Autor Thema: Sammlung der Opfer von Frühwalds "Beratungen"  (Gelesen 76814 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Richard Sharpe

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1737
  • Dankeschön: 1208 mal
  • Karma: 162
  • Freiberuflicher Konterterrorist
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1000 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Sammlung der Opfer von Frühwalds "Beratungen"
« Antwort #195 am: 6. Juni 2014, 09:12:21 »
Vielleicht kann Richard Erleuchtung bringen, der kennt sich etwas mit diesem OPPT/UCC/Freeman on the Land Kram aus.

Ganz viel Ahnung habe ich davon auch nicht. Diese Freemen-on-the-land (FOTL) haben genau so merkwürdige Vorstellungen von Recht und Gesetz wie 'unsere' Reichies, und unsere Reichies haben sich von denen einiges abgeguckt (z.B. die merkwüridge Schreibweise von Namen ['Heinrich aus dem Haus Meyer' oder 'Heinrich:Meyer'] oder die Sache mit dem 'Seerecht'). Es gibt da in der Rationalwiki einen Artikel:

http://rationalwiki.org/wiki/Freeman-on-the-land


" Artikel 19 Grundgesetz ist zu akzeptieren! Da steht, was da steht. Aufgrund dessen sind quasi alle Gesetze ungültig. "
Maik S., Hobbyjurist
 

Offline dieda

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 2071
  • Dankeschön: 3360 mal
  • Karma: 354
  • Hauptabteilung wahre Wahrheiten
  • Auszeichnungen Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Sammlung der Opfer von Frühwalds "Beratungen"
« Antwort #196 am: 6. Juni 2014, 10:16:00 »
Danke @Theo für den link.
Ja, der VS hat die Truppe und ihre Freunde auf dem Radar und der Staatschutz ermittelt auch schon etwas länger wegen § 129 StGB. Über die wahre Gesinnung dieser braunen Möchtegern-"Helfer-und-Kümmerer" ist man sich hier und trotz aller anderslautenden und scheinheiligen öffentlichen Beteuerungen durchhaus im Klaren.

DPHW- Chef Volker Schöne war ja auf dem Video ebenso gut zu erkennen, wie der Freitaler Uwe Wetzig. Und hinter dem Link (anmeldepflichtig und nur für '"Menschen") soll ja die braune Hausposttille der Truppe stecken.

Auch der rechtextremistische Volksbetrugblogbetreiber Holger Fröhner outete sich ja auch schon mal als ordentliches Mitglied dieses DPHW, hier noch mehr zu den Hintergründen:
https://archive.org/details/WasStecktHinterDemDPHWMDR06032013

Interessant auch der Hinweis in dem Video zu der Bärwalder Butze: Schulden von "mehreren (!) Hunderttausend Euro lasten auf dem Objekt und das schon seit Jahren".
Nun, das zeugt nun nicht gerade von seriöser Kreditvergabe und richtiger Wertermittlung zu beleihenen Objektes.
Aber das ist hier im Osten noch ein ganz, ganz anderes Thema und dürfte den Reichis in der nächsten Zeit wohl noch einigen  "Nachschub" generieren.  :o

D adaistische I lluminatinnen für die E rleuchtung D es A bendlandes

Tolereranzparadoxon: "Denn wenn wir die uneingeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, (...) dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.“ Karl Popper
 

Offline Sandmännchen

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3756
  • Dankeschön: 4854 mal
  • Karma: 270
  • Garstiger Philantrop (m/w/d)
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Sammlung der Opfer von Frühwalds "Beratungen"
« Antwort #197 am: 6. Juni 2014, 12:00:40 »
http://rationalwiki.org/wiki/Freeman-on-the-land

Ah, daher kommt der Krampf. Im Grunde ist das alles ein Cargo-Cult, nur daß er sich nicht auf Technik bezieht, sondern auf Rechtswissenschaften und statt "Antennen" werden eben rechtliche Erklärungen ohne jegliches Verständnis gebastelt.
soɥdʎsıs sǝp soɥʇʎɯ ɹǝp 'snɯɐɔ ʇɹǝqlɐ –
˙uǝllǝʇsɹoʌ uǝɥɔsuǝɯ uǝɥɔılʞɔülƃ uǝuıǝ slɐ soɥdʎsıs sun uǝssüɯ ɹıʍ ˙uǝllüɟnzsnɐ zɹǝɥuǝɥɔsuǝɯ uıǝ ƃɐɯɹǝʌ lǝɟdıƃ uǝƃǝƃ ɟdɯɐʞ ɹǝp
 

