Autor Thema: Literarische Meisterwerke aus dem Sonnenstaatland  (Gelesen 299 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Tuska

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2678
  • Dankeschön: 6473 mal
  • Karma: 392
  • Fortiter in re, suaviter in modo.
  • Auszeichnungen Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Autor im Sonnenstaatland-Wiki Unser bester Spieler jubelt! Auszeichnung für 2250 Beiträge
    • Auszeichnungen
Manche SSL-AgentInnen werden hin und wieder von den Musen geküsst. Die daraus resultierenden Werke sollten mMn. nicht in den diversen Fäden in Vergessenheit geraten, sondern gesammelt werden. Vielleicht bringen wir ja einmal ein Buch heraus. Dann hätten wir für nächstes Jahr wieder passable Geschenke für unsere Kundschaft. ;D

Ich mache mal den Anfang:

We Will Sue You von @Rima882 (Fundstelle)
Spoiler
Rüdi you're a boy make a big noise
Playin' in the Web, gonna be a big man someday
You got mud on your face, you big disgrace,
Showing your videos all over the place.
Singing

We will, we will sue you !
We will, we will sue you !

Rüdi you're a young man, hard man,
shoutin' in the streets, gonna take over the Reichstag someday,
You got blood on your face, you big disgrace,
Wave your megaphone all over the place.
Singing

We will, we will sue you !
We will, we will sue you !

Rüdi you're an old man, poor man,
living from Hartz 4 and being completely ignored someday,
You got mud on your face, you big disgrace,
Somebody better put you back in your asylum place.
Singing

We will, we will sue you !
We will, we will sue you !
[close]

We Are The Deppen von  @Rima882 (Fundstelle)
Spoiler
I never paid dues,
time after time.
I've done my sentence,
and committed some crime.
And bad mistakes, I've made a lot.
I've had my share of trouble
with the Wortmarken-Cops.
But I'm still babbling Schrott.

(And we mean to go on and on and on and on)

We are the Deppen, my friends.
And we'll keep on schwurbling till the end.
We are the Deppen, we are the Deppen.
No time for reflection, 'cause we are the Deppen - of the Reich.

I switched off my brain.
That caused my deep fall.
I got arrest warrants, enforcement orders
and everything that goes with it.
I didn't care at all.
But I will never give up
Even when it's too late.
I consider it a battle against common sense.
The BRD is no state !

(And we mean to go on and on and on and on)

We are the Deppen, my friends...
[close]

Staatenlos durch die Nacht von @Rima882 (Fundstelle)
Spoiler
Wie zieh‘n durch die Straßen und die Plätze der Stadt.
Mich will keiner hören, doch ich red‘ alle platt,
oho, oho.
Verschließe mich der Logik, lösche jeden Verstand.
Leere im Gehirn, so wie man sie noch nie fand,
oho, oho.
Sei auch Du bei uns dabei !
Sonst kommst Du nach Nürnberg Zwei.
Zeiberterror kann mich mal - alle vor's Tribunal !

Staatenlos durch die Nacht
Und um den Verstand gebracht.
Staatenlos, einfach raus,
Schalte ich mein Hirn jetzt aus.
Staatenlos durch die Nacht,
Spür was Wahnsinn mit uns macht.
Staatenlos, voll bekloppt. Jeden Tag wird’s noch getoppt.
Wir sind ewig gestrig, keine Hirnfunktion mehr.
Alles was ich finde, das kommt zu Youtube.
Wir sind unbelehrbar und nicht mehr bekehrbar.
Manisch hab‘ ich täglich meinen Schub.

Wir haben uns schon oft vor unser Rathaus gestellt.
Fahren gern nach Moskau, Putin ist unser Held,
oho, oho.
Bist Du richtig dämlich und vom Wahn okkupiert.
Hier bei mir wirst Du erst ‘mal entnazifiziert,
oho, oho.
Endlich stehe ich im Licht, sonst wär ich ein armer Wicht.
Mich vertreibt man nicht so schnell – auch nicht das SSL.

Staatenlos durch die Nacht,
Spür was Wahnsinn mit uns macht
Staatenlos, voll bekloppt, jeden Tag wird’s noch getoppt.
Wir sind ewig gestrig, keine Hirnfunktion mehr.
Alles was ich finde, das kommt zu Youtube.
Wir sind unbelehrbar und nicht mehr bekehrbar.
Manisch hab ich täglich meinen Schub.

Staatenlos

Leere herrscht in meinem Kopf

Staatenlos durch die Nacht,
Spür Was Wahnsinn mit uns macht
Staatenlos, voll bekloppt, jeden Tag wird es getoppt.
Wir sind ewig gestrig, keine Hirnfunktion mehr.
Alles was ich finde, das kommt zu Youtube.
Wir sind unbelehrbar und nicht mehr bekehrbar.
Manisch hab ich täglich meinen Schub.

Staatenlos
[close]

Leben und Tod des Peter Fitzek von @Happy Hater (Faden im Forum, Text zu lang für hier ;D)

Staatenbund Österreich - Ein Bühnenstück von @Rechtsfinder (Fundstelle, Hintergrund)
Spoiler
Das Licht geht an.
Aktenberge.
Überall Aktenberge.
Am Kanzleitisch sitzt gebeugt, im Halbschatten, Dr. Herwig Wutscher (H) und bearbeitet ein Verfahren.

Auftritt: Seebald Barbara (B), Stückelschweiger Jakob (J). Er in bester Gardeuniform der österreichischen Gendarmerie, mit Schlagstockhalter, jedoch ohne Schlagstock.

