Autor Thema: Donalds Antrittsrede  (Gelesen 46292 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Reichsschlafschaf

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 6226
  • Dankeschön: 12085 mal
  • Karma: 295
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Donalds Antrittsrede
« Antwort #1095 am: 1. April 2020, 12:16:47 »
Cestui-qui-vie-Act (oder wie immer das heißt) aus dem 16. Jahrhundert


Der ist aus dem Jahr 1666 (oh, oh, was wollen uns die drei 6er sagen?), also aus dem 17. Jhd., aber wir wollen uns um ein paar hundert Jahre nicht streiten!  ;)
Merke: Es genügt natürlich nicht, dämlich zu sein. Es soll schon auch jeder davon wissen!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Wildente

Offline SchlafSchaf

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5493
  • Dankeschön: 15865 mal
  • Karma: 485
  • Nemo me impune lacessit
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: Donalds Antrittsrede
« Antwort #1096 am: 1. April 2020, 12:28:14 »
Die 250k Toten sind einfach die Anwendung der 0,1% auf die Einwohnerzahl der USA. Also von vorn herein wertlos, weil sich diese Zahl im schizophrenen Gesundheitssystem der Amis nicht halten lassen wird. Vor allem nicht unter den überalterteten und nicht gerade wohlhabenden weissen Wählerinnen und Wählern von Trump. In meinen Augen ist es derzeit ein Wettlauf zwischen Wahldatum und Infektions-/Sterberate. Was zu den Nachrichten und der Präsenz Trumps gesagt wurde ist so zwar richtig, verfängt aber nur dann bei den Wahlergebnissen, wenn die Entscheidungen des PotUS auch bei den Bürgern ankommen. Derzeit tun sie das nicht. Trump und seine Speichellecker sind massgeblich an der derzeitigen Situation schuld: anhand von Virusuntersuchungen wurde festgestellt, dass die USA sehr früh ihren Patienten Zero abbekommen hat und das Virus sich ungehindert ausbreiten konnte. Trump und Co. haben die Gefahr kleingeredet, Mahner beleidigt und sind erst jetzt umgeschwenkt. Eine Wahrheit hat das "stable genius" aber verkündet: Zu Ostern werden die Kirchen voll sein... voller Särge. Italien lässt grüßen.

[klug♥♥♥rmodus]
Bei 0,1% der Bevölkerung wären das sogar ~330.000 Tote, nicht eingerechnet die Menschen die sich illegal in den USA aufhalten
[/klug♥♥♥rmodus]
Ich kam
Ich sah
Ich vergaß was ich wollte
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Schreibtischtäter

Offline Reichsschlafschaf

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 6226
  • Dankeschön: 12085 mal
  • Karma: 295
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Donalds Antrittsrede
« Antwort #1097 am: 1. April 2020, 14:58:17 »
Ich glaube, die Regel (ein Gesetz war es nicht) war sogar noch ein paar Wochen älter, so etwa kurz nach 1600

Hast recht, aber mit der 4 war ich gar nicht so schlecht:

Zitat
Regel von 1604 beeinflusst Brexit-Entscheidung: So sah die Welt vor 415 Jahren aus
https://www.stern.de/politik/ausland/brexit-nach-1604-regel--so-sah-die-welt-vor-415-jahren-aus-8627838.html


Aber es kam nicht auf das Alter an, sondern darauf, dass die dort niedergelegte Regel bisher nicht durch jüngeres Recht außer Kraft gesetzt wurde.

Jein.
Eine jüngere Regel ist nur ganz schwer möglich, da die alte eben so alt und ehrwürdig ist.
Man kann ja auch durchaus einsehen, es habe seien Berechtigung, wenn über eine Sache nicht so oft abgestimmt wird, bis es irgendwem grade paßt.
So vernünftig waren die vor 416 Jahren auch.
Merke: Es genügt natürlich nicht, dämlich zu sein. Es soll schon auch jeder davon wissen!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: dtx

Offline dtx

Re: Donalds Antrittsrede
« Antwort #1098 am: 1. April 2020, 15:16:46 »
... Trump und Co. haben die Gefahr kleingeredet, Mahner beleidigt und sind erst jetzt umgeschwenkt.

Sei mal nicht so. Die Mahner konnten doch froh sein, daß sie nicht wie in China und in der Türkei verhaftet oder wie frühere "Querulanten" vom Potus persönlich gefeuert wurden ...   
Mit jedem Greis, der in Afrika stirbt, verbrennt eine Bibliothek.

Amadou Hampâté Bâ
 

Offline hair mess

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5698
  • Dankeschön: 8415 mal
  • Karma: 523
  • Ein kerniger kluger Ur-Bayer mit breitem Dialekt
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 5000 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: Donalds Antrittsrede
« Antwort #1099 am: 1. April 2020, 15:37:22 »
zu diesem Thema gibt es schon lange neue Gesetze.
Gibt es jetzt zu diesem Thema schon                lange neue Gesetze
oder
schon lange              neue Gesetze?
Oder schon im Sinne von schon?
Fällt Dir nur Unsinn ein und immer,
erzähle nichts, sonst wird es schlimmer.
 

Offline kairo

Re: Donalds Antrittsrede
« Antwort #1100 am: 1. April 2020, 15:39:33 »
Man kann ja auch durchaus einsehen, es habe seien Berechtigung, wenn über eine Sache nicht so oft abgestimmt wird, bis es irgendwem grade paßt.
So vernünftig waren die vor 416 Jahren auch.

Eben. Lass eine Regel doch alt sein, wenn sie vernünftig ist. Es gibt noch weit ältere Regeln, die immer noch Bestand haben.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Reichsschlafschaf

Offline Sandmännchen

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4216
  • Dankeschön: 6180 mal
  • Karma: 303
  • Garstiger Philantrop (m/w/d)
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Donalds Antrittsrede
« Antwort #1101 am: Gestern um 23:35 »
Ich muss grad ans Seerecht denken.
soɥdʎsıs sǝp soɥʇʎɯ ɹǝp 'snɯɐɔ ʇɹǝqlɐ –
˙uǝllǝʇsɹoʌ uǝɥɔsuǝɯ uǝɥɔılʞɔülƃ uǝuıǝ slɐ soɥdʎsıs sun uǝssüɯ ɹıʍ ˙uǝllüɟnzsnɐ zɹǝɥuǝɥɔsuǝɯ uıǝ ƃɐɯɹǝʌ lǝɟdıƃ uǝƃǝƃ ɟdɯɐʞ ɹǝp