Autor Thema: Brrrrrr-exit  (Gelesen 63431 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kairo

Re: Brrrrrr-exit
« Antwort #2250 am: 10. Februar 2020, 10:45:56 »
Diese Spiele dürften an Unterhaltungswert locker mit den vorbrexitischen Parlamentsspielen mithalten können.

Das würden sie sicherlich, nur werden sie wohl nicht genau so in aller Öffentlichkeit stattfinden wie die Kriminalkomödien, die letztes Jahr in Unterhaus aufgeführt wurden.
 

Offline dtx

Re: Brrrrrr-exit
« Antwort #2251 am: 10. Februar 2020, 11:03:01 »
ie volle Farce kommt noch, wenn eine unerfahrene und kleine britische Regierung mit China, USA, Indien und der EU gleichzeitig verhandeln möchte, ...

Sie will ja nicht verhandeln, sie muß nur so tun. Die Strategie war (und ist offensichtlich), Kopien der von der EU mit anderen Ländern ausgehandelten Verträge herumzuschicken und neben Bobbeles Unterschrift um Gegenzeichnung zu bitten. Immerhin, zwanzig Mal hat das ja schon so geklappt ...
Mit jedem Greis, der in Afrika stirbt, verbrennt eine Bibliothek.

Amadou Hampâté Bâ
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Neubuerger, Goliath

Offline A.R.Schkrampe

Re: Brrrrrr-exit
« Antwort #2252 am: 10. Februar 2020, 11:37:31 »
Ja, mit so wirtschaftlichen Großmächten wie den Seychellen, den Färöern oder Liechtenstein.

Japan, Kanada, Indien, Pakistan und noch ein paar andere Länder haben schon deutlich gemacht, daß sie nicht daran denken, das zu tun.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Happy Hater, Enzo, physik durch wollen, SchlafSchaf, Neubuerger, Goliath

Offline Enzo

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • Beiträge: 245
  • Dankeschön: 293 mal
  • Karma: 23
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Brrrrrr-exit
« Antwort #2253 am: 10. Februar 2020, 12:00:48 »
Wird ja wohl schon mit Island schwierig - siehe auch Kabeljaukriege/cod wars.

 
Folgende Mitglieder bedankten sich: x, Goliath

Offline dtx

Re: Brrrrrr-exit
« Antwort #2254 am: 10. Februar 2020, 15:06:56 »
Ja, mit so wirtschaftlichen Großmächten wie den Seychellen, den Färöern oder Liechtenstein.

Das waren aber Nachfolgeabkommen. Als der Artikel im Spiegel erschien, hatte Fox noch kein einziges EU-Abkommen direkt übernehmen können:

https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/brexit-nur-vier-eu-abkommen-fuer-grossbritannien-kopiert-a-1253095.html

Der derzeit aktuelle Stand nach Angaben der BBC:
https://www.bbc.com/news/uk-47213842

Zitat
What trade deals has the UK done so far?

While it was an EU member, the UK was automatically part of around 40 trade deals the EU had struck with more than 70 countries.

In the run-up to Brexit, the UK was given permission to copy these agreements. So far, the UK has managed to agree 20 such deals, covering 50 countries or territories. These represent just over 8% of total UK trade.

In dem Abschnitt wird auf
https://www.gov.uk/guidance/uk-trade-agreements-with-non-eu-countries
verwiesen. Dort
https://www.gov.uk/guidance/uk-trade-agreements-with-non-eu-countries#trade-agreements-that-have-been-signed
sind als bereits abgeschlossen aufgelistet und verlinkt:

Zitat
Country or bloc --- Total UK trade with countries, 2018 (£ million)

Andean countries (2)    3,384
CARIFORUM trade bloc    2,859
Central America    1,152
Chile    2,093
Eastern and Southern Africa (ESA) trade bloc     1,832
Faroe Islands    251
Georgia    119
Iceland and Norway (3)    30,267
Israel    4,433
Jordan    447
Kosovo    8
Lebanon    794
Liechtenstein    146
Morocco    2,455
Pacific states    160
Palestinian Authority    31
South Korea    14,425
Southern Africa Customs Union and Mozambique (SACUM) trade bloc    10,362
Switzerland    34,742
Tunisia

Die BBC selbst schreibt:

Zitat
The following deals are expected to take effect at the end of the transition period, according to the Department for International Trade:

    Kosovo (£8m of trade in 2018)
    Jordan (£448m in 2018)
    Morocco (£2.5bn in 2018)
    Georgia (£123m in 2018)
    Southern African nations (£10.2bn in 2018)
    Tunisia (£542m in 2018)
    Lebanon (£762m in 2018)
    South Korea (£14.8bn in 2018)
    Central America (£1.1bn in 2018)
    Andean countries (£3.4bn in 2018)
    Norway and Iceland (£30.6bn in 2018)
    Caribbean countries (£3.7bn in 2018)
    Pacific Islands (£163m in 2018)
    Liechtenstein (£146m in 2018)
    Israel (£4.2bn in 2018)
    Palestinian Authority (£41m in 2018)
    Switzerland (£32.4bn in 2018)
    The Faroe Islands (£252m in 2018)
    Eastern and Southern Africa (£2bn in 2018)
    Chile (£2bn in 2018)


« Letzte Änderung: 10. Februar 2020, 15:22:08 von dtx »
Mit jedem Greis, der in Afrika stirbt, verbrennt eine Bibliothek.

