Autor Thema: Ferdinand Karnath sagt...  (Gelesen 132870 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Finanzbeamter

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4314
  • Dankeschön: 9681 mal
  • Karma: 324
  • Zaiberterrorist
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Autor im Sonnenstaatland-Wiki Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
Re: Ferdinand Karnath sagt...
« Antwort #855 am: 2. März 2018, 21:42:36 »
Ferdi versucht es mal wieder mit denken. Ging ziemlich in die Hose:

Zitat
Nachzulesen in den Tagebuechern von Goebbels:

"Die einzig richtige Politikform fuer das deutsche Reich ist der Sozialismus!"

Herbst 1944.

Darueber hinaus einmal die Lebenslaeufe von Freisler, Goebbels, Hitler, Heidrich, Himmler und anderen NS-DAP-Groessen lesen...

Die politische Linke im Land, allen voran die SPD, Linke und Gruenen, verwendet zur Abwehr politisch Andersdenkender den Kampfbegriff "Reichsbuerger".

Das Probelm: Das Reichsbuergergesetz vom September 1935 enthaelt in Paragraph 2 Abs.1 sogar eine Legaldefinition des Begriffes "Reichsbuerger" und wurde im Oktober 1945 vom Alliiierten Kontrollrat als Grundlage der Rassengesetze verboten.

Wer nun ist im Land der wahre Nationalsozialist? Na der, der mit zwei Fingern auf den Anderen zeigt und diesen "Nazi" nennt, denn er zeigt mit drei Fingern immer auf sich selbst.

Eigentlich ganz einfach.
« Letzte Änderung: 5. März 2018, 10:59:37 von Finanzbeamter »
Ein Geisterfahrer? Quatsch! Hunderte!
- Alle Reichsbürger. Immer -

Diese Ausrufezeichen, hast du die bemerkt? Fünf? Ein sicheres Zeichen dafür, dass jemand die Unterhose auf dem Kopf trägt.
aus Terry Pratchetts "Maskerade"