Autor Thema: Staatenlos.info  (Gelesen 532553 mal)

0 Mitglieder und 5 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline bkabb

  • Schreiberling
  • *
  • b
  • Beiträge: 14
  • Karma: 1
    • Auszeichnungen
Staatenlos.info
« am: 8. September 2013, 17:47:52 »
Weiß eigentlich jemand was es mit dieser Seite (http://staatenlos.info/) auf sich hat? Gehören die zu irgendeiner bekannten Leugnerseite oder sind die "neu"?
 

Offline Apifera

  • Anti-KRRler
  • ***
  • A
  • Beiträge: 63
  • Dankeschön: 79 mal
  • Karma: 23
    • Auszeichnungen
Re: Staatenlos.info
« Antwort #1 am: 8. September 2013, 17:58:56 »
Betreiber ist ein Rüdiger Klasen. in den 90er Jahren durfte er mal ne Zeitlang im Knast absitzen wegen Brandstiftung. Soviel ich weiß, hatte er an einem Asylantenheim gezündelt. Zum damaligen Zeitpunkt war er auch Kreisvorsitzender der NPD, frag mich jetzt aber nicht genau wo. Inzwischen behauptet er, zu der Brandstiftung hätte ihn jemand vom Verfassungsschutz angestiftet.

Was will er? Er will einen anderen Staat. Auf der Facebook-Seite staatenlos.info wird davon geredet, dass am 13. September, das ist ja nicht mehr so lange hin, der Reichstag gestürmt werden soll. Es ist die Rede,dass dieser Tag der Tag der Befreiung Deutschlands sei. Was er und seine Freunde sich unter Befreiung vorstellen, kann man sich lebhaft vorstellen. Ich warte mal, was am 14. September über diese geplante Aktion berichtet wird und welche Ausreden man bemüht um zu erklären, dass aber auch rein gar nichts passiert ist.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: yoloSGman

Offline bkabb

  • Schreiberling
  • *
  • b
  • Beiträge: 14
  • Karma: 1
    • Auszeichnungen
Re: Staatenlos.info
« Antwort #2 am: 8. September 2013, 18:03:08 »
Betreiber ist ein Rüdiger Klasen. in den 90er Jahren durfte er mal ne Zeitlang im Knast absitzen wegen Brandstiftung. Soviel ich weiß, hatte er an einem Asylantenheim gezündelt. Zum damaligen Zeitpunkt war er auch Kreisvorsitzender der NPD, frag mich jetzt aber nicht genau wo. Inzwischen behauptet er, zu der Brandstiftung hätte ihn jemand vom Verfassungsschutz angestiftet.

Was will er? Er will einen anderen Staat. Auf der Facebook-Seite staatenlos.info wird davon geredet, dass am 13. September, das ist ja nicht mehr so lange hin, der Reichstag gestürmt werden soll. Es ist die Rede,dass dieser Tag der Tag der Befreiung Deutschlands sei. Was er und seine Freunde sich unter Befreiung vorstellen, kann man sich lebhaft vorstellen. Ich warte mal, was am 14. September über diese geplante Aktion berichtet wird und welche Ausreden man bemüht um zu erklären, dass aber auch rein gar nichts passiert ist.

Wenn man die Aufforderung zur Erstürmung des Reichstags ernst nimmt, wird das in strafbarem Handeln enden. Es ist schade dass unsere Behörden diese Seiten nicht so schnell schließen können wie sie auftauchen, ich möchte nicht wissen wie viele diesen kruden Ideen blind folgen.
 

Offline GeneralKapitalo

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1420
  • Dankeschön: 700 mal
  • Karma: 82
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1000 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Staatenlos.info
« Antwort #3 am: 8. September 2013, 18:04:05 »
Behauptet er nicht auch das die Russen am 13. einmarschieren würden deshalb wollte er doch den Reichstag besetzten wenn ich nicht irre?

Hier noch sein Youtube Account:

http://www.youtube.com/user/staatenlospunktinfo
"Consider how stupid the average person is. Now consider that half the population is even more stupid than that!"
 

Offline bkabb

  • Schreiberling
  • *
  • b
  • Beiträge: 14
  • Karma: 1
    • Auszeichnungen
Re: Staatenlos.info
« Antwort #4 am: 8. September 2013, 18:10:31 »
Es ist schwierig den Überblick zu behalten was dort alles behauptet wird. Die Seite ist ein Sammelsurium verwirrter Ideen und Halbwahrheiten / Lügen.
 

