Autor Thema: Klaus Oliver Hartmann aka August von Hartmann / Hartmann Motorsport  (Gelesen 4614 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Pantotheus

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 8466
  • Dankeschön: 20440 mal
  • Karma: 796
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 7500 Beiträge Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist.
    • Auszeichnungen
Re: Klaus Oliver Hartmann aka August von Hartmann / Hartmann Motorsport
« Antwort #30 am: 24. März 2019, 11:27:33 »
@Rabenaas Das hatten wir schon aus anderer Quelle, siehe hier: https://forum.sonnenstaatland.com/index.php?topic=5983.msg209207#msg209207

Lustig, dass er Sharia, Besatzungsrecht und "Vatikanische Institutionen" in einem Atemzug nennt.

Was er mit den Bibelstellen genau bezweckt, ist mir nicht so richtig klar geworden. Ich stelle mal die Texte nach Luther ein:
Zitat
Wenn jemand dem HERRN ein Gelübde tut oder einen Eid schwört, daß er seine Seele verbindet, der soll sein Wort nicht aufheben, sondern alles tun, wie es zu seinem Munde ist ausgegangen. Wenn ein Weib dem HERRN ein Gelübde tut und sich verbindet, solange sie in ihres Vaters Hause und ledig ist, [...].
Zitat
Oder wenn jemand schwört, daß ihm aus dem Mund entfährt, Schaden oder Gutes zu tun (wie denn einem Menschen ein Schwur entfahren mag, ehe er's bedächte), und wird's inne, der hat sich an der einem verschuldet.
Zitat
Denn als Gott Abraham verhieß, da er bei keinem Größeren zu schwören hatte, schwur er bei sich selbst und sprach: "Wahrlich, ich will dich segnen und vermehren." Und also trug er Geduld und erlangte die Verheißung. Die Menschen schwören ja bei einem Größeren, denn sie sind; und der Eid macht ein Ende alles Haders, dabei es fest bleibt unter ihnen. So hat Gott, da er wollte den Erben der Verheißung überschwenglich beweisen, daß sein Rat nicht wankte, einen Eid dazu getan, auf daß wir durch zwei Stücke, die nicht wanken (denn es ist unmöglich, daß Gott lüge), einen starken Trost hätten, die wir Zuflucht haben und halten an der angebotenen Hoffnung, welche wir haben als einen sichern und festen Anker unsrer Seele, der auch hineingeht in das Inwendige des Vorhangs, dahin der Vorläufer für uns eingegangen, Jesus, ein Hoherpriester geworden in Ewigkeit nach der Ordnung Melchisedeks.
Zitat
"[...] aber des HERRN Wort bleibt in Ewigkeit." Das ist aber das Wort, welches unter euch verkündigt ist.
Zitat
Ihr habt weiter gehört, daß zu den Alten gesagt ist: "Du sollst keinen falschen Eid tun und sollst Gott deinen Eid halten."
Nun besteht ja zwischen Rechtswissenschaft und Theologie immerhin diese Gemeinsamkeit, dass beide exegetisch sind, d. h. Texte auslegen (Gesetzestexte bzw. biblische Texte). Dabei bestehen durchaus einige methodische Gemeinsamkeiten.
Exegese kann ich hier aber nicht erkennen. Das erste Zitat handelt zwar von Schwüren, erkennbar aber von religiösen Gelübden. Die zweite zitierte Stelle handelt hingegen von unbedachten Schwüren und wie mit diesen umzugehen sei.
Das dritte und vierte Zitat handeln vom "Schwur Gottes", was offensichtlich mit Eidesleistungen von Menschen untereinander nichts zu tun hat.
Die letzte Stelle ist im Wesentlichen ein Zitat, wobei man besser auf die Originalstellen eingegangen wäre. Zudem fehlt hier jeglicher Zusammenhang (wer die Fortsetzung liest, sieht nämlich, dass an dieser Stelle gar nicht vom Schwören an sich die Rede ist).
Kurz: Bunt zusammengestoppelt, aber keinerlei Zusammenhang, keine Analyse, einfach nichts. Exegetisch null.
"Vom Meister lernen heißt verlieren lernen." (hair mess über Peter F., auf Bewährung entlassenen Strafgefangenen )
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Staatstragender, dtx, Goliath

