Autor Thema: Spiegel TV bei Impfgegnern  (Gelesen 10706 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline lobotomized.monkey

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1190
  • Dankeschön: 3891 mal
  • Karma: 106
  • Wenn ich groß bin, dann gründe ich mein eigenes KR
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Spiegel TV bei Impfgegnern
« Antwort #180 am: 23. September 2019, 07:42:10 »
Äh, hast Du gerade Systemmathematik angewendet? Wie willst Du mit dieser kühl rationalen, geradezu herzlosen, Argumentation jemanden überzeugen, wenn es doch um Gefühle geht?

Denkt denn niemand an die Kinder?

P.S.: Ich habe einen freien Tag, muss mich wohl wieder hinlegen.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rolly, Anmaron

Offline Schattendiplomat

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2621
  • Dankeschön: 6488 mal
  • Karma: 262
  • Die besten Lügen sind der Wahrheit nahe!
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Sonnenstaatland-Unterstützer Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 2250 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Spiegel TV bei Impfgegnern
« Antwort #181 am: 23. September 2019, 08:57:11 »
Das Problem ist halt, dass hier sehr seltene Einzelfälle vor signifikante Zahlen gestellt werden.

Wenn ein Kind von einer Million geimpfter Kinder Folgeschäden hat ist das ohne Zweifel tragisch. Aber wenn dadurch 300.000 Kinder nicht angesteckt werden von denen 1% Folgeschäden durch die Krankheit hätte so sind das ganze 3.000 Kinder die ohne im Wort Case Behinderung durchs Leben gehen.
Von Randeffekten wie tote Säuglinge, weil man die nicht impfen kann sehen wir mal ab.

Man ist da halt auf einem hohen Ross und es fällt immer leichter mit existenten Sonderfälle zu argumentieren als über rein virtuelle Zahlen möglicher kranken Menschen - die man praktisch nicht wahrnimmt.

Das Traurige ist, dass Impfgegner selbst den Unsinn ihrer Ansicht beweisen. In Amerika geht gerade in Regionen mit starken Impfgegnerbewegungen die Anzahl erkrankter Kinder (oft an eigentlich ausgerotteten Krankheiten) nach oben.
Parallel steigt hier auch die Anzahl an Kindern mit zusammenhängenden Spätwirkungen, die Zahl toter Säuglinge und alter Menschen. Traurig aber wahr.
NWO-Agent auf dem Weg zur uneingeschränkten Weltherrschaft

*mMn - meiner (ganz persönlichen) Meinung nach
**XMV - X(ges)under Menschenverstand
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rolly, Goliath, Anmaron

Online Neubuerger

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • N
  • Beiträge: 3267
  • Dankeschön: 11959 mal
  • Karma: 407
  • Senior Chemtrail Master
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Spiegel TV bei Impfgegnern
« Antwort #182 am: 23. September 2019, 09:19:57 »
Wenn ein Kind von einer Million geimpfter Kinder Folgeschäden hat ist das ohne Zweifel tragisch. Aber wenn dadurch 300.000 Kinder nicht angesteckt werden von denen 1% Folgeschäden durch die Krankheit hätte so sind das ganze 3.000 Kinder die ohne im Wort Case Behinderung durchs Leben gehen.

Von den ungefähr 0,3% der Erkrankten, die diese Erkrankung nicht überleben, reden wir noch gar nicht. Das wären ungefähr 1000...
Sebastian Leber über Rüdi: Hoffmanns Beweisführung ist, freundlich ausgedrückt, unorthodox. Es geht in seinen Filmen drunter und drüber wie bei einem Diavortrag, bei dem der Vortragende kurz vor Beginn ausgerutscht ist und alle Dias wild durcheinander auf den Boden flogen.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rolly, Schattendiplomat, Goliath

Offline lobotomized.monkey

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1190
  • Dankeschön: 3891 mal
  • Karma: 106
  • Wenn ich groß bin, dann gründe ich mein eigenes KR
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Spiegel TV bei Impfgegnern
« Antwort #183 am: 3. November 2019, 21:26:56 »
Pravda-TV hat neue Erkenntnisse zur Spanischen Grippe: Sie wurde durch Impfungen verursacht. Tolzin hat da was übersetzt...

