Autor Thema: Das Notariat bei bewusstlos.tv  (Gelesen 3064 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline BlueOcean

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5677
  • Dankeschön: 15006 mal
  • Karma: 921
  • Proud maritime merchandise
  • Auszeichnungen Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 5000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Das Notariat bei bewusstlos.tv
« am: 20. März 2014, 00:42:00 »
Die zwei Einäugigen unter den Blinden hatten mal wieder Gimpel Gipfeltreffen. Peter durfte eine geschlagene Stunde bei Jo Conrad in bewusstlos.tv schwallen und schwafeln.

Neben den bekannten Versatzstücken hat seine Hohl Hoheit mit dem Schriftverkehr zu seiner Unfähigkeit Verkehrsregeln einzuhalten bewiesen, dass unser Land seine Phantasien von einem Königreich (ohne König) anerkannt habe. Es sei sogar anerkannt worden, dass das Recht des Königreichs über dem Recht der Bundesrepublik stehe. LOL

Wirr aber interessant war sein Geschwurbel über Notare, Zu-, An- und Beistiftungen von Staats-an-, -zu-, -bei- und vielleicht auch noch -weg-gehörigen. Da hat Peter mal eben beschlossen, dass ihm die Verfahrenswege von Deutschland zu lang und zu mühselig sind und da hat er ein Notariat des Königreichs gemacht. Oder so ähnlich oder anders.
Er sei nämlich von der Ing DiBa in Polen als Notar anerkannt. Und daher könne jeder Staats-dings-gehöriger dort mit seinem persönlichen Segen ohne weitere Unterlagen ein Konto erhalten.
Und irgendein Tischler habe ein Grundstück "zugestiftet" was sie jetzt ohne Notar, ach nein, mit ihrem Notariat oder nein, mit mir Wir Peter als Impeter Fidu-Notar oder irgendwie so jedenfalls bombenwasserdichtfest gemacht haben. Der glückliche Holzwurm muss nun niemals wieder Grundsteuer zahlen.

Jo lief vor Bewunderung für die Heldentaten seiner Hoheit langsam der Sabber aus den Mundwinkeln und just so schleimig wurde dann gelobt was für ein juristisches Genie Peter, der Gerneganzgroße, doch sei. Der Mann, der dahergelaufenen BRD-Systemlingen zeigt wo der Frosch die Locken hat. Der Mann, der sich bekanntlich wenn es ernst wird selbst als "juristischen Laien" bezeichnet.

Heftiger Selbstbeweihräucherungsqualm waberte in Schwaden durch den Raum als Peter auf seinen Geniestreich KaDaRi zu sprechen kam und Jos trüber Blick wurde immer glasiger.
« Letzte Änderung: 20. März 2014, 00:43:57 von BlueOcean »
Wenn Sie dieses Angebot lesen, sind Sie mit Ihrer dauerhaften Zugehörigkeit zum Sonnenstaatland einverstanden. Sie unterstehen damit unserer Rechtsordnung und unserer Meinung, die Sie ab sofort bei jeder Diskussion erstrangig zu wählen haben. Es entstehen keine weiteren Rechte oder Pflichten.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: kontext

Offline Illuminatus

  • Kommissar für Menschenrechte
  • ****
  • Beiträge: 127
  • Dankeschön: 18 mal
  • Karma: 10
  • γνῶθι σεαυτόν - μηδὲν ἄγαν
    • Auszeichnungen
Re: Das Notariat bei bewusstlos.tv
« Antwort #1 am: 20. März 2014, 07:48:18 »
Das Grundbuchamt möchte ich sehen, dass das auf Basis einer "Urkunde" seiner Hohlheit einträgt. Sowas gehört direkt ans Betreuungsgericht weitergeleitet, da besteht der Anfangsverdacht, dass wer seine Rechtsgeschäfte nicht mehr selbst besorgen kann...
"Exstirpation des deutschen Geistes zugunsten des »deutschen Reiches«." - Friedrich Nietzsche in Unzeitgemäße Betrachtungen
 

