Neueste Beiträge

Seiten: 1 ... 8 9 10
91
Die "Sich von der BRD-Lossager" / Re: Der Volksleerer - Nikolai Nerling
« Letzter Beitrag von Vollmond am Heute um 10:14 »
Die völkische Hohlbirne kämpft gegen die Bedeutungslosigkeit an und postet ein Video und teilt "eines"...

Er steht mitten in einem Rundlingsdorf, macht einen auf "Krise alles nicht schlimm" und dann spricht Opa wieder vom Krieg folgt eine volkstümelnde Ansprache über die "gute alte Zeit" (tm) der Dorfgemeinschaften.

Das geteilte Video ist ein "Video" mit Schwarzbild, also eine als Video getarnte mp3-Datei.

Ein aufgeregter, "besorgter" Bürger berichtet in der üblichen, abfälligen Art und Weise, er hätte gerade drei Busse mit "schwarzen Köpfen" (O-Ton) gesehen. Und dann die übliche Geschichte: die armen Deutschen werden eingesperrt und "die..." - Den Rest könnt ihr euch ja denken...

VL spielt mal wieder Niveaulimbo mit dieser intellektuellen A-rschbombe...
92
Fundsachen (Repertorium des Wahns) / Re: hartgeld.com
« Letzter Beitrag von Reichskasper Adulf Titler am Heute um 09:58 »
so schnell und einfach lassen sich Dinge aufklären. Aber der irre Rentner aus Wien ist zu dämlich zum Recherchieren und muss stattdessen seine schäbige Ideologie wieder mit verschwörerischem Müll unterfüttern.

Schäm dich, Weichhirn!
93
Fundsachen (Repertorium des Wahns) / Re: hartgeld.com
« Letzter Beitrag von DurstigeHummel am Heute um 09:51 »
Ja man sieht dem uniformierten Mitarbeiter des BMV an dass er da eigentlich deplaziert ist aber warum lässt man den dann doch da sitzen obwohl er nicht gefragt ist........... ein wenig merkwürdig wirkt das schon. ZUMINDEST AIF DEM FOTO SIEHT DER ECHT WIE EIN "AUFPASSER" AUS. Etwas unglücklich das Bild...........

Jetzt komm' nicht mit neuen Verschwörungstheorien  ;)
Off-Topic:
Übrigens: wer in GROßBUCHSTABEN schreibt, brüllt.

Der Mann sitzt einfach da, weil üblicherweise von jedem Ministerium jemand auf dem Podium der Bundespressekonferenz vertreten ist. Außerdem könnte ja jemand der versammelten Journalisten auf die Idee kommen, irgendeine Frage zur Rolle der Bundeswehr in der augenblicklichen Situation zu stellen, etwa bei der Unterstützung in logistischen Aufgaben, bei Rückholungen von im Ausland gestrandeten Bundesbürgern (obwohl dafür ja dass Bundesaußenministerium zuständig ist, deren Vertreterin dementsprechend auch in der ersten Reihe sitzt, und ebenfalls in meinem Screenshot zu sehen ist), oder dazu, was mit Bundeswehrangehörigen passiert, die zur Zeit im Ausland stationiert sind.

Ich habe für meinen Screenshot aus dem Video (https://www.stern.de/gesundheit/youtube-bundespressekonferenz-9207466.html) absichtlich eine Szene ausgewählt, in der Oberst i. G. Arne Collatz besonders mürrisch aussieht und auch überhaupt zu sehen ist. Ansonsten ist er nämlich nie zentral im Bild, sondern seiner aktuellen Rolle gemäß nur am Rande, und wirkt ansonsten die meiste Zeit eher gelangweilt und desinteressiert.

