Autor Thema: ZeitZeichen meint...  (Gelesen 5865 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline John

  • Rechtskonsulent
  • *
  • Beiträge: 393
  • Dankeschön: 1331 mal
  • Karma: 108
  • Besorgter Reptovertreter
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: ZeitZeichen meint...
« Antwort #30 am: 4. Juli 2018, 23:02:53 »
Was hat das Ganze jetzt mit dem Folxleerer zu tun? Ich bitte darum, zurück zum Thema zu kommen.
Ich muss mich Wildente da anschließen. So gerne ich ja auch solche Diskussionen führe, schafft es @Nikolai doch sich hier aus der Affäre zu ziehen.

Lasst und die letzten Tage einfach abtrennen. Ich denke, dass diese Diskussionen in einem gewissen Rahmen erhaltenswert sind, da sie ja mehrfach die argumentative Schwäche von Nikolai und dem Rest der Szene aufzeigt.


Und @Nikolai muss ja immer noch Fragen beantworten...

Off-Topic:
Es gibt ja keins mehr aus Kruppstahl.
Und wir brauchen Nerven zäh wie Leder
I'm gonna build my own nation, with blackjack and hookers.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Der viereckige Trompeter, Evil Dude, Tonto, Rolly, Rechtsfinder

Offline Evil Dude

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4000
  • Dankeschön: 7898 mal
  • Karma: 363
  • Königlich geprüfter Na(r)zi(sst)!
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: ZeitZeichen meint...
« Antwort #31 am: 4. Juli 2018, 23:08:48 »

Und @Nikolai muss ja immer noch Fragen beantworten...


Er wird ja sicher bald genügend Zeit dafür haben. Dass das die Qualität der Antworten positiv beeinflusst, halte ich allerdings für unwahrscheinlich.
Man sieht ja schon an dem "Kanonenfutter", dass er vorschickt, was er auf der Pfanne hat!  :whistle:
Zyniker, der - Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung Dinge sieht, wie sie sind, statt wie sie sein sollten.
Wörterbuch des Teufels - Ambrose Bierce
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: DinoVolare, Rolly, Wildente

Offline Reichskasper Adulf Titler

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1145
  • Dankeschön: 2159 mal
  • Karma: 69
  • Schwein befiehl, wir grunzen!
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: ZeitZeichen meint...
« Antwort #32 am: 4. Juli 2018, 23:10:16 »
letztlich kommen mir die rechten Pfeifen und Fremdenfeinde vor wie ein Gorilla, der, sich wild mit den Fäusten auf die Brust schlagend und laute Töne ausstoßend, gegen Eindringlinge in sein Reich sträubt.

Die Welt verändert sich. Und die rechten Pfeifen kommen nicht mehr mit. Sie wollen keine Veränderung, die sie selbst nicht bestimmen und beeinflussen können. Die Angst und Abneigung vor dem Fremden, ist nichts weiter als Ausdruck von Egoismus, Unwissenheit und Engstirnigkeit. Fremdenfeinde reden über Fremde, aber nicht mit ihnen. Sie kennen sie nicht, wissen nichts über sie, wollen nichts wissen, und bauen sich deshalb eindimensionale, mit Vorurteilen und Ressentiments tapezierte Weltbilder, die ihrem schmalen geistigen Horizont eine intellektuell noch beherrschbare Übersicht bieten, in der sie sich zurecht finden. Veränderungen stören da nur und bringen das einmal gefasste Weltbild durcheinander.
Nur in ihrer engstirnigen kleinen Welt fühlen sie sich stark und können sich auf die Brust klopfen. Noch wohler fühlen sich solche Großschnauzen, wenn sie einen Führer haben oder sich auf einen berufen können. Da der größte, den die rechten Extremisten aber je hervorgebracht haben, ja nun schon lange tot ist und sie deshalb nicht mehr zu ihm aufschauen und ihm huldigen können, müssen sie ihn rund 70 Jahre nach seinem feigen Ableben glorifizieren, ihn sich schön reden. Im Grunde wollen sie die zerfledderte und verkohlte Leiche wieder aufpolieren und sagen können, da schaut her, so übel war der Mann doch gar nicht.
« Letzte Änderung: 4. Juli 2018, 23:15:11 von Reichskasper Adulf Titler »
Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt

Thomas Mann
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: DinoVolare, Chemtrail-Fan, Rolly, tHiNk_413, Rechtsfinder, John, x, Wildente

Offline Pirx

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1059
  • Dankeschön: 4108 mal
  • Karma: 310
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 750 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: ZeitZeichen meint...
« Antwort #33 am: 4. Juli 2018, 23:43:14 »
Zu den suuper ausgefuchsten Fragen komme ich noch, man hat ja soo viel züü tünnn.
Das werte ich als verbindliches Versprechen, die erbetenen Belege zu liefern.
Butter bei ... siehe oben!