Offline Caligula

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 681
  • Dankeschön: 2704 mal
  • Karma: 262
  • Schamanenkompostierer und Druidenverhauer
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Autor im Sonnenstaatland-Wiki Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Wiki-Neuzugang: Klaus Oliver Hartmann
« Antwort #31 am: 24. März 2019, 18:07:24 »
Es ist mal wieder Wochenende und Caligula hatte zu viel Tagesfreizeit.
Wenn keine Feldzüge zu planen sind, keine Völker zum Unterwerfen zur Hand sind, keine Sklaven zum schikanieren, nicht genügend Frauen für eine gepflegte Sodomie...
O tempora, o mores
Was bleibt einem anderes übrig als sich nützlich zu machen. Von daher....muss ein neuer Artikel her.

Hier isser: https://wiki.sonnenstaatland.com/wiki/Klaus_Oliver_Hartmann
Olibär gibt vor zum Bundesstaat Württemberg zu gehören (oder sich dazuzurechnen). Es sind aber einige weitere Formulierungen von ihm zwecks Zugehörigkeiten im Umlauf. Ob er wirklich zu der Wahnwichteltruppe Kontakt hat und irgendwelche Verbindungen bestehen, muss noch verifiziert werden.
Ich habe das entsprechend vermerkt.

Es geht schon lustig los. Er bietet "Verträge" an, bei denen Forderungen des Vertragspartners zu sofortigen Sanktionen seinerseits führen.
Zitat
So in in einem von ihm als "Öffentliches Protokoll über die Rechtsstellung und Bundesstaatszugehörigkeit der Familie Hartmann" bezeichneten Pamphlet, welches Hartmann als Handelsvertrag sehen möchte. Die von ihm festgelegten "Handelsbedingungen" sollen immer dann in Kraft treten, wenn es zu den in der Szene üblichen Vorgängen kommt, wie Konto- und Sachpfändungen, eidesstattlichen Versicherungen, Zwangsversteigerungen, Haftbefehlen und Hausdurchsuchungen. Für diesen Fall legt Hartmann fest, dass schon das Einwerfen von Briefen und das Betreten des von ihm festgelegten Staatsgebietes eine Zuwiderhandlung darstellt und legt gleich Schadensersatzansprüche fest, um die ihm dadurch enstehenden Schwierigkeiten abzugelten.[5][6]

Zitat
Im Mai 2018 schloss Hartmann einen Vertrag mit sich selbst, in dem er all seine Rechte auf seine selbstgewählte Scheinidentität überträgt, unter gleichzeitigem Ausschluss aller Pflichten und Verbindlichkeiten[8]
Hartmann produzierte gleich mehrere der sogenanntnen "Affidavits", mit denen Reichsbürger regelmäßig Behörden, Mandatsträger und auch Privatpersonen belästigen, welche sie mit Aspekten des realen Lebens kompromittieren oder wenn ihre Aktivitäten juristische und finanzielle Konsequenzen zur Folge haben.[9][10](Und Galerie)

