Autor Thema: Der Volkslehrer privat  (Gelesen 7492 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Agrippa

  • Kommissar für Menschenrechte
  • ****
  • Beiträge: 150
  • Dankeschön: 540 mal
  • Karma: 29
  • Per aspera ad astra
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Der Volkslehrer privat
« Antwort #30 am: 5. Februar 2019, 16:29:00 »
@KuCaPHFreiburg Interessant, dass du dich als vormaliger Weggefährte hier eingefunden hast.
Vielleicht kannst du mir eine Fragen erläutert ohne dabei blosszustellen, intimes oder höchstpersönliches preiszugeben.

Zitat
mit seiner damaligen Frau.
Soll das heißen, der N.N. war zu diesem Zeitpunkt verheiratet?
Oder ist hier Frau im Sinne von Freundin gemeint?
Wenn verheiratet, wie lief das, was ist passiert, wie endet diese Ehe?

Zitat
Lebensziele war es, berühmt zu werden.
Berühmt um Reich zu werden? Platz in den Geschichtsbüchern? Um etwas zu bewirken?

Zitat
Es hat ihn dann noch ein wirklich schwerer,privater Schicksalsschlag getroffen
Kannst du das bitte näher erläutert?

Zitat
Ein Aspekt den ich bis dato außen vor gelassen habe, ist nicht die Mutter (auch wenn Freudianer das gern hätten  8) ) sondern sein Vater.
Wie ist denn sein Verhältnis zum Vater? Kafkamäßig?
Der Volksleere meinte doch dieser wäre in der "Antifa für Erwachsene", sofern ich mich recht erinnere.

Da der N.N. auch Geschwister haben soll. Kannst du das für uns ein wenig einordnen? Ist er das älteste Kind, Mittelkind, Lieblingskind der Mutti oder dergleichen.
In der Video zum Jubiliäum der 110.-I.D.-und-Dr.-Scharf-Kontroverse meinte er doch das er drei Geschwister hatte. Ich kann mich aber verhört haben.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Leela Sunkiller, Gregor Homolla

Offline Arno

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 689
  • Dankeschön: 1901 mal
  • Karma: 117
  • SNAFU!
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 500 Beiträge Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: Der Volkslehrer privat
« Antwort #31 am: 5. Februar 2019, 17:44:11 »
@KuCaPHFreiburg

Willkommen im Forum und danke für die Infos  ;) (auch wenn mir deine Motivation ehrlich gesagt bisher nicht ganz klar ist).

Zitat
Ich habe auch eine vage Ahnung weshalb Nikolai tut, was er tut, und bin der Ansicht dass das nur im Entferntesten etwas mit wirklich politischem Engagement zu tun hat.

Zitat
Ein Aspekt den ich bis dato außen vor gelassen habe, ist nicht die Mutter (auch wenn Freudianer das gern hätten  8) ) sondern sein Vater.

Ihn halte ich für die wichtigste Schlüsselfigur.



Papa: Lehrer
Nikolai: Lehrer

Papa: Berufsverbot (weil Kommunist, hat Nikolai letzten Sommer der Jungen Freiheit erzählt)
Nikolai: Berufsverbot (weil Nazi)

Das springt einen natürlich sofort an... ist es das worauf du hinaus wolltest: Familiendynamik, Kompensation?



Edit: Besagtes Gespräch mit der JF:
Zitat
Er stammt aus einem Lehrerhaushalt. Sein Vater durfte allerdings nicht den Beruf ausüben, sagt sein Sohn. „Mein Vater ist Kommunist, noch heute im VVN-BdA.“ Das ist der Verein der Verfolgten des Nazi-Regimes, der, um nicht auszusterben, sich jetzt auch Bund der Antifaschisten nennt.
https://jungefreiheit.de/service/archiv?artikel=archiv18/201823060150.htm
« Letzte Änderung: 5. Februar 2019, 17:53:15 von Arno »
„Die Forderung einer großen Mehrheit der Bürger dieser Vereinigten Staaten vorwegnehmend, ernenne ich, Joshua Norton, [...] mich selbst zum Kaiser dieser Vereinigten Staaten." 17.09.1859
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Leela Sunkiller, Tuska, Neubuerger, Gregor Homolla, Agrippa

