Autor Thema: Nichts Neues aus dem Königreich 3/2018  (Gelesen 14345 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Müll Mann

  • Gast
Re: Nichts Neues aus dem Königreich 3/2018
« Antwort #90 am: 22. März 2018, 08:57:16 »
Da ja der "Bereichsleiter Medien" das KRD verlassen hat und sein Vorgänger jetzt "Leiter der Gerechtigkeitsabteilung" ist, bzw Viezekönig wie wir dem Buch entnehmen durften, wird wohl an Filmchen erst einmal nicht viel kommen. Das Blog des Staatsschreibers ruht auch, wer soll also die nicht vorhandenen Neuigkeiten pudelgerecht verpacken?
 

Offline Noldor

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4706
  • Dankeschön: 5137 mal
  • Karma: 311
  • Momentan heisse ich Bernfried.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Nichts Neues aus dem Königreich 3/2018
« Antwort #91 am: 22. März 2018, 09:14:36 »
Ich hab schon überlegt, ob ich unsere Dachrinnen zum Reinigen schicke!

Die Idee finde ich an sich gut aber wie du selber schreibst dürften die Erfolgsaussichten eher gering sein.

Aber nach den Erfolgen seitens des KRD im Kartoffelanbau überlege ich mir Saatkartoffeln nach Wittenberg zu schicken und mir die Ernte schicken zu lassen. Und meine Frau muss keine Kartoffelsäcke mehr schleppen.  ;D
« Letzte Änderung: 22. März 2018, 09:16:09 von Noldor »
Wenn der Hirntod wirklich ein Zeichen für das Lebensende wäre,
dann müsste man bei uns ganze Bevölkerungsgruppen begraben.

Dieter Nuhr
 

Offline echt?

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4360
  • Dankeschön: 6975 mal
  • Karma: 465
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Nichts Neues aus dem Königreich 3/2018
« Antwort #92 am: 22. März 2018, 09:31:50 »
Wieso, die Kartoffeln können sich doch in der Schweiz selbstständig eingraben und in Wittenberg erntereif wieder ans Licht kommen.
Ich bremse nicht für Nazis!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Evil Dude

Offline Autsch !

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1127
  • Dankeschön: 2811 mal
  • Karma: 316
  • Mitunskönnsesjamachen.
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Nichts Neues aus dem Königreich 3/2018
« Antwort #93 am: 22. März 2018, 09:57:24 »
Jetzt macht die KRDler und deren Produktivität mal nicht schlechter, als sie es ohnehin schon sind.
Die haben, von uns unbemerkt, ihre Arbeitsleistung / März 2018 am 19.03 um satte 100% gesteigert.
Während sich hier der Boulevard am Thema Staatsflotte austobte geschah im Hintergrund goßesfolgendes:
Auf VK erschien ein zweiter Beitrag / März. OK, es ist nur ein link auf ein über 1 Jahr altes Video vom Pokemännchen, aber immerhin. Das wird schon noch …
https://vk.com/koenigreichdeutschland

Könnte es sein, dass die KRDler mit ihren Videos ähnlich neue Wege gehen wie beim Kartoffelanbau? Planlos, ohne auf die notwendige Tiefe zu achten, verstreuen, liegenlassen und trotzdem auf eine fette Ernte hoffen?
« Letzte Änderung: 22. März 2018, 10:00:32 von Autsch ! »
Die Mainstreampresse lügt immer. Das Königreich Deutschland und auch alles, was aus dem Königreich kommt und mit ihm zu tun hat, ist wahrhaftig. (KRD Website)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Pirx, x, Wildente

Offline Noldor

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4706
  • Dankeschön: 5137 mal
  • Karma: 311
  • Momentan heisse ich Bernfried.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Nichts Neues aus dem Königreich 3/2018
« Antwort #94 am: 22. März 2018, 10:27:35 »
Wieso, die Kartoffeln können sich doch in der Schweiz selbstständig eingraben und in Wittenberg erntereif wieder ans Licht kommen.

Genau. Und wenn sie sich selbständig eingraben können, könnten, (grosse Betonung auf könnten) sie dann auch wieder zu mir zurück in die Schweiz laufen. Das spart 2 Mal Portokosten.

Aber da die Kartoffeln so faul wie die Pudel, (faul im zweifachen Sinne) sind, wird das nix mit Bratkartoffeln bei mir zuhause.
Wenn der Hirntod wirklich ein Zeichen für das Lebensende wäre,
dann müsste man bei uns ganze Bevölkerungsgruppen begraben.

