Umfrage

Wie viel Prozent bekommt die AfD?

10
2 (10%)
12
9 (45%)
14
7 (35%)
16
1 (5%)
18
1 (5%)

Stimmen insgesamt: 20

Umfrage geschlossen: 25. September 2017, 10:39:34

Autor Thema: Bundestagswahl 2017  (Gelesen 5880 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Tuska

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2655
  • Dankeschön: 6396 mal
  • Karma: 388
  • Fortiter in re, suaviter in modo.
  • Auszeichnungen Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Autor im Sonnenstaatland-Wiki Unser bester Spieler jubelt! Auszeichnung für 2250 Beiträge
    • Auszeichnungen
Bundestagswahl 2017
« am: 27. August 2017, 21:19:58 »
Am 24. September wird der 19. Deutsche Bundestag gewählt.

Ergebnisse aus Umfragen der Institute (A)llensbach, (E)MNID, (F)ORSA, Forschungsgruppe (W)ahlen, (G)MS, Infratest (D)imap, (I)NSA und IPSO(S):

Quelle: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Btw-umfragen_19.svg

Auch interessant: https://de.wikipedia.org/wiki/Bundestagswahl_2017/Umfragen_und_Prognosen

Wer nicht wählen geht, wird nach Püttelkow strafversetzt!
« Letzte Änderung: 26. September 2017, 15:49:31 von Tuska »
Ein Blick in's Gesetz erspart viel Geschwätz.

Sonnenstaatland-Wiki
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: DinoVolare, Autsch !, Helvetia, Schnabelgroß, Gast aus dem Off, contra legem

Offline Schnabelgroß

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1686
  • Dankeschön: 4909 mal
  • Karma: 264
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 1000 Beiträge Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Autor im Sonnenstaatland-Wiki Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen!
    • Auszeichnungen
Re: Bundestagswahl 2017
« Antwort #1 am: 28. August 2017, 07:57:28 »
Wer nicht wählen geht, wird nach Püttelkow strafversetzt!

Ehrlich gesagt wollte bis  vor ~ 1 Jahr entweder auch nicht, oder (viel eher) ungültig wählen :-[.
Bis zu dem Zeitpunkt wusste ich von Püttelkow nur, dass dort eine Ente aus einem Brunnen gerettet worden ist.

Die AFD treibt mich nun aber doch ins Wahllokal um eine gültige Stimme abzugeben!

Rüdie lehnt "diese bescheuerte Wahl" ab, ruft auf, nicht teilzunehmen. Damit ist sein Gequatsche ja sogar mal in gewisser Weise hilfreich.

In mancher Hinsicht müsste ich der Deppenszene geradezu dankbar sein. Das ist aber ein extra Thema, das ich vielleicht an anderer Stelle im Forum ansprechen werde :mop:
"Der Kaufhausdieb ruft immer: Haltet den Kaufhausdieb!" Kaufhausdieb Rüdiger
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: dtx

Offline Ranz

  • Schreiberling
  • *
  • R
  • Beiträge: 21
  • Dankeschön: 22 mal
  • Karma: 3
    • Auszeichnungen
Re: Bundestagswahl 2017
« Antwort #2 am: 28. August 2017, 08:04:20 »
Wenn man nicht wählen geht senkt man nur die Hürde für Splittergruppen um an Parteifinanzierung zu kommen, daher wählen gehen oder Briefwahl nutzen.

Ranz der schon, brav und gesittet, per Briefwahl seine Stimme "abgegeben" hat.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: echt?, Chemtrail-Fan

Offline Chemtrail-Fan

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1492
  • Dankeschön: 2442 mal
  • Karma: 153
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Bundestagswahl 2017
« Antwort #3 am: 28. August 2017, 10:12:08 »
Ehrlich gesagt wollte bis  vor ~ 1 Jahr entweder auch nicht, oder (viel eher) ungültig wählen :-[.

So weit war ich noch nicht, aber...

Die AFD treibt mich nun aber doch ins Wahllokal um eine gültige Stimme abzugeben!

...das zwingt mich förmlich dazu, ebenso zu handeln. Bin nur noch nicht entschlossen, für wen.

Dies bringt mich zu einer Frage, die mir unklar ist, aber zu der vielleicht in diesem Rahmen jemand was klares beisteuern kann:
Wenn bei der Bundestagswahl eine Partei X, die zumindest regional eher etwas knapp abschneidet (z.B. die Grünen, die Linke, die FDP ), zum Teil ein schlechtes Ergebnis erzielt, zum Teil ein besseres:
Zählen dann alle für diese Partei abgegebenen Stimmen aller Länder gemeinsam, gilt also die 5%-Hürde für alle bundesweiten Stimmen gemeinsam?
Oder gilt die 5%-Hürde bereits landesweit?
Beispiel (rein fiktiv  ;D): Die CDU bekommt in Baden-Württemberg 250.000 Stimmen (und würde damit vermutlich in B-W gut unter 5% liegen). Zählen die 250.000 dann trotzdem zum bundesweiten Ergebnis dazu? Oder sind diese Stimmen dann verloren?
Ich habe mir bereits eine feste Meinung gebildet! Verwirren Sie mich bitte nicht mit Fakten!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Schnabelgroß