Offline Pantotheus

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 8466
  • Dankeschön: 20421 mal
  • Karma: 792
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 7500 Beiträge Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist.
    • Auszeichnungen
Re: Der Volkslehrer privat
« Antwort #32 am: 5. Februar 2019, 18:00:16 »
Nikolang wurde vom Land Berlin entlassen. Seine Unterrichtserlaubnis ist bisher m. W. nicht widerrufen worden, auch sein Lehrdiplom nicht. Somit kann von einem Berufsverbot keine Rede sein.
Dass er wahrscheinlich keine Stelle als Lehrer im Verantwortungsbereich des Staates mehr finden wird, hat er sich selbst zuzuschreiben, hat er doch dafür gesorgt, dass seine Geschichte und vor allem seine jetzigen politischen Ansichten dem Hintersten und Letzten in ganz Deutschland bekannt werden. Aber an einer Schetinin-Schule o. dgl. wird er womöglich mit Handkuss eingestellt werden, falls er sich dort bewirbt. Im Augenblick scheint es allerdings so, als ob er gar nicht in den Schuldienst zurückkehren möchte.
"Vom Meister lernen heißt verlieren lernen." (hair mess über Peter F., auf Bewährung entlassenen Strafgefangenen )
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: DinoVolare, Leela Sunkiller, Arno, Gast aus dem Off, Neubuerger

Offline Arno

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 689
  • Dankeschön: 1901 mal
  • Karma: 117
  • SNAFU!
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 500 Beiträge Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: Der Volkslehrer privat
« Antwort #33 am: 5. Februar 2019, 18:14:13 »
Ok, dann dürfen beide nicht mehr unterrichten. Jedenfalls eine Gemeinsmakeit zwischen Vater und Sohn, die man in D. sicherlich nicht so häufig findet.

Edit: habs gerade selbst gemerkt.  ;D
« Letzte Änderung: 5. Februar 2019, 18:19:31 von Arno »
„Die Forderung einer großen Mehrheit der Bürger dieser Vereinigten Staaten vorwegnehmend, ernenne ich, Joshua Norton, [...] mich selbst zum Kaiser dieser Vereinigten Staaten." 17.09.1859
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Pantotheus

Offline BlueOcean

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5497
  • Dankeschön: 14139 mal
  • Karma: 893
  • Proud maritime merchandise
  • Auszeichnungen Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 5000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Der Volkslehrer privat
« Antwort #34 am: 5. Februar 2019, 18:49:52 »
Aber an einer Schetinin-Schule o. dgl. wird er womöglich mit Handkuss eingestellt werden, falls er sich dort bewirbt.

An einer regulären nichtstaatlichen Schule in Deutschland hat er keine Chance. Da mögen manche zwar ziemlich verschrobenen Theorien anhängen aber an einem Holocaust-Leugner-Fan haben die (schon wegen der Außenwirkung) gewiss kein Interesse.

Und für eine Sonntagsschule fehlt ihm das religiöse Rüstzeug, egal ob nun christlich oder muslimisch. :)
« Letzte Änderung: 5. Februar 2019, 19:14:16 von BlueOcean »
Wenn Sie dieses Angebot lesen, sind Sie mit Ihrer dauerhaften Zugehörigkeit zum Sonnenstaatland einverstanden. Sie unterstehen damit unserer Rechtsordnung und unserer Meinung, die Sie ab sofort bei jeder Diskussion erstrangig zu wählen haben. Es entstehen keine weiteren Rechte oder Pflichten.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: DinoVolare, Leela Sunkiller, Neubuerger, Gregor Homolla, 0xFEEDDEAD

Offline Rechtsfinder

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 823
  • Dankeschön: 3268 mal
  • Karma: 306
  • Rechtsbedenkenträger
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL
    • Auszeichnungen
Re: Der Volkslehrer privat
« Antwort #35 am: 5. Februar 2019, 20:22:43 »
@KuCaPHFreiburg Interessant, dass du dich als vormaliger Weggefährte hier eingefunden hast.
Zitat
Es hat ihn dann noch ein wirklich schwerer,privater Schicksalsschlag getroffen
Kannst du das bitte näher erläutert?

