Autor Thema: Selim Sürmeli - Querulamt für Menschenrechte  (Gelesen 176701 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Gutemine

  • Ehren-Souverän
  • Souverän
  • *******
  • Beiträge: 8236
  • Dankeschön: 18453 mal
  • Karma: 650
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 7500 Beiträge Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Selim Sürmeli - Querulamt für Menschenrechte
« Antwort #2055 am: Gestern um 13:07 »
@Helvetia

Gleich zu Anfang:

Zitat
Wir waren die letzten Tage und Wochen im Ausland und haben uns das ganz genau angesehen, wie was in welchem Ausland zu organsisieren ist und haben in diesem Zusammenhang Fragen gestellt und Fragen beantworten müssen die im zwingenden Völkerrecht sind und was das damit auf sich hat.

Dann bei ca. 21.50

Erst erzählt die Ische im Hintergrund etwas davon "ich hab das ganze Vermögen mitgenommen...als den Kontostand..."

Zitat
Also wir haben, also ich habe, also wir sind ääääähhh jetzt die letzten Tage wieder aus dem Ausland gekommen, wir haben in verschiedenen Ländern diverse Gespräche geführt und wir haben festgestellt, dass in keinem Staat, in keinem Nationalstaat das Genfer Abkommen 4 umgesetzt worden ist. Man hat uns gefragt, wir werden jetzt diese Akademien und Schulen aufbauen, nur die Polizisten und Juristen und auch die Verwaltungsangestellten die dieses Zertifikat nach Genfer Abkommen 4 haben dürfen noch weitermachen, alles andere ist privat.

Danach führt er dann auch, dass keiner mehr für den Staat arbeitet, weil Sürmeli der Staat ist bzw. jede "Reichsregierung" mehr Rechte hat als die illegale BRD.

Dann erklärt er (ca 24.50) das jetzt seine Zivilschutzkommissar "ran müssen".

Wenn Du Sürmeli dann die ganze Zeit über verfolgt hast, dann wäre auch Dir klar, dass er vor allem nach Räumlichkeiten sucht. Er hatte (und das hat er auch mal erwähnt) ja gehofft die Räume des CLGC (dieser komische Schweizer Unternehmen) übernehmen zu können. Ja, lang, lang ist es her.  ;) ;)

Er muss jetzt nämlich endlich einen Weg finden um die vielen, vielen Obligationen und Rechnungen  zu vollstrecken, nachdem kein deutsches Gericht/gerichtsvollzieher dazu bereit ist.
Sürmeli und seine Heiopeis brauchen Geld, dringend Geld, HartzIV/Sozialhilfe gekürzt, keine Lust zu Arbeiten und Sürmeli kann nicht all seine Kommissar durchfüttern.  ;)

Sürmeli ist durchaus klar (und dazu hat er sich seinerzeit auch mal ausgelassen), dass der Plan von Monika, einfach die vorhandenen Gerichte zu nutzen, nicht funktioniert. Deshalb braucht er Räumlichkeiten/Adressen von denen aus seine Schulen/Akademien/Gerichte/Kommissar und Gerichtsvollzieher agieren können.

...und nein, ich höre mir jetzt nich auch noch die alten Videos an und such die Stellen, in denen er erzählt, dass er entsprechend Räumlichkeiten/Adressen suchen und finden muss und wie schwierig das ist. Immerhin werden sie ja als "Reichsbürger" verschrien und der "Verfassungsschmutz" warnt sogar die Vermieter bzw. besucht sie.  ;)

Ich könnte jetzt aber mutmaßen, dass der Umstand, dass die Ische das Geld abgeholt hat, darauf hindeutet, dass die Schweizer Bank nicht mehr will und sie jetzt die nächste "Strohfrau" für ein Konto ist.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: dtx, Schattendiplomat, Goliath, Observer

Offline Helvetia

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 2227
  • Dankeschön: 6305 mal
  • Karma: 532
  • VR-Präsidentin/Hauptgöttin der Eid-Genossenschaft
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Selim Sürmeli - Querulamt für Menschenrechte
« Antwort #2056 am: Gestern um 13:30 »
Gleich zu Anfang:

Zitat
Wir waren die letzten Tage und Wochen im Ausland und haben uns das ganz genau angesehen, wie was in welchem Ausland zu organsisieren ist und haben in diesem Zusammenhang Fragen gestellt und Fragen beantworten müssen die im zwingenden Völkerrecht sind und was das damit auf sich hat.

