Autor Thema: Carl-Peter Hofmann und der Global Common Law Court Kärnten  (Gelesen 28098 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Happy Hater

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1057
  • Dankeschön: 2730 mal
  • Karma: 240
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 750 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Carl-Peter Hofmann und der Global Common Law Court Kärnten
« Antwort #30 am: 15. August 2017, 20:58:50 »

Vermutlich gibt es keine 12 BAR-Vermutungen.
Was willst du mir mit dem "vermutlich" sagen?  :think:
In den echten Rechtswissenschaften gibt es tatsächlich keine "12 BAR-Vermutungen".
:ebel:
In den Rechtswissenschaften ja vielleicht nicht, aber Hofmann et al. muss/müssen sie ja irgendwo herhaben, also scheinen sie zu vermuten, dass es sie gibt. :D

Auch die Vermutung, die Erde sei flach, findet sich vielleicht nicht in den Geowissenschaften, realiter aber ist sie lautstark vorhanden.

Nun gut, schlauer bin ich durch diese Antwort nicht geworden. Denn dass Hofmann et al. vermuten, dass irgendein Schwachsinn existiert, von dem ich aber weiß, dass er nicht existiert, bedeutet ja nun nicht, dass der Schwachsinn nur "vermutlich" nicht existiert, bloß weil eben ein paar Verrückte glauben, dass er existiert.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Oxymoron

Online Noldor

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4553
  • Dankeschön: 4733 mal
  • Karma: 298
  • Momentan heisse ich Bernfried.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Carl-Peter Hofmann und der Global Common Law Court Kärnten
« Antwort #31 am: 15. August 2017, 21:08:56 »
Denn dass Hofmann et al. vermuten, dass irgendein Schwachsinn existiert, von dem ich aber weiß, dass er nicht existiert, bedeutet ja nun nicht, dass der Schwachsinn nur "vermutlich" nicht existiert, bloß weil eben ein paar Verrückte glauben, dass er existiert.

Das ist eben das Dumme an der ganzen Geschichte. Dass etwas nicht existiert kann man nicht wissenschaftlich beweisen.

Also sind die gefordert die irgendwelche Behauptungen in die Welt setzen. An ihnen liegt es ihr Bullshitzeugs zu beweisen.

Aber sie wollen natürlich nicht, weil die ganze Wissenschaft gesteuert von wem auch immer ist.

Und wenn sie doch wollten würden sie kläglich scheitern.
Wenn der Hirntod wirklich ein Zeichen für das Lebensende wäre,
dann müsste man bei uns ganze Bevölkerungsgruppen begraben.

Dieter Nuhr
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Happy Hater

Offline kairo

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • k
  • Beiträge: 5174
  • Dankeschön: 4120 mal
  • Karma: 245
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
Re: Carl-Peter Hofmann und der Global Common Law Court Kärnten
« Antwort #32 am: 15. August 2017, 22:23:38 »
In den echten Rechtswissenschaften gibt es tatsächlich keine "12 BAR-Vermutungen".

Außer du willst darauf anspielen, dass in der Wissenschaft schlussendlich alles nur eine "Vermutung" ist, also "vermutlich" gibt es Gravitation, "vermutlich" ist die BRD ein Staat usw., weil eben schlussendlich jede wissenschaftliche Annahme der Widerlegung offensteht.

Jura ist keine Wissenschaft. Die Gravitation kann man messen. Die Bundesrepublik nicht. Aber es gibt andere Methoden, sie wahrzunehmen. Schlag nach bei Fitzek.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rechtsfinder

Offline Rima882

  • Rechtskonsulent
  • *
  • Beiträge: 450
  • Dankeschön: 1229 mal
  • Karma: 120
  • Königreichseinwohner
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Carl-Peter Hofmann und der Global Common Law Court Kärnten
« Antwort #33 am: 15. August 2017, 23:13:41 »
Na ja, es gibt mindestens eine allgemein anerkannte BAR-Vermutung: Wenn ich vor einer Bar stehe, vermute ich, dass ich da drinnen etwas zu trinken bekomme.
Seinlassen ist das Sicheinlassen auf das Seiende.

