Autor Thema: Reformationstag in Wittenberg  (Gelesen 1718 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Leela Sunkiller

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3773
  • Dankeschön: 6775 mal
  • Karma: 547
  • Hüterin der Keksdose
  • Auszeichnungen Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Auszeichnung für 2250 Beiträge Autor im Sonnenstaatland-Wiki Sonnenstaatland-Unterstützer Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
Reformationstag in Wittenberg
« am: 2. November 2015, 10:10:59 »
Immer wieder amüsant zu sehen, wie Aktionen und Events, die früher großspurig angekündigt und "medial" begleitet wurden, nun im Stillen durchgezogen werden.
Am Samstag war Reformationstag und die Pudel nutzen diese Gelegenheit um ihren Stuss unter die Leute zu bringen.
Schön vor die Türe verbannt, wurde ein Stand vor der ehemaligen Betrugsbank aufgebaut, ein Fitzek wurde allerdings nicht gesichtet.
Wird allerdings mal Zeit, dass die Schriftzüge am Gebäude und den Fenstern entfernt werden, die nutzen das nun schon wiederholt als Kulisse. Am Stand erklärte einer der Pudel im tiefstem bayrisch gerade einigen Passanten die Situation mit Oppermann und dass die pöhzen BRD-Gerichte die Verfahren im Rechtsstreit immer verschleppen würden, wohl weil die ja eh keine Chancen hätten zu gewinnen.

Einige Impressionen und die verteilten Flyer:
"Das ist alles legal, sonst säße ich schon längst im Knast!" Peter Fitzek, rechtskräftig verurteilt und eingeknastet.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: NDR, BlueOcean, DerDude, Wilki, A.R.Schkrampe, Lisa, Dete, hotztheplotz, aitmatow, dillgurke, Brundibaer

Offline BlueOcean

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5541
  • Dankeschön: 14315 mal
  • Karma: 896
  • Proud maritime merchandise
  • Auszeichnungen Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 5000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Reformationstag in Wittenberg
« Antwort #1 am: 2. November 2015, 10:25:13 »
Die Werbewirkung der Beschriftung dürfte überschaubar sein. Oben steht: KÖNIGLICHES SCHATZAMT

Auf den Scheiben steht dann: KÖNIGLICHE REICHS ANK

Und darunter handgemalt auf ihrer Tafel: Die neue Reformation

Bis dieser Begriffswirrwarr geklärt ist dürften 90 Prozent der Ansprechbaren schon wieder gegangen sein. Und die übliche verquirlte Grütze auf dem Flyer dürfte auch nur wenig locken; selbst wenn man davon ausgeht, dass unter den Besuchern des Reformationstags ein paar leicht schwebende Gestalten sein dürften.
Wenn Sie dieses Angebot lesen, sind Sie mit Ihrer dauerhaften Zugehörigkeit zum Sonnenstaatland einverstanden. Sie unterstehen damit unserer Rechtsordnung und unserer Meinung, die Sie ab sofort bei jeder Diskussion erstrangig zu wählen haben. Es entstehen keine weiteren Rechte oder Pflichten.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Lisa, Leela Sunkiller

Offline Sandmännchen

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3803
  • Dankeschön: 4934 mal
  • Karma: 273
  • Garstiger Philantrop (m/w/d)
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Reformationstag in Wittenberg
« Antwort #2 am: 2. November 2015, 10:39:01 »
Wenn mir jemand auf der Straße ein Flugblatt zur "Akademie für Weisheit und Selbstentfaltung" in die Hand drücken wollte, würde sofort mein Bullshit-Detektor anspringen. Und dazu dann das absurde selbstgemalte Wappen mit dem Engel drauf ... da fliegen doch letztlich nur Esos drauf rein, die eh schon ganz tief in diesem Mist stecken.
soɥdʎsıs sǝp soɥʇʎɯ ɹǝp 'snɯɐɔ ʇɹǝqlɐ –
˙uǝllǝʇsɹoʌ uǝɥɔsuǝɯ uǝɥɔılʞɔülƃ uǝuıǝ slɐ soɥdʎsıs sun uǝssüɯ ɹıʍ ˙uǝllüɟnzsnɐ zɹǝɥuǝɥɔsuǝɯ uıǝ ƃɐɯɹǝʌ lǝɟdıƃ uǝƃǝƃ ɟdɯɐʞ ɹǝp
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Lisa, Lalilu

