Autor Thema: "Let's Play Infokrieg", Vortrag auf dem 36C3  (Gelesen 787 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline zopfloser

"Let's Play Infokrieg", Vortrag auf dem 36C3
« am: 2. Januar 2020, 14:42:02 »
Ein Künstler mit dem Pseudonym "Arne Vogelgesang" (Info: https://vogelgesang.internil.net/) hat auf dem 36C3 einen Vortrag über die Gamifizierung rechter Politik gehalten.
Den Vortrag findet ihr hier:
https://media.ccc.de/v/36c3-10639-let_s_play_infokrieg

Der Vortrag an sich eignet sich schon für die Aufnahme in das SSL-Agenten-Fortbildungsprogramm. Woran ich hängen geblieben bin, ist das Inhaltverzeichnis bei ca 2:58.
https://media.ccc.de/v/36c3-10639-let_s_play_infokrieg#t=178
Dort steht ein, leider gestrichener, Programmpunkt zu unserer Kundschaft mit dem Stichwort "Game Over Das Spiel". Im Vortrag taucht auch nichts mehr dazu auf, zumindest nichts was mir aufgefallen wäre.
Weiss jemand hier, wovon er dort (nicht) gesprochen hat?
 

Offline Gerichtsreporter

  • Personalausweisler
  • ***
  • G
  • Beiträge: 1967
  • Dankeschön: 9054 mal
  • Karma: 246
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: "Let's Play Infokrieg", Vortrag auf dem 36C3
« Antwort #1 am: 2. Januar 2020, 14:44:58 »
Der Vortrag über Rassismus ist auch gut


"Lieber eine rote Ratte als eine braune Schmeißfliege" - Linie 1
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Grashalm, Goliath, Ilvie Fennek

Offline Grashalm

  • Rechtskonsulent
  • *
  • Beiträge: 437
  • Dankeschön: 359 mal
  • Karma: -77
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: "Let's Play Infokrieg", Vortrag auf dem 36C3
« Antwort #2 am: 2. Januar 2020, 17:33:28 »
Wo ist eigentlich die Grenze zwischen Religionskritik und Islamfeindlichkeit?
 

Online Rabenaas

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2624
  • Dankeschön: 6501 mal
  • Karma: 84
  • Besorgter Bürger
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: "Let's Play Infokrieg", Vortrag auf dem 36C3
« Antwort #3 am: 2. Januar 2020, 19:49:12 »
Wo sollte die denn sein? Atheisten stehen doch jeder Religion feindlich gegenüber - und sind dann zuweilen selber genauso intolerant wie manch fanatisch Gläubige.

Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Goliath

Offline GeneralKapitalo

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1569
  • Dankeschön: 1043 mal
  • Karma: 91
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: "Let's Play Infokrieg", Vortrag auf dem 36C3
« Antwort #4 am: 2. Januar 2020, 19:55:37 »
Wo sollte die denn sein? Atheisten stehen doch jeder Religion feindlich gegenüber

 ::)

Auch der Atheismus ist vielschichtig. Da gibt es ein breites Spektrum zwischen schlichtem "nicht Glauben" und dem völligen Desinteresse an Religionen und/oder Debatten darüber, zur militanten Ablehnung jeder Religion.
"Consider how stupid the average person is. Now consider that half the population is even more stupid than that!"
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Grashalm, x, Goliath

Online Rabenaas

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2624
  • Dankeschön: 6501 mal
  • Karma: 84
  • Besorgter Bürger
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: "Let's Play Infokrieg", Vortrag auf dem 36C3
« Antwort #5 am: 2. Januar 2020, 20:16:27 »
Sowohl schlicht ungläubige Agnostiker als auch wütende Antitheisten sehen das wohl anders.  ::)
Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Goliath

Offline Lonovis

Re: "Let's Play Infokrieg", Vortrag auf dem 36C3
« Antwort #6 am: 2. Januar 2020, 20:17:09 »
David Krieselist auch gut.


