Autor Thema: Ferdi gibt auf! Ist dass, das Ende der DNV?  (Gelesen 3562 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline echt?

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4708
  • Dankeschön: 8404 mal
  • Karma: 538
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Ferdi gibt auf! Ist dass, das Ende der DNV?
« Antwort #30 am: 14. Dezember 2015, 18:42:43 »
Es heißt nicht "Eigenspenden", sondern "Organisationsspende" - begreift das endlich!
Ich bremse nicht für Nazis!
 

Offline Noldor

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5095
  • Dankeschön: 6153 mal
  • Karma: 342
  • Momentan heisse ich Bernfried.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Ferdi gibt auf! Ist dass, das Ende der DNV?
« Antwort #31 am: 14. Dezember 2015, 19:03:17 »
Es heißt nicht "Eigenspenden", sondern "Organisationsspende" - begreift das endlich!

Ach, Eigenspende, Organisationsspende, Energieausgleich, Visagebühr à 7 Euro... ist alles Hans was Heiri.

http://berndeutsch.ch/web/words/view/14399
« Letzte Änderung: 14. Dezember 2015, 19:07:27 von Noldor »
Wenn der Hirntod wirklich ein Zeichen für das Lebensende wäre,
dann müsste man bei uns ganze Bevölkerungsgruppen begraben.

Dieter Nuhr
 

Offline A.R.Schkrampe

Re: Ferdi gibt auf! Ist dass, das Ende der DNV?
« Antwort #32 am: 14. Dezember 2015, 21:44:19 »
Während Ferdi sich also über den Angriff auf den NPDler echauffiert, verschweigt er ja geflissentlich, dass aus seinem (mindestens ideologischen ) Dunstkreis eine feige Gruppe versucht hat einen Bus mit Flüchtlingen anzugreifen! Als derzeit sicher nicht letzten Übergriff auf Menschen die bei uns Zuflucht suchen! Überhaupt sollte Ferdi lieber mal den Rand halten, wen es um extremistische Straftaten geht! Immerhin bezahlt er selber ja derzeit auch eine Strafe ab...  :P
Ach, dass waren doch auch Linke. Die NSDAP, als linke Partei, war ja schließlich auch rassistisch. Ansonsten warens im Zweifel halt Provokateure, die den gerechten, "Kulturverteidungskampf" der Deutschen diskreditieren sollen.

Im Zweifelsfall waren wir es. Unsere Klientel hat uns für soviel ungezählte Unpäßlichkeiten verantwortlich gemacht, da kommt es auf das bißchen Steineschmeißen auch nicht mehr an.
 

Offline Sgt. Prepper

  • Kommissar für Menschenrechte
  • ****
  • Beiträge: 92
  • Dankeschön: 92 mal
  • Karma: 13
  • Abgesandter der NGO (New Galaxy Order)
    • Auszeichnungen
Re: Ferdi gibt auf! Ist dass, das Ende der DNV?
« Antwort #33 am: 14. Dezember 2015, 21:52:28 »
Zitat
Aus den Angaben meines Vater, der 1933 ebenfalls Polizeibeamter war, ist mir bekannt, dass die SA der NSDAP, wie heute die Antifa-SA der oben genannten Linken, Polizeistationen angriffen und politisch Andersdenkende und Oppositionspolitiker zusammenschlugen... blah … SAntifa ...blah … SA-Antifa … blah … Antifa-SA … blah …

Da haben wir es doch! Schon in der Weimarer Republik haben diese angeblichen Demokraten der Systemparteien die Schlägertrupps bezahlt, die den Nationalsozialisten den Weg frei geprügelt haben, um fürderhin aufrechte deutsche Patrioten zu unterdrücken. Die Parallelen sind unverkennbar! Und wer hat in den Jahrzehnten unter der Knute der Besatzung nach den kleinen Fehltritten Hitlers (von denen Niemand wußte und, wenn er davon gewußt hätte, es nie und nimmer gewollt hätte) dafür gesorgt, daß es so bleibt? *Leise ins Ohr raunt* „Ooostküste. Die Merkel ist auch so eine.“

Es heißt nicht "Eigenspenden", sondern "Organisationsspende" - begreift das endlich!

Ach, Eigenspende, Organisationsspende, Energieausgleich, Visagebühr à 7 Euro... ist alles Hans was Heiri.

http://berndeutsch.ch/web/words/view/14399

Neinnein. Bei einem gesunden Volkskörper muß da was mit Organ rein. Und auf gar keinen Fall Eigenspende! Das klingt nach Mittelstrahl.
„Es gibt mehr Dinge zwischen juristischer Laie und Jura zur Kampfkunst entwickeln, als euer Schulrechtswesen sich träumen lässt.” (alte toltekische Weisheit)
 

Offline DC71

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 693
  • Dankeschön: 2056 mal
  • Karma: 179
  • Auszeichnungen Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Ferdi gibt auf! Ist dass, das Ende der DNV?
« Antwort #34 am: 15. Dezember 2015, 02:14:55 »
Jetzt habt ihr also wirklich soviel auf Pferdi, das Zugpferd der DNV, eingeschlagen, bis es wieder zuckt?

Aus mir nicht erklärlichen Gründen habe ich jetzt den Song Beating Dead Horses im Kopf...

Früher war "Internet for Porn". Heute scheint "Internet for rechte Verschwörungstheoretiker" zu sein. Ich will das Früher zurück...
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Syssi

Offline A.R.Schkrampe

Re: Ferdi gibt auf! Ist dass, das Ende der DNV?
« Antwort #35 am: 15. Dezember 2015, 13:53:01 »
Jetzt habt ihr also wirklich soviel auf Pferdi, das Zugpferd der DNV, eingeschlagen, bis es wieder zuckt?
...

An einen endgültigen Abschied habe ich zu keinem Zeitpunkt geglaubt. Pferdchen wäre auch wenn wir nichts gesagt hätten, dem Roßmetzger nee, Abdecker -Roßmetzger nehmen weder alte abgehalfterte -hihi, Wortspiel- , noch medikamentenabhängige Zossen (ein Nachbar geht diesem Beruf nach)- aus der Knochenmühle gehopst.

Weil er ohne sein Wahngewichtel nicht existieren kann. Er hat sonst nichts im Leben.
 

Offline Finanzbeamter

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3763
  • Dankeschön: 6943 mal
  • Karma: 293
  • Zaiberterrorist
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Autor im Sonnenstaatland-Wiki Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
Re: Ferdi gibt auf! Ist dass, das Ende der DNV?
« Antwort #36 am: 15. Dezember 2015, 14:16:19 »
Außerdem währe eine Welt ohne unseren Ferdi grau und langweilig und die Behörden in Berlin währen maßlos unterbeschäftigt, ohne dem Ferdi seine Anzeigen!  ;D
Das kann doch nicht dein Ernst sein, das kann doch keiner Ernst mein'
Hauch mich Mal an Ich wäre wirklich überrascht, hättest du nicht vom Schnaps genascht
Ich riech es bis hierher: Du stinkst nach Haschisch und Likör
 

Offline teobald.tiger

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 950
  • Dankeschön: 293 mal
  • Karma: 68
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Ferdi gibt auf! Ist dass, das Ende der DNV?
« Antwort #37 am: 6. Januar 2016, 17:27:50 »
Offenbar gibt es nun die heldenhafte Rückkehr an die Spitze der DNV: Ferdi macht weiter!   :clap:

Spoiler
Genaues dazu ab dem 14.01.2016
[close]
"Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit ♥♥♥en zu diskutieren!"