Offline Das Chaos

  • Moderator (SSL)
  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2580
  • Dankeschön: 3345 mal
  • Karma: 266
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Staatenlos.info
« Antwort #5 am: 8. September 2013, 18:14:49 »
Zitat
Wenn man die Aufforderung zur Erstürmung des Reichstags ernst nimmt, wird das in strafbarem Handeln enden.
Das sieht auch der Broiler und warnt vor der Teilnahme:
http://www.youtube.com/watch?v=ppfiIE9e9RE&feature=youtu.be
In orientalischen und westlichen Schöpfungsmythen ist der Drache ein Sinnbild des Chaos, ein gott- und menschenfeindliches Ungeheuer

Und es erschien ein anderes Zeichen im Himmel, und siehe, ein großer, roter Drache, der hatte sieben Häupter und zehn Hörner Offenb. 12,3
 

Offline bkabb

  • Schreiberling
  • *
  • b
  • Beiträge: 14
  • Karma: 1
    • Auszeichnungen
Re: Staatenlos.info
« Antwort #6 am: 8. September 2013, 18:18:41 »
Zitat
Wenn man die Aufforderung zur Erstürmung des Reichstags ernst nimmt, wird das in strafbarem Handeln enden.
Das sieht auch der Broiler und warnt vor der Teilnahme:
http://www.youtube.com/watch?v=ppfiIE9e9RE&feature=youtu.be

Es würde sicherlich Festnahmen hageln, na dann bin ich mal gespannt was aus dieser Aktion wird.
 

Offline drxdsdrxds

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2732
  • Dankeschön: 3344 mal
  • Karma: 193
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Autor im Sonnenstaatland-Wiki Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sonnenstaatland-Unterstützer Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Staatenlos.info
« Antwort #7 am: 8. September 2013, 18:22:25 »
Betreiber ist ein Rüdiger Klasen. in den 90er Jahren durfte er mal ne Zeitlang im Knast absitzen wegen Brandstiftung. Soviel ich weiß, hatte er an einem Asylantenheim gezündelt. Zum damaligen Zeitpunkt war er auch Kreisvorsitzender der NPD, frag mich jetzt aber nicht genau wo. Inzwischen behauptet er, zu der Brandstiftung hätte ihn jemand vom Verfassungsschutz angestiftet.


Stimmt so nicht ganz. Nach seiner Aussage war er nicht aktiv an der Tat der Brandstiftung beteiligt. Er war LEDIGLICH in die Planung eingeweiht, hat aber auch keine Mühe auf sich genommen irgendwas zu verhindern.

STAATENDOOF.INFO Rüdiger K. - NPD Aktivist Brandanschlag Asylantenwohnheim
https://www.youtube.com/watch?v=IWH0Ua5_4Ek

Zu Rüdiger K. mache ich mir schon längere Zeit Gedanken. Ich wollte mal seine komplette Homepage analysieren, aber irgendwann hat der Schwachsinn mich einfach überrannt. Er schreibt einfach zu viel davon.

Hier mal ein paar meiner Gedanken; (Archiv)
(Kannt auch mehr als wüstes Brainstorming gesehen werden, aber wenn ich das jetzt nicht hier veröffentliche, dann nie.

Zitat
Noch bevor ich mit dem eigentlichen Beitrag beginne, möchte ich mich ausdrücklich von Rüdiger Klasen und seinen Aussagen distanzieren.

Staatenloos.info - ein querulatorisches KRR-Projekt von Rüdiger Klaasen.

Die Homepage ist teilweise so verwirrend gestaltet wie seine Gedanken, daher ist nur  durch eine Schrittweise Vorarbeit durch die einzelnen Themeninhalte ist ein weiterer Einblick möglich. Ausgehend von einer äußerst wirren Startseite ist der erste Eindruck, visuell und informativ, alles andere als einladend.

STAATENLOS.INFO unterscheidet sich als Reichsideoblödische Deppenbewegung nur gering von anderen Ikonen der Szene wie; Aufbruch Gold Rot Schwarz, Reichskönig Fitzek, Exilregierung Schittke, Honigmann inklusive Absturz des Adlers (Frank Thomas Broiler), Volksbetrüger Volksbetrug, Amt für Menschenrechte: Gemeinde Chemnitz auf Erden, Alliierte Reichsregierung: Ebel, Reichsjurist: Benjamin K., Amt für Hobby-Kommissare: Selim Sürmeli, Scheinstaat Präsident Peter Frühwald… und so weiter.

Alle wollen Sie irgendwas Absurdes und Sinnfreies am Rande des Wahnsinns. Nach international anerkannter KRR-Logik immer in Verbindung mit einer ganz eigenen Auslegung von Recht und Geschichte. Die Anhänger, sind zu einem nicht kleinen Teil Hobbyjuristen, Freizeit-Staatsrechtler und fast ausnahmslos Realitäts-Verweigerer.

Ihre Themen, Forderungen und sogenannte“Lösungen” sind bereits vielen bekannt;
Immer hat es irgendwas mit dem Deutschen Reich, angeblich geltenden Nazi Gesetzen, der behaupteter weise nicht existierenden Verfassung mit dem Namen Grundgesetz und einem frei erfundenen und empfundenen Status: “Staatenlos” zu tun.