Na, der Führer ist tot. Der Obersturmbannleerer hats nur etwa 70 Jahre zu spät gemerkt. Naja. Besser spät, als nie.
Eine von VRiBGH Prof. Dr. Thomas Fischer erfundene Statistik besagt, dass 90% der Prozessgewinner die fragliche Entscheidung für beispielhaft rechtstreu halten, 20% der Unterlegenen ihnen zustimmen, hingegen von den Verlierern 30% sie für grob fehlerhaft und 40% für glatt strafbar halten.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Leela Sunkiller, Agrippa

Offline KuCaPHFreiburg

Re: Der Volkslehrer privat
« Antwort #36 am: 5. Februar 2019, 20:25:35 »
Vielen Dank für Euer Interesse und Euren Input.

Sehr interessant für mich zu lesen, wie hier viele den Weg hin zum Verschwörungstheoretiker beschreiben.
Ebenso die Mechanismen der rechten Szene.
Ihr habt recht - die bedienen sich natürlich gerne einer neuen Platform, und Nikolai bietet sich tatsächlich an. Das empfinde ich auch so.

Werde nun versuchen auf die meisten Eurer Punkte/Fragen einzugehen.  :vacuum:

Zitat
Tatsächlich decken sich gewisse genannte Punkte mit meinen Recherchen zu Nikolai, dass er im uAStA war (das ich als ehm. 3maliger Vorsitzender eines AStA als ein völlig lächerliches Konstrukt ansehen) hat mein Kontakt mir aber verschwiegen.
Allzu bekannt und beliebt kann er in dieser Funktion als nicht gewesen sein, gut ich könnte jetzt etwas zu den Studierendenvertretern der Uni Freiburg sagen - aber lassen wir das. ;)

PH Freiburg, nicht Uni.

Doch, er war in dieser Funktion und auch privat an der PH sehr beliebt.
Er fiel dort schon ziemlich auf, durch seine Größe, sein rotblondes Haar (was er schulterlang trug), und sein offenes, geselliges Wesen.
Und er fuhr überall mit seinem Einrad hin - was auch kaum zu übersehen war.
Er war (ist?) ein interessanter und auch witziger Gesprächspartner der für vieles zu haben war.

Zitat
Auch kann man diesen Effekt in seinen älteren Videos beobachten, da gibt es durchaus einige Aussagen welche im bei seinen heutigen Nazifreunden keine Jubelrufe erzeugen würden.
Als er noch hier im Forum mitdiskutiert hat gibt es da auch ein paar Aussagen die nicht zur aktuellen Rolle passen.

Diese Entwicklung habe ich auch ganz geschockt mitverfolgt.  :o
Am Anfang fand ich einige Aussagen gar nicht so verkehrt. Und dann kippte das Ganze so unschön.

Zitat
Berühmt um jeden Preis? Initialzündung und dann Fahrt ins Blaue? So unauffällig wie er war und irgendwann dann in der Öffentlichkeit bemerken, wie wohl er sich bei Nationalisten fühlt, das kann man nur entweder aus tiefstem Herzen ehrlich zugeben oder zur Selbstbestärkung bekräftigen.  Wenn man nicht zufällig V-Mann ist und richtig gut spielt.

Berühmt um im Mittelpunkt zu stehen.
Um jeden Preis hätte ich eigentlich nicht gedacht. Aber nun...
Das mit dem „V-Mann“ halte ich allerdings für Schwachsinn.

Zitat
Soll das heißen, der N.N. war zu diesem Zeitpunkt verheiratet?
Oder ist hier Frau im Sinne von Freundin gemeint?
Wenn verheiratet, wie lief das, was ist passiert, wie endet diese Ehe?

Ja, Nikolai hat 2006 in Freiburg eine Kommilitonin geheiratet.
Das Paar hat sich bereits 2008 getrennt. Daraufhin zog Nikolai noch im selben Jahr nach Berlin. Die Ehe wurde ein paar Jahre später geschieden.
Intimere Deitails sind meines Erachtens wirklich privat.  :-X

Zitat
Es hat ihn dann noch ein wirklich schwerer,privater Schicksalsschlag getroffen
Kannst du das bitte näher erläutert?

