Autor Thema: Christina von Dreien  (Gelesen 4063 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Gast aus dem Off

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4466
  • Dankeschön: 8846 mal
  • Karma: 196
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: Christina von Dreien
« Antwort #15 am: 11. Januar 2019, 12:06:26 »
Als Arschl0ch würde ich die "Kleine" jetzt nicht unbedingt titulieren wollen. Die Mutter vielleicht schon eher. Kinder und Jugendliche haben doch gar keine andere Wahl, als nach den Regeln der Eltern zu spielen. Sie sind von den Eltern abhängig. Wo sollen sie sonst hin? Freiwillig ins Heim?
(Ja, ich weiß, es gibt auch Jugendliche die anders reagieren. Aber das endet auch nur auf der U-Bahn-Toilette oder im Jugendknast!)
« Letzte Änderung: 11. Januar 2019, 12:09:47 von Gast aus dem Off »
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Der viereckige Trompeter, Evil Dude, x, Neubuerger

Offline Evil Dude

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4850
  • Dankeschön: 10632 mal
  • Karma: 453
  • Perverser hochkrimineller subhumaner Untermensch!
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Christina von Dreien
« Antwort #16 am: 11. Januar 2019, 12:08:16 »
Das war jetzt auch nicht auf sie gemünzt! Sie kommt mir eher wie ein Opfer vor.
Zyniker, der - Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung Dinge sieht, wie sie sind, statt wie sie sein sollten.
Wörterbuch des Teufels - Ambrose Bierce
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Der viereckige Trompeter, Gast aus dem Off

Offline lobotomized.monkey

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 803
  • Dankeschön: 2269 mal
  • Karma: 79
  • Wenn ich groß bin, dann gründe ich mein eigenes KR
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Christina von Dreien
« Antwort #17 am: 11. Januar 2019, 12:09:20 »
Das ist ja auch bei allen andern mehr oder weniger "spinnerten" "Sekten" der Fall!
Man kann seinen Kindern (leider) seine Wahnideen beliebig eintrichtern, solange man sie nicht misshandelt oder schlimmereres.
Und wenn man sie dann auch noch möglichst von anderen fernhält, funktioniert das, bis zu einem bestimmten Alter auch ziemlich gut!
Mein Eindruck ist, dass "Arschl0ch-Kinder" oft auch "Arschl0ch-Eltern" haben.

Brauchst nur auf einen Elternabend Schule gehen. Die Eltern der Problemkinder (sozial auffällig) hast da nicht sitzen bzw. wenn sie doch mal dort sitzen, dann ist man nicht wirklich wegen der Problemkinder überrascht.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Evil Dude, dtx, Gast aus dem Off, Neubuerger, Goliath

Offline Helvetia

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 2172
  • Dankeschön: 6065 mal
  • Karma: 512
  • VR-Präsidentin/Hauptgöttin der Eid-Genossenschaft
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Christina von Dreien
« Antwort #18 am: 11. Januar 2019, 12:17:49 »
Ich würde ihr ja wünschen, dass sie sich am 15.04.2019 vor ihrer Mutter aufpflanzt und sagt:

"Hey Mama, ab heute machst du deinen S c h e i s s alleine. Ich geh jetzt erst mal shoppen* und danach suche ich mir gleichaltrige, intelligente Freunde. Habe genug von diesen mich dumm anglotzenden, schwurbelnden Geldmilchkühen."

Nur leider bin ich ziemlich sicher, dass das nicht passieren wird, denn das Girl kennt nach lebenslanger Gehirnwäsche nichts anderes.
Aber ein bisschen träumen wird man wohl noch dürfen. Pubertät, wo bist du eigentlich, wenn man dich mal WIRKLICH braucht?