Es lohnt auch seine älteren Viedeos an zu sehen.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Goliath, Ilvie Fennek

Offline Anmaron

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1734
  • Dankeschön: 3173 mal
  • Karma: 87
  • schwarzes Systemschaf und kompetenter Nichtskönner, Abteilungsleiter Qualitätskontrolle im Wackelpuddingreferat.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 750 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 500 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: "Let's Play Infokrieg", Vortrag auf dem 36C3
« Antwort #7 am: 2. Januar 2020, 22:26:38 »
Ja moment, jetzt nicht wieder Atheisten, Agnostiker und Ungläubige in einen Topf werfen. Das sind alles einzelne Religionen und haben mit Ausnahme des Unglaubens viele Richtungen. Ich kenne z. B. Atheisten,  die an Wiedergeburt der Seele und an Ahnengeister glauben und theistische Agnostiker oder agnostische Theisten. Nur den Ungläubigen scheint so ziemlich egal zu sein, was in der Religionswelt angeboten wird. Eine Kollegin ist Atheistin aus Überzeugung und redet mit allen über Glaubenssachen. Die allfeindlichen gibt es überall und sind nach meiner Erfahrung bei den Atheisten nicht mehr vertreten als bei anderen Wegestretern.
« Letzte Änderung: 2. Januar 2020, 22:56:27 von Anmaron »
Wer sich politisch nicht engagiert, hilft im Grunde jenen, die das Gegenteil von dem wollen, was man selber für wichtig und richtig hält. (Alain Berset)
Die Demokratie ist so viel wert wie diejenigen, die in ihrem Namen sprechen. (Robert Schuman)

Anmaron, M. Sc. univ. Universität Youtübingen
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Goliath

Offline Brüllaffe

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 626
  • Dankeschön: 946 mal
  • Karma: 83
  • ---kommt später---
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: "Let's Play Infokrieg", Vortrag auf dem 36C3
« Antwort #8 am: 3. Januar 2020, 03:45:13 »
Wie genau ist die Diskussion von super logischen Vorträgen von der diesjährigen 36c3 zu Religion gekippt. Habe zwar noch nicht alle Vorträge gehört, aber den von David Kriesel schon und der ist wirklich empfehlenswert!  Bei all dem Schwachsinn den wir uns täglich von Majo, Prinz Ackerfurche, Nazilei, Dingo und all den anderen Flachzangen anhören, ist das mal wirklich Urlaub für ein gestresstes Gehirn.
"Sekretärin, Die hat dat ja wahrscheinlich jelernt" Majo Romanowski (Orga-Spenden-Krössus) äußert sich wohlwollend über die Unterschrift von Frau Staatssekretärin Huml, MdL
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Pirx, Neubuerger, Goliath, Anmaron, Gerichtsreporter, Ilvie Fennek

Offline Sandmännchen

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4157
  • Dankeschön: 5983 mal
  • Karma: 297
  • Garstiger Philantrop (m/w/d)
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: "Let's Play Infokrieg", Vortrag auf dem 36C3
« Antwort #9 am: 3. Januar 2020, 09:29:07 »
Wo sollte die denn sein? Atheisten stehen doch jeder Religion feindlich gegenüber - und sind dann zuweilen selber genauso intolerant wie manch fanatisch Gläubige.

Das dürfte auf jede Gruppe zutreffen, dass Mitglieder "zuweilen" intolerant sind.

Und Flüchtlinge klauen mitunter. Juden lügen zuweilen. Und der Papst schlägt zuweilen wehrlose Frauen. Männer mit Bart ficken zuweilen Kinder.

Super. Mit dem Spruch kann man so ziemlich alles in den Dreck ziehen.

Wer solche Verallgemeinerungen äußert, ist zuweilen Faschist.  ;D
soɥdʎsıs sǝp soɥʇʎɯ ɹǝp 'snɯɐɔ ʇɹǝqlɐ –
˙uǝllǝʇsɹoʌ uǝɥɔsuǝɯ uǝɥɔılʞɔülƃ uǝuıǝ slɐ soɥdʎsıs sun uǝssüɯ ɹıʍ ˙uǝllüɟnzsnɐ zɹǝɥuǝɥɔsuǝɯ uıǝ ƃɐɯɹǝʌ lǝɟdıƃ uǝƃǝƃ ɟdɯɐʞ ɹǝp
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Goliath, Lonovis

Offline Gerichtsreporter

  • Personalausweisler
  • ***
  • G
  • Beiträge: 1967
  • Dankeschön: 9054 mal
  • Karma: 246
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: "Let's Play Infokrieg", Vortrag auf dem 36C3
« Antwort #10 am: 3. Januar 2020, 12:06:26 »

Untersuchung zu gekauften Likes. Finde es nicht so prall, aber scheint ja eine der ersten wirklichen systematischen Untersuchungen dazu zu sein.
Wie ein Kommentator unter dem Video bemerkte: Wenn man einen Vortrag in einer Fremdsprache hält, dann sollte man die Sprache schon beherrschen.
« Letzte Änderung: 3. Januar 2020, 12:10:02 von Gerichtsreporter »
"Lieber eine rote Ratte als eine braune Schmeißfliege" - Linie 1
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Goliath

Offline zopfloser

Re: "Let's Play Infokrieg", Vortrag auf dem 36C3
« Antwort #11 am: 3. Januar 2020, 15:48:47 »
Entschuldigung, ich habe das Gefühl, dass meine ursprüngliche Frage hier etwas untergegangen ist:
Dort steht ein, leider gestrichener, Programmpunkt zu unserer Kundschaft mit dem Stichwort "Game Over Das Spiel". [...]
Weiss jemand hier, wovon er dort (nicht) gesprochen hat?
Mich würde das wohl noch interessieren.

