Autor Thema: Die Ibiza-Affäre der FPÖ in Österreich  (Gelesen 19373 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Reichsschlafschaf

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 6223
  • Dankeschön: 12077 mal
  • Karma: 290
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Der erste Kommentar darunter ist schon mal geil

Der ist auch nicht schlecht:

Zitat
spon-facebook-10000012354 heute, 18:59 Uhr
39. Urteil zum Großen Lauschangriff
Früher war der SPIEGEL hier sehr kritisch: "Nun haben wir es Schwarz auf Weiß von den Hütern des Grundgesetzes: Das Aushorchen von Bürgern im trauten Heim lediglich auf einen vagen Verdacht hin verletzt deren Menschenwürde. Die Allparteien-Koalition welche 1998 die Verfassung änderte, um die "akustische Wohnraumüberwachung", vulgo Großer Lauschangriff, zu ermöglichen, hat sich am Allerheiligsten der bundesrepublikanischen Staatsräson versündigt, an Artikel 1 des Grundgesetzes...

denn
1. Fand die Aktion durch die Regierung statt
2. durch die deutsche Regierung
3. hat Artikel 1 des Grundgesetzes für das Gesocks plötzlich große Bedeutung ..

 :facepalm:
Merke: Es genügt natürlich nicht, dämlich zu sein. Es soll schon auch jeder davon wissen!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rolly, x, Goliath

Offline mork77

  • Personalausweisler
  • ***
  • m
  • Beiträge: 2049
  • Dankeschön: 7551 mal
  • Karma: 274
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Strache eifert halt dem Haider nach.

sowohl was windige und illegale Geschäfte

https://de.wikipedia.org/wiki/J%C3%B6rg_Haider#Vorwurf_geheimer_Konten_in_Liechtenstein

als auch Alkohol angeht

https://de.wikipedia.org/wiki/J%C3%B6rg_Haider#Tod

Er hat sich bloss noch nicht im Strassengraben zerlegt. Kommt vielleicht noch...
Was waren die letzten Worte des russischen Dichters Majakowski vor seinem Selbstmord 1930? "Genossen, bitte nicht schiessen!"
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rolly, Goliath

Offline Rabenaas

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3007
  • Dankeschön: 7628 mal
  • Karma: 92
  • Besorgter Bürger
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Auch wenn er noch rumläuft und -greint - er ist eine politische Leiche. EdK!
Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rolly, Goliath

Offline Emmy

Auszüge aus Verschwörungsgeschichten in der Causa Strache beim AfD-nahen Journalistenwatch-Blog

Stoppt die Neo-Stazis! „Spiegel“-Mann Maik Baumgärtner und der Fall Strache

Ja, die Methode „Uns liegen Videos vor“ hat einen Vorläufer. (...)
Das Video, welches als Beweis für die Existenz einer rassistisch-rechtsextremistischen Terrorgruppe, ja eines nationalsozialistischen Untergrundes angeführt wurde. Den Bundesbürgern wurden ein paar Ausschnitte gezeigt, das ganze als glasklarer Beweis dargeboten. Erst Jahre später ist das Video tatsächlich zu sehen, und siehe: es ist nie und nimmer ein Bekennervideo. Weder bekennt sich dort jemand, noch offenbart es exklusives Täterwissen. Es kann genauso gut (stilistisch sogar eher klar) von einer „Antifa“-Gruppe gefertigt worden sein. (...)
Jedenfalls wurden diese Videos unter unklaren, der offiziellen Legende widersprechenden Umständen verschiedenen Zeitungen und Organisationen zugeleitet, unter anderem dem Apabiz („Antifaschistisches Presse- und Dokumentationsarchiv“), für das zu der Zeit Maik Baumgärtner schrieb (im gleichen Haus gibt es zufällig auch eine linke Videowerkstatt). (...)
Jetzt nun der Angriff auf Strache. Geht es um die Europawahl ? Oder um den potentiell ansteckenden, großen Erfolg der österreichischen Regierung zu überdecken oder gar mit Neuwahlen rückgängig zu machen?

https://www.journalistenwatch.com/2019/05/19/stoppt-neo-stazis/


Wie viel ZDF steckt hinter dem Staatsstreich in Österreich?

