Autor Thema: Freistaat Preussen  (Gelesen 39426 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Leela Sunkiller

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3686
  • Dankeschön: 5449 mal
  • Karma: 465
  • Hüterin der Keksdose
  • Auszeichnungen Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Auszeichnung für 2250 Beiträge Sonnenstaatland-Unterstützer Autor im Sonnenstaatland-Wiki Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
Re: Freistaat Preussen
« Antwort #30 am: 17. Mai 2015, 12:50:15 »
http://www.westfalen-blatt.de/OWL/Lokales/Kreis-Hoexter/Hoexter/1920266-Mann-habe-versucht-sich-Waffen-zu-beschaffen-Staatsanwaltschaft-Paderborn-ermittelt-Razzia-bei-Angehoerigen-des-Freistaates-Preussen

Zitat
Der 30-jährige männliche Beschuldigte hatte Ende letzten Jahres vergeblich versucht, im Ausland ein halbautomatisches Gewehr des Typs »AK 47« zu erwerben und nach Deutschland einzuführen, um nach seinen Angaben eine »Polizeitruppe des Freistaates Preußen aufzubauen«. Dies geschah offenbar im Einvernehmen mit der 65-jährigen Beschuldigten, die sich selbst als »Vertreterin für innere Angelegenheiten der Provinz Westfalen des Freistaates Preußen« bezeichnet. ...
"Das ist alles legal, sonst säße ich schon längst im Knast!" Peter Fitzek, rechtskräftig verurteilt und eingeknastet.
 

Offline WendtWatch

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 505
  • Dankeschön: 508 mal
  • Karma: 59
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Freistaat Preussen
« Antwort #31 am: 23. Juni 2015, 22:24:37 »
Der Winzer meldet via Facebook
Zitat
hab gerade mit Ralf Mauring tel., Er teilte mit Freistaat Preußen hätte sich aufgelöst, so hätte Er zumindest gehört..., kann von Euch jemand dazu was sagen ?
Ja Steffan: Ooooch. Ist aber kein Problem, gründest einfach einen neuen  ;)
Was heute Systemkritik heißt, ist oft kaum mehr als eine organisierte Denkverweigerung. (Nils Markwardt, Zeit)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Xenia

Offline Adler

  • Kommissar für Menschenrechte
  • ****
  • Beiträge: 177
  • Dankeschön: 192 mal
  • Karma: 31
  • Wie kann man so verkommen sein!
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Freistaat Preussen
« Antwort #32 am: 12. Oktober 2015, 12:55:45 »
Wer sich mal so richtig langweilen möchte kann das hier tun:

https://www.youtube.com/watch?v=nmvEBGfXpiY

Der Lamettafaktor dieser Langweiler ist ziemlich begrenzt. Aus der Regierung konnten auch nicht alle kommen, da sie am Tag der deutschen Einheit teilweise lieber einen Ausflug machen wollten statt sich um die Beendigung des dritten Weltkriegs zu kümmern.
 

Offline teobald.tiger

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 954
  • Dankeschön: 291 mal
  • Karma: 68
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Freistaat Preussen
« Antwort #33 am: 23. November 2015, 17:04:02 »
http://www.westfalen-blatt.de/OWL/Lokales/Kreis-Hoexter/Hoexter/1920266-Mann-habe-versucht-sich-Waffen-zu-beschaffen-Staatsanwaltschaft-Paderborn-ermittelt-Razzia-bei-Angehoerigen-des-Freistaates-Preussen

Zitat
Der 30-jährige männliche Beschuldigte hatte Ende letzten Jahres vergeblich versucht, im Ausland ein halbautomatisches Gewehr des Typs »AK 47« zu erwerben und nach Deutschland einzuführen, um nach seinen Angaben eine »Polizeitruppe des Freistaates Preußen aufzubauen«. Dies geschah offenbar im Einvernehmen mit der 65-jährigen Beschuldigten, die sich selbst als »Vertreterin für innere Angelegenheiten der Provinz Westfalen des Freistaates Preußen« bezeichnet. ...

Todgesachte leben länger oder die Leiche bewegt sich...