*In Anbetracht ihrer Auftritte muss ihre Mutter sie am Gewinn zumindest beteiligen, und über dieses Vermögen darf sie (spätestens) ab ihrem 18. Geburtstag verfügen.
"Ich gebe der ganzen Thematik noch maximal zwei Jahre, dann werden Elemente rechtlich abkassiert, die hätten nie geglaubt, dass das passieren wird." - Carl-Peter Hofmann, in Deutschland per Haftbefehl gesuchter Möchtegernrichter und Psychopath
 

Offline Evil Dude

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4850
  • Dankeschön: 10632 mal
  • Karma: 453
  • Perverser hochkrimineller subhumaner Untermensch!
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Christina von Dreien
« Antwort #19 am: 11. Januar 2019, 12:37:14 »
Zitat
In Anbetracht ihrer Auftritte muss ihre Mutter sie am Gewinn zumindest beteiligen, und über dieses Vermögen darf sie (spätestens) ab ihrem 18. Geburtstag verfügen.

Da wäre ich aber skeptisch. Wenn es um Geld geht, ist meist die "Freundschaft" bei solchen Gestalten schnell vorbei!
Geld kommt immer vor "Licht & Liebe"!
Das dürfte auch bei der Familie nicht anders sein, spätestens, wenn man sie nicht mehr völlig kontrollieren kann! Die Bücher, die sie mit der Masche verhökern will, hat sie ja zusammengeschwurbelt.
Spätestens wenn es um die "Pfründe" geht, ist dann meist auch die Hilfe des "Systems" willkommen.  ;)

Ich erinnere nur an Peter, der ja auch Projekte ausschließlich für's "Gemeinwohl" wollte und Geld ausschließlich für sich!  :whistle:
Zyniker, der - Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung Dinge sieht, wie sie sind, statt wie sie sein sollten.
Wörterbuch des Teufels - Ambrose Bierce
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Neubuerger

Offline Helvetia

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 2172
  • Dankeschön: 6065 mal
  • Karma: 512
  • VR-Präsidentin/Hauptgöttin der Eid-Genossenschaft
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Christina von Dreien
« Antwort #20 am: 12. Januar 2019, 17:13:21 »
Kaum thematisiert man es hier, lädt der Brakenwagen schon wieder eine Christina-Vermarktung hoch:



Der alte Sack befragt das Teenie-Girl zum Thema Altern  :facepalm: und aus Christina sprudeln solche Weisheiten wie: "Je älter man wird, desto mehr Lebenserfahrung hat man"...
Wer würde da nicht Geld ausgeben wollen, um ihren tiefgründigen Gedanken auch an Seminaren lauschen zu können?  :facepalm:

Übrigens drängt sich mir der Eindruck auf, dass ihre Aufmachung bewusst ausgewählt ist (von wem?), um sie nicht wie eine 17-Jährige, sondern eher wie eine 14-Jährige aussehen zu lassen. Im zarten Alter verkauft sich so ein Kristallkind vermutlich besser als mit 17, auch wenn es nur der Eindruck ist.

Insofern könnte man nun sagen, der Alterungsprozess könnte für Christina (und ihre Mutter) tatsächlich noch zum (kommerziellen) Problem werden  :))
"Ich gebe der ganzen Thematik noch maximal zwei Jahre, dann werden Elemente rechtlich abkassiert, die hätten nie geglaubt, dass das passieren wird." - Carl-Peter Hofmann, in Deutschland per Haftbefehl gesuchter Möchtegernrichter und Psychopath
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Evil Dude, Pirx, dtx, Gast aus dem Off

Offline Goliath

Re: Christina von Dreien
« Antwort #21 am: 12. Januar 2019, 19:33:28 »
Im Flow bleiben und die Schwingungen erhöhen? Ahja die Dosis erhöhen!
 