Amadou Hampâté Bâ
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Goliath

Offline physik durch wollen

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1123
  • Dankeschön: 1246 mal
  • Karma: 152
  • Öch bön wida da
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Brrrrrr-exit
« Antwort #2255 am: 10. Februar 2020, 15:36:03 »
So im Überschlag sind das ca. 7 Mrd.(BBC) bei einem Exportvolumen von 250 Mrd. (lt. Wikipedia) sind das dann ca. 3% der Exporte. In der Regierungstabelle ist nur von Handelsvolumen die Rede, also wahrscheinlich die (Gesamt-)Summe des Im- und Exportes. Ohne Ahnung von Wirtschaft zu haben: Das läuft  :thumb:
Toll finde ich auch: Der Glaube der Briten, dass grosse Wirtschaften wie Japan und Co. weil es die Briten sind sie zu bevorteilen... Die leben wirklich noch im Jahr 1910...
« Letzte Änderung: 10. Februar 2020, 15:38:41 von physik durch wollen »
Angst und Unmöglichkeit sind aus meinem Wortschatz gestrichen
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Goliath

Offline Gutemine

  • Ehren-Souverän
  • Souverän
  • *******
  • Beiträge: 9507
  • Dankeschön: 22127 mal
  • Karma: 668
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 7500 Beiträge Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Brrrrrr-exit
« Antwort #2256 am: 10. Februar 2020, 19:16:13 »
Es läuft perfekt...

 
Folgende Mitglieder bedankten sich: dtx, Goliath

Offline dtx

Re: Brrrrrr-exit
« Antwort #2257 am: 13. Februar 2020, 10:20:28 »
Die Anguilaner müssen schon selber sehen, daß sie sich mit St. Martin vereinigen. Wenn die Briten in den jetzigen Verhandlungen schon Gibraltar fallen lassen, werden sie sich kaum um eine Karibikinsel mit 15.000 Einwohnern kümmern ...

Aber weil wir schon mal in Amerika sind: Kaum ist das UK draußen, treffen des Trumpeltiers und Bobbeles Versprechen auf die Realität.

https://www.reuters.com/article/us-usa-trade-britain/trumps-massive-u-s-uk-trade-deal-faces-big-hurdles-idUSKBN1ZQ115

https://www.ft.com/content/03ee5fc6-42d7-11ea-a43a-c4b328d9061c

https://www.youtube.com/watch?v=xm_O1Dg0VQ8
Da sind die Kommentare interessanter als der Inhalt.

   
« Letzte Änderung: 13. Februar 2020, 11:08:11 von dtx »
Mit jedem Greis, der in Afrika stirbt, verbrennt eine Bibliothek.

Amadou Hampâté Bâ
 

Offline mork77

  • Personalausweisler
  • ***
  • m
  • Beiträge: 1929
  • Dankeschön: 7066 mal
  • Karma: 267
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Brrrrrr-exit
« Antwort #2258 am: 14. Februar 2020, 19:49:52 »
Der Economist arbeitet schon mal an der irischen Vereinigung.

https://www.economist.com/leaders/2020/02/13/irish-unification-is-becoming-likelier

Was waren die letzten Worte des russischen Dichters Majakowski vor seinem Selbstmord 1930? "Genossen, bitte nicht schiessen!"
 

Offline SchlafSchaf

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5103
  • Dankeschön: 14504 mal
  • Karma: 469
  • Nemo me impune lacessit
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 2250 Beiträge Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: Brrrrrr-exit
« Antwort #2259 am: 14. Februar 2020, 23:21:35 »
Feelings Vorher und Nachher
Ich kam
Ich sah
Ich vergaß was ich wollte
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: mork77, dtx

Offline dtx

Re: Brrrrrr-exit
« Antwort #2260 am: Gestern um 14:06 »
Es wird vermutlich bald noch viel mehr Leute geben, die von sich behaupten, nicht für diesen Brexit gestimmt zu haben:




Mit jedem Greis, der in Afrika stirbt, verbrennt eine Bibliothek.

Amadou Hampâté Bâ