Autor Thema: Staatendoof Gießen ist da  (Gelesen 13239 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Reichskasper Adulf Titler

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2994
  • Dankeschön: 7463 mal
  • Karma: 138
  • Schwein befiehl, wir grunzen!
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Staatendoof Gießen ist da
« Antwort #180 am: 27. Februar 2020, 14:03:58 »
interessant, das blonde Ellenbogenanhängsel ruft zur Verletzung der Datenschutzverordnung auf, indem sie ihre Patr♥♥♥en auffordert, die Email-Adressen von Linken, die sich in die Gruppen eingeschlichen haben, ihr zu schicken, damit sie diese sammeln kann.
Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt

Thomas Mann
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: klingsor3, Neubuerger, Goliath

Online Gast aus dem Off

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5934
  • Dankeschön: 14141 mal
  • Karma: 236
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: Staatendoof Gießen ist da
« Antwort #181 am: 27. Februar 2020, 16:24:57 »
Oh mein Gott! Die Tausendjährigen haben das Neuland entdeckt. Wir sind geliefert.  :eek:
« Letzte Änderung: 27. Februar 2020, 16:27:34 von Gast aus dem Off »
 

Online Gerichtsreporter

  • Personalausweisler
  • ***
  • G
  • Beiträge: 2307
  • Dankeschön: 10616 mal
  • Karma: 277
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Staatendoof Gießen ist da
« Antwort #182 am: 5. März 2020, 09:54:41 »
Keine Neuigkeiten vom Marktplatz in der hessischen Provinz.

Entnazifizierung durch Wiederherstellung von Preußen. Fehlende Souveränität. Die amerikanischen Drohnen werden über die Besatzungskosten aus deutschen Steuergeldern finanziert. Corona wird hochgefahren, Regale leer. Die Leute sollen lieber auf die Straße gehen als die Supermärkte leer zu kaufen. Im Fernsehn kommt jetzt, dass Vodafone ein neues Glasfasernetz für schnelles Internet bauen will. Ha, die beiden Heiopeis haben doch gewusst, dass 5G nichts mit schnellem Internet zu tun hat. Jetzt haben sie den Beweis. Erpelkonsere zur kognitiven Dissonanz, Impfpflicht. "Zufällig" haben die beisen Nappel die gleichen Quellen zum Stockholmsyndrom und zur kognitiven Dissonanz gefunden wie Viola. Sprich sie haben das in Google eingetippt und auf den ersten Link geklickt. Es ist kognitive Dissonanz, wenn Leute den beiden Hampelmännern den Scheibenwischer zeigen.

Die Lesestunde wird durch den regen unterbrochen. Erst einmal müssen Sachen im Auto in Sicherheit gebracht werden.
Alles wird runtergefahren, wir kommen in die Zwangsimpfung, Merkel nicht mehr zu sehen. Franz hat Insider-Infos, dass die Eliten ihre Bunker schon vor Monaten eingerichtet haben. Alles geplant. Freiheit muss erzwunden werden, aber friedlich und gesetzlich. Aufruf Berlin.

Teil 2 folgt...




"Lieber eine rote Ratte als eine braune Schmeißfliege" - Linie 1
 

Online Gerichtsreporter

  • Personalausweisler
  • ***
  • G
  • Beiträge: 2307
  • Dankeschön: 10616 mal
  • Karma: 277
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Staatendoof Gießen ist da
« Antwort #183 am: 5. März 2020, 12:12:15 »

Teil 2. Die beiden Hampel beklagen sich, dass sie immer Siffwetter haben, wenn sie da stehen und die Leute aufklären wollen. Stefan jammert, dass Menschen nicht die Achtung für iohre "Arbeit" erfahren, die ihnen zusteht. Sprich die beiden Nasen werden ausgelacht. Wir und die Antifa rufen zur Diffamierung Andersdenkender auf. Das ist wie im 3. Reich, Holocaust, Zwangspsychiatrisierung, Versuche an Menschen. Auch damals wurden Menschen verlacht, die davor gewarnt haben. Linksextremismus durch Altparteien gefördert. Wer nicht gesellschaftskonform ist wird in die rechte Ecke gestellt.

Irgend eine Konserve von einem unverstandenen Patrioten.

Lobby, alles Firmen, keine Demokratie, Faschismus, blablabla.

