Autor Thema: Christliche Reichsdeppen  (Gelesen 803 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Leonidas

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 579
  • Dankeschön: 1544 mal
  • Karma: 72
  • Stolzer Bürger des SSL
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Hier haben wir mal ein ganz besonderes Exemplar:

Ossi, christlicher Hardliner, Verschwörungsfuzzi und Reichsbürger, d. H. Bürger des Deutschen Reichs  ;D

https://4religion.org/viewtopic.php?f=29&t=5604&start=330

Zitat
Das führt sehr weit, ich fürchte ZU weit...
Zur Austellung bundesdeutscher Ausweispapiere sind nur die Verwaltungseinheiten der Bundesrepublik befugt. Zur Ausstellung "deutscher" Papiere ist jedoch keine bundesdeutsche Behörde befugt, da es hier immer noch um Besatzungsrecht geht, und die Bundesbehörden lediglich zur Verwaltung des Besatzungsgebietes beauftragt und befugt sind. "Deutsche" Papiere darf die Bundesbehörde nicht ausstellen, sondern NUR Papiere der "Bundesrepublik" (das in NICHT Deutschland!) Bekanntermaßen steht darin bei Staatsbürgerschaft ein Adjektiv, ich betone: es wird nicht die Nationalität angegeben (wie in den Ausweispaieren benachbarter Staaten), sondern die sog. Staatsbürgerschaft, und die mit "DEUTSCH". Schreibweise und Begriff an sich sind gekonnte Tricks die nicht jedem sofort auffallen.
 (defacto haben wir keine Staatsbürgerschaft sondern sind staatenlos, wie das Kriegsgefangene eben nun mal sind.)

Wenn sich jemand also irgendwelche Papiere selbst ausstellt, darf er das natürlich, die haben die gleiche Bedeutung oder Nichtbedeutung wie alle anderen, sie dürfen nur nicht gefälschte Bundesdeutsche Papiere darstellen, müssen sich also deutlich erkennbar von denen unterscheiden. Der "Bundesadler" darf auch nicht die Federzahl haben, wie sie die Bundespapiere haben (der deutsche Adler hat eine andere Anzahl Federn, was das Wappentier deutlich unterscheidet !!)

Entscheidend ist der aktuell gültige Gesetzestext. Und z.B. nach dem Straßenverkehrsgesetz (gültige Fassung von 1937) darf ein Kraftfahrzeug fahren, wer es kann und nicht eingeschränkt ist. Mit anderen Worten darf jeder ein KfZ fahren (im Straßenverkehr), der es wirklich kann und nicht z.B. durch Medikamente oder Krankheit aktuell beeinträchtigt ist.
Einen Bundesdeutschen Führerschein braucht man dazu also nicht, und wenn jemand einen eigenen, selbstgebastelten hat, dann hat er eben keinen (echten), braucht er ja auch nicht.

Die entscheidende Frage ist nun, ob der Betreffende unter "Bundesrecht" fällt, also ein Lagerinsasse des Kriegsgefangenenlagers "BRD" ist und lediglich über einen ungeklärten Personenstand verfügt, ergo "verschollen" ist und als "Nazi" gilt und dergestalt als Kriegsgefangener gehandelt wird...

oder...

ob jemand tatsächlich losgelöst davon seinen Personenstand geklärt hat und nachweislich "Deutscher" ist.
Dann nämlich, ist die Bundesrepublik mit ihrem Veraltungsapparat nicht mehr für die Verwaltung dieses "Deutschen" verantwortlich.

Es gibt einige wenige Bürger dieses Landes, für die das zutrifft.
Und wenn die der BRD keine Steuern entrichten, dann klingt das zwar seltsam und fremd, aber ...

Lies mal den letzten § der Rechtsgrundlage unserer Finanzämter, der sog, "Abgabenordnung".
Und dann mache Dir mal Deine Gedanken, was genau das bedeutet !

Ich möchte betonen, daß ich selbst mich nicht als sog. "Reichsbürger" verstehe, wohl aber als Bürger des Deutschen Reiches. Das ist nicht das Gleiche.
Und ich betrachte die Frechheit, mit der dem unbescholtenen Bürger mitunter seitens der Bundesbehörden begegnet wird als sehr fragwürdig und der näheren Recherche würdig.

