Autor Thema: Krankenhaus verkauft, wohin gehen die Pudel?  (Gelesen 1733 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline _dr

  • Rechtskonsulent
  • *
  • Beiträge: 494
  • Dankeschön: 1685 mal
  • Karma: 218
  • Medienteam & Bankdirektor
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Beliebt! 50 positives Karma erhalten Autor im Sonnenstaatland-Wiki Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL
    • Auszeichnungen
Krankenhaus verkauft, wohin gehen die Pudel?
« am: 25. April 2017, 23:19:09 »
Wenn das Krankenhaus nun verkauft ist, die Pudel irgendwann geräumt werden, wo zum teufel gehen die dann hin?

Ein Teil vielleicht zu ihren Eltern usw., aber das Königreich soll ja weiterleben... und das braucht eine autarke Gemeinschaft. Bekommen solche Gemeinschaften irgendwo realistisch ein neues "Gelände" - Die Verpächter müssten ja irre sein  ???




Selbst der Videotitel wäre perfekt für das KRD...  ;D
Ein für Dich! :-)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Noldor, Leela Sunkiller, Anti Reisdepp, Otto Normal, mork77

Offline Leela Sunkiller

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3773
  • Dankeschön: 6775 mal
  • Karma: 547
  • Hüterin der Keksdose
  • Auszeichnungen Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Auszeichnung für 2250 Beiträge Autor im Sonnenstaatland-Wiki Sonnenstaatland-Unterstützer Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
Re: Krankenhaus verkauft, wohin gehen die Pudel?
« Antwort #1 am: 26. April 2017, 06:32:04 »
Ganz einfach. Die kriechen zurück zu Mama und dann geht das wieder los:



https://youtu.be/6l0FtS2gx7A
"Das ist alles legal, sonst säße ich schon längst im Knast!" Peter Fitzek, rechtskräftig verurteilt und eingeknastet.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Autsch !, Otto Normal, Der viereckige Trompeter, dtx, _dr, Dr. Who

Offline dtx

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • d
  • Beiträge: 5965
  • Dankeschön: 6097 mal
  • Karma: 258
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Krankenhaus verkauft, wohin gehen die Pudel?
« Antwort #2 am: 26. April 2017, 10:47:41 »
Und diese Lektion nicht vergessen:

Wir verbreiten Dunkelheit.

Ihre Sperrkassierer
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Otto Normal

Offline Anti Reisdepp

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2585
  • Dankeschön: 4557 mal
  • Karma: 339
  • Im Geheimdienst Ihrer Majestät
  • Auszeichnungen Autor im Sonnenstaatland-Wiki Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Krankenhaus verkauft, wohin gehen die Pudel?
« Antwort #3 am: 26. April 2017, 11:37:22 »
Martin hat dann endlich mal Zeit für den Friseur:
In einem sozialen Umfeld in dem der Wahnsinn regiert, ist der Irrsinn Norm.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Otto Normal

Offline Otto Normal

  • Angehender Anti-KRRler
  • **
  • Beiträge: 30
  • Dankeschön: 14 mal
  • Karma: 2
  • Aufklärer in Diensten der Demokratie...!
    • Auszeichnungen
Re: Krankenhaus verkauft, wohin gehen die Pudel?
« Antwort #4 am: 26. April 2017, 11:59:27 »
Idealerweise gibt's eine Einreise in den königlichen Roten Ochsen für die Pudel,
natürlich nur mit Tagesvisumpflicht zu 7 €.
Das wäre doch nur angemessen und die B××de wieder vereint.   :dance:
"Vorwärts immer, rückwärts nimmer"! :-)
 

Offline Otto Normal

  • Angehender Anti-KRRler
  • **
  • Beiträge: 30
  • Dankeschön: 14 mal
  • Karma: 2
  • Aufklärer in Diensten der Demokratie...!
    • Auszeichnungen
Re: Krankenhaus verkauft, wohin gehen die Pudel?
« Antwort #5 am: 27. April 2017, 00:58:40 »
Nun ja, notfalls haben wir Wittenberger noch ein Quartier für unsere beräumten Pudel, nicht weit weg von der zukünftigen Wittenberg-Gemüse-GmbH. (bequem zu Fuß erreichbar)

Und verpfuschen können die da nix mehr, haben aber ein Dach über den verwirrten Köpfen.
Ich sehe schon die Bilder vom künftigen "Sankt Petersburg", inmitten unserer Stadt... ::)
"Vorwärts immer, rückwärts nimmer"! :-)
 

Offline BlueOcean

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5522
  • Dankeschön: 14237 mal
  • Karma: 893
  • Proud maritime merchandise
  • Auszeichnungen Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 5000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Krankenhaus verkauft, wohin gehen die Pudel?
« Antwort #6 am: 27. April 2017, 02:30:55 »
In Paraguay ist auch was frei:

Wenn Sie dieses Angebot lesen, sind Sie mit Ihrer dauerhaften Zugehörigkeit zum Sonnenstaatland einverstanden. Sie unterstehen damit unserer Rechtsordnung und unserer Meinung, die Sie ab sofort bei jeder Diskussion erstrangig zu wählen haben. Es entstehen keine weiteren Rechte oder Pflichten.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Otto Normal, Aloysius, Cuntsler

Offline Finanzbeamter

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3602
  • Dankeschön: 6161 mal
  • Karma: 278
  • Zaiberterrorist
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Autor im Sonnenstaatland-Wiki Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
Re: Krankenhaus verkauft, wohin gehen die Pudel?
« Antwort #7 am: 27. April 2017, 08:28:01 »
Wenn das Krankenhaus nun verkauft ist, die Pudel irgendwann geräumt werden, wo zum teufel gehen die dann hin?

Die Pudel gehen zurück ins Hotel Mama
Das kann doch nicht dein Ernst sein, das kann doch keiner Ernst mein'
Hauch mich Mal an Ich wäre wirklich überrascht, hättest du nicht vom Schnaps genascht
Ich riech es bis hierher: Du stinkst nach Haschisch und Likör
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Otto Normal, _dr

Offline Mr. Devious

Re: Krankenhaus verkauft, wohin gehen die Pudel?
« Antwort #8 am: 27. April 2017, 09:12:20 »
In Paraguay ist auch was frei:



Ideal für den Arbeitsdrang der Pudel: Keine Dachrinnen zu reinigen, keine Wände zu streichen...
Was heißt hier Gegenargument? Ich brauch kein Gegenargument, ich bin ja selber dagegen! (Gerhard Polt, Ein verärgerter Enzyklopädist)
 

Offline A.R.Schkrampe

Re: Krankenhaus verkauft, wohin gehen die Pudel?
« Antwort #9 am: 27. April 2017, 22:46:10 »
In Paraguay ist auch was frei:
https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/dimension=510x1024:format=jpg/path/s2247bbe92f7afd7e/image/i54188be075e28ff1/version/1358094373/wohnhütte-in-paraguay.jpg
Ideal für den Arbeitsdrang der Pudel: Keine Dachrinnen zu reinigen, keine Wände zu streichen...

Das Anwesen liegt weit über dem Qualitätsniveau der angeblich fiduziarischen Latifundien in Paraguay. Es lassen sich Holzpfosten in die Erde schlagen, die stehenbleiben ohne umzufallen und/oder zu vermodern. Weiterhin können Ziegelsteine auf dem Boden liegen, ohne sofort in der Matsche zu versinken.
Das ist auf dem angeblichen KRD-Grundstück aus dem bekannten Video nicht möglich.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Happy Hater, dtx