https://www.pravda-tv.com/2013/12/eine-jahrhundertluge-spanische-grippe-wurde-durch-massenimpfungen-ausgelost/?fbclid=IwAR3dQDKijNw0Vy_-AgSwZJm5orWaR_7IBBLFo8ZftPpiyW7havW7hkAG29Q

Auszug:
Spoiler
Zitat
Unter den authentischen Berichten aus jener Zeit ist “Vaccination Condemned” von Eleanora McBean (in überarbeiteter Übersetzung von Hans Tolzin) der meist zitierte. Hier einige Auszüge:

“Alle Ärzte und Menschen, die zu der Zeit der Spanischen Grippe 1918 lebten, sagten, dass es die schrecklichste Krankheit war, die die Welt je gesehen hat. Starke Männer, die an einem Tag noch gesund und rüstig erschienen, waren am nächsten Tag tot.” Auffällig ist, dass die Spanische Grippe die Eigenschaften genau jener Krankheiten hatte, gegen die diese Leute direkt nach dem 1. Weltkrieg geimpft worden waren (Pest, Typhus, Lungen-entzündung, Pocken). Praktisch die gesamte Bevölkerung war mit giftigen Impfstoffen verseucht worden. Durch die Verabreichung von giftigen Medikamenten wurde die Pandemie geradezu am Leben erhalten.”

Soweit bekannt ist, erkrankten ausschließlich Geimpfte an der spanischen Grippe. Wer die Injektionen abgelehnt hatte, entging der Grippe.
[close]
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Syssi, Rolly, Goliath

Offline Rolly

  • Personalausweisler
  • ***
  • R
  • Beiträge: 1796
  • Dankeschön: 4672 mal
  • Karma: 231
  • Unverbesserlicher linksgrün versiffter Gutmensch
  • Auszeichnungen Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Spiegel TV bei Impfgegnern
« Antwort #184 am: 3. November 2019, 22:49:15 »
Sorry für diesen Ausdruck, bitte den entsprechenden Filter ausschalten: WAS FÜR EIN ♥♥♥!
Da kann man doch sagen: "Beim SSL haben wir etwas gelernt!"
https://www.youtube.com/watch?v=9uZLrHiCMhQ
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Goliath

Offline kairo

Re: Spiegel TV bei Impfgegnern
« Antwort #185 am: 4. November 2019, 11:45:48 »
Pravda-TV hat neue Erkenntnisse zur Spanischen Grippe: Sie wurde durch Impfungen verursacht. Tolzin hat da was übersetzt...

Schöner Quatsch. Seit wann hat Grippe ähnliche Symptome wie Typhus oder Pocken? Und warum fielen besonders junge, gesunde Männer der Krankheit zum Oper, andere aber weniger? Waren die nicht geimpft worden?

Vor dem Ersten Weltkrieg gab es Impfungen gegen Pest, Pocken, Tollwut, Cholera und Typhus. Aber nur die Pockenimpfung war Pflicht, und auch nicht überall und immer. In England z. B. wurde die Pflicht zur Pockenimpfung um die Jahrhundertwende wieder gelockert, in Deutschland nicht. Es wird aber nicht berichtet, dass England von der Grippe weniger stark betroffen wurde als Deutschland. Sie erfasste so ziemlich alle Länder dieser Welt.

Da nun heute die meisten Menschen nicht nur gegen Pocken, sondern auch gegen eine ganze Reihe anderer Krankheiten geimpft sind, müsste man nach dieser Logik erwarten, dass wir alle nur noch Leichen auf Urlaub sind. Was offensichtlich nicht zutrifft.

