Autor Thema: Freistaat Preussen  (Gelesen 39542 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline drxdsdrxds

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2732
  • Dankeschön: 3344 mal
  • Karma: 193
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Autor im Sonnenstaatland-Wiki Sonnenstaatland-Unterstützer Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Freistaat Preussen
« am: 25. Mai 2014, 12:16:31 »
Zitat
http://youtu.be/5I9-FsOhhCI

Veröffentlicht am 21.05.2014
21.5.14 Thomas Mann vom Freistaat Preussen und Horst Dauter unterhalten sich mit Jo Conrad über eine Reorganisation des Freistaates Preussen und die rechtlichen Grundlagen der BRD und der Länder. Es wird eine Nationalversammlung angestrebt um in einem Freistaat Preussen im Völker- u. Menschenrecht zu leben. Seit dem 19. Oktober 2012 ist die Rechtsstaatlichkeit des Freistaat Preußen nach internationalem Staatenvölkerrecht wieder hergestellt und der Freistaat Preußen befindet sich seitdem in Reorganisation, seine Handlungsfähigkeit ist dadurch wieder hergestellt. Es gilt der Rechtsstand des Freistaat Preußen vom 18. Juli 1932.

http://bewusst.tv/freistaat-preussen/
 

Offline drxdsdrxds

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2732
  • Dankeschön: 3344 mal
  • Karma: 193
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Autor im Sonnenstaatland-Wiki Sonnenstaatland-Unterstützer Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Freistaat Preussen
« Antwort #1 am: 3. Juni 2014, 10:27:21 »
Der Freistaat Preußen existiert und wird reorganisiert
Veröffentlicht am 02.06.2014

http://youtu.be/SmQsyN6yZhI
 

Offline Richard Sharpe

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1570
  • Dankeschön: 745 mal
  • Karma: 124
  • Freiberuflicher Konterterrorist
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Freistaat Preussen
« Antwort #2 am: 3. Juni 2014, 14:06:56 »
Dann wird es wohl Zeit, hier in Niedersachsen bzw. der ehemaligen preußischen Provinz Hannover eine Widerstandsbewegung zu organisieren (und in anderen Gegenden, die von Preußen annketiert wurden, ebenso).  :)
" Artikel 19 Grundgesetz ist zu akzeptieren! Da steht, was da steht. Aufgrund dessen sind quasi alle Gesetze ungültig. "
Maik S., Hobbyjurist
 

Offline drxdsdrxds

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2732
  • Dankeschön: 3344 mal
  • Karma: 193
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Autor im Sonnenstaatland-Wiki Sonnenstaatland-Unterstützer Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Freistaat Preussen
« Antwort #3 am: 3. Juni 2014, 14:30:06 »
Hier kann man schön sehen was die "Gemeinschaft" so treibt;
http://www.freistaat-preussen.me/gemeinschaft/machmit

Auf einer anderen Seite wird wohl das ideologische Leitwerk beworben. Für 19,95€ - ein echtes Schnäppchen;

http://www.freistaat-preussen.info/





http://www.teamsponsor-shop.de/index.php?page=shop.product_details&flypage=flypage.tpl&product_id=3514&category_id=737&option=com_virtuemart&Itemid=53

 

Online Müll Mann

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 7237
  • Dankeschön: 13588 mal
  • Karma: 446
  • Auszeichnungen Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 5000 Beiträge Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Freistaat Preussen
« Antwort #4 am: 3. Juni 2014, 14:48:20 »
Ist das die Readers Digest Fassung der Machwerke vom Fröhner?
 