Offline Rima882

  • Rechtskonsulent
  • *
  • Beiträge: 450
  • Dankeschön: 1229 mal
  • Karma: 120
  • Königreichseinwohner
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Bundestagswahl 2017
« Antwort #4 am: 28. August 2017, 10:36:49 »
Dies bringt mich zu einer Frage, die mir unklar ist, aber zu der vielleicht in diesem Rahmen jemand was klares beisteuern kann:
Wenn bei der Bundestagswahl eine Partei X, die zumindest regional eher etwas knapp abschneidet (z.B. die Grünen, die Linke, die FDP ), zum Teil ein schlechtes Ergebnis erzielt, zum Teil ein besseres:
Zählen dann alle für diese Partei abgegebenen Stimmen aller Länder gemeinsam, gilt also die 5%-Hürde für alle bundesweiten Stimmen gemeinsam?
Oder gilt die 5%-Hürde bereits landesweit?

Die Antwort liefert § 6 Abs.3 des Bundeswahlgesetzes:

Zitat
(3) Bei Verteilung der Sitze auf die Landeslisten werden nur Parteien berücksichtigt, die mindestens 5 Prozent der im Wahlgebiet abgegebenen gültigen Zweitstimmen erhalten oder in mindestens drei Wahlkreisen einen Sitz errungen haben. Satz 1 findet auf die von Parteien nationaler Minderheiten eingereichten Listen keine Anwendung.

Die Fünf-Prozent-Klausel gilt danach für das "Wahlgebiet", das ist das gesamte Bundesgebiet, nicht schon für jedes Bundesland. Bei der allersten Bundestagswahl 1949 gab es tatsächlich noch eben diese Regel, also Fünf-Prozent-Klausel innerhalb jedes Bundeslandes. Und bei der ersten Wahl nach der Wiedervereinigung, der Bundestagswahl 1990, galt die Fünf-Prozent-Klausel jeweils innerhalb aller alten und aller neuen Bundesländer. So kam damals die PDS im Osten rein in den Bundestag und die Grünen im Westen mussten draußen bleiben.

Wenn also heute eine Partei innerhalb eines Landes weniger als fünf Prozent der Stimmen erreicht, gehen diese Stimmen nicht für das Gesamtergebnis verloren.
« Letzte Änderung: 28. August 2017, 10:59:48 von Rima882 »
Seinlassen ist das Sicheinlassen auf das Seiende.

(Martin Heidegger)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: KarlKlammer, dtx, Schnabelgroß

Online echt?

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3914
  • Dankeschön: 5710 mal
  • Karma: 418
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Bundestagswahl 2017
« Antwort #5 am: 28. August 2017, 15:31:21 »
Ich bin braver Briefwähler. Prinzipiell ist es mir ziemlich Wurst, welche demokratische Partei regiert.
Ich bremse nicht für Nazis!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Ranz

Offline rtk

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • Beiträge: 249
  • Dankeschön: 306 mal
  • Karma: 25
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Bundestagswahl 2017
« Antwort #6 am: 28. August 2017, 17:05:56 »
Die AFD treibt mich nun aber doch ins Wahllokal um eine gültige Stimme abzugeben!
...das zwingt mich förmlich dazu, ebenso zu handeln. Bin nur noch nicht entschlossen, für wen.

 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Schnabelgroß, 655321

Offline Chemtrail-Fan

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1492
  • Dankeschön: 2442 mal
  • Karma: 153
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Bundestagswahl 2017
« Antwort #7 am: 28. August 2017, 17:21:06 »
Danke für den Tipp, @rtk , aber ich wollte eigentlich meine Stimme definitiv so vergeben, dass eine Partei davon profitiert, die dann auch in den Bundestag kommt. Und ich glaube, Die Partei ist davon ein gutes Stück weg... :D
Ich habe mir bereits eine feste Meinung gebildet! Verwirren Sie mich bitte nicht mit Fakten!
 

Online echt?

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3914
  • Dankeschön: 5710 mal
  • Karma: 418
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Bundestagswahl 2017
« Antwort #8 am: 28. August 2017, 17:49:31 »
Dafür hat die Partei plakatiert:
Zitat
Hier könnte ein Nazi hängen.
Ich bremse nicht für Nazis!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: 655321

Offline A.R.Schkrampe

Re: Bundestagswahl 2017
« Antwort #9 am: 28. August 2017, 21:20:55 »
Danke für den Tipp, @rtk , aber ich wollte eigentlich meine Stimme definitiv so vergeben, dass eine Partei davon profitiert, die dann auch in den Bundestag kommt. Und ich glaube, Die Partei ist davon ein gutes Stück weg... :D

Aber DIE PARTEI verspricht Freibier für alle. Damit kann ich was anfangen - im Gegensatz zu den Versprechungen des Mainstreamgedönses. Entweder interessieren/betreffen mich deren Versprechungen (die eh unglaubwürdig sind) nicht oder sie liegen sogar direkt konträr zu meinen persönlichen Interessen.