Offline Rolly

  • Personalausweisler
  • ***
  • R
  • Beiträge: 1534
  • Dankeschön: 3673 mal
  • Karma: 203
  • Unverbesserlicher linksgrün versiffter Gutmensch
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Christina von Dreien
« Antwort #22 am: 12. Januar 2019, 20:15:46 »
Sorry, so interessant und echt ekelig das Thema auch ist, aber können wir nicht endlich eine noch nicht 18jährige, die aller Wahrscheinlichkeit noch dazu von ihrer Mutter übelst missbraucht wird, aus dem Forum raus lassen? Insbesondere deren Bildvorträge? Haben wir nicht genug andere Themen um die wir uns kümmern können?
Damit das klar ist, ich habe keine Schwierigkeiten über Christina genau so zu diskutieren wie über David Möbius oder das was @Helvetia sonst so berichtet. Aber hier verwechseln wir meiner Ansicht nach eindeutig Opfer mit Täter und das sollte nciht weiter getrieben werden.
Da kann man doch sagen: "Beim SSL haben wir etwas gelernt!"
https://www.youtube.com/watch?v=9uZLrHiCMhQ
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: aargks, Staatstragender, SchlafSchaf, Goliath, Spielkind

Offline Sandmännchen

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3797
  • Dankeschön: 4919 mal
  • Karma: 272
  • Garstiger Philantrop (m/w/d)
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Christina von Dreien
« Antwort #23 am: 12. Januar 2019, 21:18:15 »
Das müsste man eher die fragen, die diese Videos mit ihr machen. Die Nichtdiskussion ändert ja auch nichts am weiteren Absinken in die Esosphäre. Und eine 17jährige ist normalerweise kein willenloses Werkzeug ihrer Mutter.

Deine Argumente sprechen allerdings dafür, bei einem etwaigen Gesinnungswandel den Thread auch schnell wieder in der Versenkung fallen zu lassen.

Im übrigen: Je früher Kritik bei ihr ankommt, desto besser für sie.
soɥdʎsıs sǝp soɥʇʎɯ ɹǝp 'snɯɐɔ ʇɹǝqlɐ –
˙uǝllǝʇsɹoʌ uǝɥɔsuǝɯ uǝɥɔılʞɔülƃ uǝuıǝ slɐ soɥdʎsıs sun uǝssüɯ ɹıʍ ˙uǝllüɟnzsnɐ zɹǝɥuǝɥɔsuǝɯ uıǝ ƃɐɯɹǝʌ lǝɟdıƃ uǝƃǝƃ ɟdɯɐʞ ɹǝp
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Nordmann, Pirx, dtx, Helvetia, Gast aus dem Off

Offline lobotomized.monkey

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 803
  • Dankeschön: 2269 mal
  • Karma: 79
  • Wenn ich groß bin, dann gründe ich mein eigenes KR
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Christina von Dreien
« Antwort #24 am: 12. Januar 2019, 22:22:18 »
Sorry, so interessant und echt ekelig das Thema auch ist, aber können wir nicht endlich eine noch nicht 18jährige, die aller Wahrscheinlichkeit noch dazu von ihrer Mutter übelst missbraucht wird, aus dem Forum raus lassen? Insbesondere deren Bildvorträge? Haben wir nicht genug andere Themen um die wir uns kümmern können?
Damit das klar ist, ich habe keine Schwierigkeiten über Christina genau so zu diskutieren wie über David Möbius oder das was @Helvetia sonst so berichtet. Aber hier verwechseln wir meiner Ansicht nach eindeutig Opfer mit Täter und das sollte nciht weiter getrieben werden.

In drei Monaten gilt das Argument mit dem Alter nicht mehr, dennoch bezweifle ich, dass es für sie etwas ändert. Ich denke schon, dass man über sie diskutieren kann. Wenn sie mitliest, dann macht sie es freiwillig. Das Material hier im Thread ist öffentlich.
Sie mag Opfer sein, aber dann darf man das durchaus benennen und aufzeigen. Sie muss es ja nicht lesen.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Neubuerger

Müll Mann

  • Gast
Re: Christina von Dreien
« Antwort #25 am: 12. Januar 2019, 22:27:39 »
Sie muss es ja nicht lesen
Es geht niicht darum, dass sie das liest sondern dass Dritte es lesen. Es geht um ein Verhalten von ihr zu einer Zeit, wo sie noch nicht volljährig war und somit (laut Gesetzgeber) noch nicht soweit gereift war, die Tragweite ihrer Handlungen zu erkennen. Sie soll nicht in 5 oder 10 Jahren darunter leiden müssen, was sie mit 15 dem netten Opa im TV an Shice erzählt hat.