Offline Richard Sharpe

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1570
  • Dankeschön: 745 mal
  • Karma: 124
  • Freiberuflicher Konterterrorist
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Freistaat Preussen
« Antwort #5 am: 3. Juni 2014, 14:55:20 »
Das Büchlein gibt's auch bei amazon und es hat erstaunlich gute Bewertungen - erstaunlich  für ein Buch, das ein mäßig begabter Schüler innerhalb weniger Stunden mit Copy&Paste aus dem Internet zusammen basteln kann. Was für ein 'Dr.' mag dieser Herr Maurer wohl sein?
http://www.amazon.de/Die-GmbH-Erste-Auflage-v%C3%B6lkerrechtlichen/dp/3000402292
" Artikel 19 Grundgesetz ist zu akzeptieren! Da steht, was da steht. Aufgrund dessen sind quasi alle Gesetze ungültig. "
Maik S., Hobbyjurist
 

Offline A.R.Schkrampe

Re: Freistaat Preussen
« Antwort #6 am: 3. Juni 2014, 14:56:45 »
Dann wird es wohl Zeit, hier in Niedersachsen bzw. der ehemaligen preußischen Provinz Hannover eine Widerstandsbewegung zu organisieren (und in anderen Gegenden, die von Preußen annketiert wurden, ebenso).  :)

Mit dem Pinkelprinz als Oberwelfen?
 

Offline Nullstelle

  • Angehender Anti-KRRler
  • **
  • N
  • Beiträge: 28
  • Dankeschön: 8 mal
  • Karma: 2
    • Auszeichnungen
Re: Freistaat Preussen
« Antwort #7 am: 3. Juni 2014, 15:54:18 »
Natürlich ist Bärbel Redlhammer-Raback auch mit von der Partie.
Übrigens kandidiert sie auch bei der Landtagswahl in Brandenburg auf der Liste der NPD.
 

Offline aargks

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 567
  • Dankeschön: 655 mal
  • Karma: 89
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Geheimnisträger, Sir! Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • aargks - pro Logik
    • Auszeichnungen
Re: Freistaat Preussen
« Antwort #8 am: 3. Juni 2014, 15:57:01 »
Zitat
Was für ein 'Dr.' mag dieser Herr Maurer wohl sein?

Promovierter Schwurbeloge. Der Sunflower-Verlag, der das Buch vertreibt, gehört: Dr. Klaus Maurer. Der Verlagssortiment ist schier unübersichtlich ;) : Es besteht aus einem Buch. Eben jenem.

Der Abschuss, Zitat von der Website:
Zitat
Es ist bereits mehrmals vorgekommen, das unsere Postsendungen mit dem Artikel "Die "BRD"-GmbH" den Empfänger nicht erreicht haben. Setzen Sie sich in einem solchen Fall bitte mit uns in Verbindung, damit wir dementsprechend handeln können.


Ich lach mich schlapp (gibt's hier eigentlich nen rofl-Smiley?).

Schade, ich hab kein Amazon-Konto, sonst hätte man dort ja mal was zu renzensieren, aber hier findet sich bestimmt jemand, dem ich den Job aufdrücken kann  ;D
 

Offline aargks

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 567
  • Dankeschön: 655 mal
  • Karma: 89
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Geheimnisträger, Sir! Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • aargks - pro Logik
    • Auszeichnungen
Re: Freistaat Preussen
« Antwort #9 am: 3. Juni 2014, 16:15:14 »
Nachtrag. Der Kontoinhaber des Sunflower-Verlages ist ein Denny Hohmann. Wenn es der hier ist, wird's übelst braun, Zitat aus Indymedia (es geht in erster Linie im Artikel um einen anderen Nazi):
Zitat
...da er zusammen mit den Rechtsextremisten Scholte, Dennis Brand und Denny Hohmann zwei Menschen in ihrem Haus überfiel und auf brutale Art und Weise malträtierte.

Hier ist er ganze Artikel, gruselig: http://de.indymedia.org/2005/09/128949.shtml

 

Offline Decimus

Re: Freistaat Preussen
« Antwort #10 am: 3. Juni 2014, 18:35:30 »
Der Abschuss, Zitat von der Website:
Zitat
Es ist bereits mehrmals vorgekommen, das unsere Postsendungen mit dem Artikel "Die "BRD"-GmbH" den Empfänger nicht erreicht haben. Setzen Sie sich in einem solchen Fall bitte mit uns in Verbindung, damit wir dementsprechend handeln können.


Ich lach mich schlapp (gibt's hier eigentlich nen rofl-Smiley?).

