Autor Thema: Neues aus dem Königreich 5/2019, Gar nichts neu macht der Mai.  (Gelesen 9076 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline hair mess

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5139
  • Dankeschön: 6939 mal
  • Karma: 480
  • Ein kerniger kluger Ur-Bayer mit breitem Dialekt
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 5000 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Erster.
Auf geht´s zur nächsten Runde, Herr Souverän.
« Letzte Änderung: 1. Mai 2019, 10:33:24 von SSL-Admin »
Fällt Dir nur Unsinn ein und immer,
erzähle nichts, sonst wird es schlimmer.
 

Offline Wittenberger

  • Personalausweisler
  • ***
  • W
  • Beiträge: 1086
  • Dankeschön: 1975 mal
  • Karma: 182
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 750 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Ich muss mal ganz naiv fragen: Der Herr Fitzek ist doch auf Bewährung auf freiem Fuß?

In meinem kleinen Kinderkopf spuken da so Gedanken wie "Bewährungsauflagen" und "Bewährungshelfer" rum. Gehe ich recht in der Annahme, dass Herr Fitzek nicht selbst Auto fahren darf? Und wegen des gleichen Prozesses darf er auch keine eigenen Versicherungen mehr anbieten? Und weil Strafen für die Bewährung gegenseitig aufgerechnet wurden - darf er denn noch Bankgeschäfte anbieten? Wie ist das denn so gedacht?

Ich möchte den Eindruck gewinnen, dass Herr Fitzek gegen vermutete Bewährungsauflagen verstößt. Das interessiert sicher das BaFin? Und vielleicht auch das Bewährungsgericht? Und das Finanzamt vielleicht auch?

Wäre es nicht schlauer, wenn der eine oder die andere diesen Institutionen hilfreiche Hinweise gibt?
 

Offline hair mess

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5139
  • Dankeschön: 6939 mal
  • Karma: 480
  • Ein kerniger kluger Ur-Bayer mit breitem Dialekt
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 5000 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Ich hab´s schon bei Neues aus dem Königreich 4/2018 gesehen und geschluckt.
Meinst Du nicht, dass auch uns ein wenig Frustration zusteht.
Wer mault denn und schimpft denn und wer teilt denn mit?
Aber was hilft´s.

Auch bei euch ist schon in Sachen Fitzek die Frustration eurer Verwaltung enorm.
War das schon immer so.
Und am Besten macht das wer, der Vorort ist.
Fällt Dir nur Unsinn ein und immer,
erzähle nichts, sonst wird es schlimmer.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Evil Dude, Pirx, Gast aus dem Off, Neubuerger, Goliath, Gregor Homolla

Offline Gast aus dem Off

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4216
  • Dankeschön: 8248 mal
  • Karma: 189
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Zitat
Wäre es nicht schlauer, wenn der eine oder die andere diesen Institutionen hilfreiche Hinweise gibt?

Diese Frage nun auch von Dir, mein Bruder? Gerade Du solltest doch wissen, dass hinweisender als wir, kaum ein anderer Hinweisender sein kann. Aber wenn die darauf hingewiesenen Stellen nicht darauf hingewiesen werden wollen, können wir unsere Hinweise hinweisen wohin wir wollen. Ein alter Freund von mir würde sagen: Da ist ganz offensichtlich der Wurm drin. Machste nix dran!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: hair mess, Evil Dude, dtx, Neubuerger, Goliath, Caligula

Offline Wittenberger

  • Personalausweisler
  • ***
  • W
  • Beiträge: 1086
  • Dankeschön: 1975 mal
  • Karma: 182
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 750 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Meinst Du nicht, dass auch uns ein wenig Frustration zusteht.

Das meine ich tatsächlich nicht, euch steht keine Frustration zu. Ihr belustigt euch an der Schwäche des Staates. Ihr seid mit diesem Vollpfosten nicht gestraft, ihr belustigt euch daran.

Und eine schöne Lebenslüge ist, dass das nur Zonenverwaltungen hinkriegen. Wenn man genau mitliest, fällt das sogar auf: Sämtliche Schwächen der Bundesebene (BaFin, Zoll) und der Landesebene (Steuer, Justiz) werden der Kommunalebene zugeordnet.

Ich sage auch, woher dieser Beißreflex kommt: Jeder weiß natürlich, dass es auch in seinem Nachbarort passieren könnte. Aber das darf gar nicht sein, daher wird die Welt gesundgebetet: "Unsere" (die jeweils landeseigene) Justiz würde das nie zulassen. Doch nicht wie in Wittenberg! Da sind doch die Idioten, da ist doch die Zone!

Träumt weiter.

Und am Besten macht das wer, der Vorort ist.

