Autor Thema: Martin Sellner eine Rarität  (Gelesen 19343 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Herr Dr. Maiklokjes

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1322
  • Dankeschön: 2706 mal
  • Karma: 224
  • Lelietje-van-dalen.
  • Auszeichnungen Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Martin Sellner eine Rarität
« Antwort #195 am: 24. Januar 2019, 17:31:49 »
Jetzt wird Nikolai aber schlecht schlafen, macht der Sellner es doch vor: Er kann Prozesse gewinnen, etwas Englisch reden, hat zwei Fangirls und bekommt sein beschlagnahmtes Equipment wieder, ähem, fährt kein Wohnmobil...

OK, lassen wir das.

Aber keine Sorge Maddin, Du kommst auch noch unten an, nur langsamer.
   
Life is like a cigarette. Smoke it to the butt. Harvie Krumpet
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Der viereckige Trompeter, Neubuerger, Wildente, Goliath

Offline Krawutzi Kaputzi

  • Rechtskonsulent
  • *
  • Beiträge: 378
  • Dankeschön: 963 mal
  • Karma: 31
  • Formerly known as Igor Strawinski
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Martin Sellner eine Rarität
« Antwort #196 am: 25. Januar 2019, 15:38:29 »
Anstatt 14 Jahre gar einen einen Freispruch !!!!!!!!!

« Letzte Änderung: 25. Januar 2019, 15:40:02 von Krawutzi Kaputzi »
Wir wollen unser Kaspertheater wieder haben.
Pezi Bär sagt: daaaaas beeeeeesteee iiiiiist, wir faangen den Tintifaaaxx und taaaauscheeen ihn dann gegen Monika und den knüüüüüppelfreeeiien Jakob

 

Müll Mann

  • Gast
Re: Martin Sellner eine Rarität
« Antwort #197 am: 30. Januar 2019, 14:40:29 »


Nächster Ärger steht schon ins Haus. In Frankreich sind mehrere Ident i o t e n verhaftet worden, weil sie einen Alpenpass besetzt hatten. Also mal wieder eine IBsterblockade die gefitzt hat. Sellner hat jetzt die Hose voll, weil er auch dabei war.

Mimimi Familienvater und schwangere Frau (Anais Lignier) verhaftet. Tja, das hätten die sich überlegen sollen, bevor sie Straftaten begangen haben.

Inzwischen sind die drei aber wieder freigelassen worden.
« Letzte Änderung: 30. Januar 2019, 14:42:00 von Müll Mann »
 

Offline Krawutzi Kaputzi

  • Rechtskonsulent
  • *
  • Beiträge: 378
  • Dankeschön: 963 mal
  • Karma: 31
  • Formerly known as Igor Strawinski
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Martin Sellner eine Rarität
« Antwort #198 am: 6. Februar 2019, 21:43:53 »
Ihm  ist nichts heilig, wenn er hetzen kann.

Wir wollen unser Kaspertheater wieder haben.
Pezi Bär sagt: daaaaas beeeeeesteee iiiiiist, wir faangen den Tintifaaaxx und taaaauscheeen ihn dann gegen Monika und den knüüüüüppelfreeeiien Jakob

 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Leela Sunkiller, Evil Dude

Offline Agrippa

  • Anti-KRRler
  • ***
  • Beiträge: 67
  • Dankeschön: 273 mal
  • Karma: 17
  • Per astra ad aspera
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Martin Sellner eine Rarität
« Antwort #199 am: 12. März 2019, 12:37:07 »
Könnt ihr in Österreich mal euren Maddin Sellnix behalten, auf das er nicht im hohen Norden an der Ostseeküste herumvagabundiert?
Spoiler
[close]
Interessant das M.S. sich bei der Markomannia Burschenschaft eingefunden hat und nicht bei der Rugia, welche von den beiden die rechtere ist. Aber die waren ja auch zu Besuch.