Dieter Nuhr
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: echt?, Evil Dude, x

Offline Tonto

  • Rechtskonsulent
  • *
  • Beiträge: 497
  • Dankeschön: 1138 mal
  • Karma: 105
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Nichts Neues aus dem Königreich 3/2018
« Antwort #95 am: 22. März 2018, 10:37:15 »
Es gibt "Neues",
die Haftbeschwerde sowie die Entscheidung des OLG Naumburg sind jetzt als PDF abrufbar.

http://koenigreichdeutschland.org/de/neuigkeit/serie-der-kwg-prozess-die-haftbeschwerde.html

Tritt der Wille, in fremdem Namen zu handeln, nicht erkennbar hervor, so kommt der Mangel des Willens, im eigenen Namen zu handeln, nicht in Betracht.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: echt?, Autsch !, aitmatow, Tuska, Staatstragender, Pirx, Arno, Schattendiplomat, x, Wildente

Offline Evil Dude

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4899
  • Dankeschön: 10584 mal
  • Karma: 450
  • Perverser hochkrimineller subhumaner Untermensch!
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Nichts Neues aus dem Königreich 3/2018
« Antwort #96 am: 22. März 2018, 10:42:03 »
Das spart 2 Mal Portokosten.

Nun sei mal nicht so! Wenn die Pudel das in die Hand nehmen kannst Du doch eine geradezu "unglaubliche" "Ernte" erwarten!
Das wird Dir doch die 4 Ct wert sein!
 ;D

Es gibt "Neues",
die Haftbeschwerde sowie die Entscheidung des OLG Naumburg sind jetzt als PDF abrufbar.

Zitat
Nicht erwähnt wurde, daß die Stunde im Freien morgens vor Sonnenaufgang beginnt und in den Wintermonaten komplett im Dunkeln stattfindet.

Skandal! Dabei dürfte die Sonne auf einer Scheibe doch nie untergehen!

Zitat
Obwohl eigenständige sportliche Betätigung im Freien (im Dunkeln?) angeblich möglich sein soll, wurden Peter Klimmzüge untersagt. Der Basketballkorb wurde gleich am folgenden Tag abgeschraubt, damit dort keine Klimmzüge mehr möglich sind.

Er hat also den Basketballkorb kaputt gemacht!

Zitat
Auch am stabilen Fußballtor und am Zaun wurden die Klimmzüge untersagt.

Und das dann auch mit dem Fußballtor und dem Zaun versucht! Er weiss einfach, wie man sich "Freunde" macht, damit die Haft möglichst angenehm für ihn wird!  ;D

Zitat
Ein tägliches zweistündiges Treffen mit anderen Häftlingen in der eigenen Zelle beschränkt sich auf die Häftlinge der gleichen Unterabteilung. Das sind genau zwei. Pech, wenn diese beiden Mitgefangenen eine komplett andere Verstandes- oder Herzqualität besitzen. So ist kein sozialer Austausch möglich.

Seine "Majestät" scheint unzufrieden, dass die anderen Kriminellen nicht auf seine Masche reinfallen und will lieber mit leichtgläubigen Tr0tteln zusammengesperrt werden, die er schikanieren und manipulieren kann? Da wird er wohl warten müssen, bis die Pudel auch einfahren?  :think:

Zitat
Es gibt eine Sport- und eine Gitarrenunterrichtszeit. Allerdings finden beide gleichzeitig statt. Und es gibt so wenige Gitarren, daß nur derjenige eine bekommt, der immer am Gitarrenunterricht teilnimmt – dann also nie die Sportzeit nutzen kann.

Macht er nicht im Hof Sport?

Zitat
Außerdem werden an den Fitneßgeräten vom Gefängnispersonal ohne Angabe von Gründen notwendige Einstellungsstifte entfernt. Bringt ein Häftling einen eigenen Stift mit, bekommt er einen vollen Monat Sportverbot.

Kaum zu glauben! In einem GEFÄNGNIS dürfen nicht mal SERIENSTRAFTÄTER potentiell gefährliche Gegenstände mit sich rumschleppen! Wer hätte das ahnen können!  :doh:

Zitat
Die Sportverantwortliche ist eine stark übergewichtige Frau (ca. 100 kg bei 1,65 Körperhöhe), für die eventuell die Notwendigkeit der sportlichen Betätigung nicht wirklich ersichtlich ist.

Das Personal wird sich freuen, solche "Vorwürfe" vom "royalen" Gnom zu hören, erst recht, wenn sie von solchen

Spoiler
Waschlappen
[close]
kommen!
Wahrscheinlich ärgert er sich nur, dass er trotz ihr immer noch der Kleinste im Knast ist!  ;D

Zitat
Wenn ein einzelner Häftling einen Konflikt mit dem Gefängnispersonal hat, wird eine Kollektivstrafe verhängt – zum Beispiel Sportverbot für alle. So wird der Häftling der Selbstjustiz der Mitinhaftierten ausgesetzt.



