Autor Thema: Berufungsverhandlung LG Dessau-Roßlau - 7 Ns 672 Js 10435/10 - ab dem 27.6.2017  (Gelesen 30264 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Müll Mann

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5458
  • Dankeschön: 5777 mal
  • Karma: 217
  • Auszeichnungen Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge
    • Auszeichnungen
Ich mache mal für morgen ein neuen Thema auf.

Es geht um Berufungsverhandlungen gegen die Urteile wegen:

- Verstoß gegen das Versicherungsaufsichtsgesetz, AG Dessau-Roßlau vom 5.1.2015, 120 TS (4200 EUR)
- Fahren ohne Fahrerlaubnis in 7 Fällen, AG Dessau-Roßlau, 15 Monate ohne Bewährung
- Fahren ohne Fahrerlaubnis in 3 Fällen, Urkundenfälschung, AG Wittenberg, 7 Monate ohne Bewährung




Offline Fottzilla

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1163
  • Dankeschön: 993 mal
  • Karma: 87
  • Amtsausweis!
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Da wird nochmal ein empfindliches* Sürmelein** draufkommen.

Wer dort erscheint, sollte für mehr als ausreichend Proviant sorgen. Der Knastibald hatte mehr als genug Zeit, ein ausschweifendes Abschlussplädoyer vorzubereiten.



*   Höhö.
** Höhö.
"Ich klaue doch nicht von mir selbst" - Fitzek über das Geld anderer Leute

Spirituelle Geistvernetzung durch Neugeborenenopfer ist eine Mechanik.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: echt?, Oberstes_souterrain, Evil Dude, Tuska

Offline Müll Mann

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5458
  • Dankeschön: 5777 mal
  • Karma: 217
  • Auszeichnungen Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge
    • Auszeichnungen
Es sind ja auch 4 Verhandlungstage vorgesehen. Morgen wird erst einmal der königliche Dokumentenmarathon dran sein.
 

Offline Resting Bench

  • Rechtskonsulent
  • *
  • Beiträge: 350
  • Dankeschön: 1385 mal
  • Karma: 148
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Die Presse: ;D
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: echt?, Autsch !, Fottzilla, aitmatow, Pirx, dtx, Helvetia, Dr. Who, Gast aus dem Off

Offline Müll Mann

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5458
  • Dankeschön: 5777 mal
  • Karma: 217
  • Auszeichnungen Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge
    • Auszeichnungen
Noch keine Pudel da. Im Saal gibt es 60 Plätze, 10 für die Presse reserviert. Umfangreiche Sicherungsmaßnahmen sind angeordnet, Tascheninhalt muss abgeben werden. Ich hoffe, dass ich wenigstens den Schreibblock mitnehmen darf.

Telefone müssen abgegeben werden, daher wird keine Live-Berichterstattung möglich sein.

Offline echt?

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3379
  • Dankeschön: 4172 mal
  • Karma: 344
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Zieh Mülli zieh!!!! Da ist was fällig: https://www.pokal-fabrik.de/Pokale:::14.html
Ich bremse nicht für Nazis!
 

Offline dieda

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1665
  • Dankeschön: 2101 mal
  • Karma: 288
  • Hauptabteilung wahre Wahrheiten
  • Auszeichnungen Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Da es hier wohl erst mal ein bisschen Pause gibt, Wikipedia erinnert sich an die Vertreibung der Dessauer Bauhäusler aus dem Reform- Paradies und zitiert wörtlich aus einem Flugblatt der AfDNSDAP von 1931:

Zitat
„Sofortige Streichung sämtlicher Ausgaben für das Bauhaus. Ausländische Lehrkräfte sind fristlos zu kündigen, da es unvereinbar ist mit der Verantwortung, die eine gute Gemeindeführung gegenüber ihren Bürgern zu tragen hat, daß deutsche Volksgenossen hungern, während Ausländer in überreichlichem Maße aus den Steuergroschen des darbenden Volkes besoldet werden. Deutsche Lehrkräfte sind durch Vermittlung der Gemeinde in Dessau oder anderwärts unterzubringen. Für die im Bauhaus befindlichen Handwerkerschulen ist Unterkunft andernorts zu schaffen. Der Abbruch des Bauhauses ist sofort in die Wege zu leiten.“
D adaistische  I lluminatinnen  für die  E rleuchtung  D es  A bendlandes
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Chemtrail-Fan

Offline Gutemine

  • Ehren-Souverän
  • Praktikant- Lennéstraße
  • *******
  • Beiträge: 4798
  • Dankeschön: 6969 mal
  • Karma: 365
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Das schreibt die Lügenpresse bis jetzt zum heutigen Termin:

http://www.mdr.de/sachsen-anhalt/dessau/berufungsprozess-koenig-von-deutschland-100.html

Spoiler
Drei Fälle in einem Prozess Fitzek erneut vor Gericht

Der selbsternannte "König von Deutschland" Peter Fitzek steht erneut vor Gericht. Diesmal muss er sich in einem Berufungsprozess vor dem Landgericht Dessau unter anderem wegen Urkundenfälschung verantworten. Zuvor war er vom Landgericht in Halle in einem anderen Fall zu einer Haftstrafe verurteilt worden.