Offline A.R.Schkrampe

Re: Sammlung der Opfer von Frühwalds "Beratungen"
« Antwort #198 am: 6. Juni 2014, 13:09:23 »
http://rationalwiki.org/wiki/Freeman-on-the-land

Ah, daher kommt der Krampf. Im Grunde ist das alles ein Cargo-Cult, nur daß er sich nicht auf Technik bezieht, sondern auf Rechtswissenschaften und statt "Antennen" werden eben rechtliche Erklärungen ohne jegliches Verständnis gebastelt.

A propos "Antennen": bevor dieses bereits im (um ein wenig Ruhrdeutsch beizusteuern) Dem-Mahjo-seinen-Prozeß-Thread verlinkte Stoll-Video unbeachtet untergeht, so fielen mir Mahjos Off-Kommentare ganz zu Anfang (weiter habe ich auch nicht geschaut) zu den fliegenden Pyramiden ein, die laut ihm jeder sehen kann:

https://www.youtube.com/watch?v=XI4jGTWgysQ&list=UUhwqUT3PFf5Ax14QT2tM-7g


Auf "Antenne" komme ich, weil ich in einem Däniken-Buch (ja, es gab mal eines irgendwo in den familienüblichen Büchermengen...   :-[  ) gelesen habe, daß die Pyramiden von Gizeh Antennen seien.

Aber die meint Mahjo wohl nicht. Diese hier


https://www.youtube.com/watch?v=BM9OSIhRAY0


kennt er mit Sicherheit ebensowenig, zumal er gemäß unseres bannbehafteten Wikis in den 80ern im Stasiknast saß.

Was für Pyramiden dann?  :think:  Im wievielten Stock wohnt Mahjo? Könnte es sein, daß in einer Etage über ihm ein Nachbar eine schokoladenhaltige schweizer Süßigkeit nocht vertragen hat? Das wäre am Naheliegensten, wenn es um fliegende Pyramiden geht...
 

Online Noldor

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4879
  • Dankeschön: 5654 mal
  • Karma: 328
  • Momentan heisse ich Bernfried.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Sammlung der Opfer von Frühwalds "Beratungen"
« Antwort #199 am: 6. Juni 2014, 20:23:35 »
Bei Marios Mondvideos habe ich noch nie eine Pyramide gesehen.
Aber Mario ist ja gar nicht imstande den Mond so zu filmen, dass man nicht nur eine helle Scheibe sieht.
Wenn der Hirntod wirklich ein Zeichen für das Lebensende wäre,
dann müsste man bei uns ganze Bevölkerungsgruppen begraben.

Dieter Nuhr
 

Offline BlueOcean

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5495
  • Dankeschön: 14134 mal
  • Karma: 893
  • Proud maritime merchandise
  • Auszeichnungen Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 5000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Sammlung der Opfer von Frühwalds "Beratungen"
« Antwort #200 am: 6. Juni 2014, 21:28:10 »
Ne, die Hütte ist noch zu haben!

Tja, beim nächsten Mal dann für weniger als die Hälfte des Schätzwerts... sehr intelligent :)
Wenn Sie dieses Angebot lesen, sind Sie mit Ihrer dauerhaften Zugehörigkeit zum Sonnenstaatland einverstanden. Sie unterstehen damit unserer Rechtsordnung und unserer Meinung, die Sie ab sofort bei jeder Diskussion erstrangig zu wählen haben. Es entstehen keine weiteren Rechte oder Pflichten.
 

Offline dieda

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 2071
  • Dankeschön: 3360 mal
  • Karma: 354
  • Hauptabteilung wahre Wahrheiten
  • Auszeichnungen Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Sammlung der Opfer von Frühwalds "Beratungen"
« Antwort #201 am: 7. Juni 2014, 22:13:24 »
Ne, die Hütte ist noch zu haben!
Tja, beim nächsten Mal dann für weniger als die Hälfte des Schätzwerts... sehr intelligent :)

Vielleicht hat das Spiel ja System? Wie mit dem seltsamen Stohmieter? Dann war's zumindest nicht dumm...
 :o
D adaistische I lluminatinnen für die E rleuchtung D es A bendlandes

Tolereranzparadoxon: "Denn wenn wir die uneingeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, (...) dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.“ Karl Popper
 

Müllmann

  • Gast
Re: Sammlung der Opfer von Frühwalds "Beratungen"
« Antwort #202 am: 7. Juni 2014, 22:48:03 »
Das mit dem Mieter hat System, weil man den Eigentümer nach der Zwangsversteigerung sofort an die Luft setzen kann, einen Mieter aber nicht. Das soll potentielle Bieter abschrecken, senkt aber letztendlich auch nur den Preis.
 