(Martin Heidegger)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Noldor, echt?, Oxymoron

Offline Happy Hater

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1057
  • Dankeschön: 2730 mal
  • Karma: 240
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 750 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Carl-Peter Hofmann und der Global Common Law Court Kärnten
« Antwort #34 am: 16. August 2017, 07:05:22 »
In den echten Rechtswissenschaften gibt es tatsächlich keine "12 BAR-Vermutungen".

Außer du willst darauf anspielen, dass in der Wissenschaft schlussendlich alles nur eine "Vermutung" ist, also "vermutlich" gibt es Gravitation, "vermutlich" ist die BRD ein Staat usw., weil eben schlussendlich jede wissenschaftliche Annahme der Widerlegung offensteht.

Jura ist keine Wissenschaft.

Komisch, heißt das Ding doch "Rechtswissenschaft".

Übrigens wäre dann Mathematik auch keine Wissenschaft, wenn Rechtswissenschaft keine Wissenschaft wäre.

Das kommt wohl drauf an, wie man "Wissenschaft" definiert.
 

Offline hair mess

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4717
  • Dankeschön: 5161 mal
  • Karma: 422
  • Ein kerniger kluger Ur-Bayer mit breitem Dialekt
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir! Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen!
    • Auszeichnungen
Re: Carl-Peter Hofmann und der Global Common Law Court Kärnten
« Antwort #35 am: 16. August 2017, 09:37:52 »
Rechtswissenschaft ist sogar eine Wissenschaft für sich.
"Sind die Haare in schlechtem Zustand empfehle ich mehr Kur."
Bei hair mess wird also gerne mehr Kur empfohlen.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rima882, Rechtsfinder

Offline klingsor3

  • Personalausweisler
  • ***
  • k
  • Beiträge: 1204
  • Dankeschön: 1170 mal
  • Karma: 70
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Carl-Peter Hofmann und der Global Common Law Court Kärnten
« Antwort #36 am: 16. August 2017, 12:57:52 »
Jetzt ist auch Petra Timmermann auf dem Trip mit den "BAR-Vermutungen". Wird vielleicht der neue Deppentrend 2017 nach den einstigen Trends OPPT, WERE, Malta, Lebenderklärung, Kanonisches Recht etc.

Ich warte auf den ersten Deppen, der "Affidavit" richtig schreibt.

Zitat
  Das Recht zurückholen ! Carl Peter Hoffmann und Jo Conrad

Aus dem Video zusammengefasst:

Carl Peter Hoffmann hat eine Internationale Organisation gegründet und eine Kampfansage gegen Richter und Staatsanwälte und sonstige Erfüller gestartet, die er fast alle für pädophil hält.

Kampfansage:

Diese Richter kommen öffentlich auf eine Vergewaltigungsliste und auf eine Pedophilen-Beobachtungsliste.

Es wird gerade eine große Gemeinschaft aufgebaut.

Es wurde ein Afidavid entwickelt, ein Schreiben, für den Angeklagten.

Afidare = Überbringer (souveräner Überbringer der Wahrheit.)




Menschen werden vor Gericht gezogen, die nichts getan haben. Carl-Peter Hoffmann bezeichnet dieser Richter und Staatsanwälte als Vergewaltiger, er hält die Mehrzahl der Richter und Staatsanwälte für pedophil, weil sie so ein Gedankenmuster haben.




Wenn Richter und Staatsanwälte die PERSON benutzen, ist das perfide, das ist Betrug. Sie haben eine Entehrung geleistet.

Aufgrund der Vor“LADUNG“ nehmen sie an, der Angeklagte wäre schuldig. Der Angeklagte hat keine Ahnung, daß er schon schuldig ist. Es handelt sich hier um eine BAR-VERMUTUNG.

Richter und Staatsanwälte, Vollstrecker und Rechtsanwälte sind der privaten BAR angehörig.