Da kann er endlich lernen, dass es sich lohnt, sich solidarisch zu verhalten! War das nicht ein "Ziel" des Königreichs! Das geht ja fast schon als Therapie für "Seine Impertinenz" durch!  :clap:

Zitat
Vom Gottesdienst wird Peter durch die protestantische Pfarrerin ausgeschlossen, da seine Bezeichnung „Peter, Menschensohn des ...“ Blasphemie sei. Dieselbe Pfarrerin schließt Peter auch von den 2 mal jährlich stattfindenden Filmvorführungen aus.

Das ist fast zu gut um wahr zu sein! Nicht mal die Pfarrerin fällt auf seine Lachnummer rein und verarscht ihn auch noch, indem sie so tut, als würde sie sein Gefasel ernst nehmen! Wo kann man Karma vergeben? :rotfl:

Zitat
Die Duschräume stehen wegen Personalmangel nicht täglich zur Verfügung.

 :eek:
Übersetzung: Peter I. (der Ungepflegte) wird "gezwungen", mehrmals in der Woche zu duschen! Das ist ja schlimmer als "Völkermord"! RUFT SOFORT bei Amnesty International an!

Zitat
Besuch ist einmal wöchentlich für 1 Stunde genehmigt. Auch für die Lebenspartnerin gibt es keine Sonderregelung. Das heißt: Wenn jemand anderes Peter besucht, steht diese Zeit für einen Besuch seiner Freundin nicht mehr zur Verfügung.

Er weiss also noch gar nicht, dass sie sich längst (mit der Kohle?) abgesetzt hat?


« Letzte Änderung: 22. März 2018, 11:17:16 von Evil Dude »
Zyniker, der - Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung Dinge sieht, wie sie sind, statt wie sie sein sollten.
Wörterbuch des Teufels - Ambrose Bierce
 

Offline Tuska

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2882
  • Dankeschön: 7331 mal
  • Karma: 426
  • Каждый сходит с ума по свойму
  • Auszeichnungen Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Autor im Sonnenstaatland-Wiki Unser bester Spieler jubelt! Auszeichnung für 2250 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Nichts Neues aus dem Königreich 3/2018
« Antwort #97 am: 22. März 2018, 10:55:21 »
Omg, Fitzek ist so ein Weichei, das kann man sicht nicht ausdenken.

Zitat
  • Auch am stabilen Fußballtor und am Zaun wurden die Klimmzüge untersagt.
  • Es gibt eine Sport- und eine Gitarrenunterrichtszeit. Allerdings finden beide gleichzeitig statt. Und es gibt so wenige Gitarren, daß nur derjenige eine bekommt, der immer am Gitarrenunterricht teilnimmt – dann also nie die Sportzeit nutzen kann.
  • Vom Gottesdienst wird Peter durch die protestantische Pfarrerin ausgeschlossen, da seine Bezeichnung „Peter, Menschensohn des ...“ Blasphemie sei. Dieselbe Pfarrerin schließt Peter auch von den 2 mal jährlich stattfindenden Filmvorführungen aus.

Sind wirklich menschenunwürdige Zustände im roten Ochsen ... :D

Zitat
Die Duschräume stehen wegen Personalmangel nicht täglich zur Verfügung.

Als ob Pet0r das stören würde.

Edit: Aufgrund der bekannten kurzen Halbwertszeit pudel'scher Mimiergüsse habe ich das Gejammer vorsorglich gesichert: https://web.archive.org/web/20180322095552/http://koenigreichdeutschland.org/de/neuigkeit/serie-der-kwg-prozess-die-haftbeschwerde.html

Edit:

Aus Peters Haftbeschwerde (Seite 28):

Zitat
Der Beschwerdeführer wurde mit diesem
Verfahren völlig arm gemacht und an den Rand des finanziellen Existenzexitus
gebracht.

LOL

Zitat
Ein tägliches zweistündiges Treffen mit anderen Häftlingen in der eigenen Zelle beschränkt sich auf die Häftlinge der gleichen Unterabteilung. Das sind genau zwei. Pech, wenn diese beiden Mitgefangenen eine komplett andere Verstandes- oder Herzqualität besitzen. So ist kein sozialer Austausch möglich.

Ich übersetze mal: Mimimimimi, meine Knastkumpels halten mich für deppert.