Offline simplicius simplicissimus

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Gesperrt!!
  • Beiträge: 798
  • Dankeschön: 613 mal
  • Karma: 36
Re: Reformationstag in Wittenberg
« Antwort #3 am: 2. November 2015, 11:32:33 »
Das ist doch kein Engel, sondern Peters Selbstportrait.
Die Insignien seiner (All)Macht(spahntasien) sind doch deutlich erkennbar.
Wenn ich einen Altstoffhandel eröffne, betreibe ich dann automatisch eine Engel-Akzeptanzstelle?
 

Offline Leela Sunkiller

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3773
  • Dankeschön: 6775 mal
  • Karma: 547
  • Hüterin der Keksdose
  • Auszeichnungen Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Auszeichnung für 2250 Beiträge Autor im Sonnenstaatland-Wiki Sonnenstaatland-Unterstützer Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
Re: Reformationstag in Wittenberg
« Antwort #4 am: 2. November 2015, 11:44:19 »

... da fliegen doch letztlich nur Esos drauf rein, die eh schon ganz tief in diesem Mist stecken.

Hmm, schwierig. Die Esos aus dem Umkreis dürfte er über Jahre mit seinem Esoladen angelockt und mit "Königreich" und die "tollen Strukturen" drumrum belabert haben, wie auch seine Anhänger im Netz. Nun festgestellt, dass mit der Königreich-Masche kein Geld mehr zu ergaunern ist, bzw die Wege durch Einschreiten von BaFin und Dr. Oppermann drastisch erschwert wurden, ist das nächste lahme Gaul auf das man setzt die sogenannte "Reformation" und da man damit keine großen Gelder ergaunern kann, muss noch die "Akademie" her (da wurde wohl jemandem erklärt, dass er sich nicht so einfach "Schule" oder "Universität" nennen kann, da kommen ihm bundesrepublikanische Gesetze in die Quere ;) ).
Wenn er damit allerdings bei seinem üblichen Klientel aufwartet, sind die Fragen nach dem Königreich sicher nicht zu knapp und das Gespräch kommt unweigerlich zum Thema Scheitern der vorigen spinnerten Ideen und Projekten.

Es fiel ja schon auf, dass der hetzerische Flyer zum Thema Flüchtlinge weder auf deren Seiten veröffentlicht wurde, noch dass darin auch nur ein Wort vom allmächtigen, allwissenden und unfehlbaren König mit seinem Königreich fiel.

Bei dem Event am Wochenende dürften ziemlich viele Touristen in Wittenberg gewesen sein. Die fischen jetzt wieder nach leichtgläubigen, latent unzufriedenen Menschen. Mittlerweile allerdings unverhohlen fremdenfeindlich und völkisch, vom alternativen Königreichen ist keine Rede mehr.

Ich bin mal gespannt, wann er zu seinen Anfängen zurück findet und wieder offen auf der Reichi-Schiene fährt. So oft er sich von Reichsbürgern distanzieren wollte, war es keine große Überraschung, aber immenses Amusement für uns, seine Personenstandserklärung in die Finger zu bekommen. Ich bin gerade am falschen Gerät, hat das noch jemand zur Hand?
"Das ist alles legal, sonst säße ich schon längst im Knast!" Peter Fitzek, rechtskräftig verurteilt und eingeknastet.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: KG19

Offline NDR

  • Personalausweisler
  • ***
  • Gesperrt!!
  • Beiträge: 1703
  • Dankeschön: 910 mal
  • Karma: 105
Re: Reformationstag in Wittenberg
« Antwort #5 am: 2. November 2015, 11:49:13 »
Ich bin gerade am falschen Gerät, hat das noch jemand zur Hand?
Sicher, Frau Kollegin!