Offline Sonnenstaatland®

  • Administrator
  • Kommissar Mimimi
  • *****
  • Beiträge: 742
  • Dankeschön: 874 mal
  • Karma: 88
  • Auszeichnungen Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Auszeichnung für 500 Beiträge Geheimnisträger, Sir! Autor im Sonnenstaatland-Wiki Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Anti-Kommissarische-Reichsregierung-Sonnenstaatland
    • Auszeichnungen
Re: Das Notariat bei bewusstlos.tv
« Antwort #2 am: 20. März 2014, 08:24:12 »
Ein kleiner Ausschnitt für den Sonnenstaatland Youtube Kanal:

Peter Fitzek - Betrug mit System
http://youtu.be/h36XDg4KhZg
 

Offline Das Chaos

  • Moderator (SSL)
  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2467
  • Dankeschön: 3365 mal
  • Karma: 267
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Das Notariat bei bewusstlos.tv
« Antwort #3 am: 20. März 2014, 10:22:34 »
Unglaublich:

Peter der Bekloppte:

"Ich kenn mich juristisch einfach soweit aus, dass ich sagen kann, ich spiele immer so, dass ich das Spiel auch gewinnen kann; und das tue ich ja auch."

Jo der Megaschleimer:

"Das ist ja der Vorteil, den Du hast, Hoheit, was nicht jeder könnte, weil Du die Paragraphen weitgehend fast im Kopf hast. "

"...weitgehend fast im Kopf."  Ja ne, is klar; da fällt Dir nix mehr ein.
In orientalischen und westlichen Schöpfungsmythen ist der Drache ein Sinnbild des Chaos, ein gott- und menschenfeindliches Ungeheuer

Und es erschien ein anderes Zeichen im Himmel, und siehe, ein großer, roter Drache, der hatte sieben Häupter und zehn Hörner Offenb. 12,3
 

Offline dieda

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 2126
  • Dankeschön: 3495 mal
  • Karma: 363
  • Hauptabteilung wahre Wahrheiten
  • Auszeichnungen Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Das Notariat bei bewusstlos.tv
« Antwort #4 am: 20. März 2014, 10:46:05 »
"...weitgehend fast im Kopf."
"fast"? :clap:

aber dann weiter im Text:
... "und dann kannst Du die Leute "auszählen", mit ihren eigenen Gesetzen"... 
"auszählen"? :doh:

... "und dann fällt denen nix mehr ein."...
Fällt "denen" nix mehr ein?  :shifty:
Na das hat vielleicht in ersten Moment weniger mit "hoheitlicher Genialität" zu tun, als mit dem Phänomen.
D adaistische I lluminatinnen für die E rleuchtung D es A bendlandes

Tolereranzparadoxon: "Denn wenn wir die uneingeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, (...) dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.“ Karl Popper
 

Offline Barbapapa

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • Beiträge: 249
  • Dankeschön: 452 mal
  • Karma: 116
  • Auszeichnungen Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Das Notariat bei bewusstlos.tv
« Antwort #5 am: 20. März 2014, 12:43:23 »
Bin etwas enttäscht, denn ich erwartete eigentlich ein Interview von Jo mit dem Osterhasen.
Er hat leider wohl noch niemanden getroffen, der das von sich behauptet.   
Jetzt ist es wieder bloss der König der Hütchenspieler.

Langsam bin ich es satt!

Ich habe soeben einen Brief an die schweizer Garde geschrieben, die völkerrechtlicht allein zuständig ist (Jo ist schliesslich Druide).
Berufe mich dabei auf das Gesetz (des Kantons Bern) über das Lichtspielwesen und Massnahmen gegen die Schundliteratur. (10. Sept. 1916.

Auszug:

Zitat
Art. 14:

Verboten sind:

Die (...) Inverkehrbringen von Schundliteratur, insbesondere von Schriftwerken, deren Form und Inhalt geeignet sind,  zur Begehung von Verbrechen anzureizen oder Anleitung zu geben, die Sittlichkeit zu gefährden , das Schamgefühl gröblich zu verletzen, eine verrohende Wirkung auszuüben oder sonstwie groben Anstoss zu erregen.

Das Verbot trifft Bücher, Schriften, Drucksachen, Lieder, Abbildungen, Plakate, Inserate und andere gedruckte oder bildliche Darstellungen.