In Österreich wurde die Regierung gesprengt. Die türkis-blaue Koalition war politisch die erfolgreichste Regierung, die Österreich seit Jahrzehnten hatte. Eine Fortführung dieser Politik nach den nun verkündeten Neuwahlen ist sehr unwahrscheinlich. (...)
Die Durchführung war sehr professionell, kosten- und zeitintensiv. (...) Möglicherweise waren professionelle Schauspieler beteiligt. (...) Das sind Methoden, die wir aus der Giftküche der Geheimdienste kennen (...) Mit dem Skandal hat man aber zwei Jahre taktisch gewartet, um die Bombe unmittelbar vor der EU-Wahl zu zünden. Ein politisches Interesse liegt bei diesem Vorgehen auf der Hand. Aber wer hat die Mittel, das umzusetzen? Der Verdacht wird also schnell auf nicht näher bestimmte Geheimdienste gelenkt. (...)
Ist es auszuschließen, daß diese Inszenierung, die letztlich ein regelrechter Staatsstreich war, mit Mitteln, Personal und / oder Ausrüstung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks durchgeführt wurde? An der restlosen Aufklärung über die Herkunft des Videos und den Zusammenhängen seiner Entstehung besteht ein großes öffentliches Interesse. Denn solche Strukturen, die hier am Werk waren, gefährden unsere Demokratie.

https://www.journalistenwatch.com/2019/05/19/wie-zdf-staatsstreich/


Gerald Grosz zum Strache-Video: Unter ♥♥♥n

Ich frage: cui bono – wem nützt es und gebe mir rasch selbst die Antwort. All jenen ,die vor Orban, Salvini und Co. die Hosen voll haben. Also Merkel, Macron, Juncker und Co. Im Umfeld derer Dienste wird man sicherlich rasch fündig, wer denn der berühmt berüchtigte Trapper John, der Fallensteller, für arme Ösi-Touristen auf der Urlaubsinsel war. (...)

https://www.journalistenwatch.com/2019/05/19/gerald-grosz-strache/
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rolly, Goliath

Offline hair mess

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5698
  • Dankeschön: 8415 mal
  • Karma: 523
  • Ein kerniger kluger Ur-Bayer mit breitem Dialekt
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 5000 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Nach guter Verschwörungsaufdeckungstechnik frage ich mich Qui bono.
Dann finde ich die Beweise im Österreichischen Kulturgut.
Unsa Woifal (Wolfgang Ambros) hat es schon 1972 gewußt:
https://www.youtube.com/watch?v=JjEX5TyOkWM
Fällt Dir nur Unsinn ein und immer,
erzähle nichts, sonst wird es schlimmer.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rolly, Goliath

Offline Grashalm

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 501
  • Dankeschön: 456 mal
  • Karma: -71
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Das klinkt mittlerweile wie einen kaputte Schallplatte. Im Prinzip ist es immer wieder die gleiche Beschuldigung nur in immer neuen Farben.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rolly, Goliath

Offline Emmy

In seiner Rücktrittsrede sagte Heinz-Christian Strache:
"Der einzige strafrechtliche Verstoß, der vorliegt, ist diese geheimdienstlich inszenierte Lockfalle mit illegalen Aufzeichnungen. (...) Und ich werde daher auch alle rechtlichen Schritte unternehmen, sowohl mit medienrechtlichen als auch strafrechtlichen Anzeigen."

Damit wird er wohl eher nicht erfolgreich sein.

Heimliche Videoaufnahmen von Journalisten erlaubt

Spoiler
Heimliche Videoaufnahmen von Journalisten – hier für eine Fernseh-Dokumentation – sind unter bestimmten Voraussetzungen im Einklang mit der Europäischen Menschenrechtskonvention. Das hat der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) in einem richtungsweisenden Urteil vom 24. Februar 2015 (Beschwerde Nr. 21830/09) entschieden.

03. MÄRZ 2015 VON RÜDIGER LÜHR

Im konkreten Fall ging es um den Einsatz versteckter Kameras bei Beratungsgesprächen eines Versicherungsmaklers. Die Aufnahmen wurden in einer Reportage über irreführende Beratungen der Verbraucherschutz-Sendung „Kassensturz“ des deutschsprachigen Schweizer Fernsehens (SF DRS) 2003 gesendet. Das Obergericht Zürich hatte vier Journalisten wegen der heimlichen Aufnahmen im Februar 2009 zu Geldstrafen verurteilt. Hiergegen klagten sie vor dem EGMR (Verfahren Haldimann u.a. ./. Schweiz).

