Neueste Beiträge

Seiten: 1 2 3 ... 10
1
Politik / Re: Donalds Antrittsrede
« Letzter Beitrag von dtx am Heute um 02:17 »
"Einfach so" natürlich nicht. Als Giuliani die Story dementierte, glaubte er ja auch noch nicht, daß Trump ihm das "Honorar" schuldig bleiben würde. Nun muß man schon genug Zaster anbieten können, daß alle was davon haben.

Zitat
...
Ken Frydman, Giuliani’s press secretary in the 1990s, said: “Lay down with dogs. Wake up with fleas and without $20,000 a day.”

https://www.theguardian.com/us-news/2021/jan/17/rudy-giuliani-associate-john-kiriakou-trump-pardon

https://www.washingtonpost.com/politics/trump-isolated-impeachment/2021/01/13/0595675a-55b6-11eb-a931-5b162d0d033d_story.html




2
Politik / Re: Donalds Antrittsrede
« Letzter Beitrag von califix am Heute um 01:19 »
a lucrative market for pardons is coming to a head
Hab ich da grad was versäumt? Bisher war der doch für Law and Order. Gnade? Nix da, Rübe runter! So, und jetzt, 3 Tage später, so kurz vor Schluss gibts Straferlass gegen Bares? Ich bin einfach zu blöd, den entsprechenden Abschnitt in der Verfassung zu finden, dass man sich einfach so freikaufen kann.
3
Da hat Rüdi doch glatt vergessen, dass wir alle wieder das gute alte Plumpsklo in den Hof bekommen, weil wir natürlich auch die Wasserwerke nicht mehr brauchen. Nachttopf unterm Bett, einmal in der Woche Badetag, Wasser am Dorfbrunnen holen, ach was waren das Zeiten.....
4
Politik / Re: Donalds Antrittsrede
« Letzter Beitrag von dtx am Gestern um 23:43 »
Nachdem Washington quasi zum Fort Knox "umgebaut" worden sein soll, rückt auch die Möglichkeit eines "Inside-Jobs" mehr in den Fokus. Einer der Umstürzler hatte eine Sicherheitsfreigabe. Und einige Abgeordnete der Reps bemühen sich, die Sicherheitsmaßnahmen des Parlamentes zu sabottieren. Mit der Vereidigung wird der Tanz also noch lange nicht vorbei sein.

https://apnews.com/article/biden-inauguration-joe-biden-capitol-siege-politics-ap-top-news-ab877d14bc97682973add2acd514218e

https://www.t-online.de/nachrichten/id_89300582/usa-amtseinfuehrung-von-joe-biden-die-furcht-vor-dem-attentat.html
5
Bewegungen / Re: Attila Hildmann - Der Hirse-König
« Letzter Beitrag von BlueOcean am Gestern um 23:00 »
Zitat
Ab 1. Februar ... überall ... große Hungersnot...

Und deswegen ab sofort: "Attilas Special Bolognese aus veganen Tigern" im Sonderangebot für nur 5,77 EUR statt 6,66 EUR (Fitness-Pack 225ml). Porto und Verpackung 15 EUR. Lieferung als Krieggefangenenpost leider nicht möglich. Zeig dem System deine Zähne bei jedem Bissen! Hmm... Lecker!!!
6


Windräder sind doof, Windmühlen sind cool. Außerdem will der Reichsführer in spe die Wasserkraft nutzen. Er träumt von mobilen Windmühlen, die die Orte mit Elektrizität versorgen. Dann braucht es keine Freileitungen mehr (zeigt auf die Telefonleitung zu einem Haus).  :facepalm: Umspannwerke braucht es auch nicht. Dafür werden moderne Wasserstoff- und Magnettechnik genutzt.

Immerhin gibt er dann zu, dass er kein Energieexperte ist. Braunkohlenkraftwerke und Müllverbrennungsanlagen werden renaturalisiert. Industriedenkmäler gibt es nicht bei ihm. Es werden Feldwege eingerichtet, damit sich die Menschen mit dem Fahrrad besuchen und Fruchtfolgen eingerichtet werden können. Der sozialistische Gleichschaltungsacker wird verschwinden. Bäuerliche Vorgärten kriegen einen Obstbaumbestand. An den Gebäuden soll der Efeu ranken, damit die Hässlichkeiten, die er nicht gleich wegnehmen kann, überdeckt wird.

Rüdi wird den toitschen Heimatschutz wieder ins Leben rufen. Ich will Rüdi mal zu Gute halten, dass er von dem Begriff "Heimatschutz" genauso wenig Ahnung hat wie von dem Rest, über den er in diesem Video schwadroniert hat.

Die Werbung für eine Freizeit- & Erlebnispark mit XXL-Hüpfburg wird es bei ihm nicht mehr geben, er braucht diese amerikanische Bespaßung nicht.
7
Fundsachen (Repertorium des Wahns) / Re: Das Freigeistforum
« Letzter Beitrag von Reichskasper Adulf Titler am Gestern um 22:25 »
Wie gut, dass der Wahnbeseelte "unter Vorbehalt" dazu schrieb. So kann er hinterher immer was anderes behaupten.
8
Verschwörungstheorien / Re: Die VT der Corona-Virus-Ungläubigen
« Letzter Beitrag von Gerichtsreporter am Gestern um 21:40 »
Ich stelle mir vor, wie Frau Bosetti auf, z.B., Janko oder sonst jemanden aus diesem komplett schmerzbefreiten Umfeld trifft.