Ob jener vormals genannte "Reichsbürger" nun berechtigterweise Waffen besaß, ist mir nicht gänzlich klar. Denn als "Deutscher" unterliegt er nicht den Bestimmungen des Bundesrechts, sondern des deutschen Rechts. Soweit ich weiß, gibt es da keine Einschränkung für den Besitz von Waffen. Für UNS gilt das nicht, da wir KEINE "Deutschen" sind !!!

Es könnte also durchaus sein, daß der Überfall auf jenen "Reichsbürger" ein illegaler Angriff war, der von jenem rechtmäßig abzuwehren versucht worden war. Ihm jetzt "Mord" oder sonstwas vorzuwerfen, ist willkürliche "Vorverurteilung" und "Mobbing", aber keine rechtsgültige Aussage.

Wie gesagt, da bin ich mir nicht im Klaren drüber, aber es besteht der Verdacht, daß jener durchaus im Recht war und die bedauerlicherweise geschädigten unwissenden Polizisten, wohlweislich und vorsätzlich von deren Vorgesetzten in Gefahr gebracht wurden. Die schlußendliche Schuld am Tod und der Versehrung der betroffenen Polizisten bei den Bundesbehörden und nicht bei jenem "Reichsbürger" zu suchen ist.

Wenn ich auch den gesamten Vorgang bedauere und selbst niemals so gehandelt hätte, so kann ich dennoch keinesfalls gutheißen, daß jener "Reichsbürger" von einer propagandistisch verblendeten Menschenmenge "gemobbt" wird, während doch die tatsächliche Sachlage völlig anders ist.


PS: die von mir genannten Daten sind evtl. nicht korrekt, da ich sie aus der Erinnerung geschrieben habe, Abweichungen sind jedoch marginal

Meine Hilfe kommt von Jahweh, der Himmel und Erde gemacht hat. [Ps 121;2]

Die von mir fett gedruckten Sätze zeigen, wes Geistes Kind dieser Mensch ist. Und da es sich um ein religiös geprägtes Forum handelt, werden diese Äußerungen wohl unwidersprochen bleiben ...




 






Re: Thema Mondlandung
"Wir sind hier 20 Laien, die die Arbeit von 50 Profis machen".
Martin+Benjamin
 

Offline Tuska

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2815
  • Dankeschön: 7084 mal
  • Karma: 418
  • Fortiter in re, suaviter in modo.
  • Auszeichnungen Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Autor im Sonnenstaatland-Wiki Unser bester Spieler jubelt! Auszeichnung für 2250 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Christliche Reichsdeppen
« Antwort #1 am: 16. Dezember 2018, 13:52:36 »
Besatzungsrecht, Staatsangehörigkeit DEUTSCH, Anzahl der Federn des Bundespiepmatz, Kriegsgefangenschaft, Führerschein, Personenstand und § 415 AO. Wow, der fährt ja fast alle Schienen.

Zu vorgeblich christlichen Reichsdeppen zitiere ich gerne den Brief des Paulus an die Römer:

Zitat von: Römer 13, 1 ff
1 Jeder ordne sich den Trägern der staatlichen Gewalt unter. Denn es gibt keine staatliche Gewalt außer von Gott; die jetzt bestehen, sind von Gott eingesetzt.
2 Wer sich daher der staatlichen Gewalt widersetzt, stellt sich gegen die Ordnung Gottes, und wer sich ihm entgegenstellt, wird dem Gericht verfallen.
3 Vor den Trägern der Macht hat sich nicht die gute, sondern die böse Tat zu fürchten; willst du also ohne Furcht vor der staatlichen Gewalt leben, dann tue das Gute, sodass du ihre Anerkennung findest!
4 Denn sie steht im Dienst Gottes für dich zum Guten. Wenn du aber das Böse tust, fürchte dich! Denn nicht ohne Grund trägt sie das Schwert. Sie steht nämlich im Dienst Gottes und vollstreckt das Urteil an dem, der das Böse tut.
5 Deshalb ist es notwendig, sich unterzuordnen, nicht allein um der Strafe, sondern auch um des Gewissens willen.
6 Das ist auch der Grund, weshalb ihr Steuern zahlt; denn in Gottes Auftrag handeln jene, die Steuern einzuziehen haben.
7 Gebt allen, was ihr ihnen schuldig seid, Steuer, wem ihr Steuer schuldet, Zoll, wem ihr Zoll schuldet, Furcht, wem ihr Furcht schuldet, Ehre, wem ihr Ehre schuldet!