Nach der Durchsuchung eines "Staatsangehörigen" - hier noch ein ausführlicher Bericht vom Einsatz http://www.nw.de/lokal/kreis_hoexter/warburg/warburg/20410578_Razzia-gegen-Freistaat-Preussen.html gab es erstmal ein grosses "mimimiii":

Zitat
Bereits im Vorfeld fanden in Willebadessen und Umgebung ähnliche Vorfälle statt, die gezielt gegen die Staatsangehörigen des Freistaats Preußen veranlaßt wurden. Anwesende Zeugen welche die Vorgänge beobachteten, ohne Staatsangehörigen des Freistaats Preußen zu sein, erstatteten dann aufgrund der Falschmeldungen in den Medien gegen die Verantwortlichen der Maßnahmen, in öffentlich rechtlichem Interesse, Anzeigen. Diese Anzeigen wurden bis heute nicht bearbeitet, die letzte Anzeige war vom 14. August 2014. Statt dessen wurden von den Verantwortlichen der BRD-Einrichtungen unter Mißbrauch ihrer dienstlichen Positionen, gerichtsverwertbar dokumentiert, mit erneuten Falschbehauptungen neue Verfahren inszeniert, wie z.B. ausweislich der inszenierten Anklageschrift des Amtsgericht Paderborn vom 10. März 2015 (s.u. Seite 23 bis 25), in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Paderborn, welche behaupteten, es würde sich bei den Staatsangehörigen des Freistaats Preußen um „Reichsbürger“ handeln, welche das Ziel verfolgen würden, die Souveränität der Bundesrepublik Deutschland als Völkerrechtssubjekt in Frage zu stellen. Das Amtsgericht behauptete zusammen mit der Staatsanwaltschaft weiter, ein Staatsangehöriger des Freistaats Preußen hätte sich mit „Phantasiedokumenten“ zum Vertreter der administrativen Regierung des Freistaates Preußen bestellt. Weiterhin bestätige das Amtsgericht Paderborn die unzulässige Abhörung gemäß § 53 PolG gegen Geheimnisträger des diplomatischen Dienstes des Freistaat Preußen und stellte fest, daß die vom Amtsgericht veranlassten Telefonüberwachungsmaßnahmen bisher keinen konkreten Hinweis auf einen weiteren versuchten oder vollendeten Waffenkauf ergeben haben. Diese Verfahren wurde in dem offenkundigem Wissen durchgeführt, daß es sich um Staatsangehörige des Freistaats Preußen handelt, deren Rechte mit Vorrang gemäß Artikel 25 GG grundgesetzlich garantiert sind und für die BRD-Einrichtungen und deren Bedienstete/Angestellte unzuständig sind, gemäß der §§ 18-20 GVG. Trotzdem maßten diese sich die Zuständigkeit an, indem sie offenkundig eine Personenstandsfälschung gegen den Diplomaten betrieben gemäß § 169 StGB.
(Quelle: http://freistaat-preussen.org/aktuelle-bekanntmachungen/114-niederschrift-des-buero-fuer-voelkerrecht)

Dankenswerter Weise hat man dort auch die Anklage des Amtsgericht Paderborn veröffentlicht:
"Verabredung zu einem Verbrechen" (ziemlich in der Mitte)

Daraus geht hervor, das die Truppe wohl ins Visier der Ermittler geraten ist, weil sie sich mit den lustigen Phantasieausweisen ihres "Freistaates" in Luxemburg Waffen (u.a. eine Kalaschnikow AK47 !!!) besorgen wollten, "zwecks Aufbaus einer Polizeitruppe"! Der Verkäufer hat sich dann wohl an die zuständige Strafverfolgungsbehörde gewandt und die haben die Geschichte wohl ziemlich ernst genommen (Telefonüberwachung). Womöglich war ein weiterer Grund ein Schreiben vom 14.01.2015 an die Bundeswehr, die sich gefälligst der "administrative Regierung de$ Freistaat Preußen" zu unterwerfen...  :facepalm:

Um sich dann doch wenig später von seinem Angehörigen zu distanzieren...  :think:

Zitat
Der Freistaat Preußen distanziert sich grundsätzlich von allen kriminellen Handlungen.
Der Freistaat Preußen stellt deshalb in Zusammenhang mit dem Polizeieinsatz in Eissen klar, dass es sich dort um eine Splittergruppe, sich als Staatsrat Freistaat Preußen irreführender Weise bezeichnend handelt.
(Quelle: http://freistaat-preussen.org/pressemitteilungen)

Und natürlich ist man auch sehr sehr erbost darüber, in der Broschüre des VS Brandenburg über die Reichsbürger erwähnt zu werden:

Zitat
Die Bediensteten/Angestellten der BRD-Einrichtungen wurden und werden angestiftet, offenkundig bewiesen durch Informationsbroschüren des Verfassungsschutz, den Freistaat Preußen und seine Staatsangehörigen als „Reichsbürger“ zu verleumden und grundsätzlich die Bearbeitung ihrer völkerrechtlichen Angelegenheiten zu verweigern und zu ignorieren, indem man Ihnen mitteilt, man würde ihre Rechtsauffassung nicht teilen.