H, müde: Bittschön, tretens nei. Wer sand Sie und wus wuiln Sie?
B: I bin die Seebald Barbara und weise Sie hiermit aan, des Vörfahrn gegen mich a niederzuschlogn.–
J: –In Liebe. Ohne Gewalt!–
B: –Des ganze Vörfahrn is a Schmarrn und außerdem ist die Republik Österreich nur a Firma und kein souveräner Stoht und…
H, unterbricht: "Laangsam, Fr. Seebald. Sie sand mein Vörfahrnshelfer-Termin?
B: Ja wos ist denn dees? SIE sand doch dör Vörfahrnshelfer!
H: Ja, des hätt I g'meint. Sie sand mein Termin für den ich zum Vörfahrnshelfer bestellt worn bin.
B: Sie solln mein Rech-Echts-Anwalts san! Ich weise Sie hiermit an, des Vörfahrn gegen mich a niederzuschlogn.–
J: –In Liebe. Ohne Gewalt!–
B: –Des ganze Vörfahrn is a Schmarrn und außerdem ist die Republik Österreich nur a Firma und kein souveräner Stoht und…
H, unterbricht erneut: Sehens, Fr. Seebald, I hob ned viel Zeit und für Ihren Fall bekomm I aach kein Göld. Lossens uns doch zunächst…
B, nun ihrerseits unterbrechend: Ja wos is denn des? Wos wuilns denn von mir? Sie sand ja wohl der Rech-Echts-Anwalt! Sie sollen einfach das Vörfahrn gegen mich a niederschlogn.–
J: –In Liebe. Ohne Gewalt!–
B: Denn des ganze Vörfahrn is a Schmarrn und außerdem ist die Republik Österreich nur a Firma und kein souveräner Stoht und…
H: Sehens, Fr. Seebald, des führt do zu nix! Und wenn ich a ehrlich bin, tät ich Ihr Vörfahrn am liebsten ablehnen. Des führt doch zu nix…
B, unterbricht: Ja wos is denn des? Wos sogns denn do? Sie sand mein Rech-Echts-Anwalt! Sie sollen…
H, unterbricht: "Wer ist eigentlich der Herr, den Sie do mitgebracht ham?
B: Des is der Stückelschweiger Jakob! Der is a Gendarm–
J: –In Liebe. Ohne Gewalt!–
B: Und er hot sei Gummiknüppeln an a paar feiste Bankiers zerschlogn wuiln, weil…
J, übertönt B schreiend: IN LIEBE! OHNE GEWALT!
B, wieder hörbar: Und döshalb hot er sei Gummiknüppeln heuer ned dabei.

(H mustert J einen Moment lang zweifelnd, sammelt sich aber schnell wieder)

H: Ja, also, Fr. Seebald, sehens, Ich hab bereits mit dem Richter Sprinzel gesprochen und er kann sich vorstellen, Ihr Verfahren gegen eine Auflage von nur Dreyzähndausöndsiebnhunnördunsöchzick Schilling¹ einzustölln und…
B: Ja wos is denn des? Dös staht ois scho fest? Des is jo ganz a abgekartetes Spuil hier!
J: In Liebe. Ohne Gewalt!
H: Fr. Seebald, sehens, bittschön, dös is besser als sie es kriegn werden, wenn Sie prozessieren wuiln. Zohlens dös einfach, dann hat der ganze Spuk a Enden. Sehens, so kommens aus der ganzen Sache a heraus. Stellens sich vor, wenns des Vörfahrn erst im Obsorgevörfahrn gegen Sie verwendet sehen, des wuilns doch ned…
B: Ja wos is denn das hia? I hör wohl ned recht? Des is doch ois a großer Schmarrn! Sie san doch aach einer von diesan Neue Weltordnungs-Zionisten ois…
H, verärgert: Sand Sie a Nazi?
(weiter H) zu J: Oder Sie? Sand Sie a Nazi?
B: Ja wos is denn dös? Nur wuil wir die Firma Republik Österreich ned anerkennen sand wir gleich die Nazis? Sie Neuweltordnungszionistenanwalt? Sie sand wohl vergessen worden als…
J: In Liebe! Ohne Gewalt!
H: Hörens, der letzte, der hier die Staatlichkeit unserer schönen Republik on-gzweifelt hot, war der Hitler und der wor ja wohl a Nazi…
B, ereifert sich: Von Ihnans hob I wohl ka Gerechtigkeit zu erwartn! Sie sand ja a nur a Bediensteter der Firma Republik Österreich und ham ie sadanischn Schwüre bei dör BAR-Gilde geleistet, I werd Ihnan... Dös meld ich dem Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz, dem Landesgericht für Strafsachen in Graz, dem Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend und vielleicht noch der Steiermärksichen Rechtsanwaltskammer, aber dös wuis I noch ned so genau…  (wütend ab)
H, resigniert: Dös is a a Antwort. Herr Stückelschweiger Jakob, gehens mit der Fr. Seebald mit, jo, bittschön?
J: Sehens, ich wollt eigentlich nur ihre akribische Natur der Rechtsvertretung loben. Gonz in Liebe. Ohne Gewalt! (ab)

Stille.
Die Aktenberge sind nicht kleiner geworden.
Nur H ist kleiner geworden und sackt nun verzweifelt über seiner Akte zusammen.

H (verzweifelt, berlinernd): Dit is doch Willensbruch!

(Licht aus)
[close]

Bitte helft mit beim Sammeln.  :)
« Letzte Änderung: 8. November 2018, 11:30:54 von Tuska »
Ein Blick in's Gesetz erspart viel Geschwätz.

Sonnenstaatland-Wiki