Edit: Den Psalm 121 hat er imho. falsch zitiert. In Luther- und Einheitsübersetzung wird von "HERRN" gesprochen und nicht von Jahweh (sic!). Seine Version stammt vermutlich aus der Feder eines gewissen Johannes Biermanski, der nach kurzem googlen wohl ein selbsternannter Evangelist ist und es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Lügen und fälschungen in der Bibel rückgängig zu machen. Na denn, deus vult.

Off-Topic:
Ich, immer:
Spoiler
[close]
;D
« Letzte Änderung: 16. Dezember 2018, 14:02:45 von Tuska »
Ein Blick in's Gesetz erspart viel Geschwätz.

Sonnenstaatland-Wiki
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: DinoVolare, Leonidas, Tonto, Pirx, dtx, Müll Mann, Gast aus dem Off, Anmaron, Gregor Homolla

Offline Leonidas

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 579
  • Dankeschön: 1544 mal
  • Karma: 72
  • Stolzer Bürger des SSL
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Christliche Reichsdeppen
« Antwort #2 am: 16. Dezember 2018, 14:10:14 »
Danke für den Römer, ich werde ihm den Vers mal präsentieren, bin gespannt ...
"Wir sind hier 20 Laien, die die Arbeit von 50 Profis machen".
Martin+Benjamin
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: DinoVolare, Gast aus dem Off, Anmaron

Offline Anmaron

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1006
  • Dankeschön: 1433 mal
  • Karma: 55
  • schwarzes Systemschaf und kompetenter Nichtskönner, Abteilungsleiter Qualitätskontrolle im Wackelpuddingreferat.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 750 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Christliche Reichsdeppen
« Antwort #3 am: 16. Dezember 2018, 21:41:26 »
Wie kann man als Christ so blöd sein? Jesus selbst hat der Menschheit befohlen, das Gehirn einzusetzen. Und mit "jeder befreie sich aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit" ist Gleiches ausgesagt, aber gewiss nicht dieses Beispiel hier gemeint. Ich schäme mich trotzdem nicht für diesen, weil er es selber soll.

Das "Jahweh" kann man gelten lassen, da es aus dem Tetragramm Jod-He-Waw-He geht. Aber darüber gibt es keine Einigkeit, manche nennen Jehova, manche Jahwo. Aber nur wo das Tetragramm drin steht, ist auch JHWH drin, wenn Adonaj oder Elohim steht, steht ebendieses, was nicht JHWH ist.
« Letzte Änderung: 16. Dezember 2018, 21:47:24 von Anmaron »
Wer sich politisch nicht engagiert, hilft im Grunde jenen, die das Gegenteil von dem wollen, was man selber für wichtig und richtig hält. (Alain Berset)
Die Demokratie ist so viel wert wie diejenigen, die in ihrem Namen sprechen. (Robert Schuman)

Anmaron, M. Sc. univ. Universität Youtübingen
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Spielkind

Offline dtx

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • d
  • Beiträge: 5269
  • Dankeschön: 5022 mal
  • Karma: 235
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Christliche Reichsdeppen
« Antwort #4 am: 16. Dezember 2018, 21:59:57 »
Die Aufforderung sich zu bilden und seine grauen Zellen zu nutzen, gibt es in allen Religionen. Nur behaupten auch Leute ihre Zugehörigkeit zu allen Religionen, die nie graue Zellen hatten bzw. ihrer verlustig gingen, des verstehenden Lesens nicht mächtig sind und bei denen das Gebot folglich ins Leere läuft. Insofern kann ich Deine Verwunderung nicht nachvollziehen.
Wir verbreiten Dunkelheit.