Für alles was der Durchsetzung der eigenen Ideologie im Weg steht -> ist die böse neue weltordnung  (“new world order” – Neue Weltordnung) dran Schuld. Der ganz alltägliche Kryptofaschismus eben, der in dieser Szene schon erschreckend weit verbreitet ist und von den Anhängern konstant als “normal” empfunden wird.

Auch Rüdiger K. bedient sich einer ganz eigenen Form der Propaganda. Besonders seine unsympatische und radikal Art ist dabei sehr bezeichnend für Ihn, seine Bewegung und Anhänger.

Er ist Paradebeispiel zu welchen Wahnvorstellungen diese äußerst kreativen Gedankengänge führen können. ARTIKEL 146 und der angebliche Status “Staatenlos” ist ein häufiges Stichwort und erzeugt unfassbaren Schreib- und Rededurchfall auf allen Portalen wo er zu finden ist. Die Sinnlose wie Schwachsinnige Forderung nach der Umsetzung von Artikel 146 GG ist in seiner Welt die Lösung aller Probleme und wird auch als Bringer des Weltfriedens gedeutet. Diese Sinnfreie Forderung der Umsetzung von 146 GG untermauert er dabei mit einer nicht geringen Anzahl an weiterer wirren Theorien zur aktuellen Rechtslage der Bundesrepublik Deutschland. Sein Vorgehen kann dabei missionarisch, kryptofaschistisch und als äußerst radikal beschrieben werden. Ebenso bekennt er sich zu altbekannten wie Schwachsinnigen Verschwörungstheorien; Angefangen bei Chemtrails bis hin zur angeblichen Reduktion der Bevölkerung durch längst vergessene und nicht mehr existierenden Logengesellschaften sowie einige weitere Prachtstücke des Blödsinns.

Es gibt nur wenige Verschwörungstheorien denen er nicht mindestens noch Ein eigenes “Argument” beisteuern kann.

Der Schwachsinn ist bei ihm täglich Willkommen und bereits sehr tief verankert.
Ebenso ist er mit seiner “Bewegung” ein Sammelbecken für andere leichtgläubige, geblendete und ungebildete Voll♥♥♥en, die seine abwegigen Theorien nicht durchschauen können oder wollen. Doch wer ist dieser Rüdiger Klaasen und wie wird man auf ihn Aufmerksam?
bzw. wie macht er auf sich Aufmerksam?

Interessiert man sich als gebildeter europäischer Staatsbürger für altdeutsche und ewig gestrige Themen wie Reichsideologie führt quasi kein Weg an ihm und seinem Hirnschiss vorbei. Er ist zur Abwechslung mal KEIN Gründer eines Scheinstaates, wie Peter Fitzek , Peter Frühwald und viele andere KRR Gründer, sondern er steht für ein ganz eigenes Konstrukt des Wahnsinns. Seine abwegigen Theorien hat er natürlich auch schon vielen Behörden “bewiesen”.

Diese kommen zu einem Ähnlichen Urteil wie ich, weshalb dieser Beitrag auch so ausgesprochen Umfangreich ausfällt. Es ist einfach nicht möglich sein wirr-geschaffenes Gedanken-Konstrukt in wenigen Absätzen ab zu handeln.

Soviel sei jedoch jetzt schon verraten:
Rüdiger K. ist ein radikaler Querulant und nach meiner persönlichen Einschätzung wäre es durchaus möglich das ihm früher oder später von einem behandelnden Mediziner oder Psychologen eine Persönlichkeitsstörung diagnostiziert wird. Medikamente und psychologische Betreuung hätte er wirklich mehr als nötig.

Sein Name ist Rüdiger K., er wohnt in Mecklemburg/ Schwerin, ist heimattreu aufgewachsen in der Deutschen Demokratischen Republik – kurz DDR.
Er ist schon sehr frühzeitig politisch aktiv geworden, wie er sagt durch die gleichschaltende Erziehung in der ehemaligen DDR. Ebenso lobt er aus dieser Erziehung das erlernte “dialektische” Denken. Nach seiner Interpretation die Fähigkeit Zusammenhänge trotz vermittelnder Ideologie sofort zu erkennen. So sagt er über sich selbst, dass er “kritisch” in der ehemaligen DDR erzogen wurde. Seine politisches Engagement war nach eigener Aussage so radikal das er fehlende straffe Ordnung in Pseudo-politischen DDR Bewegungen vermisste und noch nach dem Mauerfall/ der Wiedervereinigung er nicht aufhören konnte die politische Ideologie der DDR weiter zu verteidigen.

Es folgt ein Zitat von Rüdiger K.

Zitat
“…Ich hatte nur das Problem das ich 1990 oder 1989 weitermachte. Während sich die anderen Menschen der Banane widmeten und den Geschäftsmodellen, wozu die Banane auch gehört, hatte ich einfach das Problem gehabt das ich als junger Mensch, ~20 Jahre, ~22, ~21 Jahre, das ich einfach nicht wusste wann ich Aufhören sollte für das System.”