Es wurden auch "Impfungen" gegen die Spanische Grippe angeboten. Das waren aber keine im heutigen Sinne, bei denen der Körper einer abgeschwächten Version des Erregers ausgesetzt wird, um das Immunsystem zu trainieren. Diese Impfungen waren einfach Mischungen aus Stärkungsmitteln und anderen als gesund bekannten Sachen. Sie taten dem Empfängern sicher gut, schützten aber nicht vor der Infektion.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Goliath, Anmaron

Online Gerichtsreporter

  • Personalausweisler
  • ***
  • G
  • Beiträge: 1158
  • Dankeschön: 5484 mal
  • Karma: 159
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Spiegel TV bei Impfgegnern
« Antwort #186 am: 4. November 2019, 11:59:00 »
Schöner Quatsch. Seit wann hat Grippe ähnliche Symptome wie Typhus oder Pocken?
Da bei vielen Beschreibungen von Krankheitsverläufen was von "grippeähnlichen Symptomen" zu Beginn steht hat wohl eine Blitzbirne daraus den Umkehrschluss gezogen, dass eine Grippe mit pocken- und typhusähnlichen Symptomen beginnen muss. :facepalm:
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Goliath

Offline Leonidas

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1053
  • Dankeschön: 3811 mal
  • Karma: 150
  • Stolzer Bürger des SSL
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Spiegel TV bei Impfgegnern
« Antwort #187 am: 4. November 2019, 12:59:06 »

Schöner Quatsch. Seit wann hat Grippe ähnliche Symptome wie Typhus oder Pocken? Und warum fielen besonders junge, gesunde Männer der Krankheit zum Oper, andere aber weniger? Waren die nicht geimpft worden?
Vor dem Ersten Weltkrieg gab es Impfungen gegen Pest, Pocken, Tollwut, Cholera und Typhus. Aber nur die Pockenimpfung war Pflicht, und auch nicht überall und immer. In England z. B. wurde die Pflicht zur Pockenimpfung um die Jahrhundertwende wieder gelockert, in Deutschland nicht. Es wird aber nicht berichtet, dass England von der Grippe weniger stark betroffen wurde als Deutschland. Sie erfasste so ziemlich alle Länder dieser Welt.
Vor Jahren hatte ich mal eine heftige Diskussion in einen Christenforum, als mir eine Hartgläubige (und Impfgegnerin) erklärte, dass die spanische Grippe eine Folge der Giftgasangriffe im Ersten Weltkrieg war, als die Gasschwaden um die Welt waberten.  :facepalm:
"Wir sind hier 20 Laien, die die Arbeit von 50 Profis machen".
Martin+Benjamin
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Goliath

Offline califix

  • Rechtskonsulent
  • *
  • c
  • Beiträge: 411
  • Dankeschön: 1682 mal
  • Karma: 59
  • Heim Ins Reich? Nein Heim! Uns reichts!
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Spiegel TV bei Impfgegnern
« Antwort #188 am: 23. November 2019, 19:48:06 »
Mal wieder gibt es Neuigkeiten, die unsere bekannten Impfgegner so gerne ignorieren. Ganz weit weg von uns in Samoa haben die Masern zugeschlagen, und leider mit schrecklichen Folgen. Hier findet sich dann das Szenario wieder, was die Impfgegner ja so gerne bestreiten, Masern sind ohne Impfung hoch ansteckend und keineswegs harmlos.
https://rp-online.de/panorama/ausland/masernepidemie-auf-samoa-22-tote-1800-infizierte_aid-47377921
Und wie reagiert eine Impfgegnerin auf die angeordneten Impfungen:
Zitat
Die australisch-samoanische Impfgegnerin Taylor Winterstein sagte australischen Medien indes, sie fühle sich durch die Notstandsverordnung an die Politik von "Nazi-Deutschland" erinnert. Sie forderte Betroffene den Angaben zufolge auf, der "Zwangsimpfung" durch das Abtauchen in den Untergrund zu entgehen.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Goliath

Offline kairo

Re: Spiegel TV bei Impfgegnern
« Antwort #189 am: 23. November 2019, 21:50:07 »
Und wie reagiert eine Impfgegnerin auf die angeordneten Impfungen:
Zitat
Die australisch-samoanische Impfgegnerin Taylor Winterstein sagte australischen Medien indes, sie fühle sich durch die Notstandsverordnung an die Politik von "Nazi-Deutschland" erinnert. Sie forderte Betroffene den Angaben zufolge auf, der "Zwangsimpfung" durch das Abtauchen in den Untergrund zu entgehen.