Was ich selbst mache, stellt sich der hiesigen Diskussion nicht.

Ich sage aber, woran es krankt in dieser Demokratie: An Demokraten! Jeder erwartet, dass der andere was macht. Und bewertet das dann klugscheißerisch. Ganz toller Plan.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Elbling, Aloysius, Goliath

Offline Rabenaas

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1600
  • Dankeschön: 3004 mal
  • Karma: 60
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Ich muss mal ganz naiv fragen: Der Herr Fitzek ist doch auf Bewährung auf freiem Fuß?

Noch.

Ich möchte den Eindruck gewinnen, dass Herr Fitzek gegen vermutete Bewährungsauflagen verstößt.

Vermute ich auch mal.

Das interessiert sicher das BaFin? Und vielleicht auch das Bewährungsgericht? Und das Finanzamt vielleicht auch?

Die Mühlen der BRiD GmbH mahlen langsam. Aber sie mahlen!

Wäre es nicht schlauer, wenn der eine oder die andere diesen Institutionen hilfreiche Hinweise gibt?

Schaden kann´s nicht. Aber die kriegen es sicher auch so mit.

"Es handelt sich hier um Völkermord!"

(Moni aus der Familie Unger, ein Mensch aus Fleisch und Blut)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Gregor Homolla

Offline echt?

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4399
  • Dankeschön: 7395 mal
  • Karma: 510
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Es ist nicht unsere Aufgabe tätig zu werden, sondern die der zuständigen Behörden. Natürlich ist es sinnvoll Hinweise zu geben, wenn die von verübten Straftaten noch nichts erfahren haben. Hier liegt das Problem aber sicher wo anders. Man hat einfach keine Lust tätig zu werden, weil das Arbeit macht und weil man hofft, dass sich das Problem Fitzek von allein erledigt.

Insofern habe ich nicht einen Funken Mitleid mit den zuständigen Behörden. Und wenn die sich wegen ihrer Untätigkeit in der Blödzeitung wiederfinden, begrüße ich das ausdrücklich.
Ich bremse nicht für Nazis!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Pirx, Aloysius, Gast aus dem Off, Neubuerger, Goliath, Gregor Homolla

Offline Rabenaas

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1600
  • Dankeschön: 3004 mal
  • Karma: 60
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Daß sich die Behörden im Fall Fitzek nicht gerade mit Ruhm bekleckert haben, steht außer Frage. Aber @Wittenberger hat schon recht: so etwas kann überall passieren.
"Es handelt sich hier um Völkermord!"

(Moni aus der Familie Unger, ein Mensch aus Fleisch und Blut)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: dtx, Gast aus dem Off, Goliath, Gregor Homolla

Offline echt?

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4399
  • Dankeschön: 7395 mal
  • Karma: 510
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Das ist unbestritten!
Ich bremse nicht für Nazis!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Gast aus dem Off, Goliath

Offline hair mess

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5139
  • Dankeschön: 6939 mal
  • Karma: 480
  • Ein kerniger kluger Ur-Bayer mit breitem Dialekt
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 5000 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Als Verwaltung habe ich genauso Verständnis mit den Anhalter Behörden wie ich daran verzweifle.
Auch wenn ich weiß, warum nichts passiert, so sollte aber doch. Gerade wegen der aussenwirkung, die jedoch - gerade in meinem Teil der Verwaltung - kein erheblicher Teil des Leitbilds ist. Und an dem hab ich damals mitgeschrieben.
Damals hätte sich keiner so etwas vorstellen können, wie da jemand den Rechtsstaat austestet. Und viele haben das noch immer nicht kapiert, sehen diese Typen in jeder Ausprägung mmer noch als harmlose Irre.
Aber wie lange ist ein Irrer harmlos?

Wenn das jetzt in meinem Bundesland wäre, könnte ich immerhin versuchen, die Kollegen in die richtige Richtung zu schieben. Gerade in einem anderen - und auch nach fast 30 Jahren noch sehr empfindlichen - Bundesland steht mir das nicht zu, nein, es ist sogar gefährlich. Denn dafür liefe der Weg über den landesminister und dafür ist es nun mal wirklich nicht wichtig genug, wenn es auch dir nicht wichtig genug ist, vor Ort auf den Tisch zu hauen.
Abgesehen davon mag ich dich und deine Arbeit hier und jeder entscheidet selbst, inwieweit er sich einbringen kann und möchte. Vielleicht bin ich ja auch nur ein wenig übermütig, weil sich mein wirken in dieser Sache aktuell so schön zu bestätigen scheint.
Haltet die Ohren steif.
Am Ende einer Geschichte wird bekanntlich alles gut und wenn es nicht gut ist, dann ist es auch nicht das Ende der Geschichte.
Fällt Dir nur Unsinn ein und immer,
erzähle nichts, sonst wird es schlimmer.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: dieda, Königlicher Hofnarr, dtx, Goliath, Gregor Homolla, Rabenaas

Online kairo

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • k
  • Beiträge: 5681
  • Dankeschön: 5391 mal
  • Karma: 266
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
Ich sage aber, woran es krankt in dieser Demokratie: An Demokraten! Jeder erwartet, dass der andere was macht. Und bewertet das dann klugscheißerisch.