Im August 2017 scheiterte Hartmann beim Registergericht Stuttgart mit dem Versuch der Änderungen von Einträgen zur Firma "Jörg Hartmann Motorsport" im Sinne von Staatsleugnerbegriffen. So beantragte er die Änderung der Eintragung der Geschäftsanschrift in "Gemarkung Stuttgart Königreich Württemberg", sowie die Bezeichnung "Deutscher Inland Württemberger, ausgewiesen durch beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenbuch, EStA-Registerauszug und natürliche Person nach dem §1 BGB Stand 1908"[11][12]
In der Folge dieser Ablehnung belästigte Hartmann wiederum das Amtsgericht Stuttgart, mit der Aufforderung die von ihm gewünschten Eintragungen in das "Kaiserliche Kataster Handelsregister A" durchzuführen.
[...]
Im Dezember 2018 reichte Hartmann dann beim Verfassungsgerichtshof in Stuttgart eine Verfassungsbeschwerde ein, welcher aber keine Aussicht auf Erfolg bescheinigt wurde. Trotz der - wie in Reichsbürgerkreisen üblich - offensichtlich umfangreichen Einlassungen, konnte das Gericht keinen Verfahrensgegenstand und die Verletzung irgendeines - von der Landesverfassung - garantierten Rechtes erkennen.
Richtig süß ist das hier, wie bei den Zeugen Jehovas, niemand lässt sie rein: 
Zitat
Ebenfalls im Dezember 2018 scheiterte Hartmann mit seiner Gruppierung, bei dem Versuch der Übergabe seiner Willenserklärung an Offiziere der US-Streitkräfte in der Militärbasis Böblingen und dokumentiert dieses Scheitern - schon am Tor der Kaserne - ausführlich in einem Protokoll.[16]
Weiterhin altbekanntes, mit allerdings lustigen Nuancen. Im Gerichtsaal anwesend sein, den dummen August spielen, sich nicht zu erkennen geben und dann mit Antrag auf Wiedereinsetzung scheitern.
Dazu Aufforderung zum Haftantritt ignorieren, das kennen wir zur Genüge von der Kun(st)dschaft.
Zitat
Auch strafrechtlich ist Hartmann schon in Erscheinung getreten. So ist die Ablehnung des Landgerichts Stuttgart aus dem März 2019 zu finden, zu einer Beschwerde, mit der Hartmann gegen einen Strafbefehl aus 2017 und einen folgenden Beschluss des Amtsgerichts Stuttgart-Bad-Cannstatt, aus dem Februar 2018, Widerspruch eingelegt hatte. Verhängt wurde der Strafbefehl wegen Vortäuschung einer Straftat. Hartmann hatte im April 2016 seinen Personalausweis per Einschreiben - bei den Behörden der Stadt Suttgart abgegeben und dann im September 2016 den Verlust desselbigen angezeigt und das vermutliche Unterschlagen durch einen Finder.

Der von Hartmann daraufhin eingelegte Widerspruch wurde verworfen, da dieser zwar zur Verhandlung erschien, sich aber selbst auf Nachfrage nicht unmittelbar zu erkennen gab, sondern sich als "Begünstigter der Person" bezeichnete. Die dadurch entstandene míssverständliche Situation klärte Hartmann nicht auf und nahm das dadurch entstandene Verwerfungsurteil hin. Auch der Antrag auf Wiedereinsetzung in den vorherigen Stand wurde vom Amtsgericht verworfen und vom Landgericht Stuttgart bestätigt, da im Sinne der §§ 412,329 Abs. 1 der StPO auch Angeklagte, die im Saal sind - sich aber nicht zu erkennen geben - als "nicht erschienen" anzusehen sind.[18][19]

Im August 2018 wurden durch das Amtsgericht Esslingen und das Amtsgericht Stuttgart Vorführungsbefehle für Hartmann erlassen, da er mehrere verhängte Geldbußen, in Höhe von insgesamt 247,00 €, nicht bezahlt hatte und der Aufforderung zur Verbüßung der Ersatzfreiheitsstrafen nicht Folge leistete. Daher wurde Erzwingungshaft angeordnet.

