Autor Thema: Helmut Pilhar  (Gelesen 1394 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Caligula

  • Rechtskonsulent
  • *
  • Beiträge: 496
  • Dankeschön: 1766 mal
  • Karma: 167
  • Schamanenkompostierer und Druidenverhauer
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Autor im Sonnenstaatland-Wiki Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Helmut Pilhar
« am: 31. März 2018, 11:16:34 »
Der Kasper wurde bisher nur am Rande erwähnt. Wäre er nicht auch einen Artikel im Wiki wert?
https://www.psiram.com/de/index.php/Helmut_Pilhar
Und wenn es nur die Erwähnung im Artikel der Befürworter und Verbreiter diverser Absurditäten aus der Freemann Szene ist, mit einem Link zum Psiram-Artikel? 
Der bietet eine Menge, von neuer Germanischer Medizin bis ""helmut aus der Familie pilhar Souveräner Men[sch] - geistig-sittliches Wesen aus Fleisch und Blut - ENTITÄT/Diesseits Naturrecht - Völkerrecht", welcher "Mitglied des Völkerrechtssubjekts Staat Niederösterreich"
« Letzte Änderung: 31. März 2018, 12:05:08 von Caligula »
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rolly, Aughra, Helvetia, Wildente, Spielkind

Offline kairo

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • k
  • Beiträge: 5173
  • Dankeschön: 4118 mal
  • Karma: 245
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
Re: Helmut Pilhar
« Antwort #1 am: 31. März 2018, 12:25:09 »
Der gute Mann sollte eigentlich in allen Artikeln, die sich um die "Neue Germanische Medizin" drehen, eine gewichtige Rolle spielen, denn er war bis zu dessen Tod der Hauptpropagandist von Hamer. Die Geschichte um die Krebserkrankung seiner Tochter gehört zu den Gründungsmythen der GNM. Seit Hamer tot ist, versucht er das Geschäft alleine weiterzuführen.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rolly, dtx, _dr, Aughra, Caligula

Offline Caligula

  • Rechtskonsulent
  • *
  • Beiträge: 496
  • Dankeschön: 1766 mal
  • Karma: 167
  • Schamanenkompostierer und Druidenverhauer
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Autor im Sonnenstaatland-Wiki Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Helmut Pilhar
« Antwort #2 am: 31. März 2018, 12:35:59 »
Und gerne fordert er von einem Staat, den er nicht anerkennt, Diplomatenpässe, Ehrenbürgerschaft und Rente.
Tatsächlich ist das einer meiner persönlichen Favoriten im Gaga-Kabinett. Irgendwann weis man gar nicht mehr so genau, was er eigentlich will (er möglicherweise auch nicht)
Auf jeden Fall natürlich Geld... und Olivia will keine Klagen hören (O-Zitat von Don Depp). Also her mit der Marie. Keinen Plärrer, ich bin der Kassenentleerer (frei nach EAV)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rolly, Goliath

Offline Helvetia

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1840
  • Dankeschön: 4823 mal
  • Karma: 435
  • VR-Präsidentin/Hauptgöttin der Eid-Genossenschaft
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Helmut Pilhar
« Antwort #3 am: 31. März 2018, 19:35:21 »
Pilhar ist etwas vom Aller-allerletzten, was es gibt. Mordhelfer und Darmparasit Hamers, Verkünder nicht nur von dessen lebensgefährlichem Schwachsinn, sondern auch Lautsprecher von dessen rasendem Antisemitismus.