Im Rahmen einer weiteren Liebesbeziehung als er schon in Berlin wohnte. Auch das ist sehr privat und persönlich, und gehört deshalb nicht in die Öffentlichkeit.

 
Spoiler
Wie ist denn sein Verhältnis zum Vater? Kafkamäßig?
Der Volksleere meinte doch dieser wäre in der "Antifa für Erwachsene", sofern ich mich recht erinnere.
[close]

Sein Vater ist ein politisch und menschlich sehr extremer Typ.
Politisch ultra links, früher Marxist.
Interessant ist, dass auch er seinen Beamtenstatus verloren hat weil er politisch zu extrem aufgetreten ist.
Er arbeitet mittlerweile als Volkshochschullehrer.

Ein sehr schwieriger, provokanter und streitlustiger Gesprächspartner.
Nikolai ist sein ältester Sohn, die beiden gerieten öfter aneinander, hatten aber regelmäßig Kontakt.

Zitat
Da der N.N. auch Geschwister haben soll. Kannst du das für uns ein wenig einordnen? Ist er das älteste Kind, Mittelkind, Lieblingskind der Mutti oder dergleichen.

Nikolais Eltern leben nicht zusammen, taten dies auch während seiner Kindhait nicht. Seine Eltern haben jeweils neue Ehepartner.
Er hat auf beiden Seiten Halbgeschwister.
Insgesamt vier.
Nikolai ist der älteste, und dass in meinen Augen immer „zwischen den Stühlen“. Eine Schwester ist auch politisch aktiv:

(Link entfernt, Moderation)

Ganz andere Richtung.


« Letzte Änderung: 11. Februar 2019, 11:33:38 von BlueOcean »
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: theodoravontane, Arno, Agrippa

Offline 0xFEEDDEAD

  • Anti-KRRler
  • ***
  • Beiträge: 85
  • Dankeschön: 208 mal
  • Karma: 12
  • ℕ𝕠 𝔻𝕒𝕥𝕒 𝕊𝕥𝕣𝕖𝕒𝕞.
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Der Volkslehrer privat
« Antwort #37 am: 5. Februar 2019, 20:34:38 »
N.B. Video
(Link entfernt, Moderation)
[close]

Wenn man sich das Video zu seiner Halbschwester ansieht, würde man nie auf den Gedanken kommen, dass da ein Verwandtschaftsverhältnis besteht. Also ich zumindest nicht.

Ganz schön verschroben.
« Letzte Änderung: 11. Februar 2019, 11:34:39 von BlueOcean »
*** STOP: 0xDEADDEAD (0xFEEDMEEE, 0xTHANKYOU)
 

Offline Der viereckige Trompeter

Re: Der Volkslehrer privat
« Antwort #38 am: 5. Februar 2019, 20:37:47 »
Willkommen KuCa und Danke für deine bisherigen Beiträge!

Was mich neben dem Hauptthema Nerling aber auch interessiert ist die Frage, warum du dich im Forum angemeldet und diesen Thread gestartet hast.

Was möchtest du damit erreichen? Nerling damit in irgendeiner Weise zur Umkehr zu bewegen? Dir ist bestimmt klar, dass er als Narzisst diesen Thread hier mit Sicherheit mitliest und dich aufgrund deiner doch recht detaillierten Infos bestimmt wiedererkennt. 
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Gast aus dem Off

Offline KuCaPHFreiburg

Re: Der Volkslehrer privat
« Antwort #39 am: 5. Februar 2019, 20:39:41 »
Ja, in dem Video hat er sich nicht gesagt, dass sie seine Schwester ist. Soweit ich mich erinnere.