Dann bei ca. 21.50

Erst erzählt die Ische im Hintergrund etwas davon "ich hab das ganze Vermögen mitgenommen...als den Kontostand..."

Zitat
Also wir haben, also ich habe, also wir sind ääääähhh jetzt die letzten Tage wieder aus dem Ausland gekommen, wir haben in verschiedenen Ländern diverse Gespräche geführt und wir haben festgestellt, dass in keinem Staat, in keinem Nationalstaat das Genfer Abkommen 4 umgesetzt worden ist. Man hat uns gefragt, wir werden jetzt diese Akademien und Schulen aufbauen, nur die Polizisten und Juristen und auch die Verwaltungsangestellten die dieses Zertifikat nach Genfer Abkommen 4 haben dürfen noch weitermachen, alles andere ist privat.


Mit anderen Worten, er sagt nichts von Räumlichkeiten. Absolut nichts.

Wenn Du Sürmeli dann die ganze Zeit über verfolgt hast, dann wäre auch Dir klar, dass er vor allem nach Räumlichkeiten sucht.

Ich kann jetzt nicht von mir sagen, ihn die ganze Zeit verfolgt zu haben, aber die letzten paar Videos und einige der früheren habe ich mir angetan und auch dort ist mir keine Suche nach Räumlichkeiten aufgefallen.

Er hatte (und das hat er auch mal erwähnt) ja gehofft die Räume des CLGC (dieser komische Schweizer Unternehmen) übernehmen zu können. Ja, lang, lang ist es her.  ;) ;)

  • Mit "CLGC" meinst du sicher "GCLC"? Der hatte erst ab 2017 in der Schweiz Anhänger. Der GCLC ist war Carl-Peter Hofmanns Ding und sicherlich vieles, aber kein "Schweizer Unternehmen".
  • Kann es sein, dass du den GCLC mit dem ICCJV durcheinanderbringst? Der ICCJV ist freilich auch kein Schweizer, sondern ein österreichisches Unternehmen. Seine Kern-Deppen waren lediglich von 2015-2017 im Modelhof in Müllheim TG einquartiert und standen in jener Zeit bei den Schweizer Deppen hoch im Kurs (heute gar nicht mehr!). Nach ihrem dortigen Rausschmiss sind die Reste nach Österreich zurückgegangen, haben sich dort radikalisiert und wurden im vergangenen Herbst bei einer Razzia hopsgenommen. Da warte ich seit Längerem gespannt auf den Prozess.
  • Ob und wann Sürmeli mal in den Modelhof einziehen wollte, darüber wäre mir nichts bekannt.

Sürmeli ist durchaus klar (und dazu hat er sich seinerzeit auch mal ausgelassen), dass der Plan von Monika, einfach die vorhandenen Gerichte zu nutzen, nicht funktioniert. Deshalb braucht er Räumlichkeiten/Adressen von denen aus seine Schulen/Akademien/Gerichte/Kommissar und Gerichtsvollzieher agieren können.

Mag sein, aber er sagt dazu nichts in diesem Video.

Immerhin werden sie ja als "Reichsbürger" verschrien und der "Verfassungsschmutz" warnt sogar die Vermieter bzw. besucht sie.  ;)

Sagt er zumindest in diesem Video auch nicht!

...und nein, ich höre mir jetzt nich auch noch die alten Videos an und such die Stellen, in denen er erzählt, dass er entsprechend Räumlichkeiten/Adressen suchen und finden muss und wie schwierig das ist.