Nicht im Artikel, aber dennoch erwähnenswert:
Zitat
Werter Mann ohne Name, welcher unter dem Sachrecht des Namens der Plazenta Fritz Kuhn im Warenkorb der Handelsbeziehungen der Alliierten und Assoziierten Mächte liegt
[...]
Can. 69, Jura singulorum, Planetarisches Verwaltungsrecht
Zu viel Perry Rhodan? :scratch:
« Letzte Änderung: 24. März 2019, 18:11:12 von Caligula »
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Pantotheus, theodoravontane, Staatstragender, Pirx, dtx, _dr, Schnabelgroß, Goliath, Observer

Offline Pantotheus

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 8466
  • Dankeschön: 20440 mal
  • Karma: 796
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 7500 Beiträge Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist.
    • Auszeichnungen
Re: Wiki-Neuzugang: Klaus Oliver Hartmann
« Antwort #32 am: 25. März 2019, 09:59:02 »
Nicht im Artikel, aber dennoch erwähnenswert:
Zitat
Werter Mann ohne Name, welcher unter dem Sachrecht des Namens der Plazenta Fritz Kuhn im Warenkorb der Handelsbeziehungen der Alliierten und Assoziierten Mächte liegt
[...]
Can. 69, Jura singulorum, Planetarisches Verwaltungsrecht
Zu viel Perry Rhodan? :scratch:
Auf das geltende kanonische Recht kann er sich wohl nicht beziehen. Im CIC1983 kommt der Ausdruck "iura singulorum" gar nicht vor. In Can 69 steht auch etwas völlig Anderes (immerhin geht es dabei um Verwaltungsrecht):
Zitat
Canon 69. Rescriptum, cuius praesentationi nullum est definitum tempus, potest exsecutori exhiberi quovis tempore, modo absit fraus et dolus.
Zitat
Kann. 69: Ein Reskript, für dessen Vorlegung kein bestimmter Zeitpunkt festgelegt ist, kann dem Ausführenden zu einem beliebigen Zeitpunkt vorgelegt werden, sofern keine Täuschung oder List vorliegt.
Vorsichtshalber habe ich noch in den CIC1917 geschaut. Da lautet Kanon 69 so:
Zitat
Can. 69. Nemo cogitur uti privilegio in sui dumtaxat favorem concesso, nisi alio ex capite exsurgat obligatio.
Übersetzung:
Zitat
Kann. 69: Niemand muss von einem Privileg zu seinen Gunsten Gebrauch machen, sofern ihm nicht von einem Anderen her eine Verpflichtung dazu erwächst.

Immerhin findet sich im CIC1917 die Formulierung "iura singulorum", und zwar hier:
Zitat
Can. 1234. § 1. Locorum Ordinarii indicem funeralium taxarum seu eleemosynarum, si non exsistat, pro suo territorio, de consilio Capituli cathedralis, ac, si opportunum duxerint, vicariorum foraneorum dioecesis et parochorum civitatis episcopalis, conficiant, attentis legitimis consuetudinibus particularibus et omnibus personarum et locorum circumstantiis; in eoque pro diversis casibus iura singulorum moderate determinent, ita ut quaelibet contentionum et scandali removeatur occasio.
Übersetzung nur der einschlägigen Stellen:
Zitat
Die Ortsordinarien [sc.: Bischöfe] sollen eine Aufstellung der Begräbnisgebühren oder Almosen [...] aufstellen; in dieser sollen sie für die verschiedenen Fälle die Rechte jedes Einzelnen auf mäßige Weise so festlegen, dass jedweder Anlass zu Streit oder Anstoß vermieden wird.

Kurz: Es bleibt schleierhaft, worauf er sich hier beziehen mag. Vermutlich ist der ominöse "Canon 69" aus irgendeiner dubiosen Quelle abgekupfert und auch noch halb verstanden.
"Vom Meister lernen heißt verlieren lernen." (hair mess über Peter F., auf Bewährung entlassenen Strafgefangenen )
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: So!, Goliath

Offline Caligula

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 681
  • Dankeschön: 2704 mal
  • Karma: 262
  • Schamanenkompostierer und Druidenverhauer
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Autor im Sonnenstaatland-Wiki Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Klaus Oliver Hartmann aka August von Hartmann / Hartmann Motorsport
« Antwort #33 am: 26. März 2019, 06:07:12 »
aus irgendeiner dubiosen Quelle abgekupfert
Mit Sicherheit
Zitat
und auch noch halb verstanden
Einspruch Euer Ehren.
Dies ist zwar eine wohlwollende und dem Delinquenten zugewandte Bewertung der vorliegenden Ein- und Auslassungen, aber selbst eine semi-verständliche Teilhabe an den Ereignissen kann ich bei Olbär nicht entdecken.
Damit wäre er in Szene auch schon das Galatic-Brain.
   