Offline dieda

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 2071
  • Dankeschön: 3360 mal
  • Karma: 354
  • Hauptabteilung wahre Wahrheiten
  • Auszeichnungen Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Sammlung der Opfer von Frühwalds "Beratungen"
« Antwort #203 am: 7. Juni 2014, 23:23:30 »
Das mit dem Mieter hat System, weil man den Eigentümer nach der Zwangsversteigerung sofort an die Luft setzen kann, einen Mieter aber nicht.
Ich wette hiermit eine Flasche reinsten Domestos  ;) :
Den Zuschlag kriegt für den absoluten "Appel und nen Ei" die Grau&Lieder GbR oder so und der scheinjüdische Uwe WetzigEsau- Verein kündigt schon 3 Tage drauf von alleine...
D adaistische I lluminatinnen für die E rleuchtung D es A bendlandes

Tolereranzparadoxon: "Denn wenn wir die uneingeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, (...) dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.“ Karl Popper
 

Offline BlueOcean

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5495
  • Dankeschön: 14134 mal
  • Karma: 893
  • Proud maritime merchandise
  • Auszeichnungen Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 5000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Sammlung der Opfer von Frühwalds "Beratungen"
« Antwort #204 am: 10. Juni 2014, 16:10:52 »
Ich halte mit einem Eimer Torfwasser dagegen und tippe auf die pöhse Bank, die dann wenigstens so noch ein kleines Geschäft aus der Misere machen kann.

Was allein schon aus pädagogischen Gründen ratsam wäre :)
Wenn Sie dieses Angebot lesen, sind Sie mit Ihrer dauerhaften Zugehörigkeit zum Sonnenstaatland einverstanden. Sie unterstehen damit unserer Rechtsordnung und unserer Meinung, die Sie ab sofort bei jeder Diskussion erstrangig zu wählen haben. Es entstehen keine weiteren Rechte oder Pflichten.
 

Offline A.R.Schkrampe

Re: Sammlung der Opfer von Frühwalds "Beratungen"
« Antwort #205 am: 10. Juni 2014, 20:07:59 »
Ich halte mit einem Eimer Torfwasser dagegen und tippe auf die pöhse Bank, die dann wenigstens so noch ein kleines Geschäft aus der Misere machen kann.

Was allein schon aus pädagogischen Gründen ratsam wäre :)

Glaube ich nicht. Das ist immer eine rein wirtschaftliche Überlegung. Verwaltungsaufwand, Gerichtskosten, Nervereien der Insassen etc. werden mit dem möglichen Erlös gegengerechnet. Wenn ein Nullsummenspiel oder gar Miese erwartbar sind, wird die Butze fallengelassen wie eine heiße Kartoffel. Dann kümmert sich keiner in der Bank mehr darum und die Hütte wird ihrem Verfall überlassen. Ob und wer darin noch herumgeistert, interessiert dann nicht weiter.

Der Einsatz von pädagogischen Maßnahmen hängt rein von den Neigungen und dem Terminkorsett des zuständigen Sachbearbeiters ab. Wenn der Zeit und Lust hat, kommt eine Erinnerung, wenn nicht, dann verstaubt der Vorgang irgendwo in der letzten Ecke.
Diese Vorgehensweise kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen. Ich bin bei uns als derjenige berüchtigt, der Regreßforderungsschreiben in Gefängnisse, Jugendheime, Klapsmühlen oder nach Rumänien schickt.  Meine ganz spezielle Marotte ist der "Regreßerinnerungstag" - der 22. Dezember  :D
 

Offline teobald.tiger

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 950
  • Dankeschön: 293 mal
  • Karma: 68
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Sammlung der Opfer von Frühwalds "Beratungen"
« Antwort #206 am: 12. Juni 2014, 19:32:51 »
Um das ganze hier mit den "Opfern" noch abzurunden:

