Autor Thema: „Hoffentlich verreckt das Vieh bald“ – und „Bild“ stört’s nicht  (Gelesen 261 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Reichskasper Adulf Titler

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 2163
  • Dankeschön: 4588 mal
  • Karma: 120
  • Schwein befiehl, wir grunzen!
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Bildblog berichtet über ein Youtube-Video der BLÖD-Zeitungsredaktion:
„Hoffentlich verreckt das Vieh bald“ – und „Bild“ stört’s nicht
https://bildblog.de/112766/hoffentlich-verreckt-das-vieh-bald-und-bild-stoerts-nicht/

Unglaublich, was sich da in den Kommentaren wieder mal an Widerwärtigkeit, Ekelhaftigkeit und Niedertracht nebst bodenloser Dummheit zeigt.

Und noch unglaublicher, dass die schmierigen Typen der BLÖD-Redaktion diesen Dreck über Stunden im Netz lassen.

Das Video habe ich nicht verlinkt und nicht angeshaut. Sonst packt mich noch die kalte Wut.

Ich bin geneigt, Anzeige zu erstatten gegen jeden dieser schäbigen Kommentatoren, aber auch gegen die schäbigen Lumpen der BLÖD-Redaktion, namentlich den skrupellosen Julian Reichelt.

Aber was bringt das ...
Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt

Thomas Mann
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Observer

Online Rabenaas

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1934
  • Dankeschön: 4067 mal
  • Karma: 69
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Aber was bringt das ...

Nichts: Frau Merkel hat meiner Kenntnis nach noch nie einen Strafantrag wegen Beleidigungsdelikten gestellt.
"Es handelt sich hier um Völkermord!"

(Moni aus der Familie Unger, ein Mensch aus Fleisch und Blut)