Autor Thema: Peter Fitzek im Okitalk-Interview (September 2018)  (Gelesen 3929 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Rabenaas

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 639
  • Dankeschön: 1161 mal
  • Karma: 34
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Peter Fitzek im Okitalk-Interview (September 2018)
« Antwort #30 am: 6. September 2018, 21:01:44 »
Habe ich etwas vergessen?

Na aber. Der ist doch Souverän! Oder was?
Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Pantotheus, x, Neubuerger, Wildente

Offline Tuska

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2682
  • Dankeschön: 6493 mal
  • Karma: 394
  • Fortiter in re, suaviter in modo.
  • Auszeichnungen Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Autor im Sonnenstaatland-Wiki Unser bester Spieler jubelt! Auszeichnung für 2250 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Peter Fitzek im Okitalk-Interview (September 2018)
« Antwort #31 am: 6. September 2018, 21:03:46 »
Ja: Er macht nur Angebote. :rotfl:
Ein Blick in's Gesetz erspart viel Geschwätz.

Sonnenstaatland-Wiki
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: DinoVolare, Pantotheus, _dr, x, Neubuerger, Wildente

Online Noldor

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4556
  • Dankeschön: 4738 mal
  • Karma: 299
  • Momentan heisse ich Bernfried.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Peter Fitzek im Okitalk-Interview (September 2018)
« Antwort #32 am: 6. September 2018, 21:10:15 »
Ich denke auch nicht, dass man Gefangene gegen ihren Willen zur Ausweisbeschaffung zwingt.

Vielleicht kann er ja nach der Entlassung einen Ausweis brauchen.
Wenn der Hirntod wirklich ein Zeichen für das Lebensende wäre,
dann müsste man bei uns ganze Bevölkerungsgruppen begraben.

Dieter Nuhr
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: x, Wildente, Rabenaas

Offline Rabenaas

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 639
  • Dankeschön: 1161 mal
  • Karma: 34
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Peter Fitzek im Okitalk-Interview (September 2018)
« Antwort #33 am: 6. September 2018, 21:13:15 »
Kann? Wird!
Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Noldor

Online Noldor

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4556
  • Dankeschön: 4738 mal
  • Karma: 299
  • Momentan heisse ich Bernfried.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Peter Fitzek im Okitalk-Interview (September 2018)
« Antwort #34 am: 6. September 2018, 21:32:24 »
Und wieso ist das Wichtigste in meinem Bild der Entlassung vom Sonnenstaatland überdeckt?

Scheiss NWO-Firma! ;)

Dann halt so:

Wenn der Hirntod wirklich ein Zeichen für das Lebensende wäre,
dann müsste man bei uns ganze Bevölkerungsgruppen begraben.

Dieter Nuhr
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Helvetia, x, Wildente

Online Pirx

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1065
  • Dankeschön: 4153 mal
  • Karma: 312
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 750 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Peter Fitzek im Okitalk-Interview (September 2018)
« Antwort #35 am: 6. September 2018, 21:36:21 »
Fatzke ist ja so ganz und gar kein Reichsbürger, niemals nicht! Er will halt nur sein Reich, das Königreich Deutschland Fitzeks. Und Mensch-Person, RuStAG, Seerecht, gelber Schein, staatenlos, keine Beamten, Wahlen ungültig, keine Verfassung, BRiD nur GmbH usw. usf.

Er ist auch ganz und gar kein Rechter, er will nur Deutschland in den Grenzen von 1937 zurück, als KRD natürlich.

Und kriminell ist er schon gar nicht, nie und nimmer! Er macht sich einfach seine eigenen Gesetze.


