Autor Thema: Joachim Braun - Beifang auf Angelas Kutter  (Gelesen 702 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online echt?

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4638
  • Dankeschön: 8161 mal
  • Karma: 531
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Ich bremse nicht für Nazis!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Staatstragender

Offline emz

Re: Joachim Braun - Beifang auf Angelas Kutter
« Antwort #1 am: 24. Februar 2018, 17:20:10 »
Da hängt sich Angela doch wirklich an alles, was auch nur ansatzweise nach Öffentlichkeit riechen könnte.
Ich frage mich immer, was verspricht sie sich denn, wer da was für sie tun kann?
Wenn ich da mal zurückblicke, da haben sich doch alle längst von ihr abgewandt, wenn ich nur mal an OkiTalk denke. Noch nicht mal Kandidaten für Radio Bürgerstimme lassen sich organisieren. Selbst Jo scheint nicht mehr in Kontakt mit ihr zu stehen, so uninformiert er gerade rumkommt.

Allerdings wäre ich heuchlerisch, würde ich nicht zugeben, es freut mich ein ums andere Mal, wie sie immer weiter an ihrem Untergang arbeitet. Kein Gericht kann ihr nach Sichtung solcher Seiten noch unterstellen, sie würde irgendwelche Ansätze von Einsicht gewonnen haben.

Beonderes Haus & Webseiten Verbot gilt diesen gottlosen Geschöpfen den bezahlten
 „SonneStaatLand“ Denunzianten-Deppen ,Volksverhetzern und Rechtsverdrehern !!!

Reichsdeppen sind Schreibdeppen