Zitat
Beim Gottesdienst der Protestantin Pfarrerin S wurden Wir
ausgeschlossen, da Unsere Bezeichnung Peter, Menschensohn des ...
Blasphemie wäre. Ihr Glaube ist schwach. Sie glaubt selbst nicht was sie (oft
auch noch fehlerhaft) predigt.

Herrmenschenfitz Sakrament noch einmal! Er, der mit Erzengeln Kaffeekränzchen abhält, wird von einer Systempfaffin der Blasphemie beschuldigt?

« Letzte Änderung: 22. März 2018, 11:13:38 von Tuska »
Ein Blick in's Gesetz erspart viel Geschwätz.

Sonnenstaatland-Wiki
 

Offline Noldor

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4706
  • Dankeschön: 5137 mal
  • Karma: 311
  • Momentan heisse ich Bernfried.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Nichts Neues aus dem Königreich 3/2018
« Antwort #98 am: 22. März 2018, 11:12:55 »
Nun sei mal nicht so! Wenn die Pudel das in die Hand nehmen kannst Du doch eine geradezu "unglaubliche" "Ernte" erwarten!
Das wird Dir doch die 4 Ct wert sein!
 ;D

Ich wurde leider nicht als Kriegsgefangener anerkannt obwohl ich den Behörden mein Zuhause gezeigt habe.

Quelle: http://www.20min.ch/ausland/news/story/-Ich-war-Kriegsgefangener-in-der-Schweiz--18129625
Wenn der Hirntod wirklich ein Zeichen für das Lebensende wäre,
dann müsste man bei uns ganze Bevölkerungsgruppen begraben.

Dieter Nuhr
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Evil Dude, dtx

Offline Tuska

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2882
  • Dankeschön: 7331 mal
  • Karma: 426
  • Каждый сходит с ума по свойму
  • Auszeichnungen Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Autor im Sonnenstaatland-Wiki Unser bester Spieler jubelt! Auszeichnung für 2250 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Nichts Neues aus dem Königreich 3/2018
« Antwort #99 am: 22. März 2018, 11:15:54 »
Aus der Haftbeschwerde:

Zitat
Der eigene Körper zeigt an, dass der Schöpfer des Beschwerdeführers nicht
wünscht, dass sich der Beschwerdeführer weiter selbst mit einer
fortdauernden Inhaftierung quält

Spoiler
WEICHEI!
[close]
Ein Blick in's Gesetz erspart viel Geschwätz.

Sonnenstaatland-Wiki
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Happy Hater, aitmatow, Evil Dude, x, Wildente

Offline hair mess

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5387
  • Dankeschön: 6517 mal
  • Karma: 469
  • Ein kerniger kluger Ur-Bayer mit breitem Dialekt
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 5000 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: Nichts Neues aus dem Königreich 3/2018
« Antwort #100 am: 22. März 2018, 11:17:51 »
Ooh, welch Unterschied...
einerseits
29 Seiten Gejammere, das nur der Selbstsalbung vor den eigenen Anhängern dient. Mit Rechtschreibefehlern. Tun´s da nicht auch eineinhalb Seiten, in denen man auf den Kern der Sache kommt. Wenn man ein wenig Persönliches unbedingt zu schreiben müssen meint, dann reichen auch zweieinhalb Seiten dicke. Die Rechtschreibfehler sind dann auch gleich Sinnfehler. Was soll ein Richter mit "auf andere Wiese substantiierte Fluchtgefahr" tun? Wie soll sich Fluchtgefahr auf einer anderen Wiese substantiieren? Wen interessiert, dass von den Unterstützern eine flucht? Seite 3: "Zudem waren im Flur zahlreiche Unterstützer anwesend, die eine flucht . . . "
Ich verstehe, dass man sich dieses Geschreibsel von 29 Seiten nicht zur Korrektur oder zu einem anderen Grund lesen will. Ich habe dem weiterschweifenden Unsinn auch nur noch ein paar Blicke gewidmet.
Nein!
Aber die armen Rechtspfleger und Richter, die sowas lesen müssen. . . die antworten dann mit dem
andererseits
eine schöne und gut lesbare Entscheidung, die alles anspricht, was anzusprechen ist. Mehr braucht es nicht. Kurz gesagt: Ja.
« Letzte Änderung: 22. März 2018, 11:25:15 von hair mess »
"Sind die Haare in schlechtem Zustand empfehle ich mehr Kur."
Bei hair mess wird also gerne mehr Kur empfohlen.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Evil Dude, Tonto, Pirx, dtx, x, Wildente

Offline Gutemine

  • Ehren-Souverän
  • Souverän
  • *******
  • Beiträge: 7330
  • Dankeschön: 15880 mal
  • Karma: 607
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Nichts Neues aus dem Königreich 3/2018
« Antwort #101 am: 22. März 2018, 11:22:23 »
Gnihihihihihi...