Was hat das Ganze jetzt mit dem Folxleerer zu tun? Ich bitte darum, zurück zum Thema zu kommen.

Wieso? @Zeichen_der_Zeit hat doch ob seiner Hilflosigkeit vor Stunden den kleinen großwüchsigen Nikolai angemailt und wartet nun auf Instruktionen, wie er den ihn überfordernden Fragen begegnen soll. "Volkslehrer und Entourage" heißt die momentane Episode.




 
Folgende Mitglieder bedankten sich: DinoVolare, Evil Dude, Tonto, Rolly, Wildente

Offline Zeichen_der_Zeit

  • Angehender Anti-KRRler
  • **
  • Beiträge: 28
  • Dankeschön: 4 mal
  • Karma: -43
    • Auszeichnungen
Re: ZeitZeichen meint...
« Antwort #34 am: 5. Juli 2018, 00:28:00 »
Zu den suuper ausgefuchsten Fragen komme ich noch, man hat ja soo viel züü tünnn.
Das werte ich als verbindliches Versprechen, die erbetenen Belege zu liefern.
Butter bei ... siehe oben!


Was hat das Ganze jetzt mit dem Folxleerer zu tun? Ich bitte darum, zurück zum Thema zu kommen.

Wieso? @Zeichen_der_Zeit hat doch ob seiner Hilflosigkeit vor Stunden den kleinen großwüchsigen Nikolai angemailt und wartet nun auf Instruktionen, wie er den ihn überfordernden Fragen begegnen soll. "Volkslehrer und Entourage" heißt die momentane Episode.

Irgendwie die "Denke" von paranoiden Verschwörungstheoretikern. Quasi so was wie eine Spiegelung. Die Fragen sind läppisch, es gibt genug belegte Aussagen von Politikern und diversen Einflussgrößen, die klar zum Ausdruck bringen, was man vorgeblich anstrebt und warum, was man als "Problem" ansieht und warum. Für eine entsprechende Zusammenstellung fehlt mir grade die Zeit, aber heute ist nicht alle Tage. Und nochmal: Ich verabscheue den Leerer, seine notorischen Kumpels und einen Großteil seiner Anhängerschaft.
 

Offline Wildente

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 685
  • Dankeschön: 2938 mal
  • Karma: 165
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: ZeitZeichen meint...
« Antwort #35 am: 5. Juli 2018, 00:38:34 »
Irgendwie die "Denke" von paranoiden Verschwörungstheoretikern. Quasi so was wie eine Spiegelung. Die Fragen sind läppisch, es gibt genug belegte Aussagen von Politikern und diversen Einflussgrößen, die klar zum Ausdruck bringen, was man vorgeblich anstrebt und warum, was man als "Problem" ansieht und warum. Für eine entsprechende Zusammenstellung fehlt mir grade die Zeit, aber heute ist nicht alle Tage. Und nochmal: Ich verabscheue den Leerer, seine notorischen Kumpels und einen Großteil seiner Anhängerschaft.
In der Summe würde ich sagen: 6, setzen, Thema verfehlt.
Komm doch bitte wieder, wenn du erstens konkrete Fragen (und die Zeit dafür) hast und diese auch verbalisieren kannst. Zweitens mach dann einen eigenen Strang auf, mit einer eigenen, zu deinem Thema passenden Überschrift.
Wir Reichsbürger erklären hiermit einstimmig,
daß es uns nicht gibt, und zeichnen hochachtungsvoll:
Die vereinigten Reichsbürger der Erde. -
(frei nach Christian Morgenstern)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Chemtrail-Fan, Rolly, tHiNk_413, Pirx, Rechtsfinder