Ein Wiki-Artikel wäre in der Tat fein! @Caligula , das wäre doch ein Anlass, sich in den Kreis der Wiki-Autoren aufnehmen zu lassen.
"Ich gebe der ganzen Thematik noch maximal zwei Jahre, dann werden Elemente rechtlich abkassiert, die hätten nie geglaubt, dass das passieren wird." - Carl-Peter Hofmann, in Deutschland per Haftbefehl gesuchter Möchtegernrichter und Psychopath
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: aargks, Happy Hater, Der viereckige Trompeter, Evil Dude, Rolly, Pirx, dtx, Brüllaffe

Offline Spielkind

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • Beiträge: 331
  • Dankeschön: 986 mal
  • Karma: 52
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Helmut Pilhar
« Antwort #4 am: 31. März 2018, 22:26:42 »
Pilhar geht gar nicht, allerdings bin ich mir bei ihm über die Motive des Reichsdeppentums noch nicht wirklich im Klaren, es kam in einem anderen Zusammenhang mal zu einem Gespräch über ihn, am dem auch jemand teilnahm, der Pilhar persönlich kennt. Der warf die Theorie auf, dass Pilhar da nur auf einen fahrenden Zug aufspringt, um neue Kunden für seinen NGM-Sch... zu aquirieren. Das läuft seid Hamers Tod wohl nicht mehr so dolle, wie er das gewöhnt war und dass in den Rechts- und Reichsbürgerkreisen ein gewisser Hang zu Esoterik verbreitet ist, ist ja nun mal nicht zu leugnen. Und alles, was irgendwas mit "Germanisch" zu tun hat sich gerade in diesen Kreisen hervorragend zu verkaufen ist, um das zu erkennen muss man nicht Einstein sein. Und wie bei allem was er tut, tut er auch das laut und sehr prominent.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rolly

Offline BlueOcean

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4867
  • Dankeschön: 11127 mal
  • Karma: 782
  • Proud maritime merchandise
  • Auszeichnungen Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Geheimnisträger, Sir! Unser bester Spieler jubelt!
    • Auszeichnungen
Re: Helmut Pilhar
« Antwort #5 am: 1. April 2018, 00:13:14 »
Hamer hatte (spätestens seit dem wohl von ihm mitverschuldeten Tod seines Sohns) mächtig einen an der Klatsche. Aber Hamer hatte noch den zwar bösartigen aber kreativen Intellekt seine Wahnideen auszugestalten und manchmal zu aktualisieren oder durch neue Hirngespinste abzulösen oder zu erweitern.

Pilhar ist hingegen nur ein Jünger, der seine mangelnden Fähigkeiten durch um so größere Überzeugung wettzumachen versucht. Ihm geht jede Originalität ab und deswegen spielt er schon lang die doch recht triste Rolle eines Lordsiegelbewahrers. Pilhar plappert nur nach, was Hamer sprach. Ein Pilhar dröhnt nur platt, wohingegen ein Hamer (unredlich) argumentierte.
Wenn Sie dieses Angebot lesen, sind Sie mit Ihrer dauerhaften Zugehörigkeit zum Sonnenstaatland einverstanden. Sie unterstehen damit unserer Rechtsordnung und unserer Meinung, die Sie ab sofort bei jeder Diskussion erstrangig zu wählen haben. Es entstehen keine weiteren Rechte oder Pflichten.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rolly

Offline Noldor

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4553
  • Dankeschön: 4732 mal
  • Karma: 298
  • Momentan heisse ich Bernfried.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Helmut Pilhar
« Antwort #6 am: 1. April 2018, 00:22:45 »
Pilhar scheint doch reichsdeppisch und sogar staatenbündlerisch unterwegs zu sein.


Er versuchte es auch mit der Malta-Masche.

Zitat
Wie es dazu kam? Im Rahmen eines Prozesses in Wiener Neustadt, in dem ihm üble Nachrede vorgeworfen wurde, war er mit der Richterin nicht zufrieden. Er soll ihr angedroht haben, sie in das amerikanische Schuldenregister eintragen zu lassen. Der Eintrag in das Register ist auch mit fiktiven Zahlen möglich. Sie werden nicht hinterfragt. Via Malta wird versucht für die US-Scheinforderungen Vollstreckungstitel in der EU zu erlangen.