 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Der viereckige Trompeter, Staatstragender, SchlafSchaf, Spielkind

Offline Sandmännchen

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3797
  • Dankeschön: 4919 mal
  • Karma: 272
  • Garstiger Philantrop (m/w/d)
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Christina von Dreien
« Antwort #26 am: 12. Januar 2019, 22:36:45 »
 :naughty:
Grundsätzliche Strafmündigkeit besteht ab 14. Und die Tragweite ihrer Handlungen erkennt sie wahrscheinlich auch mit 18 nicht.

Aber wenn sie mit 18 nicht mehr in diese Richtung aktiv ist, entferne ich diesen Thread gerne wieder. Ich halte das allerdings für unwahrscheinlich.

P.S.: Das problematische ist derzeit weniger dieser SSL-Thread als vielmehr ihre Videos bei YT und ihre eigene Webseite.
« Letzte Änderung: 12. Januar 2019, 22:39:59 von Sandmännchen »
soɥdʎsıs sǝp soɥʇʎɯ ɹǝp 'snɯɐɔ ʇɹǝqlɐ –
˙uǝllǝʇsɹoʌ uǝɥɔsuǝɯ uǝɥɔılʞɔülƃ uǝuıǝ slɐ soɥdʎsıs sun uǝssüɯ ɹıʍ ˙uǝllüɟnzsnɐ zɹǝɥuǝɥɔsuǝɯ uıǝ ƃɐɯɹǝʌ lǝɟdıƃ uǝƃǝƃ ɟdɯɐʞ ɹǝp
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Nordmann, dtx, Gast aus dem Off

Offline Helvetia

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 2172
  • Dankeschön: 6065 mal
  • Karma: 512
  • VR-Präsidentin/Hauptgöttin der Eid-Genossenschaft
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Christina von Dreien
« Antwort #27 am: 12. Januar 2019, 23:24:16 »
Es geht um ein Verhalten von ihr zu einer Zeit, wo sie noch nicht volljährig war und somit (laut Gesetzgeber) noch nicht soweit gereift war, die Tragweite ihrer Handlungen zu erkennen. Sie soll nicht in 5 oder 10 Jahren darunter leiden müssen, was sie mit 15 dem netten Opa im TV an Shice erzählt hat.

Bezüglich der Beobachtbarkeit und Rückverfolgbarkeit ihres Tuns im Internet macht dieser Thread den Braten nun auch nicht fett; im Gegenteil. Die verlinkten Videos sind auf YouTube und würden dort auch bleiben und zigfach gesehen werden, wenn man den Thread hier schlösse. Würden die Videos hingegen auf YouTube gelöscht, wären die Links hier tot.
Um das Internet vergessen zu lassen, wie das Mädel seine Jugend verbracht hat, müssten die eigentlichen Verantwortlichen ihre Webauftritte löschen. Zu diesen rechne ich durchaus auch Christina selbst; denn abgesehen davon, dass ihre Volljährigkeit demnächst eintritt, braucht es ja die Urteilsfähigkeit, um die Tragweite eigener Handlungen zu erkennen. Ich sehe keinen Grund, ihr diese völlig oder in wesentlichen Teilen abzusprechen.