Schade, ich hab kein Amazon-Konto, sonst hätte man dort ja mal was zu renzensieren, aber hier findet sich bestimmt jemand, dem ich den Job aufdrücken kann  ;D

Kriegsgefangenenpost unterliegt nunmal der Zensur. Selber schuld, wenn man nur 4 Cent draufklebt.  ;D
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: dtx

Offline WendtWatch

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 505
  • Dankeschön: 508 mal
  • Karma: 59
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Freistaat Preussen
« Antwort #11 am: 20. Juni 2014, 21:21:00 »
Weiß der Freistaat Preußen eigentlich schon, dass ihm Gebietsverlust droht?
Zitat Manuel, Quelle KRD Forum
Zitat
(...)Das Königreich Deutschland betrachtet sich als neuer Staat, der durch Sezession vom Deutschen Reich entstanden ist. Wenn jetzt z.B. Preußen Gebiete zurückfordert, die heute zum Königreich Deutschland gehören (Wittenberg war Teil von Preußen), dann prallen hier unterschiedliche Interessen aufeinander, wie es bei einer Sezession üblich ist. Momentan haben wir dieses "Problem" nicht, da Preußen noch keine Ansprüche angemeldet hat.
Allerdings gibt sich des Königs Herold auch für den Fall der Anmeldung dieser Ansprüche friedliebend:
Zitat
Unser Ziel wäre sowieso eine einvernehmliche Lösung.
Wie mit der BaFin?  ;D
Zitat
Da wir den freien Willen der Menschen achten
sicher, sicher,
Zitat
könnte diese Lösung so aussehen, dass die Menschen zwischen dem Freistaat Preußen und dem Königreich Deutschland einfach wählen können. Sollte auch Preußen diese Freiheit des Willens achten, dann würde es weniger Territorium zurückgewinnen, als es damals hatte, womit aber sowieso zu rechnen ist. Wir wären dann gleichwertige Nachbarstaaten.
Und herrlich ineinander verschachtelt oder wie stellt er sich das vor? Klar wäre es ein Traum für jede Schilderfabrik, ganz fürchterlich viel Schilder mit "Willkommen im Freistaat Preußen" "Auf wiedersehen im.." und noch mal das Ganze für das KRD herstellen zu können, die die dann ja u.U. alle paar Meter benötigt würden. Also in der Vorstellung von Manuel, der ganz offensichtlich so in dem geeinten Europa, dass er ja ganz fürchterlich findet, sozialisiert ist, dass er sich überhaupt nicht vorstellen kann, wie anders und wie furchtbar so was in der weniger behüteten Welt da draußen Enden könnte.
« Letzte Änderung: 20. Juni 2014, 21:22:44 von WendtWatch »
Was heute Systemkritik heißt, ist oft kaum mehr als eine organisierte Denkverweigerung. (Nils Markwardt, Zeit)
 

Offline hair mess

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4718
  • Dankeschön: 5166 mal
  • Karma: 422
  • Ein kerniger kluger Ur-Bayer mit breitem Dialekt
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir! Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen!
    • Auszeichnungen
Re: Freistaat Preussen
« Antwort #12 am: 20. Juni 2014, 23:55:52 »
Zitat
Da wir den freien Willen der Menschen achten
:o Ja  ::), stimmt  ???, aber erst mal bei Peter  :king: fragen, was der freie Wille  :think: ist  :doh:.
Ansonsten noch ein paar kostenpflichtige Kurse  :mytwocents: bei ihm  :king: belegen.
"Sind die Haare in schlechtem Zustand empfehle ich mehr Kur."
Bei hair mess wird also gerne mehr Kur empfohlen.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: WendtWatch

Offline A.R.Schkrampe

Re: Freistaat Preussen
« Antwort #13 am: 22. Juni 2014, 18:59:45 »
Gestern war ich überaus verblüfft, als ich von einem Fahrzeug überholt wurde, auf dessen Seite in Riesenlettern "Ich bin Preußen" prangte   :o
Zuerst assoziierte ich wüst Reichsspinnerkram, war aber von vornherein nicht so recht davon überzeugt, weil das Fahrzeug, ein neuerer Mercedes GLK, nicht zu Reichskloppis paßt. Als mir das Münsteraner Kennzeichen auffiel, legte ich diese erste Idee ab. Und siehe da, die zweite Überlegung war korrekt: http://www.westline.de/fussball/sc-preussen-muenster/Ich-bin-Preussen;art1991,1795344

Aber daß ich eine Schrecksekunde durchlitt, kann ich nicht bestreiten.
 