Aus (wie immer) gut unterrichteten Kreisen habe ich erfahren, das ja wohl auch die allseits beliebte Susanne Verena Kuni wohl mal in die Fänge von Frühwäldchen geraten ist!
Hier eins ihrer wirren Schreiben a div. Finanzbehörden http://www.fruehwald.selbstverwaltung-deutschland.de/FA_Euro_Kuni.pdf

Mitte 2013 hat sie ja sogar schon mal ein 6 Monate auf Staatskosten in der JVA Chemnitz verbracht:

Zitat
Durch Verurteilung von € 600,-  Strafgeld, wegen angebl. Volksverhetzung nach § 130, und NICHTZAHLUNG, wurde heute Susanne K., vom ehem. Siriusnetwork,  verhaftet und man läßt sie für 6 Monate wegsperren!

(Quelle: http://heimatlobby.com/2013/07/19/susanne-verena-kuni-eine-tapfere-unbeugsame-patriotin-ein-vorbild-im-widerstand-gegen-das-unrechtssystem-in-der-brid-als-treuer-buttel-der-nwo/)

btw lustig der Kommentar eines "Günter Deckert" (nee oder???):

Zitat
Das muß man wissen und man kann sich darauf einstellen. Insofern ist Theatralik unbegründet.

Unterdessen ist sie (mal wieder draussen) und betreibt mit ihrem Lebenspartner nen "Sirius Nachfolge Blog...


Und Mike Heerlein war wohl auch mal beim Frühwald - aber der hat ja nen eigenen Thread  :salut:
"Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit ♥♥♥en zu diskutieren!"
 

Offline teobald.tiger

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 950
  • Dankeschön: 293 mal
  • Karma: 68
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Sammlung der Opfer von Frühwalds "Beratungen"
« Antwort #207 am: 28. Juni 2014, 18:13:23 »
Neues aus Württemberg!
Offenbar hat der Chef der württembergischen Notregierung endlich wieder nen Kopf über Dach überm Kopf. Vielleicht darf er ja in die Hütte vom Peters einziehen, solange der auf Staatskosten... Oder ist der schon wieder draussen?

Er sucht ausnahmsweise mal keine Prozessbeobachter sondern ♥♥♥, die ihm beim tragen helfen:

Zitat:
Zitat
Matthias Wolfgang Reckzeh
1 Std · Bearbeitet ·
OBDACHLOSER braucht dringenst die Hilfe von freiwilligen Helfern!
Hallo, wie Ihr fast alle schon wisst, bin ich seit dem 6.05.2014 OBDACHLOS!!!
Haus und Besitz verloren durch missachtung des Öffentlichen Rechtes und dem EuGH-Luxembourg Urteil vom 14.03.2013
(Az.: EuGH C 415/11, Aziz ./. Catalunyacaixa) .
Nun haben wir endlich ein OBDACH gefunden und brauchen bitte freiwillige Helfer um unsere Sachen aus dem Lager in 70734 Fellbach
Schaflandstr. Firma Riedl GmbH (Richtung Trost in Fellbach auf der rechten Seite) abzuholen.
Schön wäre es, wenn größere Fahrzeuge noch mit vorhanden wären:
Sprinter, LKW, Transporter, Kombi usw.
Das Ganze beginnt am 1.Juli 2014 bei der obigen Adresse um 10Uhr früh.
Wenn möglich bitte Bescheid geben an folgende E-Mail Adresse:
[email protected] Unter Betreff: Freiwillge Helfer
Es sind etwas über 200 Quadratmeter, welche abtransportiert und eingelagert sowie aufgebaut werden müssen!
Würde mich echt sehr freuen, wenn sich viele freiwillige Helfer melden würden.
Danke CHIWAWA
(Quelle: FB leider nicht mehr online)

Offenbar hat er ausser seinem alten Mercedes (wenn er den noch hat?) nichts wirklich passendes, um sein Gerümpel da ab zu holen  :think:
Und ich bin echt gespannt, ob er sein Zeugs überhaupt bekommt!  :think: Denn die Spedition wird ja wohl erstmal Kohle sehen wollen - mindestens für die Einlagerung - bevor sie die Sachen wieder rausgibt. Das dürfte noch richtig Ärger angesagt sein: Reckzeh und Truppe vorm Zaun, sicher auch noch ein paar Einsatzwagen der Polizei (denen die Rechtslage erklärt wird  :facepalm: ) und ein paar kräftige Möbelpacker aufm Gelände, die darauf achten, dass nix wegkommt!

