gegen uns tätig wird, macht sich des Hochverrats am deutschen Volk schuldig und wird entsprechend hart bestraft!“
http://a-schweitzer.cwsurf.de/

Am 27. Sept. 2014 archivierte Seite: https://web.archive.org/web/20140927204750/http://a-schweitzer.cwsurf.de/

Stand 2012


Antwort der Bundesregierung auf Kleine Anfrage – Drucksache 17/11758 (20.12.2012) – Rechtsextreme Tendenzen in der sogenannten Reichsbürgerbewegung [Auszüge]:

Zitat
In den vergangenen Monaten wurden seitens einer „Reichsbewegung“ Drohschreiben insbesondere an islamische oder türkische Einrichtungen in Deutschland versandt, in denen die Adressaten zur Ausreise aufgefordert wurden. Zum Versand entsprechender Schreiben wurde auf der Homepage „www.reichsbewegung.org“ aufgerufen. Dort wurde auch angekündigt, dass eine weitere Aktion mit Wurfzetteln erfolgen werde. Bislang ist es den Sicherheitsbehörden nicht gelungen, den oder die Urheber bzw. Versender der Pamphlete zu er mitteln. […]

Im Namen einer „Reichbewegung – Neue Gemeinschaft von Philosophen“ wurde in den vergangenen Jahren wiederholt rechtsextremistische, insbesondere antisemitische Propaganda verbreitet. So wurde seit 2005 eine stark antisemitisch-verschwörungstheoretisch geprägte Hetzschrift, verbreitet. In den da rauffolgenden Jahren erschienen in unregelmäßigen Abständen weitere „Reichsbriefe“ ähnlichen Inhalts. Die Internetseite der „Reichsbewegung – Neue Gemeinschaft von Philosophen“ stellte auch die Attentate des Anders Behring Breivik in Norwegen positiv dar, rief zur Bildung von „Freien Reichsstreitkräften“ auf und stellte die Broschüre „Kleinkriegsanleitung für jedermann“ – eine seit Jahren in rechtsextremistischen Kreisen zirkulierende Anleitung zur Führung von Kleinkriegs- bzw. Guerillaoperationen – zum Download bereit. Ein volksverhetzender Drohbrief „Ausweisung aus Deutschland“ im Namen der „Reichsbewegung – Neue Gemeinschaft von Philosophen“ ist seit Anfang 2012 bei verschiedenen islamischen und jüdischen Einrichtungen sowie bei Privatpersonen eingegangen. Zur Verbreitung der Drohbriefe war auf der Homepage www.reichsbewegung.org aufgerufen worden. Seit dem 29. März 2012 ist die Seite nur noch mit einem Sperrvermerk des Betreibers aufrufbar. Bislang ist es den Sicherheitsbehörden nicht gelungen, den oder die Urheber der Internetpräsenz sowie der Drohschreiben zu ermitteln. [...]

Auf der Internetpräsenz der „Neuen Gemeinschaft von Philosophen“ wurde seit Anfang 2012 ein PDF-Dokument mit der Überschrift „Ausweisung aus Deutschland“ zum Download angeboten. Das Schreiben war datiert mit „Deutsches Reich, 1. Februar 2012“ und trug auf der ersten Seite im Kopf den Schriftzug „Die Reichsbewegung“. Es war adressiert: „An alle Türken, Muslime und Neger in Deutschland“ bzw. „an alle raum-, wesens- und kulturfremde Ausländer in Deutschland, insbesondere an Türken, Muslime und Negroide (Schwarze und Halbschwarze)“. Es forderte die oben genannte Personengruppe „unmissverständlich und mit sofortiger Wirkung“ dazu auf, Deutschland innerhalb der nächsten sechs Monate und allerspätestens bis zum 1. August 2012 zu verlassen. Die Besucher der Internetseite wurden dazu aufgefordert, ein Dokument herunterzuladen, auszudrucken und zu verbreiten. [...]
Vollständige Antwort der Bundesregierung (Drucksache 17/11758): http://dipbt.bundestag.de/dip21/btd/17/119/1711970.pdf (PDF)

Reichsbürger drohen: Spinnerei oder echte Gefahr?