Ein Vorgehen, das bei Anhängern der staatsfeindlichen Bewegung "Staatenbund" durchaus geläufig ist. Auch Pilhar ist Teil davon. Im Vorjahr sagte er sich von der Republik Österreich los und gab seinen Eintritt in den Staatenbund (Präsidentin ist die aktuell inhaftierte Monika Unger) bekannt: "Hiermit wird staatlich bestätigt, dass der lebendige und beseelte Mensch aus Fleisch und Blut nach der päpstlichen Bulle von 1540 (...) helmut aus der Familie pilhar (...) tatsächlich auf diesem Planeten, genannt Erde, körperlich sowie seelisch anwesend und vor uns erschienen ist."

https://kurier.at/chronik/oesterreich/die-eigenartige-welt-des-herrn-pilhar/265.110.114




Wenn der Hirntod wirklich ein Zeichen für das Lebensende wäre,
dann müsste man bei uns ganze Bevölkerungsgruppen begraben.

Dieter Nuhr
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rolly, dtx

Offline Caligula

  • Rechtskonsulent
  • *
  • Beiträge: 496
  • Dankeschön: 1766 mal
  • Karma: 167
  • Schamanenkompostierer und Druidenverhauer
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Autor im Sonnenstaatland-Wiki Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Helmut Pilhar
« Antwort #7 am: 1. April 2018, 12:20:21 »
Hamer hatte (spätestens seit dem wohl von ihm mitverschuldeten Tod seines Sohns) mächtig einen an der Klatsche
Ja, Hamer hatte vom Start weg diverse Schräglagen. Von Anfang an hat er gelogen und manipuliert. Auch dort wo es keinerlei Anlass gab, da er durchaus etwas vorzuweisen hatte.
So hat er den Erhalt von Promotion und Approbation mal locker um 4 Semester vorverlegt. Seine Dissertation ist in der Nationalbibliothek einsehbar und auf Dezember 1963 datiert.
Auch behauptet er schon während seiner Famulatur weisungsbefugt gewesen zu sein (gänzlich unmöglich). Und auch über den weiteren Verlauf hat er ständig gelogen, bzgl. Beschäftigung und Positionen.
Anlassloses Lügen, ohne sich dadurch einen konkreten Vorteil verschaffen zu können, legt die Vermutung nahe, dass da etwas pathologisches im Spiel war.
 
Pilhar scheint doch reichsdeppisch und sogar staatenbündlerisch unterwegs zu sein.
Defiftiniv, die Motive sind nachrangig. Er äußert sich dahingehehnd und versucht Wirkung zu erzielen. Das kann man dann in der Folge versuchen zu debunken, um ihm die Hosen runter zu lassen.
Gehört aber weriger in den Wiki-Artíkel sondern mehr in einen Blog-Artikel, welche miteinander verwoben werden.
Ein Wiki-Artikel wäre in der Tat fein! @Caligula , das wäre doch ein Anlass, sich in den Kreis der Wiki-Autoren aufnehmen zu lassen.
Das könnte durchaus ein Anlasse sein, ja.
Ich denke es herrscht Konsens, dass der gute Mann einen Artikel verdient hat.
Wer immer am Ende das macht. Das wie und wann wiederum, möchte ich allerdings nicht in öffentlich zugängliche Bereichen diskutieren.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Happy Hater, Rolly, Pirx, Neubuerger

Offline Peta

  • Anti-KRRler
  • ***
  • P
  • Beiträge: 56
  • Dankeschön: 91 mal
  • Karma: 8
    • Auszeichnungen
Re: Helmut Pilhar
« Antwort #8 am: 26. August 2018, 10:19:54 »
Wenn ich Pilhar´s Aktivitäten für die kommenden 3 Monate ansehe, so fällt auf, dass diese in der Mehrzahl in D stattfinden. Seminare und Vorträge. Logisch: D ist der größere Markt in jeder Beziehung, Hamer-Jünger, Reichsbürger und was da sonst noch kreucht und fleucht. Oder doch mehr Respekt bzgl. der österr. Justiz? Gegen Staatenbündler ist die Justiz in Österreich doch intensiv vorgegangen.
Damit wir uns richtig verstehen: Natürlich hat der Typ einen schweren Schaden, es scheint mir aber doch so zu sein, als ob er Risiken einschätzen könnte und dem entsprechend agiert. Im Unterschied zur bladen Moni, die mit der Birne durch die Wand wollte.