David Krieselist auch gut.[...]
Es lohnt auch seine älteren Viedeos an zu sehen.
Dem stimme ich komplett zu, wir hatten auch schon einen eigenen Thread zu einem seiner Vortrge: https://forum.sonnenstaatland.com/index.php?topic=6408.0

Aber trotzdem: hat jemand Informationen, was mit "The Game Das Spiel" im Kontext unserer Kundschaft gemeint sein könnte?
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Sandmännchen, Goliath

Offline Gerichtsreporter

  • Personalausweisler
  • ***
  • G
  • Beiträge: 1967
  • Dankeschön: 9054 mal
  • Karma: 246
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: "Let's Play Infokrieg", Vortrag auf dem 36C3
« Antwort #12 am: 3. Januar 2020, 16:29:39 »
Aber trotzdem: hat jemand Informationen, was mit "The Game Das Spiel" im Kontext unserer Kundschaft gemeint sein könnte?

Da es in dem Vortrag auch um Pickup Artists ging, eventuell das hier: https://angelawashko.com/section/437138-The-Game-The-Game.html

Der Vortragende war übrigens auch an der Staatenlos-Performance beteiligt: https://forum.sonnenstaatland.com/index.php?topic=4769.msg141828#msg141828
« Letzte Änderung: 3. Januar 2020, 16:38:42 von Gerichtsreporter »
"Lieber eine rote Ratte als eine braune Schmeißfliege" - Linie 1
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Goliath

Offline Ilvie Fennek

Re: "Let's Play Infokrieg", Vortrag auf dem 36C3
« Antwort #13 am: 3. Januar 2020, 16:38:12 »
Aber trotzdem: hat jemand Informationen, was mit "The Game Das Spiel" im Kontext unserer Kundschaft gemeint sein könnte?

Ich gehe davon aus, dass hier die die Verbindung zwischen Spiel und Realität gemeint ist bzw. dass moderne rechte Gruppierungen Hierarchien aufbauen, die an ein Onlinegame erinnern und damit für jüngere Leute interessanter, cooler werden. Wer möchte denn keinen Heldenstatus erreichen oder den "Feind" spielerisch, strategisch aus dem Feld räumen? Das Internet macht es möglich.

Erklärender Text Arne Vogelgesang:

https://fahrplan.events.ccc.de/congress/2019/Fahrplan/events/10639.html

"Wir sprechen von “Spielifizierung”, wenn typische Elemente von Spielmechaniken genutzt werden, um in spielfremden Kontexten motivationssteigernd zu wirken. Während diese Strategie vor allem wirtschaftlich genutzt wird, um Kundenbindung und Mitarbeiterproduktivität zu erhöhen, ist sie auch zu einem zunehmend wichtigen Teil politischer Kultur geworden. Insbesondere Online-Communities verwenden Spielelemente, Memes/Lore und spielnahe Unterhaltungsformate, um ihre sozialen Beziehungen und jene zur Realität zu gestalten und zu strukturieren."

Beispielartikel zum Thema:

https://www.swr.de/swr2/leben-und-gesellschaft/dokumentation-von-funk-ueber-rechtsextremistisches-netzwerk-reconquista-germanica,article-swr-11346.html

https://netzpolitik.org/2018/getarnt-als-gamer-einblicke-in-eine-rechtsradikale-troll-armee/


O.k., da war ich mal wieder mit Blindheit gestraft. ::) Jetzt habe ich aber den Hinweis in dem Video gelesen: Bonus DE / USA: Reichsbürger & Sovereign Citizens (Game Over / Das Spiel). Vielleicht sollte man den Arne Vogelgesang anschreiben und fragen, ob er uns die Unterlagen zur Verfügung stellt?
« Letzte Änderung: 3. Januar 2020, 17:24:18 von Ilvie Fennek »
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Goliath

Offline Goliath

Re: "Let's Play Infokrieg", Vortrag auf dem 36C3
« Antwort #14 am: 3. Januar 2020, 17:21:22 »
@zopfloser hat auch nach „Game Over Das Spiel“ gefragt, weiß jemand was darüber, ich konnte nichts finden.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Ilvie Fennek