Dir gehen da wohl die Begriffe ein wenig durcheinander. Der Mangel, den du beklagst, ob real oder nicht, hat doch mit Demokratie nun wirklich nichts zu tun.
 

Offline Goliath

Geschätzte Kollegen, ich denke wir haben seit geraumer Zeit das Jahr 2019. :salut:
 

Offline Brüllaffe

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 607
  • Dankeschön: 897 mal
  • Karma: 80
  • ---kommt später---
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
.
Ich sage aber, woran es krankt in dieser Demokratie: An Demokraten! Jeder erwartet, dass der andere was macht. Und bewertet das dann klugscheißerisch.

Dir gehen da wohl die Begriffe ein wenig durcheinander. Der Mangel, den du beklagst, ob real oder nicht, hat doch mit Demokratie nun wirklich nichts zu tun.

Also ich glaube schon, dass das sehr viel mit der Demokratie zu tun hat. Demokratie lebt von breiter Beteiligung und krankt daran, wenn Leute es anderen Überlassen sich zu beteiligen. Demokratie ist leider weder ein Selbstläufer noch ein Naturgesetz.

Geschätzte Kollegen, ich denke wir haben seit geraumer Zeit das Jahr 2019. :salut:

2018 oder 2019 ist doch Wurst. Ist doch eh immer der das gleiche Einerlei bei den Pudeln..
« Letzte Änderung: 1. Mai 2019, 11:26:27 von Brüllaffe »
"Sekretärin, Die hat dat ja wahrscheinlich jelernt" Majo Romanowski (Orga-Spenden-Krössus) äußert sich wohlwollend über die Unterschrift von Frau Staatssekretärin Huml, MdL
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Goliath

Offline dtx

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • d
  • Beiträge: 5805
  • Dankeschön: 5888 mal
  • Karma: 251
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Und eine schöne Lebenslüge ist, dass das nur Zonenverwaltungen hinkriegen. Wenn man genau mitliest, fällt das sogar auf: Sämtliche Schwächen der Bundesebene (BaFin, Zoll) und der Landesebene (Steuer, Justiz) werden der Kommunalebene zugeordnet.

Nö. Du übersiehst, daß die Behörden der einzelnen Ebenen nicht im luftleeren Raum vor sich hinwerkeln, sondern häufiger als gedacht zusammenwirken. Dabei muß der auslösende Punkt nicht mal ein Beamter sein. Ob jemand ordnungsgemäß geladen wurde, entscheidet sich anhand der Zustellungsurkunde des Postboten.
Ob die Aussage "Empfänger ist an der Adresse nicht zu ermitteln" zutreffend oder nur einer ungünstigen Verkettung ganz dummer Zufälle geschuldet ist, kann der Richter nicht wissen. Der schickt dann nicht etwa einen anderen Postboten oder die Polizei los, sondern fragt beim Einwohnermeldeamt an. Und wird am Ende dafür geziehen, das Verfahren eingestellt zu haben.
Wir verbreiten Dunkelheit.

Ihre Sperrkassierer
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Goliath

Offline noafd

  • Schreiberling
  • *
  • n
  • Beiträge: 20
  • Dankeschön: 61 mal
  • Karma: 0
    • Auszeichnungen
Die BaFin hat doch sehr deutlich reagiert, sie belegte Fitze mit 900.000 Euro, diese Behörde hat funktioniert. Die Bewährungsauflagen kenne ich/wir nicht, da sind nur Spekulationen möglich, daran sollte man sich nicht beteiligen. Die Behörden vor Ort und die Justiz in Sachsen-Anhalt haben doch die ganzen Jahre nichts gemacht. Sie beschlagnahmten die Autos nicht, sie ließen den Laden in Wittenberg offen, es wurden zahlreiche Möglichkeiten nicht genutzt, von den wittenberger Behörden und der Justiz. Das Verhalten dieser Behörden ist problematisch für die Demokratie, wenn die Menschen sehen, dass solches Verhalten nicht beendet/sanktioniert wird, warum sollen diese Normen für einen selbst noch gelten?
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Noldor, physik durch wollen, Aloysius, Goliath