Zitat
Seit Mitte Februar sorgt ein Brief einer Gruppe, die sich selbst „Die Reichsbewegung – Neue Gemeinschaft von Philosophen“ nennt, für Wirbel. Dieser ging zuerst an Moscheen und an die Jüdische Gemeinde in Berlin und wurde die letzten Wochen bundesweit verschickt. Sein Inhalt erinnert an die NSU und die wirren Gedanken des norwegischen Attentäters Anders Behring Breivik. [...]
Weiterlesen: https://publikative.org/2012/04/23/drohbriefe-der-reichsbewegung-machen-sorgen/

Wikipedia: „Reichsbewegung – Neue Gemeinschaft von Philosophen“
https://de.wikipedia.org/wiki/Reichsb%C3%BCrgerbewegung#%E2%80%9EReichsbewegung_%E2%80%93_Neue_Gemeinschaft_von_Philosophen%E2%80%9C

Weitere Berichte:

Die „Neue Gemeinschaft von Philosophen“ und die „Reichsbewegung“:
http://www.belltower.news/artikel/heute-protest-berlin-die-neue-gemeinschaft-von-philosophen-und-die-reichsbewegung-7771

Eine Leiche, ein Rucksack, eine militante Neonazigruppe?
http://blog.zeit.de/stoerungsmelder/2012/07/09/eine-leiche-ein-rucksack-eine-militante-neonazigruppe_9066

Naidoo als Soundtrack der “Reichsbewegung”?
https://publikative.org/2012/04/26/xavier-naidoo-als-soundtrack-der-reichsbewegung/

 :o :scratch: :facepalm:
« Letzte Änderung: 18. Januar 2018, 01:18:12 von Thomas J. »
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Anti Reisdepp, Staatstragender, Pirx, Arno, Aughra, x

Offline Thomas J.

  • Schreiberling
  • *
  • T
  • Beiträge: 21
  • Dankeschön: 74 mal
  • Karma: 6
    • Auszeichnungen
Re: Reichsbewegung – Neue Gemeinschaft von Philosophen
« Antwort #1 am: 19. Januar 2018, 18:09:47 »
Vielleicht doch wieder mehr als eine Person?

Zitat
Der Chyren und ich waren einige Tage zu zwei wichtigen Treffen mit einigen Leitern von Kulturkampfgruppen und den höchsten Offizieren der FREIE-REICHS-STREITKRÄFTE – den treusten Kämpfern der REICHSBEWEGUNG – unterwegs und sind erst letzten Freitag in unser Winterquartier zurückgekehrt.
http://www.kulturkampf2.info/2017b/345.html

Hier erklären sie sich solidarisch mit der "Europäischen Aktion" (EA) um Bernhard Schaub und den Holocaustleugnern des "Vereins zur Rehabilitierung der wegen Bestreitens des Holocaust Verfolgten" (VRBHV)  sowie mutmaßlich mit den durchsuchten und z.T. verhafteten Personen um den rechtsesoterischen Reichsbürger Burghard Bangert. Angeblich sind Personen der "Reichsbewegung – Neue Gemeinschaft von Philosophen" nur durch eine Vorwarnung und einigen Wohnsitzwechseln den Ermittlungsbehörden entwischt:

Zitat
Die patriotischen Freiheitskämpfer Horst Mahler, Rigolf Hennig, Arnold Höfs sind nur einige Beispiele dafür – und auch unsere liebe und so außerordentlich weise und mutige Mutter der Nation, Ursula Haverbeck, die wie keine andere Frau im Aufklärungskampf für die Wahrheit so viel für das deutsche Volk geleistet hat, wurde im Alter von über 86 Jahren (!!!) zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt, wobei zudem gegen diese tapfere Frau noch mehrere andere fingierte Gerichtsprozesse anstehen und ihr somit noch weitere Haftstrafen drohen.