So kam nach der Wiedervereinigung eine “Organisation” in Form einer Partei auf ihn zu die ihm persönlich sehr zusagte und alle seine politisch-ideologischen Bedürfnisse decken konnte: Die rechte Partei: NPD. (Nationale Partei Deutschlands). So entstand mit Rüdiger K. als NPD Mitglied eine ganz eigene politische Dynamik und er war froh als Kämpfer dort die entsprechende Unterstützung für seine Taten zu finden. Seine Heimattreuen Bedürfnisse ließen sich gezielt lenken und steuern.
Im Jahr 1989-1990 wollte man nach seiner Auffassung die kritisch-politischen Bewegungen der ehemaligen DDR gezielt neutralisieren und Rüdiger K. – NPD Kämpfer sollte als Schuldiger eines Brandanschlages auf ein Asylantenwohnheim zur Verantwortung gezogen werden. Nach seiner Aussage wäre dieser Anschlag des politischen Rechtsextremismus inszeniert gewesen. So sah er sich, als Heimatverbundenen, konservativen und rechtsextremen DDR Bürger, vom Staat durch die NPD gefördert und gesteuert. Der Brandanschlag auf das Asylantenheim sei dabei einer dieser “gesteuerten” Angriffe gewesen.

Zitat Rüdiger K.:

Zitat
“…wurde meine Person zu Fall gebracht.So es ging darum mich dann auch zu neutralisieren weil ich politisch zu anstrengend oder zu gefährlich geworden war für das System und darum wurde diese Inszenierung gemacht.”
Zitat Rüdiger K. bei Bewusst TV (bestusst TV) Jo Conrad - Quelle: http://bewusst.tv/sind-wir-staatenlos/

Zitat
“…Jugendliche Gruppe, da waren 2 dabei, 2 V-Leute die mit drinne waren in dieser Sache, 2 IMs… und diese haben dann diesen Angriff organisiert und der wurde mir dann verpasst. Das Asylbewerberheim von Beutzenburg Bahlen wurde durch einen Mob von Jugendlichen angegriffen, ich war darüber damals vorher informiert, aber ich war nicht der Haupt-Organisator des ganzen…”

Zitat Rüdiger K. bei Bewusst TV (bestusst TV) Jo Conrad - Quelle: http://bewusst.tv/sind-wir-staatenlos/

Es folgte eine faire Verhandlung und Rüdiger K. wurde rechtmäßig zu einer dreijährige Haftstrafe verurteilt. Alle Indizien sprechen dafür das er diesen Brandanschlag der NPD mit rechtsextremen Hintergrund auf ein Asylbewerberwohnheim befürwortet hat.

Analyse der Homepage STAATENLOS.INFO;
Der virtuelle Spiegel seiner Gedanken und Anhänger.

STAATENLOS INFO STARTSEITE

Die Weltnetzseite STAATENLOS.INFO ist visuell in gleichem Maße verwirrend gestaltet wie die Gedanken des Autors Rüdiger K. Nur durch eine langsame und Schrittweise Vorarbeit durch die einzelnen Themeninhalte sind weitere Aussagen über sein erfundenes “Rechtskonstrukt” möglich. Diesen Weg möchten wir hier mit ihnen zusammen antreten.

STAATENLOS.INFO STARTSEITE:

Schon auf der Startseite erwartet uns nicht weniger als wirrer Schreibdurchfall und einige Videobeiträgen in denen Rüdiger K. seine kruden Theorien verbreitet. So ist dort auch das Interview mit Jo Conrad das wir in Auszügen bereits präsentiert haben, eingebettet. Jegliche Textformatierung, sowie eine Leserfreundliche Darstellung der Inhalte sind auf dieser Internetseite nicht vorhanden. An diesem durcheinander lässt sich bereits jetzt eine große Ähnlichkeit zu Rüdiger K. und der Qualität seiner Aussagen aufzeigen. Eine Ansprechend Gestaltete und konzeptionell gut strukturierte Startseite mit einfachen Informationen ist STAATENLOS.INFO ganz bestimmt nicht.

Beginnen wir unsere Reise also im Linken Menübereich und arbeiten uns abwärts durch die dargestellten Themenpunkte des Wahnsinns.

Als erste Information abseits der grausamen Startseite bietet Rüdiger K. hier ein ebenso verwirrendes Themenblatt als .pdf in den Sprachen Deutsch, Russisch, Spanisch und Griechisch zum download an. Man mag sich kaum Vorstellen für wie Bekloppt uns Mitmenschen anderer Länder halten müssen wenn Sie wirklich ein solches Infoblatt in ihre Hände bekommen sollten. Diese ebenfalls schlecht und langweilig gestalteten Infoblätter möchte wir erst einmal unbeachtet lassen. Sie stellen wie die Startseite nur eine wirre Zusammenstellung der Gedankenkonstrukte von Rüdiger K. da, die wir jetzt erst mit ihnen zusammen entdecken wollen.

