Autor Thema: Die Übernahme: Wie DIE PARTEI die AfD einmal gefoppt hat.  (Gelesen 1230 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Fottzilla

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1207
  • Dankeschön: 1084 mal
  • Karma: 94
  • Amtsausweis!
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Warum bestehen die Reiche hauptsächlich aus Armen?

Das hätte weder Hand noch Fuß.
"Ich klaue doch nicht von mir selbst" - Fitzek über das Geld anderer Leute

Spirituelle Geistvernetzung durch Neugeborenenopfer ist eine Mechanik.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Herr Dr. Maiklokjes

Offline A.R.Schkrampe

Wir haben gar nix mit den Gruppen zu tun....ärgern uns aber trotzdem
http://www.mdr.de/nachrichten/politik/inland/afd-rechtliche-schritte-100.html

Es stimmt nicht ganz, was im MDR-Bericht steht. Shahak Shapira hat nicht die AfD-Gruppen unterwandert, das waren mehrere PARTEI-Trolle. Eine konzertierte Aktion, die über mehrere Monate durchgezogen wurde.

Shahak Shapira wurde als Veröffentlicher eingesetzt, um der AfD-Erbostheit noch das Sahnehäubchen zu verpassen - weil er Israeli ist.

Die Sache ist übrigens noch nicht zuende. Eine kleine Trollarmee schuftet im Akkord, um alle strafrechtlich relevanten Äußerungen herauszufiltrieren und weiterzugeben. Selbstverständlich wurde alles gespeichert und gesichert.

Es bleibt natürlich ein gewisses Restrisiko, daß die für weitere Maßnahmen ausgeguckte Staatsanwaltschaft (m.W.ist noch keine ausgewält) vielleicht etwas unenthusiastisch ob der puren Masse an sanktionsfähigem Nazigeblubber reagieren könnte.
Das ist nämlich -erschreckend oder erwartbar?- reichlich viel.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: echt?, Autsch !, Chemtrail-Fan, Neuschwabenland, SchlafSchaf

Offline DinoVolare

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 960
  • Dankeschön: 1508 mal
  • Karma: 150
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 750 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Wenn mal wer lesen möchte, was man in diesen Gruppen so findet:

http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=6e9cec-1504631623.png

Bitte einen leeren Eimer bereithalten oder sofort auf die Toilette begeben.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Neuschwabenland, 655321

Offline 655321

  • Angehender Anti-KRRler
  • **
  • Beiträge: 32
  • Dankeschön: 34 mal
  • Karma: 2
  • don't read it - sign it!
    • Auszeichnungen
Wenn mal wer lesen möchte, was man in diesen Gruppen so findet...

Erwartbar.
Erschreckend.
Ergiebig.

Wenn auch in Details anders gepolt als die Stammkundschaft bestätigen die Postings, dass hier auch komplett verdrehte Realitätsentfernte unterwegs sind, die so gut wie alles ablehnen, was eine freie Demokratie ausmacht.
Sicher ist der Maulhelden und Internetproleten sowie Nazi-Kiddy-Anteil dabei nicht zu vernachlässigen, eine entschuldigende oder ggf strafbefreiende Wirkung hat das aber nicht
Ich hoffe, es findet sich ein Staatsanwalt, der die gute und wichtige Vorarbeit aufgreift und in jedem gebotenen Fall auch individuell würdigt.
"Hassprediger ausweisen" wäre ja eigentlich die dazu passende aktuelle Linie der Tagespolitik.
Aber wem und wo sind diese armen Menschen sonst zumutbar?

Gruß 655321

« Letzte Änderung: 7. September 2017, 12:06:56 von 655321 »
Du musst Dich nicht Anti-Antifa nennen.
Faschist reicht vollkommen ...