Schlechter Witz von Stefan:
Zitat
Fragt ein Schwein auf dem Bauernhof ds andere. Weißt Du, was der Bauer mit uns vor hat?
Das andere Schwein antwortet: Er will uns schlachten.
Das erste Schwein: Ach was, das ist doch alles Verschwörungstheorie.

Weiteres Rüdi-Bullshitbingo (nur ohne Zettel).

Zitat
... Artikel Zwanzig Vers Vier Grundgesesetz ...
:facepalm:

Körner wird auch noch bemüht, dann wieder Konserve. Und Ende.
"Lieber eine rote Ratte als eine braune Schmeißfliege" - Linie 1
 

Offline SchlafSchaf

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5445
  • Dankeschön: 15708 mal
  • Karma: 486
  • Nemo me impune lacessit
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: Staatendoof Gießen ist da
« Antwort #184 am: 12. März 2020, 13:30:20 »
Gießen liefert wieder pünktlich langweiliges Geschwurbel ab

Corona ist ein Fake und wurde nur zur Geschäftemacherei hochgefahren, Masken und Sterilium sind das große Geschäft.
Zwischendurch wird ein Video eingespielt eines Interviews, wo eine Tochter über die Krankheit ihres Vaters berichtet, der Hetzer kommt auch zu Wort und ein Ausschnitt aus einer Bundespressekonferenz. Hier beweisen die Geisteswissenschaftler sehr eindrücklich das sie nicht zuhören können, dabei geht der Ausschnitt nur 15 Sekunden.
Die beiden Schnarchnasen sind mitreißend wie ein Sack Kartoffeln



Ich kam
Ich sah
Ich vergaß was ich wollte
 

Offline Luzifer

Re: Staatendoof Gießen ist da
« Antwort #185 am: 12. März 2020, 23:28:21 »
Ist dieser Hetzer aus Gießen bösartig oder nur strunzdumm?

In der Sequenz von 8 Sekunden der Pressekonferenz heisst es: "Unsere Prämisse ist natürlich nicht vorrangig Deutsche vor anderen zu schützen... andere einem Risiko auszusetzen"

Das ist die Antwort auf den Vorwurf Deutschland denke nur an sich.

https://www.youtube.com/watch?v=WXatURCoq9U  Ab 5:50.

Da der Heiopei die Pressekonferenz wirklich verlinkt hat, tippe ich auf strunzdumm. Wir brauchen nicht darüber nachzudenken, sondern er hätte es besser getan. Allerdings ist fraglich, ob dieses "Nachdenken" bei ihm etwas gebracht hätte.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: mork77, Staatstragender, Pirx, SchlafSchaf, Wildente, Goliath

Offline Schattendiplomat

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2753
  • Dankeschön: 6977 mal
  • Karma: 263
  • Die besten Lügen sind der Wahrheit nahe!
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Sonnenstaatland-Unterstützer Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 2250 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Staatendoof Gießen ist da
« Antwort #186 am: 13. März 2020, 09:27:39 »
Genau wegen den zu erwartenden hyperextremen Gewinnen bei Desinfektionsmittel und Masken riskiert man es in allen anderen Bereichen (in denen die "Hochfinanz" ja angeblich auch ihre Finger im Spiel hat) massive Verluste zu fahren.

Hört sich logisch an! jetzt bin auch ich überzeugt. :facepalm:
NWO-Agent auf dem Weg zur uneingeschränkten Weltherrschaft

*mMn - meiner (ganz persönlichen) Meinung nach
**XMV - X(ges)under Menschenverstand
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Gast aus dem Off, Goliath

Online Gerichtsreporter

  • Personalausweisler
  • ***
  • G
  • Beiträge: 2307
  • Dankeschön: 10616 mal
  • Karma: 277
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Staatendoof Gießen ist da
« Antwort #187 am: 19. März 2020, 11:25:49 »
Die beiden Genies aus Gießen haben gestern wieder optische und akustische Umweltverschmutzung betrieben


Das Wirtschaftsgenie Franz erklärt uns, dass der DAX "so niedrig wie noch nie steht" (falsch, der DAX ist etwa auf dem Stand von 2014) und dass die niedrigen Benzinpreise der Beginn einer Deflation sind (könnte sein, aber unwahrscheinlich). Aber unser Wirtschaftsprofessor in gelb weiß auch, dass eine Deflation der beginn einer Inflation sei.  :facepalm: Stefan setzt noch ein drauf und weiß zu berichten, dass es Deflation schon einmal in den zwanziger Jahren gab. Damals hätte ein Brot Billionen Reichsmark gekostet.  :banghead:

Deflation gab es zu Beginn der 1930er als Folge des Börsencrashs. Das führte zu massiver Arbeitslosigkeit und letztendlich zur Machtergreifung der Nazis.