Ihre Sperrkassierer
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Anmaron

Offline Anmaron

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1006
  • Dankeschön: 1433 mal
  • Karma: 55
  • schwarzes Systemschaf und kompetenter Nichtskönner, Abteilungsleiter Qualitätskontrolle im Wackelpuddingreferat.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 750 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Christliche Reichsdeppen
« Antwort #5 am: 16. Dezember 2018, 22:05:50 »
Demnach ist er in erster Linie Depp und zufällig Christ bzw. "Christ"?
Klar gibts Deppen unter allen. Wessen Denkhemisphäre begrenzt ist, der kann nichts dafür, aber dann kommt er auch nicht zu solchen Schlüssen wie dieser Depp. Das geht nur, wenn man hinreichend blöd ist, Reichsdeppenmist zu verstehen und das geht nur, wenn man auch hinreichend blöd wär, GmbH-Mist zu verstehen. Der ist manchmal weitaus weniger kompliziert.
Wer sich politisch nicht engagiert, hilft im Grunde jenen, die das Gegenteil von dem wollen, was man selber für wichtig und richtig hält. (Alain Berset)
Die Demokratie ist so viel wert wie diejenigen, die in ihrem Namen sprechen. (Robert Schuman)

Anmaron, M. Sc. univ. Universität Youtübingen
 

Offline Evil Dude

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4556
  • Dankeschön: 9565 mal
  • Karma: 412
  • Perverser hochkrimineller subhumaner Untermensch!
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Christliche Reichsdeppen
« Antwort #6 am: 16. Dezember 2018, 22:31:47 »
Das mit dem "Gehirn einsetzen" (btw, wo steht das?) wäre aber für die Religionen gaaanz schlecht für's Geschäft. Da könnte man ja auf "sehr sehr pöhse" Gedanken kommen, z. B. den, dass die "Erklärungsversuche", die sie verkaufen äääh "anbieten", ziemlich wenig Sinn ergeben.
Aber die machen ja nur "Angebote"!  ;D
Zyniker, der - Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung Dinge sieht, wie sie sind, statt wie sie sein sollten.
Wörterbuch des Teufels - Ambrose Bierce
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Schnabelgroß, Spielkind, Gregor Homolla

Offline dtx

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • d
  • Beiträge: 5269
  • Dankeschön: 5022 mal
  • Karma: 235
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Christliche Reichsdeppen
« Antwort #7 am: 16. Dezember 2018, 22:36:56 »
@Anmaron
Wir haben unter unserer Kundschaft einige studierte Koryphäen, wie zum Beispiel den Kutza oder den promovierten Stengel unter dem holzigen Spargel der Sorte Rüdi. Oder man nehme die nachweislich verstrahlten Eltern unter Anna Rockel-Loenhoffs Patientenschar (Psychologin und Bauingenieur). Die paar Fälle belegen schon, daß auch eine akademische Ausbildung nicht vor Blödheit schützt. Warum sollte es dann irgendeine Religion tun?
Wir verbreiten Dunkelheit.

Ihre Sperrkassierer
 

Offline Credo

  • Angehender Anti-KRRler
  • **
  • C
  • Beiträge: 46
  • Dankeschön: 49 mal
  • Karma: -2
    • Auszeichnungen
Re: Christliche Reichsdeppen
« Antwort #8 am: 17. Dezember 2018, 03:11:06 »
@Anmaron
Die paar Fälle belegen schon, daß auch eine akademische Ausbildung nicht vor Blödheit schützt.

Traurig - aber wahr!
 

Offline Anmaron

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1006
  • Dankeschön: 1433 mal
  • Karma: 55
  • schwarzes Systemschaf und kompetenter Nichtskönner, Abteilungsleiter Qualitätskontrolle im Wackelpuddingreferat.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 750 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Christliche Reichsdeppen
« Antwort #9 am: 17. Dezember 2018, 09:27:01 »
Die Hoffnung überlebt auch Chuck Norris. Bitte verzeiht meine nicht-sonnenstaatländische Herangehensweise.
Wer sich politisch nicht engagiert, hilft im Grunde jenen, die das Gegenteil von dem wollen, was man selber für wichtig und richtig hält. (Alain Berset)
Die Demokratie ist so viel wert wie diejenigen, die in ihrem Namen sprechen. (Robert Schuman)

Anmaron, M. Sc. univ. Universität Youtübingen
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Spielkind

Offline Leonidas

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 579
  • Dankeschön: 1544 mal
  • Karma: 72
  • Stolzer Bürger des SSL
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Christliche Reichsdeppen
« Antwort #10 am: 17. Dezember 2018, 10:47:02 »
Fundichristen sind aus meiner Sicht darauf konditioniert, zu glauben und nicht zu hinterfragen. 