Nur über die BAR-Vermutung ist es mäglich einen Menschen vor Gericht zu bringen.

Einem Menschen die BAR-VERMUTUNG unterschieben ist ein Verbrechen. (Wir sind lebend!)

Die BAR ist privat, aber die Menschen machen keine Privatverträge, alles muss öffentlich sein.

Die BAR-RICHTER haben einen Arbeitsvertrag mit der Bank.




Der Geschädigte „ist keine SACHE“

Geschädigte sollen einen Stafantrag stellen, bei Verobot von Filmen und bei Verbot Material zu lesen.

Man kann über die geleistete Entehrung die Richter in den kommerziellen Prozeß bringen. (privaten und öffentlichen Teil nicht vermischen).

Jedes Rechtsschreiben sollte 3 Mal hingeschickt werden.

Es gibt kein Ausweispflicht für Menschen.

 https://youtu.be/WI3KuPtqjgE
   

« Letzte Änderung: 16. August 2017, 13:10:02 von klingsor3 »
"Als kommissarischer SHAEF-Souverän in staatlicher Selbstverwaltung ist es meine heilige Pflicht, die Menschenrechte der BRiD-Insassen gemäß der Haager Landkriegsordnung gegen die Wortmarke-Schergen der EU-SSR und der NWO GmbH zu verteidigen - so wahr mir Putin und die Bereinigungsgesetze helfen!"
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: contra legem

Offline klingsor3

  • Personalausweisler
  • ***
  • k
  • Beiträge: 1204
  • Dankeschön: 1170 mal
  • Karma: 70
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Carl-Peter Hofmann und der Global Common Law Court Kärnten
« Antwort #37 am: 17. August 2017, 23:09:09 »
Hier nochmal :carl-peter:hofmann (genauso will er geschrieben werden) zu den Themen Naturrecht und - natürlich - Seerecht:

"Als kommissarischer SHAEF-Souverän in staatlicher Selbstverwaltung ist es meine heilige Pflicht, die Menschenrechte der BRiD-Insassen gemäß der Haager Landkriegsordnung gegen die Wortmarke-Schergen der EU-SSR und der NWO GmbH zu verteidigen - so wahr mir Putin und die Bereinigungsgesetze helfen!"
 

Offline echt?

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3930
  • Dankeschön: 5768 mal
  • Karma: 421
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Carl-Peter Hofmann und der Global Common Law Court Kärnten
« Antwort #38 am: 21. August 2017, 08:22:34 »
Affe David im Einsatz bei Jo Conrad: http://bewusst.tv/urteil-mit-der-bar/

Jo scheint diesen Unsinn echt? zu glauben - heilige Einfalt.
Ich bremse nicht für Nazis!
 

Offline contra legem

  • Kommissar für Menschenrechte
  • ****
  • Beiträge: 117
  • Dankeschön: 166 mal
  • Karma: 14
  • Der Rührer schützt das Fecht
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Carl-Peter Hofmann und der Global Common Law Court Kärnten
« Antwort #39 am: 21. August 2017, 10:39:58 »
Jo scheint diesen Unsinn echt? zu glauben - heilige Einfalt.

Mit Bar dürfte Schnapsnose sich auskennen.
UCC und CIC - des Souveränen gute Fee!
 

Offline echt?

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3930
  • Dankeschön: 5768 mal
  • Karma: 421
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Carl-Peter Hofmann und der Global Common Law Court Kärnten
« Antwort #40 am: 21. August 2017, 10:50:32 »
Wie sagte schon Westernhagen, als er noch Musik machte? Ich glaube an die Deutsche Bank, denn die zahlt aus in BAR!
Ich bremse nicht für Nazis!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rima882