In der Zeit hätte sich laut Wirtschaftwaise Steffan auch das Federal Reserve System etabliert (nein, das hat sich 1913 etabliert. Auslöser war die Finanzkrise von 1907).

Franz mahnt seit einem Jahr zur Entnazifizierung, aber die Leute sind den ganzen tag mit fressen und saufen beschäftigt. Und mit Ideologien. Aus den Grenzschließungen folgern die beiden Nappel, dass wir uns in einem gigantischen Rheinwiesenlager befinden, wo wir verhungern sollen. In der Bibel steht das auch alles.

Bisher haätten wir unsere Nahrung aus Asien bekommen. Jetzt ist das alles eingestellt. Wo soll jetzt unser Essen herkommen? Die Bauern verheizen unser Essen in Biogasanlagen. Franz hat die Polizei angerufen vor Beginn der Kundgebung. Aber die wollten nicht kommen, weil sie keinen Kontakt mehr zu Bürgern haben dürfen. Franz freut sich, weil die dann auch keine Strafzettel mehr ausstellen dürfen.

Franz meint, dass wenn die Medien es reingeben, dann die Deutschen auch Taucherbrille und Neoprenanzug anziehen würden. Sagt der mit der gelben Weste.  :facepalm:

In Gießen hält man sihc an Merkels Worte, die Einwohner meiden den engen Kontakt mit Franz und Stefan. Reichsbürgershice verbreiten scheint also ein guter Schutz vor Corona zu sein.

Entnazifizierung, Nazigesetze ... Rüdi vor der russischen Botschaft als Konserve ... Es gibt enorm hohe Strafen für alle, die sich nicht entnazifizieren. Die Urkunden sind noch keine Entnazifizierung sondern nur eine Willensbekundung. Trotzdem soll man die Russen mit Urkunden fluten.


Teil 2:Stefan über die Zukunft Deutschlands

Zunächst Konserve mit Thesen von Carl Friedrich von Weizsäcker ... Flugblatt der Weißen Rose :puke:
Franz echauviert sich über funk und besonders BBB. Konserve dazu, dass die Öffentlich-Rechtlichen alte Leute verunglimpfen würde. Stefan fragt sich, ob das Land noch christlich orientiert ist. Gebühren-Mimi, rumänische Bettel-Mafia. Migranten sind nur hier, um soziales Netz auszunutzen. Stefan erzählt, dass er früher eherenamtlich in Kirchen aktiv war. Spendenaufrufe appellieren ans Schuldgefühle. Spenden unterstützen das korrupte Geldsystem. :dontknow:

Stefan sagt:
Zitat
Spendet nichts mehr den Armen.

Verweigerung von Spenden und ehrenamtlicher Tätigkeit ist nicht unchristlich, sagt Stefan. Wer das nicht macht, der unterstützt Merkels Migrationspolitik und den Vatikan. Gilt die Verweigerung von Spenden auch für den Erpel?

Die Nappel haben heute Unterstützung, Stefan II. Stefan II sabbelt über "Kinderhandel". Wegen Corona sind die Heime geschlossen. Wenn Corona echt ist, dann müssen alle Kinder sofort aus den Heimen gelassen werden. Die Leute sollen die Kinderheime stürmen. Erpel macht jetzt also auch in Kinderklau.  :facepalm:

Stefan II liest einen Artikel über einen Skandal in Italien vor. Stefan Ii weiß, dass in Duisburg sogar mit dem SEK Kinder kurz nach der Geburt aus dem Krankenhaus geholt werden. Franz weiß, dass das in der DDR genauso gemacht wurde.

Konserve mit Kurt. Aufruf für Berlin und Ende.

