Autor Thema: NeuSchwabenland - Ein historischer Ur-Werk  (Gelesen 1156 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline tHiNk_413

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 678
  • Dankeschön: 865 mal
  • Karma: 67
  • 413. Psychopomp des supremen Tempels von Agharta
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Meine Weltsicht ;-)
    • Auszeichnungen
Aloha!  :cyclops:

Auf meinen Streifzügen durch die Bücherregale dieser Welt bin ich auf ein phantastisches Werk gestoßen, das will ich hier mal teilen, es gehört nämlich zu den verhältnismäßig frühen Antarktis-Ammenmärchen und damit insofern interessant, als dass sich heutige Flachschädel und Braun-Esoteriker ja unglaublich gerne auf diese "etablierten" Werke beziehen. Ausserdem ist das Buch selbst ein Quell für Recherche in den klasischen 50er-60er Jahre Aluhut-ismus. Die Rede ist von

Ernst Zündel (geiler Name!) - Hitler am Südpol? - Samisdat Publishers LTD. Toronto, Canada*

Mannmannmann.... Hier mal ein paar Eindrücke:

Zitat
Nach einigen Ängsten und etwas Zögern verschaffte sich der Überlebenswille (sic!) schnell die Oberhand. In Kürze fand ich mir ein Zimmer mit "fließend" Wasser, das bei jedem Regen von mehreren Stellen an der Decke, in alte Eimer, Büchsen und Schüssel floß! Aber die Hauswirtin war charmant und sprach vor allen Dingen "deutsch, wenn auch mit etwas eigenartigem Dialekt, den ich nirgendwo in meinen mir bekannten deutschen Gegenden unterbringen konnte. Etwas später lernte ich dann kennen, daß was ich da mit meiner Landwirtin kauderwelschte nichts anderes als "Yiddish" war. Somit sah und erlebte ich meinen ersten Juden
E. Zündel S. 8-9 "Wie es zu diesem Buch kam"
Man bemerke nicht nur den geschliffenen, eleganten Humor des Schriftstellers, ich möchte die geneigte Leserschaft auch auf die Tatsache hinweisen, dass mit der Aufdeckung ihrer jüdischen Herkunft jedwede geschlechtliche, und konsequenterweise auch menschliche, Eigenschaft von der Hauswirtin abfällt....... :facepalm:

Zitat
Laut dem spanischen Buch "Hitler esta vivo" Seite 161, habe Admiral Byrd (Befehlshaber Op. HIGHJUMP Anmrk. v. tHiNk) von Reportern in die Enge getriebengeantwortet: "Er sei vorbereitet, den letzten verzweifelten Kampf Hitlers zu brechen und ihn zu vernichten, falls es ihm gelänge, ihn in seinem 'Neu-Berchtesgarden' innerhalb Neu-Schwabenland, im Königin-Maude-Land, habhaft zu werden!"

Admiral Byrd schließt seinen Bericht mit einer Warnung an Amerika, sich zu rüsten für einen bevorstehenden Kampf in den Polarregionen, die als Schlachtfelder in Zukunft von größter strategischer Bedeutung wären (S. 520)
E. Zündel S. 52
Inzestiöses Cross-Referencing und verdrehtes Zitieren mit wohlgespickten Halb- oder Un-Wahrheiten 101..... :facepalm: :facepalm:

Sehr schön zu sehen, dass das damals auch ohne Internet funktioniert hat. Das ist zwar nicht dewr Beweis, dass an Neu-Schwabenland was dran ist, dafür aber für die Unausrottbarkeit braun-verschwörerischem Unsinn seit eh und je.....  ::)

* Der Samisdat "Verlag" war/ist(?) auch lustig/krass: Versandhandel für: "Alliierte Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit" mit Vorwort von Hans-Ulrich Rudel 'Eine schaurige Dokumentation zum Mord an deutschen Zivilisten und Soldaten in und nach WWII.'; "Deutsche Geheimwaffen des II. Weltkriegs als Wandschmuck" von 'Thor' Belagerungsmörser über das 'UHU' Infrarotgewehr bis hin zur Fliegenden Scheibe; Christoph Friedrichs vielgefeiertesbekotztes Werk "Die häßlichen Deutschen" 'Hier ist endlich der Beweis, wie die ganze Welt seit Jahrzenten aufgehetzt wird gegen das deutsche Element in der Welt!'; die Werke des vielgeliebten Flugscheibenkonstrukteurs G. Sautier..... Hach, wie schön!  :cyclops: :cyclops: :cyclops:
« Letzte Änderung: 22. April 2018, 18:55:25 von tHiNk_413 »
Eucalize Legalyptus!
-Ein Koala

In wenigen Wochen haben wir H. in die Ecke gedrängt dass er quietscht!
-Eine "Fehleinschätzung"
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rolly, Pirx, Gast aus dem Off, Captain Ricard

Offline SchlafSchaf

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4577
  • Dankeschön: 12571 mal
  • Karma: 450
  • Nemo me impune lacessit
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 2250 Beiträge Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Ernst Zündel war ein relativ bekannter Holocaust-Leugner, daher möge man mir nachsehen das ich kein Amüsement bei seinen Werken verspüre