Wir sind gespannt! Stasev C&P Schleuder ist sicher vor Ort! (weniger zum "tragen" als zum Anweisungen erteilen...)  :clap: :clap:

btw mal wieder lustig, auf welches Urteil er sich da bezieht! Lesen/verstehen waren ja wohl noch nie seine Stärke:

Zitat
Die spanischen Rechtsvorschriften widersprechen dem Unionsrecht, soweit sie dem Gericht, das über die Missbräuchlichkeit einer Klausel eines Vertrags über einen Immobiliarkredit befindet, verwehren, das anderweitig eingeleitete Hypothekenvollstreckungsverfahren auszusetzen
(Quelle: http://curia.europa.eu/jcms/upload/docs/application/pdf/2013-03/cp130030de.pdf)

und ist somit für seinen "Fall" so was von irrelevant! Immerhin ist Spanien sogar eine Monarchie! Und auch ein richtiger von der UN anerkannter Staat und so. Und da Spanien Württemberg derzeit (meines Wissens) nicht besetzt hat, gelten hier auch keine spanischen Gesetze, auf die er sich ja offensichtlich bezieht...  :facepalm: :facepalm: :facepalm:
"Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit ♥♥♥en zu diskutieren!"
 

Müllmann

  • Gast
Re: Sammlung der Opfer von Frühwalds "Beratungen"
« Antwort #208 am: 28. Juni 2014, 19:12:30 »
Zitat
btw mal wieder lustig, auf welches Urteil er sich da bezieht! Lesen/verstehen waren ja wohl noch nie seine Stärke:

Zitat

    Die spanischen Rechtsvorschriften widersprechen dem Unionsrecht, soweit sie dem Gericht, das über die Missbräuchlichkeit einer Klausel eines Vertrags über einen Immobiliarkredit befindet, verwehren, das anderweitig eingeleitete Hypothekenvollstreckungsverfahren auszusetzen

(Quelle: http://curia.europa.eu/jcms/upload/docs/application/pdf/2013-03/cp130030de.pdf)

und ist somit für seinen "Fall" so was von irrelevant!

Wer weiss, vielleicht hatte er seinen geplatzten Kredit bei ner spanischen Bank. Aber selbst wenn sein Kredit von der Santander Bank wäre, dürften die in Deutschland andere Klauseln haben als in Spanien. Daher wird es wohl wirklich Dummgeschwurbel sein mit dem Verweis aufs EuGH.

 

Offline Leonidas

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 793
  • Dankeschön: 2272 mal
  • Karma: 115
  • Stolzer Bürger des SSL
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Sammlung der Opfer von Frühwalds "Beratungen"
« Antwort #209 am: 7. Juli 2014, 17:04:17 »
Frühwald scheint im Stress zu sein:

Zitat
Prozeßbeobachter am 08.07.2014 am Amtsgericht Döbeln um 13 Uhr gesucht

Veröffentlicht am 7. Juli 2014 von staseve    
 
Einer der merkwürdigsten Prozesse in der Bundesrepublik Deutschland findet morgen am Amtsgericht der Bundesrepublik in Döbeln statt.

Die Polizistin und Bedienstete der Bundesrepublik Peggy Morgenstern die in mehreren Fällen fremde Autokennzeichen gegen alle völkerrechtsnormen entwendet hat, hat Strafanzeige gegen den Staatlichen Selbstverwalter und Bürger des Bundesstaates Freistaat Sachsen Enrico Knobloch wegen falscher Verdächtigung und Verleumdung gestellt. Also der Straffällige geht in die Offensive und will den spieß umdrehen und das merkwürdige Rechtssystem unterstützt dies noch. Es wird immer grotesker in diesem Land.
Und so geht es noch endlos weiter ...

Das Ganze hat mit einer anderen Rechtsauffassung nichts zu tun, sondern ist ganz einfach frech und unverschämt. Dieser verbale Angriff gegen die betreffende Polizistin trifft letztendlich uns alle.
Somit ist es erfreulich, dass sich die Betroffenen die Unverschämtheiten der Reichsdeppen nicht länger bieten lassen und dagegen vorgehen.

"Wir sind hier 20 Laien, die die Arbeit von 50 Profis machen".
Martin+Benjamin