Viele der Aussagen auf der Internetseite STAATENLOS.INFO werden sich auf der ganzen Seite immer und immer wieder wiederholen. Wir werden daher nicht im Detail auf jeden Satz eingehen, aber wir können versichern das wir kein Thema auslassen werden;

Teil 2 Folgt:
 

Offline drxdsdrxds

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2732
  • Dankeschön: 3344 mal
  • Karma: 193
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Autor im Sonnenstaatland-Wiki Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sonnenstaatland-Unterstützer Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Staatenlos.info
« Antwort #8 am: 8. September 2013, 18:24:11 »
Teil 2:

Zitat
Staatenlos.info Analyse Themenkomplex 1:

Ursache: Von der Heimat in die Staatenlosigkeit
Kapitel 1 -Themenkomplex 1:
DER GOLDRAND

http://staatenlos.info/index.php/der-goldrand


STAATENDOOF – DER GOLDRAND


Unter dem Titel der Seite “Der Goldrand” stellt Rüdiger K. gleich mehrere spannende Theorien auf. Oder besser gesagt er präsentiert diese. Wir sehen dort viele Bilder eines “Infoblatt” das er höchst wahrscheinlich selber erstellt hat. Ebenso könnten die Informationen auch von einem Dritten stammen der hier einen sehr verwirrenden Text über diverse eigen- Interpretationen von Recht und Gesetz auf mehreren Seiten präsentiert. Eine Recherche hat ergeben das Großteile des Textes per Copy-Paste von einer anderen Internetseite mit äußerst fraglichen Inhalten übernommen wurde. Dieses ungeprüfte Übernehmen von Informationen ist in der Szene weit verbreitet. Die meisten Irrtümer beruhen auf diesem Phänomen. Irgendeiner hat irgendwo mal einen Text nicht richtig verstanden und seine eigene Interpretation im Internet veröffentlicht. Diese wird dann 1:1 weitergereicht ohne das die (meist Dummen) Anhänger dieser ganzen Verschwörungstheorien diese Gegenprüfen.

Eingeleitet wird der Beitrag mit der Aussage:

“Der Goldrahmen = Kolonieangehörigkeit”.

Dazu werden in bekannter Anti-Europa KRR-Propaganda, diverse Bilder von Politikern gezeigt, die vor einer Flagge mit goldenem Fransenrahmen stehen.



Auch soll dem Betrachter, durch einfache Propaganda-Syntax in Form einer Bildunterschrift, der Eindruck erweckt werde ein Gebäude in Kreuzform der EU aus Brüssel sei zu Identifizieren als verdecktes “Nazi-Gebäude”. Doch noch bevor es zu weiteren Erklärung der Aussage “Der Goldrahmen = Kolonieangehörigkeit” kommt wird richtig weit ausgeholt.

Es folgt eine nahezu lächerlichen Deutung von den Begriffen “Natürliche- und Juristische- Person”. Auch wird behauptet das Namen in ausschließlich geschriebenen GROSSBUCHSTABEN, egal wo, keine rechtliche Verpflichtung haben da hier eine nicht existierender Mensch angesprochen wird. Das funktioniert laut der hier gezeigten Informationen nur weil jeder Mensch zu seiner Geburt einen Eintrag im Handelsregister erhält. Anschließend wird eine nahezu menschenverachtende Interpretation des Aufgabenbereiches von NATO und UNO dargelegt. Wie zu erwarten liegen Sinn und Zweck darin die Menschen der Teilnehmenden Nationen zu Sklaven zu machen. Was haben wir auch sonst erwartet ? Auch Steuern sind laut STAATENLOS.INFO übrigens illegal, unrechtmäßig und müssen natürlich NICHT bezahlt werden.

(Erfahrungsberichte können Sie dann gerne an unseren Sonnenstaatland Blog senden. Wir veröffentlichen diese gerne.)

Dieser Schwachsinn wird auf STAATNELOS.INFO stolz mit viel verwirrenden und teilweise absurd aus dem Kontext gerissenem Beiwerk sowie einer einheitlichen Verschwörungssuppe als “rechtlicher Fakt” präsentiert und verteidigt. Die Krönung sind dabei Anti-Jüdische Bilder mit nahezu verhetzender Aussage um die scheinbar Tatsächlichen Interessen von Rüdiger K., dem radikalen ehemaligen NPD Mitglied nicht zu vergessen. Gerade solche Bilder sollten die Betrachter deutlich warnen, welche Interessen hier wirklich vermittelt werden. Diesen vielen langen Schrott auf der Webseite ließt wahrscheinlich eh keiner. (Die gleiche Befürchtung haben wir auch mit diesem Artikel; aber wir werden ja auch für unsere Arbeit bezahlt, von daher spielt es eh keine Rolle.) Die Bilder hingegen wandern schneller ins Unterbewusstsein um leichtgläubige Anhänger gezielt zu manipulieren um auch aus ihnen konservativ-heimattreue Voll♥♥♥en zu machen. In der Philosophie wurde schon lange begründet und anhand von gesellschaftlichen Forschungen auch wissenschaftlich bewiesen das Verschwörung eine “Patrioten Maschine” sind. Machen Sie sich darüber gerne ein paar eigene Gedanken.