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: So!, Neubuerger, Goliath

Offline Gutemine

  • Ehren-Souverän
  • Souverän
  • *******
  • Beiträge: 9507
  • Dankeschön: 22121 mal
  • Karma: 668
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 7500 Beiträge Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Staatstragender, dtx, _dr, So!, Neubuerger, Goliath, Fitzelchen der 1., Observer

Offline Gutemine

  • Ehren-Souverän
  • Souverän
  • *******
  • Beiträge: 9507
  • Dankeschön: 22121 mal
  • Karma: 668
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 7500 Beiträge Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Klaus Oliver Hartmann aka August von Hartmann / Hartmann Motorsport
« Antwort #35 am: 6. April 2019, 11:24:04 »
Bei Hartmann hat am 19.02 wohl eine "Plünderung" durch das LRA Esslingen stattgefunden. Deshalb hat er einen "Fragenkatalog" versandt, logisch, dass er das Geld auch wieder zurückhaben möchte.

Bereits im Jahr 2001 hat er wohl versucht sich an einen Polizisten, den er kannte, ranzuwanzen, allerdings ohne Erfolg. Damals war er aber auch noch nicht ganz so "erwacht" wie heute. Er ist aber überzeugt: Der wusste genau worum es ging, deshalb musste er auch sterben (glaubt man google, war es eine Krebserkrankung).

Mit dabei auch "Stephane Simon", der aufrechte französische "Friedensaktivist" mit dem "Herrenmenschengen".
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Staatstragender, Schattendiplomat, Goliath

Offline Gutemine

  • Ehren-Souverän
  • Souverän
  • *******
  • Beiträge: 9507
  • Dankeschön: 22121 mal
  • Karma: 668
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 7500 Beiträge Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Der Typ ist sooooooooooo durch....

Ca. bei Minute 31.06 findet dann auch das SSL und das "krrfack" mit der Antonio Amadeu-Stiftung ihre Erwähnung. Der "August" hat den totalen durchblick.  :facepalm:



Aber sein "Endsieg" steht jetzt kurz bevor.  :facepalm: :facepalm:


https://www.facebook.com/oliver.hartmann.56/posts/2714035391944690

Der Schwachfug darf natürlich auch nicht fehlen

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=2707013792646850&set=a.541148039233447&type=3

« Letzte Änderung: 23. Mai 2019, 14:21:34 von Gutemine »
 

Offline Gutemine

  • Ehren-Souverän
  • Souverän
  • *******
  • Beiträge: 9507
  • Dankeschön: 22121 mal
  • Karma: 668
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 7500 Beiträge Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Klaus Oliver Hartmann aka August von Hartmann / Hartmann Motorsport
« Antwort #37 am: 20. Januar 2020, 12:04:57 »
Klaus Oliver aka August schreibt weiter Briefe. Ansonsten ist sein Profil bei FB ein Sammelsurium des Wahns. Gut, die Briefe natürlich auch.  ;D ;D ;D

https://www.facebook.com/oliver.hartmann.56
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Gast aus dem Off, Neubuerger, Goliath

Online Gast aus dem Off

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5677
  • Dankeschön: 13312 mal
  • Karma: 229
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: Klaus Oliver Hartmann aka August von Hartmann / Hartmann Motorsport
« Antwort #38 am: 20. Januar 2020, 12:58:51 »
Zumindest eines hat er seinen deutschen Deppenkollegen voraus, er hat begriffen, dass man US-Amerikaner in Englisch anschreiben sollte.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Goliath