Offline Adler

  • Kommissar für Menschenrechte
  • ****
  • Beiträge: 177
  • Dankeschön: 192 mal
  • Karma: 31
  • Wie kann man so verkommen sein!
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Freistaat Preussen
« Antwort #14 am: 7. Juli 2014, 10:12:57 »
Was ist denn da im "Freistaat" "Preußen" los? Kaum haben die sich gegenseitig "ermächtigt", schon erfolgt der Machtkampf um die nicht vorhandene Macht, lohl.

Am 6. Juni wurde wohl beschlossen, daß Bärbel wegen subversiver NPD-Tätigkeit ihre "administrativen" Tätigkeiten für den "Freistaat" niederzulegen hat:

Zitat
Beschluß vom 6. Juni 2014
Erstellt am Freitag, 27. Juni 2014 19:13
Beschluß vom 6. Juni 2014

Betreffend die vorrübergehende Niederlegung der Tätigkeit als Mitglied der administraven Regierung von Bärbel Redlhammer-Raback.

Dieser Beschluß wurde notwendig, da Frau Bärbel Redlhammer-Raback sich als Mitglied einer in der BRD registrierten Partei zum 26. Mai zur Wahl hatte aufstellen lassen. Diese Tatsache und der Umstand, das Sie sich bis zum Termin dieses Beschlusses nicht bereit erklärte eine eindeutige Willenserklkärung zur Situation abzugeben.

Quelle: http://www.freistaat-preussen.org/interne-beschluesse/30-beschluss-vom-6-juni-2014

Während dieser "interne Beschluß" öffentlich wurde, nahm Bärbelchen per Email Stellung:
Zitat
An den Preeußenschwarm, denn einer ist immer wach!   
Liebe Preußen, Freunde, Kameraden!  Jetzt hat es den Anschein, daß es nicht mehr gewollt ist, die Original-Willenserklärungen unserer Staatsangehörigen an die Alliierten zu übergeben und es mehren sich Hinweise, daß sie auch nicht zurückgegeben werden sollen. Dafür habe ich keine Erklärung.  Mir wurde deshalb angeraten, mich nun doch selbst zu Wort zu melden, damit unser Freistaat Preußen nicht komplett zerschlagen wird, denn daran wird wohl gerade intensiv gearbeitet!  Ich bitte Euch von ganzem Herzen, Ruhe zu bewahren und nicht wie aufgeschreckte Hühner durcheinander zu laufen und vor allem nicht alles hinzuschmeißen. Es ist nach wie vor der einzige und richtige Weg, den wir ja gemeinsam bisher erfolgreich gegangen sind. 
Das Ziel bleibt die Erlangung der Souveränität und Selbstbefreiung der deutschen Völker und Stämme, inklusive des preußischen Volks, mit Rechtstaatlichkeit, Rechtsicherheit, hin zu einem Friedensvertrag!  Ja, ich habe mich umentschieden, als ich mich erneut zur Wahl in die STVV unserer Stadt Luckenwalde und für den Kreistag Luckenwalde entschieden habe und damit Konflikte geschaffen. Das wurde aber nicht verheimlicht oder darüber gelogen, sondern offen gesagt.