Ich sehe die mehr im Gespräch mit Dennis, Volxnikki oder einer der anderen misogynen Körperöffnungen.
9
Fundsachen (Repertorium des Wahns) / Re: Facebook-Fundstücke
« Letzter Beitrag von Gerichtsreporter am Gestern um 21:29 »
Wenn sich das Gericht, das für Attila zuständig ist an diesem Urteil orientieren würde

Im Gegensatz zu Attila hat der Walther in der Plötze fast schon Senator-Status. Für den können sie mittlerweile eine Drehtür einbauen. Kaum draußen isser schon wieder drinnen. Das muss sich der Hitlauch erst einmal erarbeiten.
10
Bewegungen / Re: Querdenken
« Letzter Beitrag von Greybeard am Gestern um 21:09 »
Ach was:

Zitat
Extremismus bei Querdenken: Verfassungsschutz sieht "grundsätzliche Staatsfeindlichkeit bei führenden Personen"

Spoiler
Das Landesamt für Verfassungsschutz (LfV) erkennt „inzwischen eine grundsätzliche Staatsfeindlichkeit bei führenden Personen der ‚Querdenken‘-Bewegung […].“ Das geht aus einer Stellungnahme des Innenministeriums auf eine Anfrage des ehemaligen Landtagsabgeordneten Alexander Maier (Grüne) hervor.

Das LfV widerspricht damit der Darstellung, die sogenannten „Corona-Demos“ seien lediglich von Extremisten „unterwandert“ und würden von außenstehenden Gruppierungen instrumentalisiert. „[V]ielmehr kam es zu einer verstärkten Verbreitung von extremistischen Narrativen aus dem Organisationsteam der ‚Querdenken‘-Bewegung selbst heraus.“

Nähe zur Reichsbürger-Szene

Die Zielrichtung der Proteste habe sich von einer anfänglichen Kritik an den staatlichen Maßnahmen hin zu „‚Reichsbürger‘-typischen Narrativen“ entwickelt“, heißt es in der Stellungnahme des Innenministeriums weiter. Dabei wird auch auf Stephan Bergmann verwiesen, der das Grundgesetz im August als „Besatzungsrecht“ bezeichnete.

Bergmann war bis vor Kurzem Pressesprecher von „Querdenken711“. Unsere Recherchen hatten aufgedeckt, dass er 2016 an der Gründung des rechtsextremen Reichsbürger-Vereins „Primus inter Pares“ mit Sitz in Schorndorf beteiligt gewesen war. „Zudem wurden weitere führende ‚Reichsbürger‘ im Umfeld der ‚Querdenken‘-Initiatoren‘ wahrgenommen“, schreibt das Innenministerium.

Auch „Querdenken711“-Initiator Michael Ballweg war unlängst wegen eines Treffens mit dem Reichsbürger Peter Fitzek in die Kritik geraten, das die „Ostthüringer Zeitung“ öffentlich gemacht hatte. Ballweg hatte im Nachhinein behauptet, Fitzek sei kein Reichsbürger – allen Erkenntnissen der Behörden zum Trotz.

Beobachtung durch den Verfassungsschutz

Seine Initiative bezeichnet Ballweg als „die größte Demokratiebewegung Deutschlands aus der Mitte der Gesellschaft.“ Auf die Nachricht, dass „Querdenken711“ vom LfV beobachtet wird, reagierte der Stuttgarter Unternehmer im Dezember mit der Aussage, es sei Aufgabe der Behörden, „bekannte Extremisten vom Demonstrationsgeschehen fern zu halten.“

Derzeit werden rund 20 "Querdenken"-Ableger in Baden-Württemberg vom Verfassungsschutz beobachtet. Dazu gehört auch "Querdenken718 Schorndorf", wie das LfV auf Nachfrage mitteilte.

https://www.zvw.de/lokales/rems-murr-kreis/extremismus-bei-querdenken-verfassungsschutz-sieht-grunds%C3%A4tzliche-staatsfeindlichkeit-bei-f%C3%BChrende_arid-306071
[close]

Da muss ich spontan an den Sketch von Diether Krebs mit Iris Berben denken:
"Herr Wachtmeister, sagen Sie mal, was sind denn das für Damen da drüben?"
"Nun ja, das sind Prostituierte."
"Nananana, wenn da man nicht auch ein paar ♥♥♥n bei sind!"


Manchmal muss man Dinge auch einfach bei ihrem Namen nennen...

Tante Edith möchte noch eine Quelle anführen:
https://anonleaks.net/2021/optinfoil/querdenken-verfassungsschutz-grundsaetzliche-staatsfeindlichkeit-bei-fuehrenden-personen-der-bewegung/
Seiten: 1 2 3 ... 10