In dem Urteil bekräftigt der Straßburger Gerichtshof seine Rechtsprechung in Bezug auf Angriffe auf das Ansehen von Personen des öffentlichen Lebens und die Kriterien, die er zur Abwägung zwischen der Meinungsfreiheit und dem Recht auf Privatleben aufgestellt hat. Laut Pressemitteilung des Gerichtshofs kamen die Richter im vorliegenden Fall zu dem Schluss, dass die betroffene Person, der Versicherungsmakler, zwar keine bekannte Persönlichkeit des öffentlichen Lebens sei, es im Dokumentarfilm aber auch nicht darum ging, ihn persönlich zu kritisieren, sondern bestimmte Geschäftspraktiken aufzudecken. Entscheidend war für die Richter, dass in der Sendung das Gesicht des Maklers unkenntlich gemacht und seine Stimme verfremdet worden war. Außerdem sei die Kamera außerhalb seiner Büroräume eingesetzt worden.

Das öffentliche Interesse an Informationen über vermeintlich dubiose Praktiken beim Verkauf von Versicherungsprodukten wiege schwerer als der Schutz der Privatsphäre des Maklers. Somit sei die Verurteilung der vier Journalisten eine Verletzung des Artikels 10 der Europäischen Menschenrechtskonvention, urteilte die Mehrheit der Richter (ein abweichendes Votum). In Deutschland hatte das Landgericht Stuttgart im Oktober 2014 eine Klage des Automobilkonzerns Daimler gegen den SWR wegen heimlicher Videoaufnahmen im Betrieb abgewiesen (M 7/2014).
[close]

https://mmm.verdi.de/tarife-und-honorare/heimliche-videoaufnahmen-von-journalisten-erlaubt-8525


Nach der Methode "versteckte Aufnahme" arbeitet u.a. das TV-Format "Achtung Abzocke"
https://www.kabeleins.de/tv/achtung-abzocke

« Letzte Änderung: 19. Mai 2019, 20:14:10 von Emmy »
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rolly, x

Offline theodoravontane

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 2131
  • Dankeschön: 7382 mal
  • Karma: 277
  • Auszeichnungen Autor im Sonnenstaatland-Wiki Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Das klinkt mittlerweile wie einen kaputte Schallplatte. Im Prinzip ist es immer wieder die gleiche Beschuldigung nur in immer neuen Farben.

Das stimmt allerdings und ich verstehe auch nicht, daß den Rechtspopulisten nicht mal was Neues einfällt. Ehrlichkeit und Rechtsstaatlichkeit sind bei dem braunen Gesocks aber wohl einfach zu viel verlangt.
"Ich mein', in Wittenburg ist aber auch gar nichts los, da steht nur ein Clown ..."
Clown Rüdiger in einem lichten Moment der Erkenntnis.

Ein Projekt, das mir sehr am Herzen liegt: https://tierschutzfaengtimkleinenan.lima-city.de/unsere-tiere :D
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rolly, Goliath

Offline John

  • Rechtskonsulent
  • *
  • Beiträge: 420
  • Dankeschön: 1560 mal
  • Karma: 127
  • Besorgter Reptovertreter
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Die AfD hat inzwischen den Schuldigen gefunden



Oder mache ich mich jetzt mit dieser Behauptung zur Lügenkresse, weil die ja ohne eine Aussage zu Treffen nur auf die Schlagzeile eines Mediums verwiesen haben, dass ansonsten nur lügt.

Aber den Jungs geht wegen der Sache wahrscheinlich schon tierisch das Gesäß auf Grundeis.

Interessant finde ich aber, dass doch recht viele Kommentare dabei sind, die der AfD eher nicht gewogen sind.

Dolchstoß
[close]

#afdmussweg
[close]

« Letzte Änderung: 19. Mai 2019, 22:12:11 von John »
I'm gonna build my own nation, with blackjack and hookers.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rolly

Offline A.R.Schkrampe

Der erste Kommentar darunter ist schon mal geil
Der ist auch nicht schlecht:
...
denn
1. Fand die Aktion durch die Regierung statt
2. durch die deutsche Regierung
3. hat Artikel 1 des Grundgesetzes für das Gesocks plötzlich große Bedeutung ..
 :facepalm:

4. fand die Aktion auf spanischem Boden statt
5. sind Ösis und eine Russin(?)/Lettin(?)/Litauerin(?) betroffen
6. ist nach derzeitigem Kenntnisstand kein bestreuselter
  Untertan der BRiD GmbH involviert.

Warum also der Bezug auf Grundgesetz?
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rolly, Pirx, dtx

Offline theodoravontane

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 2131
  • Dankeschön: 7382 mal
  • Karma: 277
  • Auszeichnungen Autor im Sonnenstaatland-Wiki Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Die Süddeutsche weiß zu berichten, daß die FPÖ gerne ganz hinschmeißen möchte. Zumindest droht sie damit.