Die ganze Seite ertrinkt mit allen “sogennanten Informationen” in ihren eigenen Lügen und Wahn. Es scheint als ob wir hier das Manusskript eines Geisteskranken Psychopaten lesen der nur auf seine Einweisung wartet. Wer hier nicht bereits den Schwachsinn erkennt; dem ist wahrscheinlich wirklich nicht mehr zu helfen.

In den Dokumenten der Seite werden folgende SCHWACHSINNIGE Verschwörungsbehauptungen als Wahrheitsillusion verkauft und vermittelt:

Du bist kein Mensch sondern eine Sache. (Schwachsinn)
Bei deiner Geburt wird ein Eintrag im Handelsregister gemacht. (Schwachsinn)
NATO und UNO agieren ausschließlich aus wirtschaftlichen Interessen (Schwachsinn)
Steuern sind nicht rechtmäßig und müssen nicht bezahlt werden (Schwachsinn)
usw.

Wir finden auf der Seite “Der Goldrand” eine hohe Vielzahl an wildester Verschwörungstheorien auf die wir im Rahmen dieses Beitrages Stück für Stück eingehen werden. Um das eh schon riesige Ausmaß nicht unnötig zu erweitern werden wir uns hier am Titel der Seite “Der Goldrahmen = Kolonieangehörigkeit” weiter orientieren und diesen genauer unter die Lupe nehmen. Wir hoffen Sie haben Verständnis für diese Vorgehensweise. Wir befinden uns immer noch auf Seite 1.

Also zurück zum Thema…

Der Goldrahmen = Kolonieangehörigkeit


STAATENDOOF.INFO FLAGGEN VERSCHWÖRUNG
Wie zu erwarten finden sich auf dieser wirren Infoseite nur wenige Informationen zum eigentlichen Thema. So bleibt lediglich diese Seite als “Themenbezogen” übrig; Hier stellt Rüdiger K. die Behauptung auf:
“In amerikanischen Gerichten wo das See und Handelsrecht angewand wird sind die ausgehängten Flaggen in Goldrand umrandet. Als Beispiel wir dann mit nahezu paranoider Beschreibung auch gleich eine “Amerika Flagge NWO” und eine “NWO”-Flagge in weißer Farbe präsentiert. Wo auch immer Rüdiger K. diese “Informationen” hergenommen hat. Sie ist und bleibt Schwachsinn wie eine NWO-Fahne selbst:

Zum einen ist die Behauptung mit der Umrandeten Flagge frei Erfunden. Es gibt keine seriöse Quelle die wir gefunden haben, welche seine Aussage auch nur ansatzweise Unterstützt oder Bekräftigt.

Das mit dem Goldrand ist eine reine hübsche Dekoration ohne jeden Symbolgehalt. Die Aussage von K. ist Schwachsinn und gehört ins Reich der Märchen. Auch gibt es keine Flagge; der NWO. Auch das sind Hirngespinste von Rüdiger K.. Beachten Sie bitte auch was für einen Schrott er am Ende dieser Seite über Großbuchstaben und Steuern beginnt…

Wollen Sie diesem Spinner mit seinen absurden Aussagen wirklich vertrauen schenken ?
______________________________

Ursache: Von der Heimat in die Staatenlosigkeit
Kapitel 1 -Themenkomplex 3:

Im Kapitel Staatsangehörigkeit 1870 – 1933 präsentiert Rüdiger K. auf einer Übersichtsseite und 3 weiteren Themenseiten sein geballtes Unwissen. Es scheint gerade zu Paradox das er hier eine juristische Kurzfassung zu Staatsangehörigkeit präsentiert. Wie man an den Verlinkungen sehr gut erkennen kann hat er hier jedoch großteils lediglich einen Wikipedia Artikel http://de.wikipedia.org/wiki/Deutsches_Reich per Copy-Paste in Auszügen eingefügt- Aber wir wären ja nicht auf der Seite STAATENLOS.INFO wenn Rüdiger K. nicht zu jeder Erklärung noch seine ganz eigene Interpretation veröffentlichen würde. Aber dazu etwas später mehr. Bis hier hin finden wir bis auf die übliche copy-paste Krankheit und die nahezu unerträglichen Darstellung der Textinhalte nur eine sehr dramatische Präsentation zur Bedeutung von Inland und Ausland im Bezug auf die Staatsangehörigkeit.

Die Grenzen sind dabei unter Reichsideologen ein wichtiger Punkt. Aber so weit sind wir hier NOCH nicht…

Auf der Themenseite “Staatsangehörigkeitsausweise” präsentiert Rüdiger K. einige Dokumente der Vergangenheit. Unter anderem stellt er dort auch die folgende Behauptung auf:

“Die Staatsangehörigkeit DETUSCH ist eine KOLONIEANGEHÖRIGKEIT.”
- Sie ist keine Heimatangehörigkeit.