Wer als Christ die Evolutionstheorie ablehnt, lehnt in der Regel auch die beiden Relativitätstheorien von Albert Einstein ab. Der nächste Schritt ist die Ablehnung der modernen
Medizin.
Mit modernen Erkenntnismethoden könne diese Leute meist nicht anfangen, das Weltbild ist oft reines Schwarz-Weiß-Denken.

Spricht sich jemand gegen Abtreibung oder gegen Moslems aus, stößt man bei insbesondere bei vielen Evangelikalen sehr schnell auf Begeisterung. Das Negative wird ausgeblendet.

"Wir sind hier 20 Laien, die die Arbeit von 50 Profis machen".
Martin+Benjamin
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Evil Dude

Offline Tuska

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2815
  • Dankeschön: 7084 mal
  • Karma: 418
  • Fortiter in re, suaviter in modo.
  • Auszeichnungen Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Autor im Sonnenstaatland-Wiki Unser bester Spieler jubelt! Auszeichnung für 2250 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Christliche Reichsdeppen
« Antwort #11 am: 17. Dezember 2018, 12:52:25 »
Globaler Moderator Kommentar Es gibt keinen Gott und sein Name ist SSL-Admin. Also Schluss mit off topic. :P
Ein Blick in's Gesetz erspart viel Geschwätz.

Sonnenstaatland-Wiki
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Evil Dude, Anmaron

Offline Helvetia

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 2030
  • Dankeschön: 5466 mal
  • Karma: 465
  • VR-Präsidentin/Hauptgöttin der Eid-Genossenschaft
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Christliche Reichsdeppen
« Antwort #12 am: 17. Dezember 2018, 13:03:45 »
Es gibt keinen Gott und sein Name ist SSL-Admin. Also Schluss mit off topic.  :P

Off-Topic:
Heeee! Mich gibt es als anerkannte Göttin und ich bin nicht der Admin!

(Ein bisschen Subversivität muss ausserdem sein, daher noch mehr OT  >:D)
"Ich gebe der ganzen Thematik noch maximal zwei Jahre, dann werden Elemente rechtlich abkassiert, die hätten nie geglaubt, dass das passieren wird." - Carl-Peter Hofmann, in Deutschland per Haftbefehl gesuchter Möchtegernrichter und Psychopath
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Evil Dude, Spielkind

Offline Sandmännchen

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3650
  • Dankeschön: 4557 mal
  • Karma: 265
  • Garstiger Philantrop (m/w/d)
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Christliche Reichsdeppen
« Antwort #13 am: 17. Dezember 2018, 13:18:29 »
Fehlende Beiträge: Siehe blaue Tonne.

Ja, dit is Willensbruch!  :o
soɥdʎsıs sǝp soɥʇʎɯ ɹǝp 'snɯɐɔ ʇɹǝqlɐ –
˙uǝllǝʇsɹoʌ uǝɥɔsuǝɯ uǝɥɔılʞɔülƃ uǝuıǝ slɐ soɥdʎsıs sun uǝssüɯ ɹıʍ ˙uǝllüɟnzsnɐ zɹǝɥuǝɥɔsuǝɯ uıǝ ƃɐɯɹǝʌ lǝɟdıƃ uǝƃǝƃ ɟdɯɐʞ ɹǝp
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Evil Dude, Tuska, Anmaron

Offline mork77

  • Personalausweisler
  • ***
  • m
  • Beiträge: 1076
  • Dankeschön: 3627 mal
  • Karma: 173
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Christliche Reichsdeppen
« Antwort #14 am: 17. Dezember 2018, 14:09:31 »
falls die Volkskammer den Posten eines Reichsbischoffs zu vergeben hat, wäre dieser verwirrte Zeitgenosse ein geeigneter Kandidat!

Wahlweise könnte er natürlich auch im KRD die heilige Messe lesen!
Was waren die letzten Worte des russischen Dichters Majakowski vor seinem Selbstmord 1930? "Genossen, bitte nicht schiessen!"
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Anmaron