Schön! Andererseits habe ich heute einige Zeit damit verschwendet, die entsprechenden Behauptungen in Sürmelclowns Video zu suchen, weil mich das nämlich interessiert hätte.
Also: Wenn ihr selber die Stellen nicht suchen oder die Videos nicht schauen wollt, dann verzichtet doch bitte auch auf Spekulationen über den Inhalt oder markiert sie wenigstens als solche. Diejenigen, die ihre Zeit für das Suchen dieser Stellen aufwenden würden, danken dafür.
Sürmelclown labert genug Quatsch in seinen Videos, da müssen wir nicht auch noch was dazuerfinden.

Immerhin werden sie ja als Ich könnte jetzt aber mutmaßen, dass der Umstand, dass die Ische das Geld abgeholt hat, darauf hindeutet, dass die Schweizer Bank nicht mehr will und sie jetzt die nächste "Strohfrau" für ein Konto ist.

Kaum: Wenn das geschieht, erfahren wir es sicher primär durch Sürmelis Mimimi. Aber OK, das ist jetzt wenigstens als Mutmassung markiert, also geschenkt.
"Ich gebe der ganzen Thematik noch maximal zwei Jahre, dann werden Elemente rechtlich abkassiert, die hätten nie geglaubt, dass das passieren wird." - Carl-Peter Hofmann, in Deutschland per Haftbefehl gesuchter Möchtegernrichter und Psychopath
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: dtx, Rechtsfinder, Goliath

Offline mork77

  • Personalausweisler
  • ***
  • m
  • Beiträge: 1564
  • Dankeschön: 5513 mal
  • Karma: 224
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Selim Sürmeli - Querulamt für Menschenrechte
« Antwort #2057 am: Gestern um 13:58 »
Mag sein, aber er sagt dazu nichts in diesem Video.

Aussagekräftiges findet sich eigentlich nie in seinen Videos...
Was waren die letzten Worte des russischen Dichters Majakowski vor seinem Selbstmord 1930? "Genossen, bitte nicht schiessen!"
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Schattendiplomat, Goliath

Online Schattendiplomat

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 2466
  • Dankeschön: 5858 mal
  • Karma: 256
  • Die besten Lügen sind der Wahrheit nahe!
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Sonnenstaatland-Unterstützer Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 2250 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Selim Sürmeli - Querulamt für Menschenrechte
« Antwort #2058 am: Gestern um 13:59 »
Oft ergibt sich die korrekte Interpretation aus Wissen, Erfahrung sowie Kontext und nicht nur aus dem was geschrieben oder gesagt wird. Wir dürfen hier nicht denselben Fehler wie unsere Kundschaft machen und einfach nur stumpf einzelne Worte bzw. Sätze auf die Goldwaage legen.
Stattdessen sollten wir aufmerksam zuhören und dieses mit dem Gesamtkontext verbinden, sonst sind wir kaum besser als unsere Kundschaft. Manchmal kann das zu Spektulationen führen (wie meine mit der Wohnungssuche) die nicht korrekt sein müssen aber durchaus wahrscheinlich sind.

Ich habe jetzt die Mittagspause genutzt und mich (bei 2fache Geschwindigkeit) mal bei Schwarzwurstsalat durch das Machwerk gehört. Auch ohne, dass sie es wirklich gesagt hätten ist recht klar was da gesucht wurde - nämlich Räumlichkeiten.
Warum? einfach weil solche (oft erfolglose) Aktionen regelmäßig auftreten und durchaus bekannt ist, dass Sürmeli nach größeren Räumen sucht. Da er nichts Anderes explizit als Tätigkeit aufführt ist es nach Ockhams Rasiermesser und im gesamten Kontext gesehen eine sehr wahrscheinliche Erklärung.
Dazu kommt immer öfter mehr oder weniger subtiles Mimimi, dass man Obligationen ja nie geschafft hat zu vollstrecken und ein Sitz im Ausland wurde immer mal wieder als Lösung dafür aufgeführt - mehr noch Sürmeli scheint das als die Lösung schlecht hin zu sehen.