Offline Zeichen_der_Zeit

  • Angehender Anti-KRRler
  • **
  • Beiträge: 28
  • Dankeschön: 4 mal
  • Karma: -43
    • Auszeichnungen
Re: ZeitZeichen meint...
« Antwort #36 am: 5. Juli 2018, 00:57:27 »
Irgendwie die "Denke" von paranoiden Verschwörungstheoretikern. Quasi so was wie eine Spiegelung. Die Fragen sind läppisch, es gibt genug belegte Aussagen von Politikern und diversen Einflussgrößen, die klar zum Ausdruck bringen, was man vorgeblich anstrebt und warum, was man als "Problem" ansieht und warum. Für eine entsprechende Zusammenstellung fehlt mir grade die Zeit, aber heute ist nicht alle Tage. Und nochmal: Ich verabscheue den Leerer, seine notorischen Kumpels und einen Großteil seiner Anhängerschaft.
In der Summe würde ich sagen: 6, setzen, Thema verfehlt.
Komm doch bitte wieder, wenn du erstens konkrete Fragen (und die Zeit dafür) hast und diese auch verbalisieren kannst. Zweitens mach dann einen eigenen Strang auf, mit einer eigenen, zu deinem Thema passenden Überschrift.

Klar, mit ultrakonkreten Spekulatius über das konspirativ-strategische Vorgehen des Leerers und der "Entourage" ist das schon was anderes. Ich habe auch nicht die Kahane ohne konkreten Bezug zu Nerling hier reingeschleppt, also ginge die Aufforderung zum eigenen Strang berechtigterweise eher an denjenigen, der das zu verantworten hat. Die goldenen Fragen von, äh, Prometheus oder so, werde ich bei Gelegenheit noch beantworten, obwohl die Antworten ja offen vor aller Augen liegen, es ist halt eine Frage der Wertung. An dich speziell habe ich keinerlei Fragen, weder konkret noch unkonkret. Du kannst also ruhig weiter auf der Autobahn fahren und dich eventuell dabei im "verbalisieren" üben.
 

Offline Wildente

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 685
  • Dankeschön: 2938 mal
  • Karma: 165
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: ZeitZeichen meint...
« Antwort #37 am: 5. Juli 2018, 01:02:15 »
Hmmmmm, und schon wieder nichts Konkretes. Worum geht es dir eigentlich?
Wir Reichsbürger erklären hiermit einstimmig,
daß es uns nicht gibt, und zeichnen hochachtungsvoll:
Die vereinigten Reichsbürger der Erde. -
(frei nach Christian Morgenstern)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rolly

Offline Pirx

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1059
  • Dankeschön: 4108 mal
  • Karma: 310
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 750 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: ZeitZeichen meint...
« Antwort #38 am: 5. Juli 2018, 01:11:43 »
Die goldenen Fragen von, äh, Prometheus oder so, werde ich bei Gelegenheit noch beantworten, (...)
Also hat, äh, Volkskehrer oder so dem, äh, Zeitzeichen oder, äh, Piep oder so noch keine Anweisungen gegeben.


« Letzte Änderung: 5. Juli 2018, 01:14:24 von Pirx »
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: DinoVolare, Tonto, Rolly, Wildente

Offline Rechtsfinder

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 645
  • Dankeschön: 2364 mal
  • Karma: 258
  • Rechtsbedenkenträger
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: ZeitZeichen meint...
« Antwort #39 am: 5. Juli 2018, 01:49:40 »
Worum geht es dir eigentlich?
Er will trollen, genauer: derailen. Also die Diskussion entgleisen lassen und von Nerling (also sich selbst) ablenken. Dazu fährt er eine doppelte Ablenkungsstrategie, einmal thematisch und einmal in der Wertung:

Thematisch lenkt er auf andere Personen ab, die er diskutiert wissen möchte. Einerseits Fr. Kahane im Speziellen, andererseits alles was links ist (oder von ihm dafür gehalten wird) im Allgemeinen. Dadurch, dass sich die Diskussion nicht mehr um Nerling (also ihn selbst) dreht, hat er den ersten Ablenkungserfolg bereits errungen.

In der Wertung versucht er, Nerlings (also seine eigenen) völkisch-rassistischen Aussagen zu relativieren, indem er eine Vergleichbarkeit mit nicht vergleichbaren, ungleich gemäßigten politischen Äußerungen (Fr. Kahane inhaltlich) postuliert bzw. allgemein zu suggerieren versucht, dass vermeintlich unhinterfragt akzeptierte bzw. sympathischere Persönlichkeiten (Fr. Kahane als "Autorität") angeblich "doch dasselbe" machten. Dadurch sollen Nerlings (also seine eigenen) Äußerungen weniger widerlich oder irgendwie "als andere Meinung" akzeptierbar werden. Tatsächlich verschieben sich dadurch die vielzitierten "Grenzen des Sagbaren" erheblich.