Was Christina in der Tat zum Opfer macht, ist die lebenslange Gehirnwäsche bei der Schwurbelmutter, aber wie es leider so oft bei Schwurbelopfern geschieht, ist sie mittlerweile auch zur Täterin geworden in Anbetracht des Schwachsinns, den sie verbreitet.
Wenn sie sich von ihrer Eso-Heilsbringerinnenrolle losreissen könnte, würde ich ihr das gönnen und wäre auch für eine Löschung dieses Fadens. Ich halte das aber, wie erwähnt, nicht für wahrscheinlich. Hingegen habe ich die Hoffnung auf ein verspätetes pubertäres Aufbegehren und/oder auf das Erscheinen eines hübschen, etwa gleichaltrigen, geistig normalen Jungen in ihrem Leben noch nicht aufgegeben. Vielleicht schaffen ja die Hormone, was vernünftige Argumente nie zustande brächten.
Ansonsten wäre meine Prognose die, dass Christina bald den Kinderstar-Bonus verliert und demnächst höchstens noch im Mittelfeld der Eso-Anbieter vor sich hindümpeln wird, wenn sie nicht gar völlig in Bedeutungslosigkeit versinkt. Ihr "Schulprojekt" dürfte, soweit ernsthaft in Angriff genommen, wohl an kantonalen Richtlinien fitzen. Ich befürchte, dass sie in dieser Situation "krasser werden" und sich weiter in Richtung Reichsdepperei bewegen könnte...
"Ich gebe der ganzen Thematik noch maximal zwei Jahre, dann werden Elemente rechtlich abkassiert, die hätten nie geglaubt, dass das passieren wird." - Carl-Peter Hofmann, in Deutschland per Haftbefehl gesuchter Möchtegernrichter und Psychopath
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Nordmann, dtx, Gast aus dem Off, Neubuerger

Offline Leela Sunkiller

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3773
  • Dankeschön: 6775 mal
  • Karma: 547
  • Hüterin der Keksdose
  • Auszeichnungen Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Auszeichnung für 2250 Beiträge Autor im Sonnenstaatland-Wiki Sonnenstaatland-Unterstützer Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
Re: Christina von Dreien
« Antwort #28 am: 13. Januar 2019, 00:24:07 »
Schwieriges Thema. Die junge Dame wird einerseits sicher durch die Mutter benutzt, ist aber andererseits fest im Geflecht und unterstützt den ganzen Zirkus. Ein Stichtag wie ein Geburtstag, und sei es die der Volljährigkeit, wird da wenig bewirken. Das ist keine einschneidende Erfahrung im Leben, die einen von jahrelanger Gehirnwäsche lösen kann.

Ein Problem, welches Anfangs der VT- und Reichsbürger-Bewegung noch nicht gab: die Generation an Schwurblern, die sich den Unsinn nicht selbst basteln, sondern von Eltern indoktriniert werden. Da kann man sich auch die Sasek-Brut anschauen: Ausbruch aus den Strukturen ist möglich, aber eher die Ausnahme. Wir werden in nächster Zeit immer öfter jüngere auf dem Schirm haben, die Spinner vermehren sich schließlich leider auch auf biologischem Weg und vergiften ihre Kinder mit ihrer Ideologie.

Der zweiten Generation Schwurblern kann man nur wünschen irgendwann zu erkennen, dass sie schamlos missbraucht, einer unbeschwerten Kindheit und Jugend beraubt wurden und auch ihnen ein glückliches Leben möglich ist, ohne den Ballast der Geisteskrankheit der Eltern.
"Das ist alles legal, sonst säße ich schon längst im Knast!" Peter Fitzek, rechtskräftig verurteilt und eingeknastet.
 

Offline Gast aus dem Off

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4466
  • Dankeschön: 8846 mal
  • Karma: 196
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: Christina von Dreien
« Antwort #29 am: 13. Januar 2019, 09:27:59 »
Zitat
P.S.: Das problematische ist derzeit weniger dieser SSL-Thread als vielmehr ihre Videos bei YT und ihre eigene Webseite.

Sehe ich auch so. Sooo furchtbar bekannt ist dieses Forum nun auch wieder nicht. Man vergleiche die Zugriffszahlen diese Threads mit denen der Videos auf YT.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: physik durch wollen, Goliath