Peta
Wir Österreicher sind ein freundliches Volk. Wir meinen´s aber nicht so....
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Helvetia, Neubuerger

Offline Noldor

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4553
  • Dankeschön: 4732 mal
  • Karma: 298
  • Momentan heisse ich Bernfried.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Helmut Pilhar
« Antwort #9 am: 26. August 2018, 11:01:51 »
Der Pilhar scheint aber auch mit mit Monis Staatenbund vebandelt zu sein.

https://kurier.at/chronik/oesterreich/die-eigenartige-welt-des-herrn-pilhar/265.110.114
Wenn der Hirntod wirklich ein Zeichen für das Lebensende wäre,
dann müsste man bei uns ganze Bevölkerungsgruppen begraben.

Dieter Nuhr
 

Offline Peta

  • Anti-KRRler
  • ***
  • P
  • Beiträge: 56
  • Dankeschön: 91 mal
  • Karma: 8
    • Auszeichnungen
Re: Helmut Pilhar
« Antwort #10 am: 26. August 2018, 11:22:06 »
Der Artikel ist mir bekannt. Seit Moni´s Verhaftung hält er sich aber auch zurück. Zumindest was medienwirksame Blödheiten betrifft.

Peta
Wir Österreicher sind ein freundliches Volk. Wir meinen´s aber nicht so....
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Noldor

Offline Helvetia

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1840
  • Dankeschön: 4823 mal
  • Karma: 435
  • VR-Präsidentin/Hauptgöttin der Eid-Genossenschaft
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Helmut Pilhar
« Antwort #11 am: 26. August 2018, 11:41:33 »
Gabs da nicht auch mal irgend ne Art "Distanzierung" vom Staatenbund, die er rausgehauen hat, nachdem die Sache zu heiss wurde?
Lebenderklärter Reichsdepp wollte er aber dennoch bleiben, nur kein Staatenbündler.

Ich glaube, wir hatten das damals im Hamer-Faden kurz erwähnt und verlinkt.
"Ich gebe der ganzen Thematik noch maximal zwei Jahre, dann werden Elemente rechtlich abkassiert, die hätten nie geglaubt, dass das passieren wird." - Carl-Peter Hofmann, in Deutschland per Haftbefehl gesuchter Möchtegernrichter und Psychopath
 

Offline Peta

  • Anti-KRRler
  • ***
  • P
  • Beiträge: 56
  • Dankeschön: 91 mal
  • Karma: 8
    • Auszeichnungen
Re: Helmut Pilhar
« Antwort #12 am: 27. August 2018, 09:12:12 »
Dazu hab ich (noch) nichts gefunden. Würde allerdings zu ihm passen-bevor die shice wirklich überkocht, zieht er dass Schwänzlein ein...
 Peta
Wir Österreicher sind ein freundliches Volk. Wir meinen´s aber nicht so....
 

Offline Reichskasper Adulf Titler

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1144
  • Dankeschön: 2156 mal
  • Karma: 69
  • Schwein befiehl, wir grunzen!
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Helmut Pilhar
« Antwort #13 am: 27. August 2018, 19:07:34 »
wie kann oder darf es eigentlich sein, dass dieser Lügner und Betrüger quer durch Deutschland reist und in diesen Vorträgen Leute verblöden darf ohne sich dabei strafbar zu machen?
Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt

Thomas Mann
 

Offline Peta

  • Anti-KRRler
  • ***
  • P
  • Beiträge: 56
  • Dankeschön: 91 mal
  • Karma: 8
    • Auszeichnungen
Re: Helmut Pilhar
« Antwort #14 am: 28. August 2018, 08:48:38 »
Gute Frage. Was sagen die Juristen dazu?
Peta
Wir Österreicher sind ein freundliches Volk. Wir meinen´s aber nicht so....