In Dessau hat am Dienstag der Berufungsprozess gegen Peter Fitzek begonnen. Der selbsternannte "König von Deutschland" muss sich vor dem Landgericht wegen unerlaubten Krankenversicherungsgeschäften, Urkundenfälschung sowie Autofahren ohne Führerschein verantworten. In allen drei Fällen ging Fitzek in Berufung, die Verfahren werden jetzt zusammen verhandelt.

In erster Instanz war der Angeklagte in den drei Fällen zu Geld-und Haftstrafen verurteilt worden. Fitzek will am Landgericht Dessau einen Freispruch durchsetzen.
Von Gefängnis in Gerichtssaal

Zur Zeit sitzt der 51-Jährige im Gefängnis. Das Landgericht Halle hatte ihn im März zu einer fast vierjährigen Haftstrafe verurteilt. Auch dieses Urteil fechtet Fitzeks Verteidigung an, sie ist in Revision gegangen.

Unterschied zwischen Revision und Berufung
Bei einer Revision wird das Urteil eines Land- oder Oberlandgerichts lediglich auf Rechtsfehler überprüft.
Bei der Berufung dagegen wird eine neue Verhandlung vor einem höheren Gericht eröffnet.
Fitzek voll schuldfähig

Der Verfassungsschutz zählt Fitzek zu den sogenannten Reichsbürgern. Diese leugnen die Existenz der Bundesrepublik und erkennen deren Gesetze nicht an. Fitzek selbst streitet es vehement ab, Teil dieser Gruppierung zu sein. Trotzdem hatte er früher immer wieder betont, dass er keine Dokumente der Bundesrepublik benötige. Mit diesem Land unterhalte er keine Rechtsbeziehungen.

Fitzeks "Königreich Deutschland" liegt auf dem Gelände eines alten Krankenhauses in Wittenberg. Er hatte im Jahr 2012 das Gelände gekauft, die Raten wurden allerdings nie bezahlt. Er ernannte sich selbst zum König und schrieb eine eigene Verfassung für seinen "Staat". Seine Anhänger sehen in ihm noch immer ihren König und versuchen, die "Amtsgeschäfte" weiterzuführen.

Dieses Thema im Programm :
MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 27.06.2017 | 12:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 27. Juni 2017, 10:01 Uhr
[close]
 

Offline Noldor

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3579
  • Dankeschön: 2499 mal
  • Karma: 216
  • Momentan heisse ich Bernfried.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
MDR Sachsen-Anhalt schreibt am 27. 6. 2017: "Fitzeks "Königreich Deutschland" liegt auf dem Gelände eines alten Krankenhauses in Wittenberg."

Haben die die Räumung des Geländes verschlafen? Oder der Schreiberling in der Schule beim Präteritum aus dem Fenster geguckt?
Wenn der Hirntod wirklich ein Zeichen für das Lebensende wäre,
dann müsste man bei uns ganze Bevölkerungsgruppen begraben.

Dieter Nuhr
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Chemtrail-Fan, Schattendiplomat

Offline Schattendiplomat

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1082
  • Dankeschön: 1528 mal
  • Karma: 119
  • Die besten Lügen sind der Wahrheit nahe!
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Autor im Sonnenstaatland-Wiki Sonnenstaatland-Unterstützer
    • Auszeichnungen
MDR Sachsen-Anhalt schreibt am 27. 6. 2017: "Fitzeks "Königreich Deutschland" liegt auf dem Gelände eines alten Krankenhauses in Wittenberg."

Haben die die Räumung des Geländes verschlafen? Oder der Schreiberling in der Schule beim Präteritum aus dem Fenster geguckt?

Das wollte ich auch gerade schreiben! da hat jemand wohl ungenau recherchiert - wobei ich mir nicht erklären kann wie man das übersehen kann - immerhin machte das KRD ja ein großes Mimimi darum!...