Diese Strategie ist absoluter Grundkurs im Trollen. Abzüge in der Benotung, weil es so offensichtlich und plump ist. Da hilft auch der kleine Bonus nicht, dass es immerhin gleich zwei Ziele sind, die gleichzeitig verfolgt werden (zumal mit letztlich derselben Stragie. Whataboutism wurde ja schon genannt). Gekonntes Trolling ist das daher noch lange nicht. Was nichts daran ändert, dass er unangenehm erfolgreich mit seinem Getrolle ist. Moderation: Faden bitte abtrennen. Danke.
Eine von VRiBGH Prof. Dr. Thomas Fischer erfundene Statistik besagt, dass 90% der Prozessgewinner die fragliche Entscheidung für beispielhaft rechtstreu halten, 20% der Unterlegenen ihnen zustimmen, hingegen von den Verlierern 30% sie für grob fehlerhaft und 40% für glatt strafbar halten.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: DinoVolare, mork77, Tonto, Rolly

Offline BlueOcean

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4869
  • Dankeschön: 11138 mal
  • Karma: 782
  • Proud maritime merchandise
  • Auszeichnungen Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Geheimnisträger, Sir! Unser bester Spieler jubelt!
    • Auszeichnungen
Re: ZeitZeichen meint...
« Antwort #40 am: 5. Juli 2018, 02:24:06 »
Irgendwie scheint man aber in gewissen Kreisen in erster Linie ein Problem mit ethnischer und kultureller Homogenität von Weißen zu haben.

"Gewisse Kreise" weisen nur darauf hin, dass die gesamte Menschheitsgeschichte der These widerspricht, dass eine homogene Gruppe anderen dauerhaft überlegen bleibt. "Gewisse Kreise" haben kein Problem mit Homogenität. Sie stellen nur dar zu welchen Problemen Homogenität führt.

Zitat
Darunter sind dann z.B. Leute, die die Tibet-Fahne spazieren führen und sich für die Bewahrung der Tibeter und ihres kulturellen Erbes aussprechen und ein Ende der"chinesischen Unterdrückung" und des Bevölkerungsaustauschs fordern - wo doch die Chinesen immerhin die Eisenbahn und elektrisches Licht nach Lhasa brachten.

Wieder so eine völlig unangebrachte Panik! Da wird die kriegerische Besetzung und Fremdherrschaft sowie eine jahrzehntelang massive Unterdrückung also damit gleichgesetzt, dass Frau Kahane es besser fände wenn Ausländer in den Bundesländern gleichmäßiger verteilt werden würden. Das ist lachhaft.
Wenn Sie dieses Angebot lesen, sind Sie mit Ihrer dauerhaften Zugehörigkeit zum Sonnenstaatland einverstanden. Sie unterstehen damit unserer Rechtsordnung und unserer Meinung, die Sie ab sofort bei jeder Diskussion erstrangig zu wählen haben. Es entstehen keine weiteren Rechte oder Pflichten.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: DinoVolare, mork77, Tonto, Rolly, Neubuerger

Offline mork77

Re: ZeitZeichen meint...
« Antwort #41 am: 5. Juli 2018, 08:36:39 »
Darunter sind dann z.B. Leute, die die Tibet-Fahne spazieren führen und sich für die Bewahrung der Tibeter und ihres kulturellen Erbes aussprechen und ein Ende der"chinesischen Unterdrückung" und des Bevölkerungsaustauschs fordern - wo doch die Chinesen immerhin die Eisenbahn und elektrisches Licht nach Lhasa brachten.

Wieder so eine völlig unangebrachte Panik! Da wird die kriegerische Besetzung und Fremdherrschaft sowie eine jahrzehntelang massive Unterdrückung also damit gleichgesetzt, dass Frau Kahane es besser fände wenn Ausländer in den Bundesländern gleichmäßiger verteilt werden würden. Das ist lachhaft.