Gut meine Deutung mit dem, dass er (auch) selbst eine Wohnung braucht ist weniger leicht zu belegen und hat auch eine geringere rechnerischen Wahrscheinlichkeit.
Aber ich meine, dass sein Fokus auf irgendwelche "Schutzinteresse" was Wohnung, Eigentum, ... angeht in letzter Zeit zugenommen hat. Das Verbunden mit der "ich-Bezogenheit" der Kundschaft lässt darauf schließen, dass da irgendwas im Busch ist was Sürmeli nicht offen anspricht.
Aber ohne einen konkreten ihn betreffenden Grund würde er das Thema kaum fokussieren - das betrifft 85% der Kundschaft und ist bei Sürmeli sogar recht stark ausgeprägt. Das kombiniert mit dem Eindruckt, dass ein "Anwesen im Ausland" auch stärker fokussiert wird führt dann zu der besagten Mutmaßung.

Wie gesagt das Wenigste lässt sich wirklich durch 1:1-Texte aus Videos belegen, ist aber trotzdem recht wahrscheinlich.
Zumal man immer bedenken muss, dass unsere Kundschaft stark zur Zensur neigt und daher kaum etwas offen ansprechen wird was zum Nachteil der eigenen Person oder Ansicht steht.
Auch darf man nicht vergessen, dass die gerne mal offen Lügen erzählen um besser da zu stehen, allein daher würde ich deren Worte nie auf die Goldwaage legen bzw. es vermeiden deren Worte ohne Betrachtung des Gesamtbildes zu interpretieren.

Ich sags gerne nochmal: Unsere Kundschaft macht schon den Fehler sich an Worten festzukrallen anstatt deren Bedeutung und den Gesamtkontext zu betrachten, wir sollten defintiv vermeiden hier in ein ähnliches Muster zu verfallen.
« Letzte Änderung: Gestern um 14:04 von Schattendiplomat »
NWO-Agent auf dem Weg zur uneingeschränkten Weltherrschaft

*mMn - meiner (ganz persönlichen) Meinung nach
**XMV - X(ges)under Menschenverstand
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Goliath

Offline Helvetia

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 2227
  • Dankeschön: 6305 mal
  • Karma: 532
  • VR-Präsidentin/Hauptgöttin der Eid-Genossenschaft
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Selim Sürmeli - Querulamt für Menschenrechte
« Antwort #2059 am: Gestern um 14:06 »
Oft ergibt sich die korrekte Interpretation aus Wissen, Erfahrung sowie Kontext und nicht nur aus dem was geschrieben oder gesagt wird.

Aus Sürmelis Video ergibt sich auch durch Interpretation nicht, dass er aus seiner Wohnung raus müsste oder Räumlichkeiten suchen würde.
Und das sage ich als Inhaberin eines Schwurbeldiploms für Literatur"wissenschaft".

Stattdessen sollten wir aufmerksam zuhören

Super Idee! Dann schau erst mal das Video!  ;) :facepalm:
"Ich gebe der ganzen Thematik noch maximal zwei Jahre, dann werden Elemente rechtlich abkassiert, die hätten nie geglaubt, dass das passieren wird." - Carl-Peter Hofmann, in Deutschland per Haftbefehl gesuchter Möchtegernrichter und Psychopath
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Goliath

Offline lobotomized.monkey

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1003
  • Dankeschön: 3094 mal
  • Karma: 102
  • Wenn ich groß bin, dann gründe ich mein eigenes KR
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Selim Sürmeli - Querulamt für Menschenrechte
« Antwort #2060 am: Gestern um 15:48 »
Also für mich hört sich das so an als müsste der gute Herr Professor demnächst aus seiner Bude raus
und ab in das Ausland? Meinst Du, dass wir soviel Glück haben?

Nächstes Mal muss ich meine Ironie besser kennzeichnen, dann gibt es weniger Aufregung. Sürmeli kann ich mir nicht ohne Hörsturz oder Blut aus den Augen anhören/ansehen, daher berufe ich mich (gerne) auf die Fremdeinschätzungen der Kollegen. Manchmal mit ein wenig Ironie garniert, denn ich glaube nicht wirklich, dass er seine Bude in Stade aufgeben wird. Die dürfte nicht so viel kosten, denn es ist Stade und selbst dort nicht die beste Gegend (wenn ich mich richtig erinnere).