Die beiden hatten früher ein sehr inniges und Gutes Verhältnis.  :-\

@Der viereckige Trompeter

Nikolai hatte in Freiburg (und der alten Heimat...) mehrere Freunde, die diese Informationen alle mehr oder minder hatten.
« Letzte Änderung: 5. Februar 2019, 20:41:18 von KuCaPHFreiburg »
 

Offline Der viereckige Trompeter

Re: Der Volkslehrer privat
« Antwort #40 am: 5. Februar 2019, 20:44:58 »
@KuCaPHFreiburg

Wenn das deine Anwort auf meine Frage nach deiner Motivation für diesen Thread ist, dann verstehe ich sie leider nicht.  :'(
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: KuCaPHFreiburg

Offline KuCaPHFreiburg

Re: Der Volkslehrer privat
« Antwort #41 am: 5. Februar 2019, 21:03:40 »
Zitat
Was mich neben dem Hauptthema Nerling aber auch interessiert ist die Frage, warum du dich im Forum angemeldet und diesen Thread gestartet hast.

Als ehemals enger Freund habe ich irgendwie das Bedürfnis gehabt, das Bild von Nikolai zu komplettieren, Hintergründe zu beleuchten.

Warum? Da bin ich mir unsicher.
Vielleicht ist es ja auch ein endgültiges Abschiednehmen von einem früheren Freund?

Offline Anmaron

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1233
  • Dankeschön: 1844 mal
  • Karma: 65
  • schwarzes Systemschaf und kompetenter Nichtskönner, Abteilungsleiter Qualitätskontrolle im Wackelpuddingreferat.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 750 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Der Volkslehrer privat
« Antwort #42 am: 5. Februar 2019, 21:06:08 »
Zitat von: Rechtsfinder
70 Jahre zu spät gemerkt
und scheint zu bedauern, dass es heute keinen wie den gibt.
Wer sich politisch nicht engagiert, hilft im Grunde jenen, die das Gegenteil von dem wollen, was man selber für wichtig und richtig hält. (Alain Berset)
Die Demokratie ist so viel wert wie diejenigen, die in ihrem Namen sprechen. (Robert Schuman)

Anmaron, M. Sc. univ. Universität Youtübingen
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rechtsfinder

Offline SchlafSchaf

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4057
  • Dankeschön: 10913 mal
  • Karma: 402
  • Nemo me impune lacessit
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 2250 Beiträge Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: Der Volkslehrer privat
« Antwort #43 am: 5. Februar 2019, 21:08:22 »
Zitat
Was mich neben dem Hauptthema Nerling aber auch interessiert ist die Frage, warum du dich im Forum angemeldet und diesen Thread gestartet hast.

Als ehemals enger Freund habe ich irgendwie das Bedürfnis gehabt, das Bild von Nikolai zu komplettieren, Hintergründe zu beleuchten.

Warum? Da bin ich mir unsicher.
Vielleicht ist es ja auch ein endgültiges Abschiednehmen von einem früheren Freund?

Bist du den heute noch im Kontakt mit ihm und hast du mal probiert ihn von seinem Weg abzubringen?

Du hast übrigens eine private Nachricht von mir
Ich kam
Ich sah
Ich vergaß was ich wollte
 

Offline Anmaron

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1233
  • Dankeschön: 1844 mal
  • Karma: 65
  • schwarzes Systemschaf und kompetenter Nichtskönner, Abteilungsleiter Qualitätskontrolle im Wackelpuddingreferat.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 750 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Der Volkslehrer privat
« Antwort #44 am: 5. Februar 2019, 21:17:50 »
Von seinem Weg kann er nicht mehr weg. Dazu ist er viel zu präsent, öffentlich und dominant darauf. Ich denke, dass er es als Gesichtsverlust sähe. Es gibt nur eine Richtung: volle Fahrt gradeaus, egal wer sich dagegen stellt. Alles oder nichts, was anderes bleibt ihm nicht. Dann hat er wenigstens sein Ding durchgezogen.
Wer sich politisch nicht engagiert, hilft im Grunde jenen, die das Gegenteil von dem wollen, was man selber für wichtig und richtig hält. (Alain Berset)
Die Demokratie ist so viel wert wie diejenigen, die in ihrem Namen sprechen. (Robert Schuman)

Anmaron, M. Sc. univ. Universität Youtübingen
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Leela Sunkiller, Rabenaas