Edit: Es gibt noch eine ähnliche zweite Datei, jetzt auch angehängt.
« Letzte Änderung: 2. November 2015, 11:59:11 von NDR »
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Lisa, Leela Sunkiller

Offline kairo

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • k
  • Beiträge: 5773
  • Dankeschön: 5581 mal
  • Karma: 268
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
Re: Reformationstag in Wittenberg
« Antwort #6 am: 2. November 2015, 12:58:19 »
Immer wieder herrlich finde ich das mit der "latenten" natürlichen Person und ihren ebenso "latenten" Rechten. Wer eine latente natürliche Person ist, der ist also keine. Er sollte sich mal die Definition von "latent" ansehen.
 

Offline Happy Hater

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1095
  • Dankeschön: 3016 mal
  • Karma: 256
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 750 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Reformationstag in Wittenberg
« Antwort #7 am: 2. November 2015, 15:05:14 »
Ich glaube das wäre etwas zu viel erwartet von jemandem, der nicht einmal den simplen Unterschied zwischen "natürlicher Person" und "juristischer Person" versteht.  ;D
 

Offline Wittenberger

  • Personalausweisler
  • ***
  • W
  • Beiträge: 1086
  • Dankeschön: 1975 mal
  • Karma: 182
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 750 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Reformationstag in Wittenberg
« Antwort #8 am: 3. November 2015, 06:30:47 »
Am Samstag war Reformationstag und die Pudel nutzen diese Gelegenheit um ihren Stuss unter die Leute zu bringen.

Ja, das war interessant. Und das dürfte einige örtliche Behörden noch beschäftigen.

Für das Publikum ist das eher normal: Wenn ich recht zählte, gab es fünf Stände mit verschiedensten Glaubensabgeboten, die meisten in der Coswiger Straße. Das meist atheistische Publikum guckt sich das neugierig oder verwundert an - oder wendet sich sofort ab.

Am Stand der Reichsbank, Reichsb_nk, Schwatzamt hörte ich einige Zeit dem vorbeiziehenden Publikum zu: Der Tenor war "guck mal, da ist der Verrückte, der sich für den König von Deutschland hält!"
 

Offline Sandmännchen

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3803
  • Dankeschön: 4934 mal
  • Karma: 273
  • Garstiger Philantrop (m/w/d)
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Reformationstag in Wittenberg
« Antwort #9 am: 3. November 2015, 06:37:12 »
Na, wenn er das erfährt, ist er bestimmt sauer, hält er sich doch für den Schilo!
soɥdʎsıs sǝp soɥʇʎɯ ɹǝp 'snɯɐɔ ʇɹǝqlɐ –
˙uǝllǝʇsɹoʌ uǝɥɔsuǝɯ uǝɥɔılʞɔülƃ uǝuıǝ slɐ soɥdʎsıs sun uǝssüɯ ɹıʍ ˙uǝllüɟnzsnɐ zɹǝɥuǝɥɔsuǝɯ uıǝ ƃɐɯɹǝʌ lǝɟdıƃ uǝƃǝƃ ɟdɯɐʞ ɹǝp
 

Offline NDR

  • Personalausweisler
  • ***
  • Gesperrt!!
  • Beiträge: 1703
  • Dankeschön: 910 mal
  • Karma: 105
Re: Reformationstag in Wittenberg
« Antwort #10 am: 5. November 2015, 21:45:09 »
Antwortschreiben zu Fitzeks Personenstandserklärung angehängt.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Königlicher Hofnarr, Lisa, Leela Sunkiller

Offline Königlicher Hofnarr

  • Personalausweisler
  • ***
  • K
  • Beiträge: 1738
  • Dankeschön: 2005 mal
  • Karma: 186
  • Freier Hofnarr in Selbstverwaltung
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Reformationstag in Wittenberg
« Antwort #11 am: 5. November 2015, 22:54:38 »
Wie lustig, königliches Mimimi von 2011  :clap: 

Er hat ein bisschen genuschelt, finde ich. Daher erlaube ich mir, zu Eurer wissenden Beachtlichkeit, ein wenig zu übersetzen:

"Mehrfach bot ich an, die Probleme des Landkreises mit meiner geballten "Kompetenz" zu lösen.