Vorallem direkt unter dem Artikel befindet sich u.a. ein Link zu dem Artikel "15. Mai 2017 Wittenberg: Königreich von Peter Fitzek zwangsgeräumt" :o
« Letzte Änderung: 27. Juni 2017, 11:30:05 von Schattendiplomat »
NWO-Agent auf dem Weg zur uneingeschränkten Weltherrschaft

*mMn - meiner (ganz persönlichen) Meinung nach
**XMV - X(ges)under Menschenverstand
 

Offline Tuska

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 2170
  • Dankeschön: 4254 mal
  • Karma: 279
  • Fortiter in re, suaviter in modo.
  • Auszeichnungen Autor im Sonnenstaatland-Wiki Auszeichnung für 1500 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
« Letzte Änderung: 27. Juni 2017, 11:32:43 von Tuska »
 

Offline Müll Mann

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5458
  • Dankeschön: 5777 mal
  • Karma: 217
  • Auszeichnungen Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge
    • Auszeichnungen
Mittagspause bis 12:30 Uhr.

Bisher nur Vorlesung der Urteile aus 1. Instanz und Einlassung von Peter zum Komplex Versicherungsgeschäfte.

Nach der Pause Vernehmung zweier Zeugen der BaFin ua Sklave Gohr sowie von Michaela.

Ca 10 Pudel da von insges. 15 Zuschauenden. Bekannte Gesichter: Staatsflotte, Martin H, Charlotte. Keine Freiherrn oder Amtmänner, aber vielleicht sind die noch Zeugen.

Peter in Begleitung dreier Justizwachtmeister in Fußfessel, aber keine Handfesten. Anwalt F vertritt Peter mit mäßigem Elan. Neue Verteidigungslinie ist nicht der fehlende Rechtsanspruch sondern dass die Kalkulation nicht auf dem Gesetz großer Zahlen beruhen würde.

Peter sehr wortkarg, guckt verkniffen, leicht reizbar, latent aggressiv. Wird schnell laut. Richterin hat ihn und sein Gelaber gut im Griff. Staatsanwältin V bräsig wie eh und je. Richterin kommt mit der Technik und den gescannten Aktenbergen nicht klar, halbe Verhandlung bestand bisher aus Scrollen durch pdfs.

Offline Pantotheus

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5158
  • Dankeschön: 8303 mal
  • Karma: 506
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 2250 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Berufungsverhandlung LG Dessau-Roßlau - 7 Ns 672 Js 10435/10
« Antwort #12 am: 27. Juni 2017, 15:00:06 »
Keine Freiherrn oder Amtmänner, aber vielleicht sind die noch Zeugen.

Erst mal Danke für den Bericht!

"Freiherr" und "Amtmann" Martin kann nach eigener Aussage nicht ins Gericht hineingelangen, weil er keinen BRiD GmbH-Personalausweis hat. Es könnte also auch einfach an so einem bürokratischen Detail liegen, dass er nicht da ist.
"Vom Meister lernen heißt verlieren lernen." (hair mess über Peter F., Dauergast deutscher Gerichte)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Evil Dude, dtx

Offline Müll Mann

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5458
  • Dankeschön: 5777 mal
  • Karma: 217
  • Auszeichnungen Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Berufungsverhandlung LG Dessau-Roßlau - 7 Ns 672 Js 10435/10
« Antwort #13 am: 27. Juni 2017, 16:03:32 »
Keine Freiherrn oder Amtmänner, aber vielleicht sind die noch Zeugen.

"Freiherr" und "Amtmann" Martin kann nach eigener Aussage nicht ins Gericht hineingelangen, weil er keinen BRiD GmbH-Personalausweis hat. Es könnte also auch einfach an so einem bürokratischen Detail liegen, dass er nicht da ist.

Mag sein, Zeuge ist er auch, nächsten Dienstag um 11 Uhr.

So, Verhandlung vorbei. Das war heute wirklich schwere Kost. NDGK rauf und runter. Kaum neue Erkenntnisse. Sklave Gohr war gut als Zeuge, hat sich diesmal von Peter nicht provozieren lassen. Der andere Zeuge von der BaFin war Sachbearbeiter Mitschke. Der machte einen sehr unsicheren Eindruck.

Nächste Verhandlung Mo, 3.7. erst um 10:30 Uhr mit Abwickler Kubusch und der Buchprüferin vom LKA als Zeugen.

Ich mache mich erst einmal auf den Heimweg. Bericht erscheint heute Abend im Blog vom Aluhut.

Peter durfte Annette nicht einmal in den Arm nehmen zum Abschied.
« Letzte Änderung: 27. Juni 2017, 16:17:43 von Müll Mann »
 

Offline Chemtrail-Fan

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1077
  • Dankeschön: 1182 mal
  • Karma: 109
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 750 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Berufungsverhandlung LG Dessau-Roßlau - 7 Ns 672 Js 10435/10
« Antwort #14 am: 27. Juni 2017, 16:13:55 »
Mag sein, Zeuge ist er auch, nächsten Dienstag um 11 Uhr.

Hmmm. Aber wenn sich der Zeuge nicht ausweisen kann?  :scratch:
Ich habe mir bereits eine feste Meinung gebildet! Verwirren Sie mich bitte nicht mit Fakten!