 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Schattendiplomat, Goliath

Online Schattendiplomat

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 2466
  • Dankeschön: 5858 mal
  • Karma: 256
  • Die besten Lügen sind der Wahrheit nahe!
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Sonnenstaatland-Unterstützer Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 2250 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Selim Sürmeli - Querulamt für Menschenrechte
« Antwort #2061 am: Gestern um 16:48 »
(...)
Super Idee! Dann schau erst mal das Video!  ;) :facepalm:
Hab ich doch steht doch da, in der Mittagspause bei Schwarzwurstsalat - gut mit 2facher Geschwindigkeit das entspricht aber der normalen Geschwindigkeit bei normalen Videos. :P

(...)
Aus Sürmelis Video ergibt sich auch durch Interpretation nicht, dass er aus seiner Wohnung raus müsste oder Räumlichkeiten suchen würde.
(...)
Dem hatte ich ja sogar zugestimmt ;) - aber was sollte er sonst "im Ausland" tun wo die benannten Themen hätten auftreten oder relevant sein können und was nicht völlig abwegig ist? zumal wir ja wissen, dass er aufgrund einer fixen Idee im Ausland Räume für seinen "Gerichtshof" & Co sucht.
Das er aus seiner Wohnung raus muss war wie gesagt eine Hypothese u.a. daraus, dass er zur Zeit mMn* mal wieder vermehrt über Schutzinteressen schwurbelt aber gut da ist die errechenbare Wahrscheinlichkeit nicht so hoch.

@Helvetia - danke dafür, dass du unwissend meinen Ausführungen zugestimmt und ihnen nicht widersprochen hast :P - es ist mir immer wieder ein Freude! ;)
@lobotomized.monkey - ja das denke ich mir auch ab und an, irgendwie vergesse ich das trotzdem. Wobei es zu vergessen hat durchaus einen höheren Unterhaltungswert. ;)
NWO-Agent auf dem Weg zur uneingeschränkten Weltherrschaft

*mMn - meiner (ganz persönlichen) Meinung nach
**XMV - X(ges)under Menschenverstand
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Goliath

Offline Helvetia

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 2227
  • Dankeschön: 6305 mal
  • Karma: 532
  • VR-Präsidentin/Hauptgöttin der Eid-Genossenschaft
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Selim Sürmeli - Querulamt für Menschenrechte
« Antwort #2062 am: Gestern um 17:06 »
was sollte er sonst "im Ausland" tun

Er sagt es ja: Fragen schwurbeln und Fragen beantschwurbeln. Im Ausland (z.B. in der Schweiz) hat der Sürmelclown auch seine depperten Fans, mit denen er das machen kann.

zumal wir ja wissen, dass er aufgrund einer fixen Idee im Ausland Räume für seinen "Gerichtshof" & Co sucht.

Mir ist immer noch nicht klar, woher oder seit wann wir das "wissen".
Dem steht in gewisser Weise entgegen, dass er sowohl in der Schweiz als auch in diversen anderen Ländern Adressen angibt, an denen sein Blödelgericht angeblich schon residiert. Das sind natürlich Fakes, aber wenn er schon auf der Schiene fährt, dass es bereits offizielle Adressen gebe, würde es mich irgendwie wundern, wenn er gleichzeitig über das Nichtvorhandensein von Räumen jammern würde.
Daher: Belegstelle bitte - or it didn't happen. Ich lasse mich gerne belehren, aber eben nur mit einer klaren und wenigstens einigermassen aktuellen Belegstelle (jünger als das Verkünden seiner Fakegerichtsadressen sollte sie schon sein).
"Ich gebe der ganzen Thematik noch maximal zwei Jahre, dann werden Elemente rechtlich abkassiert, die hätten nie geglaubt, dass das passieren wird." - Carl-Peter Hofmann, in Deutschland per Haftbefehl gesuchter Möchtegernrichter und Psychopath
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Goliath