Außerdem bot ich mehrfach an, mit meinen ungeschulten 7 Zwergen (unter Ignoranz aller Vorschriften) einen Spielplatz zu sanieren. Wenn später ein Kind zu Schaden kommt, betrifft mich das nicht, die Stadt Wittenberg wird schon haften.

Aber wenn Ihre Mitarbeiter nicht auf meine Angebote eingehen, sind sie ignorant, unwissend, überarbeitet, Ego-behaftet, und interessieren sich nicht für den Bürger.

Wenn Sie meine Vereinssatzung lesen, wird Ihnen vielleicht auffallen, dass ich ein eigener Staat bin. :rabbit:
Aber kaum jemand möchte wirklich zuhören     Mimimimimimimimi

Dabei verlangt schon die Gemeindeordnung im § 1, die Verwaltungstätigkeit an meinen Angeboten auszurichten. Sehen Sie das doch endlich ein!

Aber wenn Sie darauf nicht eingehen sollten,
biete ich als Alternative nur noch an, ihnen die Fresse zu polieren! 
Was anderes bleibt mir doch nicht übrig, oder wie würden Sie damit umgehen??
"Wer nicht hören will, muß fühlen", hat meine Mutter immer gesagt.

Und wenn ich meine Rückkehr mit 10 Mann und Handschellen ankündige, ist das keine Drohung.
Ich habe nur gefragt, ob Sie das so wollen.  :liar:

Damit Sie verstehen, dass ich zwar lauter Angebote mache, aber eigentlich doch nur im eigenen Sandkasten spielen will, erhalten Sie mit dem heutigen Datum zur Hinterlegung wissender Beachtlichkeit und zu Ihrer gefälligen Verwendung noch viel mehr Geschwurbel!
Heute sechs Anhänge zum Preis von fünf! Greifen Sie zu!"

__________________________________

Einfach unwiderstehlich, seine Angebote. Wird Zeit, dass Peter Fernseh-Werbung macht ...

« Letzte Änderung: 6. November 2015, 00:15:25 von Königlicher Hofnarr »
Peter Fitzek: „... dann kommen Dinge aus mir raus, die ich vorher gar nicht wusste!"
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: WendtWatch, Leela Sunkiller

Offline BlueOcean

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5541
  • Dankeschön: 14315 mal
  • Karma: 896
  • Proud maritime merchandise
  • Auszeichnungen Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 5000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Reformationstag in Wittenberg
« Antwort #12 am: 6. November 2015, 02:30:31 »
Wobei sich seine geballte Kompetenz insbesondere auch auf die Züchtigung unbotsamen Dienstpersonals mit königlicher Hand bezieht. Damit hat der große Pädagoge auch schon bei der Erziehung seiner selten gesehenen Kinder geprunkt.

Ich frage mich, ob seine ominöse Akademie auch diesen nicht wirklich neuen aber immerhin neu aufgelegten didaktischen Idealen folgt: Schetinin mit Rohrstock.
Wenn Sie dieses Angebot lesen, sind Sie mit Ihrer dauerhaften Zugehörigkeit zum Sonnenstaatland einverstanden. Sie unterstehen damit unserer Rechtsordnung und unserer Meinung, die Sie ab sofort bei jeder Diskussion erstrangig zu wählen haben. Es entstehen keine weiteren Rechte oder Pflichten.