Schade, ich hätte erwartet, dass Franz sich noch über die SSL-Agenten aufregt.
« Letzte Änderung: 19. März 2020, 12:34:53 von Gerichtsreporter »
"Lieber eine rote Ratte als eine braune Schmeißfliege" - Linie 1
 

Offline kairo

Re: Staatendoof Gießen ist da
« Antwort #188 am: 19. März 2020, 11:42:06 »
Stefan setzt noch ein drauf und weiß zu berichten, dass es Deflation schon einmal in den zwanziger Jahren gab. Damals hätte ein Brot Billionen Reichsmark gekostet. 

Stimmt, aber das nennt man gewöhnlich nicht "Deflation".

Franz mahnt seit einem Jahr zur Entnazifizierung, aber die Leute sind den ganzen tag mit fressen und saufen beschäftigt.

Das machen sie vernünftig. Da hat man mehr davon.

Aus den Grenzschließungen folgern die beiden Nappel, dass wir uns in einem gigantischen Rheinwiesenlager befinden, wo wir verhungern sollen. In der Bibel steht das auch alles.

Wenn alle Leute fressen und saufen, kann es mit dem Verhungen wohl noch eine Weile dauern. Im Übrigen wird der Rhein in der Bibel nirgends erwähnt. Für die Römer war das der Fluss, hinter dem die Barbaren wohnten. Und die Römer wussten Bescheid. Es scheint heute noch so zu sein.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Pirx, Gast aus dem Off

Offline Rabenaas

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2936
  • Dankeschön: 7398 mal
  • Karma: 92
  • Besorgter Bürger
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Staatendoof Gießen ist da
« Antwort #189 am: 19. März 2020, 11:44:25 »
Links- oder rechtsrheinisch?  ;D
Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!
 

Offline SchlafSchaf

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5445
  • Dankeschön: 15708 mal
  • Karma: 486
  • Nemo me impune lacessit
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: Staatendoof Gießen ist da
« Antwort #190 am: 19. März 2020, 11:53:43 »
Franz mahnt seit einem Jahr zur Entnazifizierung, aber die Leute sind den ganzen tag mit fressen und saufen beschäftigt.

Das machen sie vernünftig. Da hat man mehr davon.

Es heißt ja nicht umsonst: Legt euer Geld in Alkohol an, wo sonst gibt es 40%
Ich kam
Ich sah
Ich vergaß was ich wollte
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: DerDude, Gast aus dem Off, bollmann

Offline Wildente

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1455
  • Dankeschön: 7400 mal
  • Karma: 334
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Staatendoof Gießen ist da
« Antwort #191 am: 25. März 2020, 22:49:40 »
Die Deppen aus Gießen umgehen das Kontaktverbot, indem sie irgendwo im Gebüsch hocken. Eischläfernd wie immer, dazu kommt, dass kaum etwas zu verstehen ist, weil es so windig ist. Scheint größtenteils der übliche Bullshit zu sein, ergänzt um die zu erwartende Corona-Verleugnung.

Wir Reichsbürger erklären hiermit einstimmig,
daß es uns nicht gibt, und zeichnen hochachtungsvoll:
Die vereinigten Reichsbürger der Erde. -
(frei nach Christian Morgenstern)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Pirx, Schnabelgroß, Gast aus dem Off, bollmann, Gerichtsreporter

Offline SchlafSchaf

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5445
  • Dankeschön: 15708 mal
  • Karma: 486
  • Nemo me impune lacessit
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: Staatendoof Gießen ist da
« Antwort #192 am: 25. März 2020, 23:30:43 »
Die Polizei hat sie angerufen und informiert das Versammlungen untersagt sind, die „Scheinordungsämter“ haben ihn aber nicht schriftlich informiert.  :facepalm:

80/90% sind nicht zu verstehen aufgrund von Windgeräuschen

Er glaubt übrigens nicht das die Mehrheit der Deutschen die Anordnungen/Verordnungen akzeptiert

Schirinowski ist übrigens der Sprecher von Putin, ob die beiden Koniferen wissen das sein Geburtsname „Eidelstein“ ist?

Anstatt den Shice nicht zu veröffentlichen und ein Wohnzimmervideo zu veröffentlichen, beweist man seine Kartoffeligkeit und liefert den Beweis für die Umgehung des Kontaktverbots gleich frei Haus! Wie dumm kann man sein?  :facepalm:  :scratch:
« Letzte Änderung: 26. März 2020, 00:01:25 von SchlafSchaf »
Ich kam
Ich sah
Ich vergaß was ich wollte