Neueste Beiträge

Seiten: 1 2 3 ... 10
1
Zitat
Der Fitzek-Vertraute Martin Schulz sieht die ganze Angelegenheit relativ gelassen. „Das ist ja die erste Instanz. Außerdem hat sich der Grund für die Veräußerung ja erledigt“, erklärt er am Dienstag gegenüber der MZ.
Was meint Unfreiherr Martin da?
Die Frage ist nicht, ob der Grund der Veräußerung sich "erledigt" haben mag, sondern ob der Verkauf rechtsgültig ist. Wenn ich etwas verkaufe und später merke, dass ich es nicht hätte verkaufen müssen oder wollen, kann ich das Verkaufte nicht zurück fordern. Also fragt sich nur, ob der Kauf tatsächlich zustande kam oder nicht. Verkauft ist und bleibt verkauft.

Nebenbei bemerkt: Wer hätte gedacht, dass der November nochmals so viel Spannendes aus dem bzw. über das KRD bringen würde?  ;D
2
Politik / Re: AfD im Bundestag
« Letzter Beitrag von Reichsschlafschaf am Heute um 18:05 »
Hier handelt es sich natürlich wieder mal nur um einen Einzelfall, das ist klar:

Zitat
#Mainz (ots) – Für die Staatsanwaltschaft Neuruppin hat sich der Verdacht der Leugnung und Verharmlosung des Holocaust durch Teilnehmer einer AfD-Besuchergruppe in der KZ-Gedenkstätte Sachsenhausen erhärtet. Der leitende Oberstaatsanwalt Wilfried Lehmann sagte dem ZDF-Magazin “Frontal 21” von Dienstag, 20. November 2018, 21.00 Uhr: “Der ursprünglich bestehende Verdacht hat sich durch die bisherigen Ermittlungen bestätigt”. Teilnehmer der Gruppe aus dem Wahlkreis der AfD-Fraktionsvorsitzenden im Bundestag, Alice Weidel, sollen “die Existenz von Gaskammern in Abrede gestellt haben”, sagte Lehmann. “Wir haben zwischenzeitlich den Großteil der Mitglieder der Besuchergruppe identifiziert und sind gerade dabei, die von uns festgestellten Äußerungen auf ihren strafrechtlichen Gehalt zu untersuchen und den einzelnen Personen zuzuordnen.”

Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen des Verdachts der Volksverhetzung und Störung der Totenruhe. Weidel war beim Besuch in Sachsenhausen nicht dabei. Zu den Vorwürfen gegen Mitglieder der Gruppe wollte sie sich auf Anfrage von “Frontal 21” wegen der laufenden Ermittlungen nicht äußern. Ihr Sprecher teilte schriftlich mit: “Selbstverständlich grenzt sich die AfD entschieden und sehr deutlich vom Antisemitismus ab. Er hat in der Partei keinen Platz. Frau Weidel lehnt ein solches Gedankengut in aller Deutlichkeit ab.”
https://city-report.pnr24-online.de/staatsanwalt-neuruppin-verdacht-gegen-afd-gruppe-hat-sich-bestaetigt-bei-besuch-von-kz-gedenkstaette-sachsenhausen-soll-die-existenz-von-gaskammern-in-abrede-gestellt-worden-sein/CityReport-pnr24?fbclid=IwAR0-1Q7o4t5uWGiNKSncWZ238O2YqHkCsuDT2iGHW7fEqMUcINOXcW0gKx0
3
Was soll ein "trial lawyer" sein?
Wenn hier "trial" im Sinne von "Prozess" verstanden sein sollte, ist es schlicht unnötig, denn Prozessführung gehört zu den Kernaufgaben von Anwälten.
Möchte man betonen, dass man selbst Prozesse führt, könnte man die Bezeichnung "barrister" in Abgrenzung zum (weitgehend) nur beratend tätigen "solicitor" verwenden.

Nun ja, es gibt gewiss Leute die, a) echte Anwälte sind und b) auch die englische Sprache (sogar die Rechtssprache) beherrschen.
4
Youtube & Co. / Re: YT-Ablage
« Letzter Beitrag von Reichskasper Adulf Titler am Heute um 18:00 »
er denkt auch an die Kinder.
Was ein lieber Kerl. Leider völlig plemplem.
5
Rüdiger Klasen/Rüdiger Hoffmann (staatenlos.info) / Re: Staatenlos.info
« Letzter Beitrag von Arno am Heute um 17:45 »
Nix gehört, war aber auch nicht besonders nahe. Nächstes mal trete ich bis an die Wand heran, kipp ne Apfelschorle so aus, dass was reinläuft und rufe "Füße hoch ihr Hässlons, ich piss hier gerade und der Urologe meint ich bin ansteckend!", dann erfahren wir recht safe ob da wer drinne hockt.    ;D
6
vielleicht schreibt der König ja nun endlich sein lange ersehntes Werk. Zur Auswahl stehen als Titel:

Mein Krampf
Mein Mampf
Mein Dampf
Kein Hanf
Beinstampf
Beinstampf hat Alice Weidel schon gepachtet und Mein Mampf wird das erste Kochbuch von Majo Heinz K.

Off-Topic:
Weinkrampf wird dann die Biographie von Henryk Stöckl. :crybaby2:
7
Ohne die Feierlichkeiten unterbrechen zu wollen, aber noch sind die Pudel nicht ausgezogen. Gut, da Fitzek zu Sitzek mutiert ist, ist das größte Hindernis für eine Räumung aus dem Weg geräumt.

Die Freiherren sind zu keinem anhaltenden Widerstand fähig.

Trotzdem warte ich mit dem Feiern, bis die Pudel Rheinsdorf geräumt haben ( oder eher geräumt wurden).

Die Staatsflotte hat vermutlich in weiser Voraussicht die Schlösser ihrer Wohnung ausgetauscht und die Klingel abmontiert.
8
Fundsachen (Repertorium des Wahns) / Re: hartgeld.com
« Letzter Beitrag von Reichskasper Adulf Titler am Heute um 17:29 »
sicherstes Anzeichen für den Systemwechsel ist, wenn im Januar die Osterdeko in den Supermärkten steht. Das sollte dem Weichhirn mal einer stecken.
9
vielleicht schreibt der König ja nun endlich sein lange ersehntes Werk. Zur Auswahl stehen als Titel:

Mein Krampf
Mein Mampf
Mein Dampf
Kein Hanf
Beinstampf
Beinstampf hat Alice Weidel schon gepachtet und Mein Mampf wird das erste Kochbuch von Majo Heinz K.
wenn der schreibt wie er spricht, wird das verdammt schwere Kost.
10
Fundsachen (Repertorium des Wahns) / Re: hartgeld.com
« Letzter Beitrag von Spielkind am Heute um 17:26 »
Bald ist Halloween? In welchem Universum? Das ist erst in knapp einem Jahr wieder!  Der Rest ist ohne Worte.

Off-Topic:
Funfact am Rande, ich kenne jemanden, der Reden für die Berliner Oberbürgermeister geschrieben hat, dessen Aussage: Wowi war nicht immer einfach, aber Müller geht gar nicht! Wie soll man vernünftige Reden schreiben für jemanden, der so dumm ist?
Seiten: 1 2 3 ... 10