Habe ich etwas vergessen?
Er ist kein Sektierer. Gott ist nur zufällig sein Papa, im Himmelreich werden nur ein paar Kriege wegen ihm geführt und er kann nur durch Wände gehen. Nichts Besonderes also, nichts weswegen seine Anhänger ihn anhimmeln könnten.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: DinoVolare, echt?, Pantotheus, _dr, x, Wildente, Ricepresident

Offline Schattendiplomat

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1817
  • Dankeschön: 3775 mal
  • Karma: 197
  • Die besten Lügen sind der Wahrheit nahe!
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Sonnenstaatland-Unterstützer Beliebt! 50 positives Karma erhalten Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist.
    • Auszeichnungen
Re: Peter Fitzek im Okitalk-Interview (September 2018)
« Antwort #36 am: 6. September 2018, 21:40:15 »
(…)
Habe ich etwas vergessen?
Eigentlich nur, dass die rechten zu denen Peter sich offensichtlich hingezogen fühl vermutlich ihn und seine Hippiebande zusammenschlagen, auslachen und dann ausrauben würden.
NWO-Agent auf dem Weg zur uneingeschränkten Weltherrschaft

*mMn - meiner (ganz persönlichen) Meinung nach
**XMV - X(ges)under Menschenverstand
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Noldor, DinoVolare, Pantotheus, Pirx, _dr, Helvetia, x, Wildente, Ricepresident, Fitzelchen der 1.

Offline Tuska

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2682
  • Dankeschön: 6493 mal
  • Karma: 394
  • Fortiter in re, suaviter in modo.
  • Auszeichnungen Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Autor im Sonnenstaatland-Wiki Unser bester Spieler jubelt! Auszeichnung für 2250 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Peter Fitzek im Okitalk-Interview (September 2018)
« Antwort #37 am: 6. September 2018, 22:54:31 »
So, weiter gehts:

- 01:30:00: Ein Walter (kommt angeblich aus einem Ökodorf) ist Gastredner. Er will mit Fitzek über Autorität sprechen und fragt sinngemäß, wie es denn mit Demokratie im KRD aussehen würde. Fitzek antwortet, dass im KRD derjenige mit der meisten Kompetenz die Entscheidungen trifft ( Le Zopf c'est moi ... ). Fitzek kann schließlich alles besser als andere, aber er akzeptiert auch andere Kompetenzträger. Walter entgegnet, dass es ja wohl kein Konsenssystem ist, wenn nur einer das Sagen hat. Fitzek entgegnet (fast beleidigt) wieder mit dem Kompetenzgeschwurbel und fügt auch an, dass man sich ja sonst die Köpfe einschlagen würde. Ein Wahlrecht muss man sich im KRD erarbeiten.

- 01:35:00: Norman redet wieder. Er Fragt Fitzek, welche Alternative zum Zinsgeldsystem vorschwebe. Fitzek antwortet mit üblichem Finanzsystem-Mimimi. Er hält nichts von "uferloser Produktion". Na, da ist sein KRD aber vorbildlich.

- 01:46:00 Norman fragt, wo Fitzek, da des Reichgebietes verlustig, sein KRD residieren lassen möchte. Fitzek antwortet, dass er Schadensersatzklagen sammelt, um einen neuen Riesenspielplatz zu kaufen. Der König rechnet mit 36 Millionen (!). "Warum soll ich das ehemalige Krankenhausgelände nehmen, wenn ich dafür drei Schlösser kaufen kann?"

Bescheiden wie eh und je, der Haftempfindliche.

/Edit:

01:50:30: Fitzek wird gefragt, was es mit dem Brief an das niederländische Königshaus auf sich hatte. Er geht darauf leider nicht ein. ;D Fitzek glaubt, dass Oppi von den "Besetzern" auf Schadensersatz verklagt wird. :facepalm: Fitzeks Plan: Oppi eine Rechnung über 36 Millionen schicken, die der dann wiederrum von der BaFin besorgen soll. ;D ;D ;D Der König fantasiert darüber, dass Oppi sich auch strafbar gemacht hat. Nette Aussage von Fitzek: "Jura studieren Juristen, um einfach zu wissen, wie sie ihre Fehlhandlungen so ausgestalten, dass sie nicht belangt werden können in diesem System." :rotfl:
« Letzte Änderung: 6. September 2018, 23:11:50 von Tuska »
Ein Blick in's Gesetz erspart viel Geschwätz.