P.S. Bei mindestens 0,5% gibt es wenigstens Knete aus der Wahlkampfkostenerstattung.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: dtx, Schnabelgroß, 655321

Offline Noldor

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4538
  • Dankeschön: 4712 mal
  • Karma: 297
  • Momentan heisse ich Bernfried.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Bundestagswahl 2017
« Antwort #10 am: 28. August 2017, 21:31:46 »
Aber DIE PARTEI verspricht Freibier für alle.

Das haben wir in jungen Jahren bei Wahlen auch ausgenutzt. Die Kandidaten hatten in den Kneipen ja immer was ausgegeben wenn man ihnen beigepflichtet hat. War nicht schwer, die haben uns geglaubt oder glauben wollen um mögliche Wähler nicht zu verprellen. Hauptsache es gibt Stimmen...meinten sie... ;D

Gut, nach den Wahlen gab es natürlich nix mehr.
Wenn der Hirntod wirklich ein Zeichen für das Lebensende wäre,
dann müsste man bei uns ganze Bevölkerungsgruppen begraben.

Dieter Nuhr
 

Offline A.R.Schkrampe

Re: Bundestagswahl 2017
« Antwort #11 am: 28. August 2017, 21:46:34 »
Wahlkampfgeschenke sollten eine politische Botschaft beinhalten. Bei Freibier ist das fraglich.

Abgesehen davon fehlen den meisten Wahlkämpfern Instinkte und Kentnisse für politische Aussagen en detail, also per Wahlkampfgeschenk.

So wäre m.E. der Einkaufswagenchip das politischte Goodie überhaupt, Stichwort Möllemann.

https://de.wikipedia.org/wiki/Briefbogenaff%C3%A4re

Die CDU verteilt gelegentlich welche, dies aber ohne Wissen um die Hintergründe - und dann sind die Dinger auch noch aus rotem! Plastik!  :facepalm:

Vor der letzten NRW-Wahl verteilten die örtlichen CDU-ler hartgekochte Eier - mit drückten sie ein rotes und ein grünes in die Hand  ::)
Auf meine süffisante Beschwerde hin wurde kleinlaut zugegeben, daß es keine schwarz gefärbten Eier geben würde.
 

Offline dtx

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • d
  • Beiträge: 5005
  • Dankeschön: 4562 mal
  • Karma: 219
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Bundestagswahl 2017
« Antwort #12 am: 28. August 2017, 21:58:40 »
Die mögen die Schornsteinfeger schon lange nicht mehr, stattdessen laufen sie in orange rum.
Wir verbreiten Dunkelheit.

Ihre Sperrkassierer
 

Offline Noldor

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4538
  • Dankeschön: 4712 mal
  • Karma: 297
  • Momentan heisse ich Bernfried.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Bundestagswahl 2017
« Antwort #13 am: 28. August 2017, 23:19:36 »
Vor der letzten NRW-Wahl verteilten die örtlichen CDU-ler hartgekochte Eier - mit drückten sie ein rotes und ein grünes in die Hand  ::)
Auf meine süffisante Beschwerde hin wurde kleinlaut zugegeben, daß es keine schwarz gefärbten Eier geben würde.

Teile ihnen mit, dass ich das Schwarzfärben der Eier gegen ein entsprechendes Entgelt plus Werkzeugeinkauf (http://www.spritzgeraete-shop.com/WAGNER-SPRITZGERAETE-SHOP-AKTIONEN/WAGNER-Geraete-fuer-Wandfarbe/farbspritzgeraet-wagner-project-119-wagner-pro-119-wagner-119-w-119-project119-pro119-projekt-119-0418040.html) plusTransportkosten übernehme.

Sofort alles schwarz:





Wenn der Hirntod wirklich ein Zeichen für das Lebensende wäre,
dann müsste man bei uns ganze Bevölkerungsgruppen begraben.

Dieter Nuhr
 

Offline Tuska

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2655
  • Dankeschön: 6396 mal
  • Karma: 388
  • Fortiter in re, suaviter in modo.
  • Auszeichnungen Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Autor im Sonnenstaatland-Wiki Unser bester Spieler jubelt! Auszeichnung für 2250 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Bundestagswahl 2017
« Antwort #14 am: 3. September 2017, 20:48:31 »
Ein Blick in's Gesetz erspart viel Geschwätz.

Sonnenstaatland-Wiki