Aber wenn du schon meinst, das könnte doch irgendwie ein "Aufpasser" sein, solltest du schon mit einer tragfähigen Annahme daher kommen, was denn dann seine Rolle und Aufgabe da hätte sein sollen? Der Vertreterin des Bundesaußenministeriums, hinter der er sitzt, seinen Colt in den Rücken drücken (ich weiss, der Colt ist keine Ordonnanzwaffe der Bundeswehrt, und überhaupt ist Oberst i. G. Arne Collatz in der Bundespressekonferenz sicher nicht bewaffnet), damit die nicht versehentlich oder gar absichtlich heraus posaunt, dass weiterin Horden von infizierten Musels eingeflogen werden? Gimme a break!
94
Fundsachen (Repertorium des Wahns) / Re: hartgeld.com
« Letzter Beitrag von theodoravontane am Heute um 09:47 »
Ja man sieht dem uniformierten Mitarbeiter des BMV an dass er da eigentlich deplaziert ist aber warum lässt man den dann doch da sitzen obwohl er nicht gefragt ist […]
So ganz unbeteiligt ist die Bundeswehr ja auch nicht. Ich weiß nicht, wie das so üblicherweise läuft, könnte mir aber vorstellen, daß er doch was sagen dürfte, wenn z.B. einer der anwesenden Journalisten die Idee hat zu fragen, wie es z.B. mit der Hilfe der Bundeswehr für das Elsass aussieht. Da wäre er ja dann gefragt.
95
Fundsachen (Repertorium des Wahns) / Re: hartgeld.com
« Letzter Beitrag von Filo Sof am Heute um 09:32 »
Ja man sieht dem uniformierten Mitarbeiter des BMV an dass er da eigentlich deplaziert ist aber warum lässt man den dann doch da sitzen obwohl er nicht gefragt ist........... ein wenig merkwürdig wirkt das schon. ZUMINDEST AIF DEM FOTO SIEHT DER ECHT WIE EIN "AUFPASSER" AUS. Etwas unglücklich das Bild...........
96
Österreich / Re: Martin Sellner - eine Rarität
« Letzter Beitrag von klingsor3 am Heute um 09:26 »
Natürlich lässt es sich der Sellner nicht nehmen, auch die Corona-Krise für Migrantenhetze zu nutzen.

97
Fundsachen (Repertorium des Wahns) / Re: hartgeld.com
« Letzter Beitrag von DurstigeHummel am Heute um 09:08 »
hartgeld.com/landwirtschaft.html, 2020-04-02:
Zitat
[8:10] (...)
PS: Merkel & co haben da nichts mehr zu sagen. Gestern wurden uns mehrere Bilder von der deutschen Bundespressekonferenz zugeschickt. Überall ist am Podium in einer hinteren Reihe ein Bundeswehr-Offizier als Aufpasser. Ich denke, wir sollten das sehen.WE.

(Hervorhebung von mir)

Eichelburgs feuchte Tagträume 'mal wieder  :facepalm:
Mal abgesehen davon, was der Bundeswehroffizier auf dem Podium wirklich macht (dazu gleich): was soll der "Aufpasser" denn da tun? Wenn diejenigen, die da der Presse Rede und Antwort stehen, bestimmte Dinge nicht sagen dürften bzw. andere sagen müssten, würde es reichen, sie im Falle des Verstoßes mit Abholung und anderer Unbill zu bedrohen. Zur Not jedem ein rotes Post-It mit einer freundlichen Erinnerung auf den Tisch kleben. Eichelburg ist doch sonst immer so ein Freund von feigen Erpressungen aus dem Hintergrund. Was sollte also ein "Aufpasser" machen, wenn sich da jemand verplappert? Aufspringen, schreien "das habe Sie jetzt alle nicht gehört!" und den Verräter standrechtlich erschießen? Vor versammelter Presse und laufenden Kameras? Jau, das würde wirklich die Akzeptanz der Militärregierung drastisch erhöhen, quasi unendlich machen  ::)