Sonnenstaatland-Wiki
 

Offline Rechtsfinder

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 646
  • Dankeschön: 2371 mal
  • Karma: 258
  • Rechtsbedenkenträger
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Peter Fitzek im Okitalk-Interview (September 2018)
« Antwort #38 am: 6. September 2018, 23:12:09 »
Ich denke auch nicht, dass man Gefangene gegen ihren Willen zur Ausweisbeschaffung zwingt. Drinnen brauchen sie ja auch keinen.
Denke ich auch nicht. Denn § 1 Abs. 2 S. 2 Personalausweisgesetz schreibt vor: "Sie [die Ausweispflicht, Anm. d. Rechtsfinders] gilt nicht für Personen, gegen die eine Freiheitsstrafe vollzogen wird."

Nun gilt das offensichtlich lediglich für Personen, gegen die eine Freiheitsstrafe vollzogen wird. Bei Peterchens Knastfahrt wurde aber Untersuchungshaft gegen ihn vollzogen, die keine Strafe ist. Dennoch denke ich, dass man in der JVA grundsätzlich so viele andere Dinge zu tun hat, dass die Ordnungswidrigkeit des Untersuchungshäftlings, der keinen Personalausweis besitzt, nicht weiter auffällt. Man weiß ja ohnehin, wer er ist. Und ganz sicher hat man anderes zu tun, als sich damit herumzuärgern, Untersuchungshäftlinge zum zuständigen Einwohnermeldeamt zu verschuben.
Eine von VRiBGH Prof. Dr. Thomas Fischer erfundene Statistik besagt, dass 90% der Prozessgewinner die fragliche Entscheidung für beispielhaft rechtstreu halten, 20% der Unterlegenen ihnen zustimmen, hingegen von den Verlierern 30% sie für grob fehlerhaft und 40% für glatt strafbar halten.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: echt?, x, Neubuerger, Wildente

Offline Tuska

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2682
  • Dankeschön: 6493 mal
  • Karma: 394
  • Fortiter in re, suaviter in modo.
  • Auszeichnungen Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Autor im Sonnenstaatland-Wiki Unser bester Spieler jubelt! Auszeichnung für 2250 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Peter Fitzek im Okitalk-Interview (September 2018)
« Antwort #39 am: 6. September 2018, 23:42:07 »
Bis zur zweiten Stunde (Musikpause) schwärmt Fitzek davon, welchen Beamte er welchen Schadensersatz reindrücken will. Das übliche Reichigefasel. Nach der Musikpause gibt's einen Schwenk aus der bezopften Kindheit. Fitzek hat als kleiner Prinz am elterlichen Pool gechillt und Heavy Metal gehört. Vermutlich "King Nothing" von Metallica oder "The Prisoner" von Iron Maiden, lol.

Ein Blick in's Gesetz erspart viel Geschwätz.

Sonnenstaatland-Wiki
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: dieda, _dr, Helvetia, x, Wildente

Offline Königlicher Hofnarr

  • Personalausweisler
  • ***
  • K
  • Beiträge: 1654
  • Dankeschön: 1774 mal
  • Karma: 173
  • Freier Hofnarr in Selbstverwaltung
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Peter Fitzek im Okitalk-Interview (September 2018)
« Antwort #40 am: 7. September 2018, 00:08:50 »
Bei 0:02:05 kommt der Moderator mit seinen Gästen durcheinander:
- Äh, ja, war das der Harmonisierer, oder Implikat Gottes?

Es war Matthias, dessen Thema "Technologie" ist, genauer gesagt, auf Nachfrage:
"Naja, neue Technologie halt ... also Hypertechnologie, und alles, was eben halt nicht Mainstream ist, ist so mein Thema."

Peter versucht heraus zu bekommen, was das sein soll, und fragt nach, worum es geht:
"In welchem Bereich? Es gibt ja sehr viele Bereiche: Energie, Landwirtschaft, Wasserversorgung, was nicht alles!"

Die Antwort lautet: "Ja, so in der Reihenfolge!"  :scratch:   

Matthias befasst sich mit alternativer Physik: "Alles, was wir gut finden würden bei Enterprise!"

Peter versucht nochmal, heraus zu bekommen, ob irgendwas konkretes dahinter steckt.