Offline klingsor3

  • Personalausweisler
  • ***
  • k
  • Beiträge: 1204
  • Dankeschön: 1170 mal
  • Karma: 70
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Carl-Peter Hofmann und der Global Common Law Court Kärnten
« Antwort #41 am: 21. August 2017, 11:06:06 »
Gibt die WeRe Bank eigentlich schon BAR-Schecks aus?
"Als kommissarischer SHAEF-Souverän in staatlicher Selbstverwaltung ist es meine heilige Pflicht, die Menschenrechte der BRiD-Insassen gemäß der Haager Landkriegsordnung gegen die Wortmarke-Schergen der EU-SSR und der NWO GmbH zu verteidigen - so wahr mir Putin und die Bereinigungsgesetze helfen!"
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: echt?, Oxymoron

Offline klingsor3

  • Personalausweisler
  • ***
  • k
  • Beiträge: 1204
  • Dankeschön: 1170 mal
  • Karma: 70
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Carl-Peter Hofmann und der Global Common Law Court Kärnten
« Antwort #42 am: 21. August 2017, 16:27:10 »
Nochmal 2 Stunden Vortrag zu den BAR-Vermutungen von Carl-Peter. Jetzt wird das "Souveräne Affidavit der Wahrheit" vorgestellt. Er schafft es, die "BAR-Vermutungen" mit endlosen Bibelzitaten zu einem deppischen Gesamtkunstwerk zu verschwurbeln.

Irre: Das Affidavit muss mit einer 100 Cent Briefmarke frankiert werden, damit es gültig ist.

« Letzte Änderung: 21. August 2017, 17:13:28 von klingsor3 »
"Als kommissarischer SHAEF-Souverän in staatlicher Selbstverwaltung ist es meine heilige Pflicht, die Menschenrechte der BRiD-Insassen gemäß der Haager Landkriegsordnung gegen die Wortmarke-Schergen der EU-SSR und der NWO GmbH zu verteidigen - so wahr mir Putin und die Bereinigungsgesetze helfen!"
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: contra legem

Offline Happy Hater

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1057
  • Dankeschön: 2730 mal
  • Karma: 240
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 750 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Carl-Peter Hofmann und der Global Common Law Court Kärnten
« Antwort #43 am: 21. August 2017, 18:19:29 »
In dem Video erwähnt er so um die 10 Minuten Marke, dass das Schreiben "drei Mal" verschickt werden müsse.

Ich hätte nicht gedacht, dass die Deppen es schaffen würden, ihren bereits immensen Papierausstoß nochmal zu erhöhen, aber damit verdreifachen sie den Müll, den sie produzieren.

In letzter Zeit lese ich diesen Quatsch von "drei Mal verschicken" öfters. Sag mir mal eine/r: Ist das ein relativ neuer Trend, oder hab ich da bisher was nicht mitbekommen?
 

Offline klingsor3

  • Personalausweisler
  • ***
  • k
  • Beiträge: 1204
  • Dankeschön: 1170 mal
  • Karma: 70
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Carl-Peter Hofmann und der Global Common Law Court Kärnten
« Antwort #44 am: 21. August 2017, 18:44:31 »
In dem Video erwähnt er so um die 10 Minuten Marke, dass das Schreiben "drei Mal" verschickt werden müsse.

Ich hätte nicht gedacht, dass die Deppen es schaffen würden, ihren bereits immensen Papierausstoß nochmal zu erhöhen, aber damit verdreifachen sie den Müll, den sie produzieren.

In letzter Zeit lese ich diesen Quatsch von "drei Mal verschicken" öfters. Sag mir mal eine/r: Ist das ein relativ neuer Trend, oder hab ich da bisher was nicht mitbekommen?

Wenn es dann auch dreimal mit 100 Cent frankiert werden muss - das schreiben selbst und nicht der Umschlag - wird es richtig teuer für unsere finanzknappe Kundschaft. Wobei: 100 Rupien gehen laut Carl-Peter auch, Hauptsache "100"
"Als kommissarischer SHAEF-Souverän in staatlicher Selbstverwaltung ist es meine heilige Pflicht, die Menschenrechte der BRiD-Insassen gemäß der Haager Landkriegsordnung gegen die Wortmarke-Schergen der EU-SSR und der NWO GmbH zu verteidigen - so wahr mir Putin und die Bereinigungsgesetze helfen!"