Ansonsten ist die Posse mit dem Oliver Flesch auch schon amüsant. Stichelt ruhig weiter gegenseitig, denn wenns ums Geld geht, dann hört die nationale Einigkeit auf.
Obwohl kann bei den Beiden überhaupt davon gesprochen werden, wenn der eine Österreicher ist und der andere auf Mallorca lebt/wohnt/haust...?

Die Kommentare unter dem ersten Video bezüglich "seiner" Putzfrau sind wirklich goldig. Das Schema völlig gleich den Kommentaren bei bspw. der "Rolex-Uhren"-Debatte von Frau Sawsan Chebli.
Spoiler
[close]
Spoiler
[close]
Spoiler
[close]
 

Offline Rolly

  • Personalausweisler
  • ***
  • R
  • Beiträge: 1233
  • Dankeschön: 2802 mal
  • Karma: 163
  • Unverbesserlicher linksgrün versiffter Gutmensch
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Martin Sellner eine Rarität
« Antwort #200 am: 12. März 2019, 20:17:47 »
Zitat
Interessant das M.S. sich bei der Markomannia Burschenschaft eingefunden hat und nicht bei der Rugia, welche von den beiden die rechtere ist. Aber die waren ja auch zu Besuch.
Da gibt es Unterschiede? Sind ja immerhin beide Mitglied in der Deutschen Burschenschaft...
Da kann man doch sagen: "Beim SSL haben wir etwas gelernt!"
https://www.youtube.com/watch?v=9uZLrHiCMhQ
 

Offline Agrippa

  • Anti-KRRler
  • ***
  • Beiträge: 67
  • Dankeschön: 273 mal
  • Karma: 17
  • Per astra ad aspera
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Martin Sellner eine Rarität
« Antwort #201 am: 13. März 2019, 09:01:44 »
Zitat
Interessant das M.S. sich bei der Markomannia Burschenschaft eingefunden hat und nicht bei der Rugia, welche von den beiden die rechtere ist. Aber die waren ja auch zu Besuch.
Da gibt es Unterschiede? Sind ja immerhin beide Mitglied in der Deutschen Burschenschaft...

In Nuancen unterscheiden die beiden Burschenschaften sich.
Die Rugia beispielsweise "schaffte" es in mehrere Verfassungsschutzberichte, ihre Mitglieder stehen in Verdacht entweder Straftaten (Brandanschlag auf das IKuWo) begangen oder den Tätern Unterschlupf geboten zu haben, zusätzlich hielten NPD/AFD-Mitglieder sowie andere Rechtsextreme Reden. Auch traten die Mitglieder in bestimmten Situationen gewaltbereiter auf.

Die Markomannia ist in dieser Hinsicht nicht in diesem Ausmaß auffällig, sie sind "konformer" und schlagen leisere, aber nicht unbedingt ungefährlichere, Töne an. Ein Beispiel dazu war ein langjähriger StuPa-Abgeordneter aus dieser Burschenschaft, dieser tat sich in erster Linie durch eine "Law-and-Order"-Haltung auf, versuchte historisch und rechtsphilosophisch seine Argumente  zu untermauern und damit zu überzeugen.

Sexistisch, Frauenfeindlich und -ängstlich sowie xenophob und nationalistisch-chauvinistisch sind beide Burschenschaften.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: theodoravontane, Rolly, Oxymoron, Neubuerger, Krawutzi Kaputzi

Offline Gregor Homolla

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 794
  • Dankeschön: 2488 mal
  • Karma: 83
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Martin Sellner eine Rarität
« Antwort #202 am: 19. März 2019, 21:36:53 »
So geht Mimimi:


So geht Aktivismus:
Nie geraten die Deutschen so außer sich, wie wenn sie zu sich kommen wollen. (Tucholsky)
Manchmal ist etwas leiser schon viel lauterer als laut.(G.H.)
 