Die Antwort: "Ja und nein, Du weißt selber, wie gefährlich es sein kann, wenn man zu früh raus kommt, also meine Idee ist eigentlich, die Leute jetzt erstmal zu unterrichten!"  :rabbit:

An dieser Stelle tut Peter mir etwas leid, wie er sich abmüht, von den ganzen Exberden raus zu filtern, was sie eigentlich tun und ob irgendetwas verwertbares dabei rauskommt.
« Letzte Änderung: 7. September 2018, 00:28:25 von Königlicher Hofnarr »
Peter Fitzek: „... dann kommen Dinge aus mir raus, die ich vorher gar nicht wusste!"
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: DinoVolare, dieda, Tuska, _dr, Helvetia, x, Neubuerger, Wildente, Ricepresident

Offline Tuska

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2682
  • Dankeschön: 6493 mal
  • Karma: 394
  • Fortiter in re, suaviter in modo.
  • Auszeichnungen Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Autor im Sonnenstaatland-Wiki Unser bester Spieler jubelt! Auszeichnung für 2250 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Peter Fitzek im Okitalk-Interview (September 2018)
« Antwort #41 am: 7. September 2018, 00:22:31 »
Das "Fachgespräch" zwischen Peter und diesem Matthias ist genial. Die beiden quatschen über Neutrinozellen (angeblich was ganz tolles aus der Solartechnik [hat Urian nicht mal in der Branche gearbeitet?]) und ich merke total, dass da zwei ungebildete Scharlatane elektrotechnischen Schwanzvergleich betreiben. :rotfl:
Ein Blick in's Gesetz erspart viel Geschwätz.

Sonnenstaatland-Wiki
 

Offline comsubpac

  • Rechtskonsulent
  • *
  • c
  • Beiträge: 447
  • Dankeschön: 943 mal
  • Karma: 77
  • Oberbefehlshaber der Oberbefehlshaber
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Peter Fitzek im Okitalk-Interview (September 2018)
« Antwort #42 am: 7. September 2018, 00:31:05 »
Um Minute 35 labert der Herr "Peter Iiiiie" von einem "Wilhelm Friedrich", der mal "'nen deutscher Kaiser" gewesen ist und ein Buch "der König" geschrieben hätte. PETER muss aber selbst zugeben, den nicht verstanden zu haben weil das "ne ganze andere Bildungsniveau gewesen haben sein muss. Damals. Was für ne Allemeinbildung!"

Wen meint er wohl? Kaiser Friedrich II.? Friedrich III.? Einen Wilhelm Friedrich finde ich nicht und von den Kaisern ist mir auch keiner als großartiger Autor bekannt...
"Schokohala - Das hilft gegen Vampire, Reptiloiden und Dämonenvorstufen!"
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: x, Wildente

Offline Herr Dr. Maiklokjes

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1134
  • Dankeschön: 2195 mal
  • Karma: 193
  • Goldfisch Michael
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Peter Fitzek im Okitalk-Interview (September 2018)
« Antwort #43 am: 7. September 2018, 00:31:11 »
Drei




Stunden





Gelaber





von





Fitzek?





Hiiiiilfe!
Studium ohne Hingabe schädigt das Gedächtnis. Leo.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Noldor, hair mess, BlueOcean, comsubpac, x, Neubuerger, Wildente

Offline Königlicher Hofnarr

  • Personalausweisler
  • ***
  • K
  • Beiträge: 1654
  • Dankeschön: 1774 mal
  • Karma: 173
  • Freier Hofnarr in Selbstverwaltung
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Peter Fitzek im Okitalk-Interview (September 2018)
« Antwort #44 am: 7. September 2018, 00:34:01 »
Bei 02:26:30 beschwert Peter sich darüber,
Zitat
"dass es die Leute ankotzt, dass es andauernd so ne Laberrunden gibt, wo jeder seinen Senf dazugeben kann, wo alle dasitzen müssen und sich das Zeuch anhören müssen, und ähm, aber es nicht zu einer zielführenden Handlung führt, die das Jemeinwohl verbessert".

Der einzige Unterschied: im Königreich labert nur er
Peter Fitzek: „... dann kommen Dinge aus mir raus, die ich vorher gar nicht wusste!"
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: DinoVolare, Happy Hater, Tuska, Tonto, Pirx, Helvetia, x, Neubuerger, Wildente, Fitzelchen der 1.