Würg! Entweder habe ich Recht, oder ich habe Recht.

Leider helfen Impfungen den schon Erkrankten und vielen anderen nun auch nicht mehr. Man muss sie ja wohl eine gewisse Zeit vor der Infektion bekommen haben.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Goliath, califix

Offline califix

  • Rechtskonsulent
  • *
  • c
  • Beiträge: 411
  • Dankeschön: 1682 mal
  • Karma: 59
  • Heim Ins Reich? Nein Heim! Uns reichts!
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Spiegel TV bei Impfgegnern
« Antwort #190 am: 23. November 2019, 22:33:49 »
Falls von Interesse: Frau Winterstein und ihre Schwester haben in der Vergangenheit sowas wie Ernährungsberatung gemacht und Tipps für gesunde Lebensführung unter die Leute gebracht. Irgendwann sind die dann auf die VAXXED-Kampagne gestoßen und sind auf den Zug mit aufgesprungen.
Hier findet man etwas über den Werdegang: http://www.dilutedthinking.com/vaxxedoz_winterstein.php
Wie es sich für Impfgegner gehört, hat sie natürlich keinerlei medizinische Qualifikation.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Neubuerger, Goliath

Offline lobotomized.monkey

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1190
  • Dankeschön: 3891 mal
  • Karma: 106
  • Wenn ich groß bin, dann gründe ich mein eigenes KR
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Spiegel TV bei Impfgegnern
« Antwort #191 am: 24. November 2019, 09:49:39 »
Wie es sich für Impfgegner gehört, hat sie natürlich keinerlei medizinische Qualifikation.
Logisch, denn sonst gehörte man zum System(TM). Den Widerspruch zwischen tatsächlich wissenschaftlicher Qualifikation und empfundener Qualifikation ist halt durch Diskussion nicht lösbar. Dazu fehlt es bei empfundener Qualifikation an der Qualifikation.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Neubuerger, Goliath

Online Neubuerger

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • N
  • Beiträge: 3267
  • Dankeschön: 11959 mal
  • Karma: 407
  • Senior Chemtrail Master
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Spiegel TV bei Impfgegnern
« Antwort #192 am: 27. November 2019, 17:06:27 »
Sebastian Leber über Rüdi: Hoffmanns Beweisführung ist, freundlich ausgedrückt, unorthodox. Es geht in seinen Filmen drunter und drüber wie bei einem Diavortrag, bei dem der Vortragende kurz vor Beginn ausgerutscht ist und alle Dias wild durcheinander auf den Boden flogen.
 

Offline -:D-

  • Angehender Anti-KRRler
  • **
  • Beiträge: 38
  • Dankeschön: 74 mal
  • Karma: 7
    • Auszeichnungen
Re: Spiegel TV bei Impfgegnern
« Antwort #193 am: 2. Dezember 2019, 12:04:33 »
Unsere Lokalzeitung hat am Samstag den Leserbrief eines Kinderarztes(!) veröffentlicht, der den Nutzen der Masernimpfung anzweifelt und behauptet, dass Immunität nur durch das "Durchmachen" der Krankheit entsteht.
Kann man sowas an die Ärztekammer weitergeben, dass so einem Quacksalber mal die Approbation entzogen wird?

(Derselbe hat vor ~15 Jahren mal eine Augenverletzung der Tochter vorn ehemaligen Bekannten homöopathisch behandelt. Das Kind (inzwischen junge Frau) war, als wir sie zuletzt sahen, auf dem Auge schwer sehbeschädigt. Da die Eltern aber ebenfalls anthroposophisch unterwegs waren, erfolgte keine Anzeige o.ä.)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rolly, Neubuerger

Online Reichsschlafschaf

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5369
  • Dankeschön: 10309 mal
  • Karma: 266
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Spiegel TV bei Impfgegnern
« Antwort #194 am: 2. Dezember 2019, 12:05:31 »
Kann man sowas an die Ärztekammer weitergeben ... ?


Ja!
Merke: Es genügt natürlich nicht, dämlich zu sein. Es soll schon auch jeder davon wissen!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: -:D-, Neubuerger