Offline Krawutzi Kaputzi

  • Rechtskonsulent
  • *
  • Beiträge: 378
  • Dankeschön: 963 mal
  • Karma: 31
  • Formerly known as Igor Strawinski
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Martin Sellner eine Rarität
« Antwort #203 am: 26. März 2019, 06:51:47 »
« Letzte Änderung: 26. März 2019, 06:54:38 von Krawutzi Kaputzi »
Wir wollen unser Kaspertheater wieder haben.
Pezi Bär sagt: daaaaas beeeeeesteee iiiiiist, wir faangen den Tintifaaaxx und taaaauscheeen ihn dann gegen Monika und den knüüüüüppelfreeeiien Jakob

 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Der viereckige Trompeter, klingsor3, Schnabelgroß, x, Wildente, Goliath, Agrippa

Offline Peta

  • Anti-KRRler
  • ***
  • P
  • Beiträge: 78
  • Dankeschön: 149 mal
  • Karma: 7
  • Oh no! Not you again.
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Martin Sellner eine Rarität
« Antwort #204 am: 26. März 2019, 07:31:40 »
Offenbar Hausdurchsuchung bei Identitären-Sprecher Sellner nach Terror in Neuseeland

Zitat
Im Zuge von Ermittlungen zu dem Anschlag in Neuseeland hat es am Montag offenbar eine Hausdurchsuchung in Wien gegeben. Wie der Sprecher der rechtsextremen "Identitären Bewegung" in Österreich, Martin Sellner, in einem am Montagabend veröffentlichten Video mitteilte, wurde seine Wohnung durchsucht, weil er eine Spende des mutmaßlichen Attentäters von Christchurch erhalten habe.
peta

Globaler Moderator Kommentar Link-Tag gesetzt, kurzes Zitat eingefügt
« Letzte Änderung: 26. März 2019, 07:45:05 von Finanzbeamter »
Wir Österreicher sind ein freundliches Volk. Wir meinen´s aber nicht so....
 

Offline Krawutzi Kaputzi

  • Rechtskonsulent
  • *
  • Beiträge: 378
  • Dankeschön: 963 mal
  • Karma: 31
  • Formerly known as Igor Strawinski
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Martin Sellner eine Rarität
« Antwort #205 am: 26. März 2019, 07:56:58 »
Liebe @Peta klick mal in meinen Posting oben auf "Good morning Austria!"
Wir wollen unser Kaspertheater wieder haben.
Pezi Bär sagt: daaaaas beeeeeesteee iiiiiist, wir faangen den Tintifaaaxx und taaaauscheeen ihn dann gegen Monika und den knüüüüüppelfreeeiien Jakob

 

Offline Peta

  • Anti-KRRler
  • ***
  • P
  • Beiträge: 78
  • Dankeschön: 149 mal
  • Karma: 7
  • Oh no! Not you again.
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Martin Sellner eine Rarität
« Antwort #206 am: 26. März 2019, 08:42:41 »
Bitte um verständnis-war wohl nicht so ganz wach.........

Peta
Wir Österreicher sind ein freundliches Volk. Wir meinen´s aber nicht so....
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Finanzbeamter, Goliath, Krawutzi Kaputzi

Offline Neubuerger

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • N
  • Beiträge: 2522
  • Dankeschön: 8389 mal
  • Karma: 302
  • Senior Chemtrail Master
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Martin Sellner eine Rarität
« Antwort #207 am: 26. März 2019, 10:09:38 »
Zitat
Im Zuge von Ermittlungen zu dem Anschlag in Neuseeland hat es am Montag offenbar eine Hausdurchsuchung in Wien gegeben. Wie der Sprecher der rechtsextremen "Identitären Bewegung" in Österreich, Martin Sellner, in einem am Montagabend veröffentlichten Video mitteilte, wurde seine Wohnung durchsucht, weil er eine Spende des mutmaßlichen Attentäters von Christchurch erhalten habe.