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Ernst_Zündel
Ich kam
Ich sah
Ich vergaß was ich wollte
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Mad Dog, Rolly

Offline Herr Dr. Maiklokjes

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1479
  • Dankeschön: 3402 mal
  • Karma: 259
  • Lelietje-van-dalen.
  • Auszeichnungen Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Es ist Ernst Zündel. Sollte man wissen.
Life is like a cigarette. Smoke it to the butt. Harvie Krumpet
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rolly

Offline Anmaron

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1473
  • Dankeschön: 2510 mal
  • Karma: 73
  • schwarzes Systemschaf und kompetenter Nichtskönner, Abteilungsleiter Qualitätskontrolle im Wackelpuddingreferat.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 750 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Samizdat bezeichnet ursprünglich wörtlich: Selbstverlag. Was nicht über die offiziellen Verlage herausgegeben werden konnte, musste über Samizdat herausgegeben werden. Die bedienen sich eines historischen Begriffs, der in der heutigen Zeit fehl am Platz ist.
Wer sich politisch nicht engagiert, hilft im Grunde jenen, die das Gegenteil von dem wollen, was man selber für wichtig und richtig hält. (Alain Berset)
Die Demokratie ist so viel wert wie diejenigen, die in ihrem Namen sprechen. (Robert Schuman)

Anmaron, M. Sc. univ. Universität Youtübingen
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rolly, tHiNk_413

Offline theodoravontane

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1653
  • Dankeschön: 5455 mal
  • Karma: 231
  • Auszeichnungen Autor im Sonnenstaatland-Wiki Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Es ist Ernst Zündel. Sollte man wissen.
IST? Meinst Du, die Geschichte vom Herzinfarkt stimmt nicht? Gut, daß er ein Herz gehabt haben soll, kam mir auch gleich komisch vor ...
"Ich mein', in Wittenburg ist aber auch gar nichts los, da steht nur ein Clown ..."
Clown Rüdiger in einem lichten Moment der Erkenntnis.

Ein Projekt, das mir sehr am Herzen liegt: https://tierschutzfaengtimkleinenan.lima-city.de/unsere-tiere :D
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rolly

Offline Pantotheus

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 8466
  • Dankeschön: 20431 mal
  • Karma: 793
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 7500 Beiträge Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist.
    • Auszeichnungen
Zündel war lange Zeit einer der aktivsten Rechtsextremen und vor allem Holocaustleugner. Unter anderem hatte er sich durch eine Art Flucht nach Kanada der damaligen Wehrpflicht entzogen - so ein richtiger Vorzeigepatriot, könnte man sagen. Von dort aus hat er zusammen mit seiner Frau und seinem Samisdat-Verlag insbesondere den deutschen Markt "beglückt".
Kanada hat ihn endlich nach Deutschland ausgewiesen, wo er gleich am Flughafen verhaftet wurde.
Sein Prozess stellt sich in verschiedener Hinsicht als "Meilenstein" dar.
Da gaben sich solche prominente Namen wie Stolz, Mahler, Rieger, Bock und Schaller ein Stelldichein. Stolz beantragte u. a., die Schöffen darüber zu belehren, dass sie sich nach "Reichsstrafgesetzbuch der Feindbegünstigung" schuldig machten und mit der Todesstrafe zu rechnen hätten. Das kommt uns hier doch irgendwie bekannt vor - war aber einige Jahre, bevor die RD-Szene so richtig um sich griff.
Neuschwabenland fand sich dann auch bei Axel Stoll und seinem Neuschwabenland-Forum als Dauerthema wieder, aber auch UFO-Fantasien, Reichsflugscheiben usw. Das Gefälle ging da durchaus von Zündel zu Stoll und nicht umgekehrt.

Insofern darf Zündel durchaus als einer der Vorläufer, Wegbereiter und Archegeten der RD-Szene gelten. Gar vieles, was sich in RD-Veröffentlichungen findet, findet sich schon in Zündels Machwerken.
"Vom Meister lernen heißt verlieren lernen." (hair mess über Peter F., auf Bewährung entlassenen Strafgefangenen )
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: theodoravontane, Evil Dude, Staatstragender, Rolly, tHiNk_413, Pirx

Offline tHiNk_413

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 678
  • Dankeschön: 865 mal
  • Karma: 67
  • 413. Psychopomp des supremen Tempels von Agharta
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Meine Weltsicht ;-)
    • Auszeichnungen
Mir ist schon klar, was das fürn Kerl ist (das mit der Wehrpflicht hatte ich nicht mitbekommen, aber das Pantotheus wieder mehr weiss als ich überrascht mich jetzt auch nicht soo arg...), mir war die historische Bedeutung in unserem Kontext aber wichtig. Je angreifbarer die Quelle, desto einfacher entlarvt sich Reichsbullshit. Nicht jetzt für befreitefangene Fremddenker, aber doch immerhin für mich!  :cyclops:
Eucalize Legalyptus!
-Ein Koala

In wenigen Wochen haben wir H. in die Ecke gedrängt dass er quietscht!
-Eine "Fehleinschätzung"
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Pantotheus, Evil Dude, Rolly