Vor allem ist auch das wieder Whataboutism. Es hat mit dem eigentlichen Thema nicht das geringste zu tun. Mal davon abgesehen das es ein enormes Unwissen offenbart bezogen auf die Situation in Tibet. Jemand, der einen solchen Blödsinn verzapft, diskreditiert sich eigentlich als Gesprächspartner, hat er doch keine Argumente, die sich mit dem eigentlichen Thema auseinandersetzen.
Es bleibt der Versuch zu trollen, wie es Rechtsfinder bereits hinreichend unter Beweis gestellt, hat.
Interessant lediglich der Hinweis, man würde sich ja vom Volksleerer distanzieren. sicher. klar doch!

Je mehr Kommentare ich hier lese, desto mehr meine ich, nicht bloss abtrennen, sondern -> blaue Tonne

« Letzte Änderung: 5. Juli 2018, 08:42:20 von mork77 »
Was waren die letzten Worte des russischen Dichters Majakowski vor seinem Selbstmord 1930? "Genossen, bitte nicht schiessen!"
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: DinoVolare, Rolly, Neubuerger, Wildente

Offline Evil Dude

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4000
  • Dankeschön: 7898 mal
  • Karma: 363
  • Königlich geprüfter Na(r)zi(sst)!
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: ZeitZeichen meint...
« Antwort #42 am: 5. Juli 2018, 11:36:28 »
Für eine entsprechende Zusammenstellung fehlt mir grade die Zeit, aber heute ist nicht alle Tage. Und nochmal: Ich verabscheue den Leerer, seine notorischen Kumpels und einen Großteil seiner Anhängerschaft.

 :rotfl:

Da ist wohl jemand bereits am

Spoiler
[close]
Zyniker, der - Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung Dinge sieht, wie sie sind, statt wie sie sein sollten.
Wörterbuch des Teufels - Ambrose Bierce
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rolly, Wildente

Online Neubuerger

  • Personalausweisler
  • ***
  • N
  • Beiträge: 1833
  • Dankeschön: 5493 mal
  • Karma: 212
  • Senior Chemtrail Master
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: ZeitZeichen meint...
« Antwort #43 am: 5. Juli 2018, 12:34:34 »
Zitat

    Darunter sind dann z.B. Leute, die die Tibet-Fahne spazieren führen und sich für die Bewahrung der Tibeter und ihres kulturellen Erbes aussprechen und ein Ende der"chinesischen Unterdrückung" und des Bevölkerungsaustauschs fordern - wo doch die Chinesen immerhin die Eisenbahn und elektrisches Licht nach Lhasa brachten.


Wieder so eine völlig unangebrachte Panik! Da wird die kriegerische Besetzung und Fremdherrschaft sowie eine jahrzehntelang massive Unterdrückung also damit gleichgesetzt, dass Frau Kahane es besser fände wenn Ausländer in den Bundesländern gleichmäßiger verteilt werden würden. Das ist lachhaft.

Zumal in Tibet gerade genau das passiert, was sie für Deutschland fantasieren. Dort werden die Tibeter durch den Zuzug von Chinesen zahlenmässig an den Rand gedrängt. Schlechtes Beispiel also.
Tuska über den Bezopften: Ich habe jetzt knapp eine Stunde durch. Er springt fröhlich vom RuStag zum Finanzsystem und faselt ohne Punkt und Komma über jede noch so abstruse Verschwörungstheorie.

Diagnose: Rüdiritis im Anfangsstadium.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Evil Dude, Rolly

Offline Schattendiplomat

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1812
  • Dankeschön: 3759 mal
  • Karma: 196
  • Die besten Lügen sind der Wahrheit nahe!
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Sonnenstaatland-Unterstützer Beliebt! 50 positives Karma erhalten Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist.
    • Auszeichnungen
Re: ZeitZeichen meint...
« Antwort #44 am: 5. Juli 2018, 12:55:48 »
Wobei China eigentlich ein gutes Beispiel ist, bitte lieber Nikolai geh mal da hin und sag etwas gegen die Regierung! Da verschwindest du schneller von der Bildfläche als du "unfair" sagen kannst und Deutschland wirfst du Meinungsdiktatur vor? Warum? nur weil es hier nicht erlaubt ist gut belegte historischen Fakten anzuzweifeln?

Das ist einfach nur erbärmlich und riecht stark nach einem Weichei!
« Letzte Änderung: 5. Juli 2018, 13:36:17 von Schattendiplomat »
NWO-Agent auf dem Weg zur uneingeschränkten Weltherrschaft

*mMn - meiner (ganz persönlichen) Meinung nach
**XMV - X(ges)under Menschenverstand