Vorsicht hier, bisher ist ausschliesslich Sellners Sicht der Dinge bekannt, die Staatsanwaltschaft hat sich bisher nicht geäußert. Wenn sich das später als ein klein wenig anders herausstellen sollte, als es unser Klemmnazi jetzt versucht darzustellen, würde mich das nicht wundern.
Sebastian Leber über Rüdi: Hoffmanns Beweisführung ist, freundlich ausgedrückt, unorthodox. Es geht in seinen Filmen drunter und drüber wie bei einem Diavortrag, bei dem der Vortragende kurz vor Beginn ausgerutscht ist und alle Dias wild durcheinander auf den Boden flogen.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Der viereckige Trompeter, klingsor3, x, Wildente, Krawutzi Kaputzi

Offline klingsor3

  • Personalausweisler
  • ***
  • k
  • Beiträge: 1514
  • Dankeschön: 1734 mal
  • Karma: 84
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Martin Sellner eine Rarität
« Antwort #208 am: 26. März 2019, 10:39:58 »
Zitat
Im Zuge von Ermittlungen zu dem Anschlag in Neuseeland hat es am Montag offenbar eine Hausdurchsuchung in Wien gegeben. Wie der Sprecher der rechtsextremen "Identitären Bewegung" in Österreich, Martin Sellner, in einem am Montagabend veröffentlichten Video mitteilte, wurde seine Wohnung durchsucht, weil er eine Spende des mutmaßlichen Attentäters von Christchurch erhalten habe.

Vorsicht hier, bisher ist ausschliesslich Sellners Sicht der Dinge bekannt, die Staatsanwaltschaft hat sich bisher nicht geäußert. Wenn sich das später als ein klein wenig anders herausstellen sollte, als es unser Klemmnazi jetzt versucht darzustellen, würde mich das nicht wundern.

Ganz wichtiger Punkt. Ich traue dem notorischen Selbstdarsteller Sellner hier nicht über den Weg. Ganz "zufällig" entdeckt er einen offenbar signifikant hohen Spendenbeitrag von dem Typen nur Stunden vor der Hausdurchsuchung, alles klar... Deutlich wird, wie tief und gefährlich der IB-Sumpf inzwischen ist.
"Als kommissarischer SHAEF-Souverän in staatlicher Selbstverwaltung ist es meine heilige Pflicht, die Menschenrechte der BRiD-Insassen gemäß der Haager Landkriegsordnung gegen die Wortmarke-Schergen der EU-SSR und der NWO GmbH zu verteidigen - so wahr mir Putin und die Bereinigungsgesetze helfen!"
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Syssi, Der viereckige Trompeter, x, Neubuerger, Wildente, Krawutzi Kaputzi, Agrippa

Offline Krawutzi Kaputzi

  • Rechtskonsulent
  • *
  • Beiträge: 378
  • Dankeschön: 963 mal
  • Karma: 31
  • Formerly known as Igor Strawinski
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Martin Sellner eine Rarität
« Antwort #209 am: 26. März 2019, 10:51:41 »
Vorsicht hier, bisher ist ausschliesslich Sellners Sicht der Dinge bekannt, die Staatsanwaltschaft hat sich bisher nicht geäußert. Wenn sich das später als ein klein wenig anders herausstellen sollte, als es unser Klemmnazi jetzt versucht darzustellen, würde mich das nicht wundern.

Es würde mich wundern wenn es sich später nicht anders darstellen sollte!!

Ganz wichtiger Punkt. Ich traue dem notorischen Selbstdarsteller Sellner hier nicht über den Weg. Ganz "zufällig" entdeckt er einen offenbar signifikant hohen Spendenbeitrag von dem Typen nur Stunden vor der Hausdurchsuchung, alles klar... Deutlich wird, wie tief und gefährlich der IB-Sumpf inzwischen ist.

Die Spende kam Anfang 2018(!), da ist es verständlich dass er diese erst Ende März 2019(!) entdeckte - die Danke-Mail versendete er automatisch!
Wir wollen unser Kaspertheater wieder haben.
Pezi Bär sagt: daaaaas beeeeeesteee iiiiiist, wir faangen den Tintifaaaxx und taaaauscheeen ihn dann gegen Monika und den knüüüüüppelfreeeiien Jakob

 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Der viereckige Trompeter, x, Neubuerger, Wildente, Goliath