Autor Thema: Code-Konventionen  (Gelesen 858 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Rechtsfinder

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 646
  • Dankeschön: 2370 mal
  • Karma: 258
  • Rechtsbedenkenträger
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Code-Konventionen
« am: 2. Februar 2017, 12:15:04 »
Moin!

Ich wollte mal so in die Runde fragen, wie es um Code-Konventionen im Wiki steht. Ich persönlich mag es ja sehr einheitlich (weil: urdeutsche Unflexibilität und deutsche Gründlichkeit; jede KRR hätte ihre wahre Freude an mir!), allerdings möchte ich als Neuling ungern in bestehendes Handwerk pfuschen.

Konkret 2 Punkte:
  • Die Kategorien finden sich zuweilen am Artikelanfang, zuweilen am Artikelende. Wo gehören sie hin? Ich persönlich schrieb sie bislang immer ans Artikelende, weil das am ehesten mit der Anzeige (zmd in der Standardansicht?) übereinstimmt. Am Artikelanfang ist aber auch nicht verkehrt, da das ja die Kategorisierung des Artikels vorgibt…
  • Zuweilen sind ganze Absätze als einzelne Zeilen formuliert. Soll heißen: Die Sätze sind durch Leerzeichen abgetrennt, nicht durch (manuelle) Zeilenumbrüche; genau wie man das in den klassischen Textverarbeitungsprogrammen tut. Nun hat die Wikisoftware den Vorteil (zmd mE ist das einer), dass sie die Absätze nach leeren Zeilen trennt. Ob also ein Leerzeichen oder ein Zeilenumbruch zwischen den Sätzen steht, ist der Anzeige egal, es bleibt in einem Absatz.
    Mein Vorschlag wäre, nach jedem Punkt (bzw. Satzende) einen Zeilenumbruch einzufügen, ganz gleich, ob der Absatz beendet ist, oder nicht. Es ersetzt das Leerzeichen und in der Anzeige des Artikels macht es keinen Unterschied. Allerdings lassen sich einzelne Sätze (z.B. für Rechtschreibkorrekturen) so leichter auffinden, außerdem entschlackt es die Änderungsanzeige.

Wie seht Ihr das?
Eine von VRiBGH Prof. Dr. Thomas Fischer erfundene Statistik besagt, dass 90% der Prozessgewinner die fragliche Entscheidung für beispielhaft rechtstreu halten, 20% der Unterlegenen ihnen zustimmen, hingegen von den Verlierern 30% sie für grob fehlerhaft und 40% für glatt strafbar halten.
 

Offline Das Chaos

  • Moderator (SSL)
  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2580
  • Dankeschön: 3345 mal
  • Karma: 266
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Code-Konventionen
« Antwort #1 am: 2. Februar 2017, 12:56:03 »
zu 1.: Mach wie Du willst (darfst auch gerne alle Beiträge vereinheitlichen). Ich schreibe sie an's Ende.

zu 2.: s.o. Der bbc-Editor ist verwirrend, er ignoriert cr-Eingaben ( meistens, nicht immer), gibt man 2x 'return' gibt's gleich einen neuen Absatz. Aber zur besseren Lesbarkeit ist das vorzuziehen.
In orientalischen und westlichen Schöpfungsmythen ist der Drache ein Sinnbild des Chaos, ein gott- und menschenfeindliches Ungeheuer

Und es erschien ein anderes Zeichen im Himmel, und siehe, ein großer, roter Drache, der hatte sieben Häupter und zehn Hörner Offenb. 12,3
 

Offline Tuska

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2677
  • Dankeschön: 6461 mal
  • Karma: 391
  • Fortiter in re, suaviter in modo.
  • Auszeichnungen Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Autor im Sonnenstaatland-Wiki Unser bester Spieler jubelt! Auszeichnung für 2250 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Code-Konventionen
« Antwort #2 am: 2. Februar 2017, 13:08:25 »
Ich halte mich weitestgehend an die Richtlinien der Wikipedia, die empfehlen, die Kats an das Artikelende zu setzen. Vgl. https://de.wikipedia.org/wiki/Hilfe:Kategorien#Kategorisierung_einer_Seite Punkt 3. Bei Zeilenumbrüchen mache ich es je nach Lust und Laune  :-[, vermeide aber Umbrüche mit <br />.