Durch die Patriotenverfolgung des volksverräterischen OMF-BRD-Regimes hatten auch wir in den letzten Monaten mit großen Schwierigkeiten zu kämpfen, sind aber von einem uns wohlgesinnten „anonymen Agenten“ vorgewarnt worden, sodaß wir, als es für uns gefährlich wurde, frühzeitig reagieren konnten. Wir mußten zwar einige Wohnsitzwechsel vornehmen, was uns mal wieder viel Aufwand an Zeit und Geld gekostet hat, sind jedoch noch einmal mit einem blauen Auge davongekommen.

Auch gegen die sogenannte REICHSBÜRGER-Szene gab es in diesem Jahr massive Schläge, aber besonders hart hat es die Kameraden von der EUROPÄISCHEN AKTION getroffen, bei denen die BRD-Schergen im Juni im großen Stil organisierte Hausdurchsuchungen durchgeführt haben, wobei alles kurz und klein geschlagen wurde und Besitztümer der EA von über 10.000,- € entwendet wurden. Parallel dazu wurden von der System-Journaille Falschinformationen und Halbwahrheiten über die durchweg friedlich ausgerichtete EA verbreitet, um sie zu kriminalisieren – z.B. wurde über sie geschrieben, daß es sich dabei um geistesgestörte und gewaltbereite Nazis handele, die einen Terroranschlag planen u.ä.

[...]

Hiermit rufen wir alle Kameraden und Freunde der REICHSBEWEGUNG und alle anderen echten Patrioten dazu auf, sich mit den Kameraden der bereits aufgelösten EUROPÄISCHEN AKTION solidarisch zu erklären und diese so gut wie möglich zu unterstützen! (siehe hierzu auch: SOLIDARITÄT MIT DER EUROPÄISCHEN AKTION).

Werte Kameraden, macht Euch bitte gründlich Gedanken über Euer patriotisches Engagement und geht geschickt und mit Bedacht vor, damit Ihr nicht unnötige Probleme mit dem Besatzungsregime und seinen Schergen bekommt! Organisiert Euch also im geheimen, baut nach dem von uns beschriebenen THING-Prinzip vor Ort eigenständig Kulturkampfgruppen der REICHSBEWEGUNG auf, konzentriert Euch auf die Verbreitung des nordisch-kosmoterischen Grundlagenwissens und haltet Euch dabei bis TAG-X möglichst bedeckt, denn erst danach ist der Sturz des Unterjochungs-Systems möglich – erst ab TAG-X wird die heiße Kampfphase der RECONQUISTA beginnen! Dann werden wir mit deutscher Gründlichkeit und germanischem Kampfgeist sowie mit der erforderlichen Härte und Konsequenz zur Sache gehen und innerhalb von Wochen Deutschland und Europa vom jüdischen Unterjochungs-System und all seinen heuchlerischen Vasallen befreien!

Auf der Grundlage des GERMANISCHEN RECHTS und der großartigen REICHS-IDEE
werden wir das Europa der souveränen Vaterländer Wirklichkeit werden lassen!
http://www.kulturkampf2.info/2017b/329.html

Sie wünschen Dennis Ingo Schulz ebenfalls viel Erfolg und Gottes Schutz und Segen. Von seinem Kaliber bräuchte es noch so einige mehr. Zudem wünschen sie der Redaktion der "ExpressZeitung" von ganzem Herzen viel Erfolg und hoffen auf eine gute Zusammenarbeit und bitten alle Patrioten diese mit allen Kräften zu unterstützen. Betonen noch einmal die gemeinsamen Schnittmengen mit den Kameraden der "Europäischen Aktion" (EA). Nachzulesen ist der ganze Wahnsinn und Größenwahn hier: http://www.kulturkampf2.info/index-ask-auswahl.html

 :scratch:
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: BlueOcean, Staatstragender, Pirx, Arno, John, Aughra, x