Hinter der Themenseite “Zeitzeugen” versteckt sich ein einziges Bild mit undefinierter Aussage und Bedeutung. Es bleibt offen was Rüdiger K. damit zum Ausdruck bringen will.

Hier möchten wir also die Chance nutzen um ihnen eine Aufklärende Quelle für alle Fragen zur Staatsangehörigkeit zu empfehlen. In dem kostenlosen Buch – “Vorwärts in die Vergangenheit – Durchblick durch einige Reichsideologischen Nebelwände – Von Gerhard Schumacher werden alle Argumente der Reichsideologen ausgiebig und unzensiert analysiert und anhand von seriösen Quellen richtig gestellt und wiederlegt. Das Lesen lohnt sich in jedem Fall..

http://de.scribd.com/doc/46310204/Vorwarts-in-die-Vergangenheit

Übrigens:
Kennen Sie schon die Meinung von Rüdiger K. zu diesem Beitrag ? Nein ? Wir auch nicht, aber nachdem wir nun alle wissen wie er funktioniert wird seine Antwort wahrscheinlich folgendermaßen Ausfallen:

Zitat
“Wenn ich nicht Recht hätte würden der von Sonnenstaatland nicht so viel über mich schreiben”.

In diesem Sinne, danke Rüdiger K.- Und alles gute für dein Projekt – STAATENDOOF.INFO


Und hier habe ich dann wirklich die Lust verloren.
Mein zionistischer Zynismus sei mir vergeben.
 

Offline bkabb

  • Schreiberling
  • *
  • b
  • Beiträge: 14
  • Karma: 1
    • Auszeichnungen
Re: Staatenlos.info
« Antwort #9 am: 8. September 2013, 18:44:00 »
Das wäre ja alles sogar schon fast lustig, wenn da nicht der Umstand wäre dass Menschen diesen "Informationen" vertrauen und dadurch strafbare handlungen begehen. Und die Erfahrungsberichte von Enttäuschten oder Aussteigern werden von den krr-lern ja regelmäßig ignoriert bzw. unterdrückt.

Edit: Unter dem Stichpunkt "Lösung Urkunde 146" wird da ja auch mal wieder empfohlen die Russen zu nerven. Was die wohl zu dem ganzen eingesendeten Krempel sagen? Ich meine, sollte das irgendeine Wirkung haben, müssten doch längst entsprechende Antworten bei den "Reichsbürgern" eingegangen sein, das müsste die doch auch wundern.
« Letzte Änderung: 8. September 2013, 18:49:13 von bkabb »
 

Offline GeneralKapitalo

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1420
  • Dankeschön: 700 mal
  • Karma: 82
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1000 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Staatenlos.info
« Antwort #10 am: 8. September 2013, 19:02:21 »
Zitat
Unter dem Stichpunkt "Lösung Urkunde 146" wird da ja auch mal wieder empfohlen die Russen zu nerven. Was die wohl zu dem ganzen eingesendeten Krempel sagen?

Da beginne ich mich zu fragen ob es in Russland ein Equivalent zu den Reichsbürgern gibt, die behaupten der Zerfall der UdSSR sei illegal gewesen oder so etwas.  :D
"Consider how stupid the average person is. Now consider that half the population is even more stupid than that!"
 

Offline bkabb

  • Schreiberling
  • *
  • b
  • Beiträge: 14
  • Karma: 1
    • Auszeichnungen
Re: Staatenlos.info
« Antwort #11 am: 8. September 2013, 19:05:57 »
Zitat
Unter dem Stichpunkt "Lösung Urkunde 146" wird da ja auch mal wieder empfohlen die Russen zu nerven. Was die wohl zu dem ganzen eingesendeten Krempel sagen?

Da beginne ich mich zu fragen ob es in Russland ein Equivalent zu den Reichsbürgern gibt, die behaupten der Zerfall der UdSSR sei illegal gewesen oder so etwas.  :D

Bestimmt, es gibt ja auch russische Nazis (auch sehr makaber)  :D
Allerdings könnte ich mir vorstellen, dass es Angehörige solcher Überzeugungen in Russland etwas schwieriger haben könnten ihre Meinung zu streuen. Russland ist ja jetzt nicht gerade das Land der freien Meinungsäußerung.
 