Dafür hat man sich im Windschatten des Bezopften auch auf die ehemalige Bundeshauptstadt Bonn geworfen:

http://freistaat-preussen.org/interne-beschluesse/115-bestallungsurkunden-der-vertreter-der-stadt-bonn

und dort wohl gleich mal das "Hauptquartier" errichtet...

Seit Oktober hat man nun vor, "Friedensverhandlung" zu führen. Aus der "Proklamation" ist zwar nicht ersichtlich, mit wem die geführt werden sollen - aber die werden sich sicher bei denen melden!
http://freistaat-preussen.org/aktuelle-bekanntmachungen/121-proklamtion-vom-03-10-15

Ansonsten steht da natürlich der schon bekannte Unsinn drin. Ergänzt durch solch Aussagen wie (Sreenshot):

Also lieber "Freistaat": Wieso Friedensverhandlungen, wenn ihr doch an gar nichts Schuld wart????  :think: :think:

Sonst noch was? Leere Staatskasse - trotz des Handels mit allerlei Ausweisen und Bescheinigungen (http://freistaat-preussen.org/interne-beschluesse/96-gebuehrenordnung-des-freistaat-preussen) - wohl auch, weil das Staatsvolk immer weniger wird:
http://freistaat-preussen.org/interne-beschluesse/124-beschluss-zur-entstallung

immerhin reicht für einen Rauswurf schon, noch im Besitz eines BRD Passes zu sein!
"Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit ♥♥♥en zu diskutieren!"
 

Offline Gutemine

  • Ehren-Souverän
  • Souverän
  • *******
  • Beiträge: 6314
  • Dankeschön: 12345 mal
  • Karma: 526
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Freistaat Preussen
« Antwort #34 am: 23. November 2015, 20:37:34 »
Der "Freistaat Preussen" bzw. die "administrative Regierung" lädt zu einer Informationsveranstaltung in Berlin.

Tagungsort ist ein A&O Hostel in Berlin, Veranstalterin ist Renate Rösener, ihres Zeichens Ministerpräsidentin bzw. Vertreterin der Provinz Schleswig.

Veranstalter    R. Rösener   
Ort    A&O Hostel, Lehrter Str. 12, 10557 Berlin
Freie Plätze    49

[attachment id=0 msg=67054]
 

Offline teobald.tiger

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 954
  • Dankeschön: 291 mal
  • Karma: 68
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Freistaat Preussen
« Antwort #35 am: 24. November 2015, 18:32:57 »
Die Freistaatler aus Preussen behaupten ja auch sie seinen ganz nett und friedlich...Und natürlich nicht rechtsextrem und rassistisch...

Das hört sich dann so an:

Zitat
Alle diese Menschen haben erkannt, dass die derzeitige die Politik darauf abzielt, die deutschen Unternehmer und Familien zu zerstören und gegen ausländische Unternehmen und Familien auszutauschen. Das ist nicht aus der Luft gegriffen, denn die Statistik weist mittlerweile einen Anteil anderer Ethnien von 54% aus, so dass die deutsche Bevölkerung in ihrem eigenen Land zur Minderheit geworden ist, Tendenz steigend. Es werden für die deutschen Unternehmen so absurde Steuerforderungen durchgesetzt und „Gesetze" beschlossen, dass die Unternehmer nicht mehr in der Lage sind, ihre Arbeitskräfte zu finanzieren oder ihr Unternehmen zu erhalten, weil die Steuerforderungen nur auf Schätzungen basieren. Trotzdem werden rigoros ohne jegliche Rechtsgrundlage, evident rechtswidrig, den Unternehmern absichtlich ihre Betriebsmittel, Grundstücke, Geschäftsausstattungen regelmäßig entwendet, Konten eingefroren etc. Das ist die Zwangsenteignung und Zwangsvertreibung der deutschen Bevölkerung! Im Gegenzug dazu erhalten ausländische Unternehmen von diesen geraubten Steuergeldern großzügige EU-Förderungen mit der Vereinbarung, dass der deutsche Markt diese Produkte abnehmen muss, die in der Regel über die monopolisierten Handelsketten vertrieben werden. Wird eine gewisse Absatzhöhe erreicht, müssen die EU- Forderungen nicht mehr zurückgezahlt werden. Auf diese Weise sanktioniert können die deutschen Unternehmen bei der Preisgestaltung nicht mithalten.