Zitat
Durch die Verunmöglichung ausgewogener Bewegung, durch die Mangelhaftigkeit ausgewogener Ernährung, fehlende Sinnhaftigkeit, fehlende sinnvolle Freizeitbeschäftigung,  Isolationshaftbedingungen und fehlende gleichebige soziale Kontakte, erfährt der Körper zahlreiche, teilweise schwerwiegende Probleme, wie Muskelabbau, Einlagerungen im Bindegewebe, Übersäuerung des Körpers, Aufkommen von zahlreichen Hautfalten, Hüftschmerzen, Rückenschmerzen, Blinddarmschmerzen, Lockerung der Gelenke, erheblicher Haarausfall, Pilzbefall, Verlust von Lebensfreude, Verlust psychischer Gesundheit. Ebenso hat der Körper hier bereits 2 Zähne verloren.

Zumindest hat nur "der Körper" und nicht seine Göttlichkeit zwei Zähne verloren.  ;)

Sehe ich das falsch, aber, wenn er das Urteil anerkennen würde, würde es ihm besser gehen? Zumindest könnte er auf körperliche Betätigung in Form von Arbeit hoffen...aber das wäre dann auch wieder nicht Recht.  ;D
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: aitmatow, Evil Dude, dtx, x, Wildente

Online Herr Dr. Maiklokjes

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1384
  • Dankeschön: 2894 mal
  • Karma: 233
  • Lelietje-van-dalen.
  • Auszeichnungen Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Nichts Neues aus dem Königreich 3/2018
« Antwort #102 am: 22. März 2018, 11:23:20 »
Am besten finde ich den "finanziellen Existenzexitus".
Life is like a cigarette. Smoke it to the butt. Harvie Krumpet
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: aitmatow, Evil Dude, x, Wildente

Offline hair mess

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5387
  • Dankeschön: 6517 mal
  • Karma: 469
  • Ein kerniger kluger Ur-Bayer mit breitem Dialekt
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 5000 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: Nichts Neues aus dem Königreich 3/2018
« Antwort #103 am: 22. März 2018, 11:26:51 »
Klasse finde ich die Beschreibung der Haftbedingungen.
Ja, genau so stellen wir uns Gefängnis vor.
Und auch deshalb vermeiden wir dort einen Aufenthalt so weit wie möglich.
"Sind die Haare in schlechtem Zustand empfehle ich mehr Kur."
Bei hair mess wird also gerne mehr Kur empfohlen.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: aitmatow, Evil Dude, Grenzstein, Chemtrail-Fan, dtx, x, Wildente

Offline Tuska

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2882
  • Dankeschön: 7331 mal
  • Karma: 426
  • Каждый сходит с ума по свойму
  • Auszeichnungen Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Autor im Sonnenstaatland-Wiki Unser bester Spieler jubelt! Auszeichnung für 2250 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Nichts Neues aus dem Königreich 3/2018
« Antwort #104 am: 22. März 2018, 11:29:25 »
Immer, wenn ich mir denke, dass der Spaß wohl langsam zu Ende geht, hauen die Pudel wieder einen raus. ;D

Zitat
Es bestehen auch keine nennenswerten Auslandskontakte. Die letzten
Kontakte zu Menschen im Ausland sind viele Jahre her und gingen kaum über
eine gute Urlaubsbekanntschaft hinaus. Alle einstmals bestehenden
Bekanntschaften im Ausland haben sich, auch durch die hiesigen Vorwürfe und
Diffamierungen in der Presse, vom Beschwerdeführer distanziert.
Wie jetzt, ist sein Kumpane aus Paraguay (Stellvertretender Präsident des Universums, oder wer war es noch gleich?) nicht mehr gut auf Fitze zu sprechen? ;D ;D ;D ;D

Zitat
es steht eine Güteverhandlung im AG Wittenberg bezüglich des letzten
verbliebenen Bodenstückes in Reinsdorf an, die über das Schicksal der
Gemeinschaft entscheidet;

Was meint der Könix damit?

Zitat
Die physische Verwurzelung liegt beim Beschwerdeführer in der
Lebenspartnerschaft der Familie, den Freunden und in der Tätigkeit im Raum
Wittenberg.

Stelle mir gerade vor, wie Fitzek physisch mit der Staatsflotten verwurzelt, lel. Viel Spaß mit dem Kopfkino.
Ein Blick in's Gesetz erspart viel Geschwätz.

Sonnenstaatland-Wiki
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: aitmatow, Evil Dude, Pirx, x