Offline Apifera

  • Anti-KRRler
  • ***
  • A
  • Beiträge: 63
  • Dankeschön: 79 mal
  • Karma: 23
    • Auszeichnungen
Re: Staatenlos.info
« Antwort #12 am: 8. September 2013, 20:25:29 »
Ich muss mir meine Weisheiten zum Teil aus dem Internet zusammensuchen. Und da fand ich folgenden Text

Zitat
Im Prozess präsentieren sich die drei Angeklagten nun als reuige Schäfchen, die angeblich längst aus der rechten Szene in Schwerin ausgestiegen sind. Enrico Palletschek entschuldigte sich sogar bei den Opfern – eine für die Nebenkläger nicht ernst gemeinte Entschuldigung, da er gleichzeitig nicht bereit ist, auf ihre Fragen zu antworten. Die bisherigen Zeugenaussagen machen vor allem deutlich, dass die Gruppe tatsächlich am Abend des 24. August 1992 nach Lichtenhagen gefahren war und sich dort an den Angriffen beteiligt hatte. Nur Brandflaschen und Steine wollen die Angeklagten nie angefasst haben. Ein weiteres Mitglied der Gruppe, das nicht angeklagt wurde, weiß wie man Molotow-Cocktails wirft. Frank Schmidt, Spitzname »Goebbels«, der mittlerweile als verschollen gilt, verübte schon Ende Juli 1992 einen Brandanschlag auf das Flüchtlingsheim in Boizenburg - zusammen mit dem ersten NPD-Kreisverbandsvorsitzenden in Mecklenburg-Vorpommern, Rüdiger Klasen.

Quelle: https://www.antifainfoblatt.de/artikel/rostocker-schnellverfahren-0

In der letzten Zeit liest man auf den Facebookseiten nicht mehr viel von den Vorhaben am 13. September. Wie ich vernommen habe, läuft der Kontakt untereinander jetzt viel konspirativer ab, über Mailinglisten und über Briefpost, also von außen schwer zu verfolgen.

Ich gehe aber davon aus, dass der Verfassungsschutz und der Staatsschutz auf das Vorhaben aufmerksam geworden sind und sich entsprechend präpariert haben.
 

Offline Pietchen

  • Angehender Anti-KRRler
  • **
  • P
  • Beiträge: 30
  • Dankeschön: 7 mal
  • Karma: 1
    • Auszeichnungen
Re: Staatenlos.info
« Antwort #13 am: 8. September 2013, 22:32:22 »
Die Warnrufe werden immer lauter! ;-)

Zitat
Ich habe gerade aus sicherer Insider Quelle die ich (logischerweise) nicht nennen kenn erfahren, das am 13.09 vor dem Reichstag in Berlin von offizeller Seite aus so etwas wie ein Volksaufstand provoziert werden soll. Der Verfassungschutz hat massig Provokateure für diesen Tag bereitgestellt ebenso andere staatl. Organisationen. Wir wissen alle das die Regierung einen Vorwand braucht umd das Demonstrationsrecht zu verschärfen und evt. sogar das Kriegsrecht auszurufen. Wir werden immer lauter und unbequemer, aber wir sind jetzt so viele das wir gemeinsam konstruktiv handeln können, wir haben es nicht mehr nötig vor den Häusern der mächtigen zu schimpfen wie schlimm alles ist, sondern wir können die Dinge selber ändern. Alles was wir damit erreichen ist das was die Regierung will. In deren Schachspiel benötigt es Figuren die die “Königin” bedrohen, wenn wir das einfach nicht tun haben sie keine Handhabe. Ich bitte euch alle inständig am 13.09. NICHT vor den Reichstag zu gehen, das ist ne Falle !!!!!!!!!!!!!!

http://www.eisenblatt.net/?p=19424#comment-52902

Ich für meinne Teil glaube einfach, dass eh kaum einer gekommen wäre (wollte die DNV dort nicht auch demonstrieren?) und sie nun so versuchen sich aus der Schußbahn zu bringen. So kann man es nachher auf den bösen Verfassungsschutz schieben, wenn nur drei Deppen vor dem Reichstag stehen.

;-)
« Letzte Änderung: 9. September 2013, 22:31:52 von Pietchen »
 

Offline Apifera

  • Anti-KRRler
  • ***
  • A
  • Beiträge: 63
  • Dankeschön: 79 mal
  • Karma: 23
    • Auszeichnungen
Re: Staatenlos.info
« Antwort #14 am: 9. September 2013, 22:08:16 »
Dieser Verdacht ist mir auch schon gekommen.

Bereits am 4.7. sollte in Berlin etwas stattfinden im Rahmen einer Operation Independence Day, 4. Juli 2013. Bei Volksbetrug.net wurde davür geworben.

http://www.volksbetrug.net/forum/viewtopic.php?f=60&t=12046&p=61330&hilit=Reichstag&sid=3c323367b9edda5eb91725954398dd0a#p61330

Ein Teilnehmer schreibt

"Hallo Allerseits,

komme grade aus Berlin, war zwischen 14:00 und 16:30 vor dem Bundestag/ Reichstag, habe dort keine Demonstranten, die ihre Unabhängigkeit kund geben wollten, gesehen.
Nur Schulklassen und Touristen, die fleißig Fotos machten.

Weiss nicht, ob ich zu spät war oder einfach keine Initiative vorhanden war.

Fazit: Ausser Spesen nix gewesen, hat bei mir nen ernüchternden Eindruck gemacht, aber solche Erfahrungen muss man denke ich auch machen. "

Es könnte am Freitag genau so laufen.