Art. 15:
Wer dem Verbot des Art. 14 widerhandelt, wird mit Geldbusse bis zu Fr. 2000 oder Gefängnis bis zu 60 Tagen bestraft; mit der Gefängnisstrafe kann stets Geldbusse bis zu Fr. 2000 verbunden werden.

(...)

Wer Schundliteratur mittelbar oder unmittelbar an Minderjährige verbreitet, kann in schweren Fällen mit Korrektionshaus bis zu einem Jahr bestraft werden.

(...)

Art. 16:
Die Strafandrohungen dieses Gesetzes finden auch bei bloss fahrlässigen Widerhandlungen Anwendung.

Mein Schamgefühl ist verletzt!
Meine Frau meinte "was ist das für ein langweiliger Porno? Ist das nur Vorspiel oder legen die irgendwann auch mal los?". Ich musste ihr erklären, dass es bei Jo Co immer nur bei Andeutungen bleibt. "Is vielleicht auch besser so", meinte sie als sie sich die beiden nochmal genauer angeschaut hat.

Jedenfall hat mich jemand kurz darauf angerufen (darf nicht sagen wer das war. is geheim)und versprochen, dass schon einiges im Hintergrund läuft und der Papst in den nächsten Tagen nach Wittenberg reitet um den Spuk zu beenden. Er hat mit dem Städtchen eh ne Rechnung offen. Dann gehts weiter nach Worpsdingsbums. Und dann eröffnet er mit meiner Tocher eine Herrenbutike.
Keine Toleranz!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: B.W., hair mess, dieda, desperado

Offline Brick_Bradford

  • Rechtskonsulent
  • *
  • Beiträge: 386
  • Dankeschön: 151 mal
  • Karma: 35
  • Es geschieht viel!
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Das Notariat bei bewusstlos.tv
« Antwort #6 am: 20. März 2014, 12:48:40 »
Wenn, dann richtig:

Zitat
CONRAD: Ich heiße ... na! ... Jo ... ich heiße Jo und bin Taxifahrer. Und in 66 Jahren fahre ich nach
Island ... und da mache ich einen Gewinn von 250.000 Engelsmark ... und im Herbst eröffnet dann der
Papst mit meiner Tochter eine Herren-Boutique in Wuppertal ...

PFLEGELEITUNG: Danke ... das war‘s.

Brick
§146 und §147 des StGB-Sonnenstaat: Wer vorsätzlich Reichsdeppen fälscht, sich Reichsdeppen verschafft, anbietet oder aber selbst einen neuen Staat gründet, muss mit einer Mindeststrafe von einem Jahr bewußt.tv rechnen.
 

Marty McFly

  • Gast
Re: Das Notariat bei bewusstlos.tv
« Antwort #7 am: 22. März 2014, 17:36:29 »
Die zwei Einäugigen unter den Blinden hatten mal wieder Gimpel Gipfeltreffen. Peter durfte eine geschlagene Stunde bei Jo Conrad in bewusstlos.tv schwallen und schwafeln.

Die ersten Kommentare zum Video sind auf der KRD-Webseite eingetrudelt.
Da glauben echt manche ernsthaft an diplomatische Beziehungen zwischen dem "KRD" und Russland  :doh:

http://koenigreichdeutschland.de/de/video-anzeigen/video-bewusst-tv-neues-aus-dem-koenigreich-deutschland.html

Zitat von: KRD
Kommentar von Benny | 21.03.2014

Was sich die BRD momentan in Sachen Russland erlaubt, ist einfach nur peinlich. Ich finde es wichtig, dass das Königreich gute, diplomatische Beziehungen zu Russland aufbaut.
Nur mit Russland als Partner kann man die Vergangenheit ausheilen und einen neuen deutschen Staat, eventuell sogar in den Grenzen von 1937, aufbauen.


Deshalb, weiter so!

Wenn Russland das KRD anerkennt, hat man schon fast gewonnen. (meine bescheidene Meinung)

Grüße

Zitat von: KRD
Kommentar von Fernando | 20.03.2014

Repekt: Russland will mit an Bord!!!
Super Kontakt!!!

BRD verscherzt mit Russland!!!
LG