Offline Reichskasper Adulf Titler

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2507
  • Dankeschön: 5933 mal
  • Karma: 128
  • Schwein befiehl, wir grunzen!
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Klaus Oliver Hartmann aka August von Hartmann / Hartmann Motorsport
« Antwort #39 am: 20. Januar 2020, 14:03:35 »
Ist jemandem hier eine Plazenta namens Klaus Oliver Hartmann bekannt? Wenn ja, sie soll sich bitte umgehend auf der Entsorgungsstation melden.
Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt

Thomas Mann
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Goliath

Online Gast aus dem Off

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5677
  • Dankeschön: 13312 mal
  • Karma: 229
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: Klaus Oliver Hartmann aka August von Hartmann / Hartmann Motorsport
« Antwort #40 am: 20. Januar 2020, 14:13:14 »
In Deutschland darf frau die Plazenta mit nach Hause nehmen. Wer weiß, vielleicht haben sie in seinem Fall ja tatsächlich die Nachgeburt großgezogen.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Goliath

Offline Schreibtischtäter

Re: Klaus Oliver Hartmann aka August von Hartmann / Hartmann Motorsport
« Antwort #41 am: 20. Januar 2020, 14:26:21 »
Zumindest eines hat er seinen deutschen Deppenkollegen voraus, er hat begriffen, dass man US-Amerikaner in Englisch anschreiben sollte.

Das soll Englisch sein? Also Reichsdeppisch ist im Original ja schon ein Gestammel und Gestotter, aber der Versuch, diese Verbalunfälle in eine Fremdsprache mit anderer Grammatik zu überführen ist... naja, eigentlich moderne Kunst. Keiner weiss, was es soll, keiner versteht es, in der Herstellung superbillig, aber am Ende wirds "bewundert".

Da kann man sich nur noch fremdschämen, dem Autor ist jegliche Scham anscheinend beim 10m Kopfsprung ins unbefüllte Becken verloren gegangen.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: So!, Gast aus dem Off, Goliath

Online Gast aus dem Off

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5677
  • Dankeschön: 13312 mal
  • Karma: 229
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: Klaus Oliver Hartmann aka August von Hartmann / Hartmann Motorsport
« Antwort #42 am: 20. Januar 2020, 14:31:34 »
Ich habe ja nicht behauptet, dass sein Englisch gut sei. Ich habe ja lediglich den guten Willen gewürdigt. Auch ein Depp braucht mal Streicheleinheiten.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Goliath

Offline Reichskasper Adulf Titler

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2507
  • Dankeschön: 5933 mal
  • Karma: 128
  • Schwein befiehl, wir grunzen!
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Klaus Oliver Hartmann aka August von Hartmann / Hartmann Motorsport
« Antwort #43 am: 20. Januar 2020, 15:01:20 »
In Deutschland darf frau die Plazenta mit nach Hause nehmen. Wer weiß, vielleicht haben sie in seinem Fall ja tatsächlich die Nachgeburt großgezogen.
steht zu befürchten. Diese Zellhaufen sollen angeblich keinerlei Gehirn entwickeln.
Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt

Thomas Mann
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Gast aus dem Off, Goliath

Offline Samuel Mumm

  • Schreiberling
  • *
  • S
  • Beiträge: 16
  • Dankeschön: 11 mal
  • Karma: 3
  • Ihr, die ihr eintretet, lasst alle Hoffnung fahren
    • Auszeichnungen
Re: Klaus Oliver Hartmann aka August von Hartmann / Hartmann Motorsport
« Antwort #44 am: 20. Januar 2020, 15:08:19 »
Ob er bemerkt hat, dass sein Kinderpoststempel spiegelverkehrt zu seinem "Wappen" auf dem Briefkopf ist?
Und müsste das dann der "Logik" der Reichsdeppen folgend nicht Siegelbruch oder etwas ähnliches sein?
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: So!, Gast aus dem Off, Goliath