Das ich momentan eine andere Meinung habe, als die, die ich noch vor Monaten öffentlich vertreten habe, ja das stimmt und ist wahr. Diese andere Meinung habe ich neu, da ich denke, daß auch das rechte Spektrum in Deutschland eine Stimme haben muß, wenn sich europaweit alle anderen Völker die Bevormundung über die EU-„Geschäfte“ nicht mehr bieten lassen wollen und das Spiel durchschaut ist „Links / Rechts – Guter Bulle - Böser Bulle“!  Ich bitte Euch, diese andere Meinung von mir auch zu respektieren, selbst wenn man persönlich anderer Meinung dazu ist.  Die Handlungsfähigkeit der preußischen Provinzen ist seit Dienstag voriger Woche hergestellt. Damit ist ein wichtiger Meilenstein hin zu einem Friedensvertrag erreicht. Nach unserer Verfassung wird als nächster Schritt der Staatsrat aus den Vertretern der Provinzen gebildet. Damit ist der Auftrag der Notregierung sowieso erfüllt und ein sauberer Rücktritt ist jetzt zu tun. Dazu wurde die [administrative Regierung des Freistaat Preußen], [Notregierung] gestern von mir bereits zum Rücktritt aufgefordert.  Danach können legale Neuwahlen stattfinden und das preußische Volk entscheidet über ihre neuerlichen Vertreter. Dadurch wird nichts zerschlagen, sondern die Verfassung eingehalten.
Ich selbst hatte zu meiner Entlastung, wegen meiner körperlichen Gebrechen im Februar 2014 auch selbst vorgeschlagen, daß ein Botschafter sicher besser geeignet ist, die Willenserklärungen mit Originalunterschriften persönlich an die Alliierten zu übergeben. Lange war das nicht möglich, wegen der Blockade unseres Büros. Aber seit April 2014 habe ich mehrmals darauf hingewiesen, daß dieses nun schnell angegangen werden soll und eine Aufgabe des neuen Botschafters ist.   Leider wurden auch die neu gewählten Vertreter der Provinzen nicht so zügig von „Innen“ übernommen, wie ich mir das von „Außen“ gern gewünscht hätte.  Sondern „Innen“ beschäftigte sich aus meiner Sicht mit „gezielter Ablenkung“, z. B. Genfer Konvention. Das hätte meiner Meinung nach auch zu einem späteren Zeitpunkt erarbeitet werden können und ist nicht zwingend wichtig gewesen, für die Herstellung der Handlungsfähigkeit des Freistaat Preußen. gez. Bärbel

Letzte Woche wendet sich dann ein "Kontrollrat der Einzelsouveräne" inkl. Bärbelchen an die Gemeindemitglieder und untersagt den Einsatz von Spielzeugstempeln:
Zitat
2. Beschluß vom 02. Juli 2014
Kontrollrat der Einzelsouveräne des Freistaat  Preußen
 
1.)Jede Verwendung der Siegel Freistaat Preußen und jeder Weitergebrauch der Briefköpfe Freistaat Preußen etc. der so genannten [administrative Regierung Freistaat Preußen] oder [administrative Regierung des Freistaat Preußen] etc. ist mit sofortiger Wirkung untersagt, unter Hinweis auf den Beschluß vom 28. Juni 2014.
 
2.) Alle Beauftragten und Dienstverpflichteten der so genannten [administrative Regierung
Freistaat Preußen] oder [administrative Regierung des Freistaat Preußen] etc.,
nach Beschluß vom 28.Juni 2014, laufende Nr.4, sind hiermit aufgefordert, sich bis zum 08.Juli 2014, beim Kontrollrat der Einzelsouveräne des Freistaat Preußen schriftlich zu melden an:
 
Rainer XXX
XXX 3
XXX [.....]
 
3.) Für die Weiterführung Ihrer Tätigkeiten benötigen alle Beauftragten und Dienstverpflichteten w. .o. eine neue Beauftragung und Weisung vom
Kontrollrat der Einzelsouveräne des Freistaat Preußen.
 
 
Wer die schriftliche Meldung bis zum 08. Juli 2014 unterläßt, beendet  damit seine bisherige Tätigkeit automatisch.
 
Verkündet zu Berlin am 02. Juli 2014, 18:04 Uhr.
 
 
                                                                                           gez. B ä r b e l
 
                                                                                           gez. R a i n e r
 
                                                                                           Zeuge: Stefan XXX
Quelle: Melonen-Mail an alle Interessierten


Forum ist wohl auch down.