Zitat
Offenbar will Kurz am Montag die Entlassung von Innenminister Kickl vorschlagen.
Für diesen Fall droht die FPÖ mit dem Rücktritt ihrer Minister.
Mal sehen, wer da den längeren Atem hat …

Kickl hat aber auch eigenwillige Ideen:
Zitat
"Die privaten Gespräche von HC Strache und Johann Gudenus, die auf Ibiza illegal aufgezeichnet wurden", schreibt Kickl nun bei Facebook, "sind katastrophal und unverantwortlich." Doch das habe nichts mit der FPÖ zu tun: "Das Bild ist desaströs. Aber es ist eines der zwei Beteiligten und keines der Partei."
Nee, is klar. Die beiden Halbstarken haben das aus Jux und Dollerei gemacht, und weil sie vielleicht ein bisschen besoffen waren. Niemals war es ihr Gedanke, die FPÖ zu stärken, Gegner der FPÖ zu diskreditieren oder an illegale Wahlkampfspenden für die FPÖ zu kommen. Obwohl, doch, genau das war der Gedanke dabei. Hat aber selbstverständlich überhaupt nichts mit der FPÖ zu tun. Wer bitte kommt denn auf so eine blöde Idee?

Quelle: https://www.sueddeutsche.de/politik/gudenus-hofer-strache-video-oesterreich-neuwahl-1.4453024

Ein Vorschlag meinerseits: Da das ganze Thema zwar hochbrisant und spannend ist, mit der AfD aber nur am rechten Rande zu tun hat, sollten die entsprechenden Beiträge vielleicht in einen eigenen Thread verschoben werden.
"Ich mein', in Wittenburg ist aber auch gar nichts los, da steht nur ein Clown ..."
Clown Rüdiger in einem lichten Moment der Erkenntnis.

Ein Projekt, das mir sehr am Herzen liegt: https://tierschutzfaengtimkleinenan.lima-city.de/unsere-tiere :D
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Syssi

Offline echt?

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4858
  • Dankeschön: 9004 mal
  • Karma: 564
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Zitat
Wie kommst du auf "Prostituierte?

Das war ein Insiderscherz des Produktionsteams. Es ist ja nicht die Lettin zu sehen, sondern Frau Gudenus. Die saß die ganze Zeit dabei und hat an die Wand geschaut, als ob sie das nix angeht. Das könnte ausdrücken, dass sie nicht das erste mal bei solchen Treffen dabei war - das ist aber natürlich reine Spekulation. Sie blieb übrigens nüchtern und spurenfrei!

« Letzte Änderung: 20. Mai 2019, 08:03:17 von echt? »
Ich bremse nicht für Nazis!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: BlueOcean, Pirx, dtx

Offline A.R.Schkrampe

@theodoravontanes Vorschlag halte ich für sinnhaftig.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: hair mess

Offline Reichsschlafschaf

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 6223
  • Dankeschön: 12077 mal
  • Karma: 290
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Kickl hat aber auch eigenwillige Ideen

Jetzt nicht mehr!
Er ist nämlich der nächste:  ;)


Zitat
Österreichs Innenminister
Kickls Ende

Der österreichische Innenminister Herbert Kickl, einst Scharfmacher der rechtspopulistischen FPÖ, taucht in dem Ibiza-Video nicht auf. Trotzdem muss er jetzt wohl gehen.
https://www.spiegel.de/politik/ausland/oesterreich-nach-strache-video-das-ende-von-herbert-kickl-fpoe-a-1268223.html
Merke: Es genügt natürlich nicht, dämlich zu sein. Es soll schon auch jeder davon wissen!
 

Offline klingsor3

  • Personalausweisler
  • ***
  • k
  • Beiträge: 2298
  • Dankeschön: 3186 mal
  • Karma: 96
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Natürlich muss jetzt auch der patriotische Reformhaus-Pleitier Joachim Sondern von den Kanaren aus das Strache-Thema belabern.

"Als kommissarischer SHAEF-Souverän in staatlicher Selbstverwaltung ist es meine heilige Pflicht, die Menschenrechte der BRiD-Insassen gemäß der Haager Landkriegsordnung gegen die Wortmarke-Schergen der EU-SSR und der NWO GmbH zu verteidigen - so wahr mir Putin und die Bereinigungsgesetze helfen!"