Autor Thema: Michael Tellinger - Ubuntu für Staatsverweigerer  (Gelesen 1620 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Helvetia

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 2197
  • Dankeschön: 6167 mal
  • Karma: 519
  • VR-Präsidentin/Hauptgöttin der Eid-Genossenschaft
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Michael Tellinger - Ubuntu für Staatsverweigerer
« am: 31. März 2017, 12:27:01 »
In letzter Zeit frage ich mich öfters: Wer ist eigentlich dieser komische Michael Tellinger? Er hat nämlich viele Fans unter den Reichsdeppen in der Schweiz.

Tellinger ist aber ein Ösi. Er findet "Ubuntu" gut, aber nicht das von Linux. Das ist seine Homepage:

http://www.lebtubuntu.info/de/michael-tellinger.html

Netterweise hat diese sogar ein Wiki, in dem - wenn auch ohne Anspruch auf Vollständigkeit - bereits fixfertig für uns aufgelistet ist, wer da so mitmischt und was die so planen. Zum Beispiel:
Zitat
wer ist in Kärnten im Sinne  Ubuntu tätig ?

Petra Kaltner, mit dem Zentrum Quintessenz und dem ​Netzwerk für Pioniere in Pustritz, Griffen

Gerhard Pommer, ​Künstlerdörfer

Brigitte Wrabel, Projektgruppe zum Aufbau einer Ubuntu-Gemeinde in Klagenfurt ([email protected]…)

ist zu ergänzen ....

Tellingers Webseite zeigt auch das Logo einer "Freiheitsbewegung Österreich". Wenn man das googelt, kommt man auf solche Seiten:

http://www.ubuntu.jetzt/
(eine Art Ösi-Newtopia, wie es scheint)

https://lichtnahrung2015.wordpress.com/2016/01/25/ubuntu-freiheitsbewegung-oesterreich/
(ich meine, Lichtnahrung sagt eigentlich schon alles...)

https://www.ubuntuplanet.org/

https://ubuntu-at.jimdo.com/

Ich sehe das insgesamt als zwar noch nicht vollständigen Reichsdeppenwahn, aber die letzte Vorstufe dazu mit fliessenden Übergängen...  :think:
"Ich gebe der ganzen Thematik noch maximal zwei Jahre, dann werden Elemente rechtlich abkassiert, die hätten nie geglaubt, dass das passieren wird." - Carl-Peter Hofmann, in Deutschland per Haftbefehl gesuchter Möchtegernrichter und Psychopath
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: rtk

Offline Leela Sunkiller

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3773
  • Dankeschön: 6775 mal
  • Karma: 547
  • Hüterin der Keksdose
  • Auszeichnungen Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Auszeichnung für 2250 Beiträge Sonnenstaatland-Unterstützer Autor im Sonnenstaatland-Wiki Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
"Das ist alles legal, sonst säße ich schon längst im Knast!" Peter Fitzek, rechtskräftig verurteilt und eingeknastet.
 

Offline Gutemine

  • Ehren-Souverän
  • Souverän
  • *******
  • Beiträge: 8027
  • Dankeschön: 17794 mal
  • Karma: 638
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 7500 Beiträge Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Michael Tellinger - Ubuntu für Staatsverweigerer
« Antwort #2 am: 31. März 2017, 13:45:34 »
Tellinger ist kein Österreicher sondern Südafrikaner und -wie dort nicht unüblich- ein Rassist der übelsten Sorte. Er verpackt das in den "Ubuntu"-Gedanken, jeder darf nur haben was dem Entwicklungsstand seines "Stammes" entspricht.

Nachdem er aber schon in Südafrika furchtbar gegen die Wand gelaufen ist und keiner ihm den -seiner Herkunft nach ihm zustehenden- Job des Präsidenten, oder bessers "Kaiser" der Welt geben will, zockt er jetzt die Leute ab. Als wunderbaren Komplizen hat er dabei Franz Hörrmann gefunden.

Schon das normale Wiki hilft bei Tellinger weiter:

https://de.wikipedia.org/wiki/Michael_Tellinger
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Der viereckige Trompeter, dtx, kleinkind, Helvetia, Gast aus dem Off