Wer das aber wirklich ist: In der Bundespressekonferenz ist auf dem Podium für jeden Arbeitsbereich/Ministerium der Bundesregierung ein Platz vorgesehen (siehe https://www.bundespressekonferenz.de/pressekonferenzen/sitzplan-sprecher bzw. https://www.bundespressekonferenz.de/downloads/Sitzplan.pdf). Da nicht alle in die erste Reihe passen, bzw. nicht alle Ministerien zu den zu erwartenden Themen voraussichtlich etwas zu sagen haben, gibt es eine zweite Reihe.
Standardmäßig ist ein Platz in der vorderen Reihe für einen Vertreter bzw. Sprecher des Bundesministeriums der Verteidung vorgesehen. Da das Verteidigungsminsterium anscheinend zu den angesagten aktuellen Themen nichts zu sagen hat, tauscht dessen Vertreter mit einem anderen Ministerium (vermutlich dem für Gesundheit) den Platz und sitzt deswegen in der - unwichtigeren - zweiten Reihe. Außerdem fällt auf, dass auf dem Podium jeder zweite Platz leer ist, sich die Vertreter/innen der Ministerien sich also schön an die Abstandsregel halten. Schon deswegen können nicht alle nach vorne, und die, die in der augenblicklichen Situation unwichtig sind, müssen nach hinten. Wie eben der Vertreter des Bundesministeriums der Verteidung  ;D
Bei demjenigen, der auf den Bildern, die Eichelburg jetzt für seine W*xfantasien benutzt, zu sehen ist, handelt es sich um Oberst i. G. Arne Collatz (sein Namensschild ist auf den Bildern auch zu lesen, zumindest, wenn man eine Vermutung hat, um wen es sich handelt). Andere mögliche Vertreter/innen des Bundesministeriums der Verteidung wären laut Sitzplan: Christian Thiels, Christina Routsi, Tilman von Plüskow und Fregattenkapitän David Helmbold.

Fazit: nix Aufpasser, sondern ein Vertreter des Bundesministeriums der Verteidung, der dazu verdonnert wurde, die Zeit in der Bundespressekonferenz abzusitzen, obwohl sich für ihn und sein Ministerium im Augenblick keine Sau interessiert. Wie sehr ihm das gefällt, kann man an seinem Gesichtsausdruck ablesen  ;D

P.S.: Oberst i. G. Arne Collatz sitzt auf dem Platz, der laut Sitzplan für das Ministerium für Arbeit und Soziales vorgesehen ist. Sollte sich der Sitzplan aufgrund der Abstandsregel nicht ohnehin komplett geändert haben, liegt nahe, dass das zur Zeit völlig unwichtige Bundesministerium der Verteidung seinen Platz für das aktuell wesentlich wichtigere Ministerium für Arbeit und Soziales räumen musste.
98
Eine Studie vergleicht die Folgen  einer Pandemie und die Folgen von Kriegen in ihrer Nachwirkung.

Was die Zahlen des 14. und des 17. Jhds. angeht bin ich allerdings skeptisch, was die Validität des Datenmaterials betrifft, wenn die Richtung auch grosso modo durchaus stimmen mag:


https://www.frbsf.org/economic-research/files/wp2020-09.pdf
99
Die "Sich von der BRD-Lossager" / Re: Horst Xavier Kurt Naidoo
« Letzter Beitrag von mork77 am Heute um 09:00 »
Oder ob der Naidoo bald im "Team Schrang" ist? Und wird dann Niklas Lotz die klagenden Uuhs und Oohs als Background singen?
Könnte mit Lotz ein echter (S)HIT werden:

Wo sie entlang geht, ist es wie ein Freifahrtschein, (ouh, ohhh, ahhhh)
wo sie wandert, darf ich ein freies Menschlein sein, (ahhh, ohhh, ouhh)
wo sie war, da gilt für mich kein Gericht. (ohhh, aaahhh, ouhhh)
Doch sie sieht mich einfach nicht! (autsch)

Bitte passend zum Gejaule des Sangesbrudes aus Monnem irgendwie selbst vertonen.


My my my my Corona!
100
Fundsachen (Repertorium des Wahns) / Re: hartgeld.com
« Letzter Beitrag von Neubuerger am Heute um 08:43 »
Ungelernte Arbeitskräfte kann in der modernen Landwirtschaft niemand brauchen.

Zum pflücken und Spargel stechen sind angelernte Arbeitskräfte schon gefragt. Aber halt nur saisonal.
Seiten: 1 ... 8 9 10