/edit:

Hier die allgemeinen Konventionen der Wikipedia:

https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Formatierung

https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Typografie
« Letzte Änderung: 2. Februar 2017, 13:17:53 von Tuska »
Ein Blick in's Gesetz erspart viel Geschwätz.

Sonnenstaatland-Wiki
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Das Chaos

Offline Das Chaos

  • Moderator (SSL)
  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2580
  • Dankeschön: 3345 mal
  • Karma: 266
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Code-Konventionen
« Antwort #3 am: 2. Februar 2017, 13:10:25 »
Zitat
Lust und Laune
ist das Stichwort; ohne die geht's nich'.
In orientalischen und westlichen Schöpfungsmythen ist der Drache ein Sinnbild des Chaos, ein gott- und menschenfeindliches Ungeheuer

Und es erschien ein anderes Zeichen im Himmel, und siehe, ein großer, roter Drache, der hatte sieben Häupter und zehn Hörner Offenb. 12,3
 

Offline Bundespolizei

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • B
  • Beiträge: 266
  • Dankeschön: 514 mal
  • Karma: 130
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Code-Konventionen
« Antwort #4 am: 2. Februar 2017, 13:19:28 »
Zitat
Lust und Laune
ist das Stichwort; ohne die geht's nich'.

Jupp. Sehe ich genauso.
Wir sind leider einfach viel zu wenige Autoren.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Tuska

Offline Tuska

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2677
  • Dankeschön: 6461 mal
  • Karma: 391
  • Fortiter in re, suaviter in modo.
  • Auszeichnungen Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Autor im Sonnenstaatland-Wiki Unser bester Spieler jubelt! Auszeichnung für 2250 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Code-Konventionen
« Antwort #5 am: 2. Februar 2017, 13:22:17 »
Off-Topic:
Unser Wiki hat vor einigen Tagen übrigens die 1.000 Seiten (d.h. Artikel, Diskussionen usw.) geknackt.  :hello2:

https://wiki.sonnenstaatland.com/wiki/Spezial:Statistik
Ein Blick in's Gesetz erspart viel Geschwätz.

Sonnenstaatland-Wiki
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: BlueOcean

Offline Anti Reisdepp

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 2351
  • Dankeschön: 3567 mal
  • Karma: 287
  • Im Geheimdienst Ihrer Majestät
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1000 Beiträge Autor im Sonnenstaatland-Wiki
    • Auszeichnungen
Re: Code-Konventionen
« Antwort #6 am: 2. Februar 2017, 14:38:35 »
Wie sieht das denn mit den links, die aufs Sonnenstaatland(blog, forum, wiki) zeigen, im wiki aus? Mir wurde gesagt, die sollen immer unter der Überschrift "Siehe auch" und nicht unter "Weblinks" aufgelistet werden. @Tuska , du hast das nun wieder geändert, gibts da eine Konvention?
In einem sozialen Umfeld in dem der Wahnsinn regiert, ist der Irrsinn Norm.
 

Offline Tuska

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2677
  • Dankeschön: 6461 mal
  • Karma: 391
  • Fortiter in re, suaviter in modo.
  • Auszeichnungen Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Autor im Sonnenstaatland-Wiki Unser bester Spieler jubelt! Auszeichnung für 2250 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Code-Konventionen
« Antwort #7 am: 2. Februar 2017, 14:43:10 »
Weblinks und assoziative Verweise ("siehe auch") sind 2 paar Schuhe. Letztere sind weiterführende Interwikilinks ("[[Beispiel]]"), die im Artikel noch nicht erwähnt oder erklärt wurden.  :)

Links auf Forum oder Blog habe ich immer an erster Stelle unter Weblinks verpackt (danach dann die Verbündeten und dann die Lügenkresse usw). Blogbeiträge verlinke ich meist als Einzelnachweis. "Siehe auch"s setze ich kaum, da die entsprechenden Artikel meist schon im Fließtext verlinkt oder erklärt wurden. Wo sich so etwas allerdings recht gut macht ist z.B. bei Fitzek.

Ein Blick in's Gesetz erspart viel Geschwätz.

Sonnenstaatland-Wiki
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Das Chaos