Ob die Preussen als "fremde Ethnien" auch zu den 54% zählen? Irgendwo müssen die ja herkommen? Oder eher Bayern, Sachsen und Baden Württemberg?
Aber immerhin scheinen sie ja auf dem Gebiet der Wirtschaft echte Koniferen Koryphäen zu haben! Tut aber leider nicht wirklich erklären, wieso die bundesdeutsche Wirtschaft weltweit eine der stärksten ist? Wahrscheinlich aber beziehen die sich nur auf die "Preussischen" Unternehmer... Und wirft ein ziemlich schlechtes Licht auf die Regierung des Freistaates: absurde Steuerzahlung, Betriebsmittel entwenden, Zwangsenteignung und Zwangsvertreibung!

Überhaupt sind sie nicht besonders kleinlich, wenns ums Geld geht:

Zitat
Selbstverständlich erhalten Sie Ihre Pension/Rente, da dies Bundesrecht ist und der Bund bis zur abgeschlossenen Reorganisation nach [Artikel 120GG] zur Weiterzahlung der Pension/Rente verpflichtet ist.
"Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit ♥♥♥en zu diskutieren!"
 

Offline Gutemine

  • Ehren-Souverän
  • Souverän
  • *******
  • Beiträge: 6314
  • Dankeschön: 12345 mal
  • Karma: 526
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Freistaat Preussen
« Antwort #36 am: 8. Januar 2016, 13:35:06 »
 

Offline Bitstore

  • Kommissar für Menschenrechte
  • ****
  • B
  • Beiträge: 172
  • Dankeschön: 809 mal
  • Karma: 132
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Freistaat Preussen
« Antwort #37 am: 8. Januar 2016, 21:26:05 »
Ich versuche mal mir die Versteigerung anzuschauen. Ich will endlich mal Reichsdeppen live erleben.
Hatte mit denen ja bis jetzt nur wenig Kontakt. Ein ehemaliger Mitarbeiter der inzwischen staatenlos.info hörig ist und ein Bestallungskollege von Pufahl der mal Kunde von mir war und inzwischen auch vor der pleite steht. Werde mal schauen, ob der Depp auch zur Versteigerung auftaucht.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Gutemine

Offline Gutemine

  • Ehren-Souverän
  • Souverän
  • *******
  • Beiträge: 6314
  • Dankeschön: 12345 mal
  • Karma: 526
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Freistaat Preussen
« Antwort #38 am: 12. Januar 2016, 19:41:58 »
Die KRR "Freistaat Preussen" von Thomas Mann wird als eine der gefährlicheren KRRs eingestuft.

http://www.pnn.de/brandenburg-berlin/1039714/
 

Offline Landgraf

  • Kommissar für Menschenrechte
  • ****
  • L
  • Beiträge: 111
  • Dankeschön: 101 mal
  • Karma: 11
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Freistaat Preussen
« Antwort #39 am: 12. Januar 2016, 22:18:16 »
Ist eigentlich über diese Frau mit dem Allerweltsnamen Bettina Müller etwas bekannt, welche in Bonn das Büro der Preußen-Dussel leitet? Warum nennt die sich dann nicht B. a. d. F. Müller? Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass sie in Wirklichkeit gar nicht so heißt.
2 Dinge sind unendlich: das Universum und die Dummheit der Reichsbürger und Selbstverwalter. Beim Universum bin ich mir aber nicht ganz sicher. (frei nach Einstein)
 

Offline Gutemine

  • Ehren-Souverän
  • Souverän
  • *******
  • Beiträge: 6314
  • Dankeschön: 12345 mal
  • Karma: 526
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Freistaat Preussen
« Antwort #40 am: 21. Januar 2016, 15:03:26 »
Zwischenzeitlich versucht man es wohl anders. Man träumt auf jeden Fall von einer Truppe ähnlich dem DPHW.


https://www.facebook.com/Sonnenstaatland/posts/913665728689393
 

Offline Gutemine

  • Ehren-Souverän
  • Souverän
  • *******
  • Beiträge: 6314
  • Dankeschön: 12345 mal
  • Karma: 526
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Freistaat Preussen
« Antwort #41 am: 21. Januar 2016, 18:57:08 »
Sie haben es sogar in die ausländische Presse geschafft:

http://www.thelocal.de/20160121/man-tries-to-buy-kalashnikov-for-prussian-police-force

Zitat
Man tries to buy Kalashnikov for 'Prussian police force'

Published: 21 Jan 2016 16:55 GMT+01:00
Facebook Twitter Google+ reddit

A man in western Germany is to stand trial after trying to buy an AK-47 assault rifle using an identity card from the non-existent 'Free State of Prussia'.

