Autor Thema: BKA traut "Reichsbürgern" Anschläge zu  (Gelesen 1115 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Aloysius

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1253
  • Dankeschön: 1867 mal
  • Karma: 130
  • Reden wir mal drüber
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 750 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
BKA traut "Reichsbürgern" Anschläge zu
« am: 23. Juli 2017, 17:08:15 »
Schön, daß die Behörden unser Thema zunehmend ernst nehmen

Zitat
BKA traut "Reichsbürgern" Anschläge zu

Das Bundeskriminalamt geht davon aus, dass Mitglieder der "Reichsbürger"-Bewegung zu Terroranschlägen bereit sind. Laut einem Zeitungsbericht rechnet das BKA der Szene 12.800 Mitglieder zu - und bisher 13.000 begangene Straftaten.

Das Bundeskriminalamt (BKA) traut einem Zeitungsbericht zufolge rechtsextrem eingestellten "Reichsbürgern" Terroranschläge zu. Sie seien zur "äußersten Gewalt bis hin zu terroristischen Aktionen" bereit, zitierte die "Welt am Sonntag" aus einem vertraulichen BKA-Lagebild für 2016 und 2017 mit dem Titel "Reichsbürger/Selbstverwalter".

BKA: bislang 13.000 Straftaten aus der Szene

Die in verschiedenen Kleinstgruppen agierenden "Reichsbürger" erkennen die Bundesrepublik nicht an. Sie gehen davon aus, dass das Deutsche Reich in den Grenzen von 1937 fortbesteht. Insgesamt werden laut "Welt am Sonntag" derzeit 12.800 Menschen zu der Szene gezählt, 800 davon gelten demnach als Rechtsextremisten. Das BKA rechnet laut dem Bericht den "Reichsbürgern" und "Selbstverwaltern" bisher insgesamt rund 13.000 Straftaten zu, davon 750 Gewaltdelikte. Mehr als 700 Taten richteten sich gegen Mitarbeiter von Behörden.

http://www.tagesschau.de/inland/bka-reichsbuerger-101.html
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: hair mess, DinoVolare, dtx, Aughra, Schnabelgroß

Offline A.R.Schkrampe

Re: BKA traut "Reichsbürgern" Anschläge zu
« Antwort #1 am: 23. Juli 2017, 19:46:49 »
Hmm, können wir das zum jetztigen Kenntnisstand nachvollziehen?

Es würde aber nichts schaden, wenn wir genauer unsere Klientel beachten.
 

Müll Mann

  • Gast
Re: BKA traut "Reichsbürgern" Anschläge zu
« Antwort #2 am: 23. Juli 2017, 20:07:50 »
Hmm, können wir das zum jetztigen Kenntnisstand nachvollziehen?

Es würde aber nichts schaden, wenn wir genauer unsere Klientel beachten.
Der keltische Druide hatte schon entsprechende Ausrüstung, das DPHW und der Freistaat Preußen hatten versucht an das notwendige Material zu kommen bzw hatten schon erste Erfolge dabei.
 

Offline hair mess

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5269
  • Dankeschön: 7203 mal
  • Karma: 489
  • Ein kerniger kluger Ur-Bayer mit breitem Dialekt
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 5000 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: BKA traut "Reichsbürgern" Anschläge zu
« Antwort #3 am: 23. Juli 2017, 20:53:01 »
In diesem Zusammenhang möchte ich auch auf den zwischenzeitlich geläuterten schwaerzlichen Daniel hinweisen, der auch alles Notwendige vorrätig hatte und seinerzeit auch von Reichs . . .  steuerbar gewesen wäre.
Fällt Dir nur Unsinn ein und immer,
erzähle nichts, sonst wird es schlimmer.
 

Offline Aloysius

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1253
  • Dankeschön: 1867 mal
  • Karma: 130
  • Reden wir mal drüber
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 750 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: BKA traut "Reichsbürgern" Anschläge zu
« Antwort #4 am: 24. Juli 2017, 14:58:57 »
Artikel mit Link zu einer Stellungnahme des Landtages zur Übersicht über die "Szene"

https://www.welt.de/regionales/baden-wuerttemberg/article166676180/Behoerden-entziehen-Reichsbuergern-Waffenerlaubnis.html
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Evil Dude

Offline Flux W. WIld

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • F
  • Beiträge: 284
  • Dankeschön: 283 mal
  • Karma: 34
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: BKA traut "Reichsbürgern" Anschläge zu
« Antwort #5 am: 24. Juli 2017, 21:49:56 »
Hmm, können wir das zum jetztigen Kenntnisstand nachvollziehen?

Es würde aber nichts schaden, wenn wir genauer unsere Klientel beachten.

Rüdi hat sich doch auch schon mal als Terrorist versucht (und ist wie üblich gescheitert) bevor er Reichsbürger wurde.

Bei Telepolis diskutiert man zu dem Thema derweil ob die Reichsbürger nicht arme Opfer der der faschistischen Bundesregierung sind und ist sich ansonsten einig, dass die Ausländer viel schlimmer sind. Das Forum dort wir immer peinlicher für den Heise Verlag.
https://www.heise.de/tp/features/BKA-Selbstverwalter-noch-gefaehrlicher-als-Reichsbuerger-3780913.html
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Pirx

Online Gast aus dem Off

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4689
  • Dankeschön: 9507 mal
  • Karma: 202
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: BKA traut "Reichsbürgern" Anschläge zu
« Antwort #6 am: 25. Juli 2017, 00:45:34 »
Ein verwirrter Vollpfosten ist und bleibt ein verwirrter Vollpfosten. Egal ob er sich Kaiser, König, Reichskanzler oder Führer der aufgewachten Opposition nennt.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: hair mess, Aloysius