The 31-year-old made two attempts to obtain the Russian-made fully-automatic weapon from an arms trader in Luxembourg in 2014, state prosecutors in Paderborn, North Rhine-Westphalia, said on Thursday.

Rather than present a German passport, the man presented a 'nationality document' from a supposed 'Free State of Prussia'.

After the dealer alerted police back in Germany, they raided a number of houses and apartments in the Höxter district near Paderborn, Lower Saxony.

But all they found was a small amount of ammunition.

The suspect himself said that he wanted to acquire the weapon so as to found a police force for the 'Free State of Prussia'.

But he will now be prosecuted for infringing on the law controlling weapons of war.

Prussia long-since defunct

Prussia was a historical reality – first as the kingdom ruled by the Hohenzollerns, who became Emperors of the united German Empire in 1871, and then as a 'Free State' after the Kaiser's abdication at the end of the First World War.

Prussia, whose capital was Berlin, extended from central Germany all the way to modern-day Lithuania, as well as controlling different parts of the west German Rhineland throughout its history.

 But it has not existed as a political unit since 1947, when it was abolished by the Allied Control Council that took over management of what had until then been Hitler's Third Reich.

The Allies believed that Prussian culture had included a particularly dangerous strain of militarism that had inspired the Nazis in their ambitions to conquer all of Europe.

Conspiracy theorists dream of Reich

While some more sympathetic historians in Germany and abroad have argued in recent years that Prussian imagery and culture were twisted and abused by the Nazis into something very different from its original form, others within Germany have incorporated it into their conspiracy theories.

It's a favourite hobby-horse of the so-called "Reichsbürger" (Reich Citizens) movement.

Reichsbürger believe that because there was no peace treaty, the Second World War never really ended, that the Federal Republic of Germany is thus illegal – and that the German Empire therefore still exists and should rightly regain the borders it had in 1937.

They often refuse to follow the laws or obey the authorities of the Federal Republic and have been known to refuse to pay taxes and create their own identity and other papers.

Some Reichsbürger adherents have links to violent far-right groups and are under surveillance by the security services.
 

Online A.R.Schkrampe

Re: Freistaat Preussen
« Antwort #42 am: 21. Januar 2016, 19:07:25 »
Sie haben es sogar in die ausländische Presse geschafft:
http://www.thelocal.de/20160121/man-tries-to-buy-kalashnikov-for-prussian-police-force

Hmm, nicht ganz. Fremdsprachige Presse aus Deutschland für ausländische Leser wäre korrekt.

Aber egal, ist ja eh alles dieselbe NWO-Freimaurer-CIA-SSL-etc.pp.blablabla-Soße.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Gutemine, dtx

Offline Gutemine

  • Ehren-Souverän
  • Souverän
  • *******
  • Beiträge: 6314
  • Dankeschön: 12345 mal
  • Karma: 526
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Freistaat Preussen
« Antwort #43 am: 2. Februar 2016, 05:34:08 »
Beim Freistaat Preussen "reorganisiert" man ja die diversen "Bundesstaaten.

Einer der Anhänger veranstaltet regelmäßig Seminare, diesmal auch mit einem Anwalt. Schaut man dessen Homepage an, dauert es wohl nicht mehr lange, bis er Ramm folgen wird.

http://www.im-gleichgewicht.org/er-ueber-sich.html

Der Veranstalter
http://www.allerhand-am-alpenrand.de/event/freundeskreis-muenchen-verhalten-vor-gericht-behoerden-und-polizei/
 

Offline Gutemine

  • Ehren-Souverän
  • Souverän
  • *******
  • Beiträge: 6314
  • Dankeschön: 12345 mal
  • Karma: 526
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Freistaat Preussen
« Antwort #44 am: 2. Februar 2016, 11:51:56 »
Thomas Mann an der Waldorfschule Dresden - da passt dieses Gedankengut prima hin.


https://www.facebook.com/Sonnenstaatland/posts/919326224790010