Autor Thema: Verband Deutscher Rechtssachverständiger (VDR)  (Gelesen 18406 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Marty McFly

  • Gast
Verband Deutscher Rechtssachverständiger (VDR)
« am: 21. Januar 2014, 11:21:54 »
Auf die Gefahr, wieder zu viel Deppen-PR zu betreiben, möchte ich auf die Internetseite
http://www.rechtssachverstaendiger.de aufmerksam machen.

Die Betreiber betiteln sich in Eigenschreibweise und Fraktursatz wie folgt:
Zitat
Verband Deutſcher Rechtsſachverſtändiger
Des Reichſverfaſſungsrechtlichen Staates Deutſches Reich

Zur besseren Lesbarkeit ohne langes s:
Zitat
Verband Deutscher Rechtssachverständiger
Des Reichsverfassungsrechtlichen Staates Deutsches Reich

Was sie aber eigentlich meinten:
Zitat
Verband Deutſcher Rechtsſachverſtändiger
des reichsverfaſſungsrechtlichen Staates Deutſches Reich

Früher (vor dem Internetauftritt) hießen sie wohl "nur"
Zitat
Verband Deutſcher Rechtsſachverſtändiger
Des verfaſſungsrechtlichen Staates Deutſches Reich
bis jemand die weiteren Fehler einbaute neben der Erweiterung der seltsamen Reichsgrenzen im Logo.

In den "Mitgliedsausweisen" (s.u.) erkennt man im Logo ein DR in den Grenzen der Weimarer Republik, jedoch plus Elsaß-Lothringen.
Im Titelbanner der Internetseite wurden diese Grenzen dann um Österreich, das Sudetenland, aber auch um
den Krain+Untersteiermark erweitert. Historisch macht das keinen Sinn, aber eigentlich sollte das überhaupt nicht verwundern.


Aber was haben die überhaupt zu bieten:

PS: Es gibt gar kein Impressum  :naughty:
« Letzte Änderung: 21. Januar 2014, 11:23:31 von Marty McFly »
 

Marty McFly

  • Gast
Re: Verband Deutscher Rechtssachverständiger (VDR)
« Antwort #1 am: 21. Januar 2014, 11:44:01 »
Die reine Mitgliedschaft ist für RD-Verhältnisse geradezu preisgünstig.....
oder ist das wirklich nur ein Lockangebot - da steht doch ein "ab":

Zitat von: VDR
Da es in der BRD Finanzagentur GmbH keine Gerichte oder gesetzliche Richter mehr gibt, ist es umso wichtiger, dass Sie sich einer Organisation oder Vereinigung auf diesem Gebiet anschließen. Zur Hilfe für Ihre Rechte, auch vor internationalen Gerichten bieten wir Ihnen die Mitgliedschaft in unserem Verband zu einem Monatlichen  Beitrag ab 5DM (2,50 €) an. Auslagen (Selbstkosten)  für den Rechtssachverständigen werden extra berechnet. Diese sind Kosten, die dem Rechtssachverständigen durch die Ab und Anreise zu einem Prozeß entstehen. Mit dieser Mitgliedschaft finden Sie auch im Mitgliederbereich alle nötigen Hilfen, zur Selbsthilfe.

Somit wäre ein Jahresbeitrag für 30 EUR möglich.


Man bekommt dann folgende nette Kollegen:
(http://rechtssachverstaendiger.de/beispiel-seite/)

Rechtssachverständiger im Freistaat Bayern


Rechtssachverständiger im Freistaat Thüringen


Rechtssachverständiger im Freistaat Preußen, Provinz Hannover


Anm.: die sog. "VDR Nummer" (ohne Bindestrich) hat offenbar die Form TTMMJJXttmmjj,
wobei TTMMJJ=Geburtsdatum, X=Anfangsbuchstabe des Nachnamens, ttmmjj=Ausstellungsdatum od. Aufnahmedatum;
TTMMJJX wurden für diesen Post unkenntlich gemacht

Nachtrag: Was sehen meine Augen da, die "Mitgliedausweise" sind ja völlig ungültig - da ohne Unterschrift !  >:D
« Letzte Änderung: 21. Januar 2014, 11:52:54 von Marty McFly »
 

Offline GeneralKapitalo

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1414
  • Dankeschön: 680 mal
  • Karma: 78
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1000 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Verband Deutscher Rechtssachverständiger (VDR)
« Antwort #2 am: 21. Januar 2014, 12:11:36 »
Zitat
Im Titelbanner der Internetseite wurden diese Grenzen dann um Österreich, das Sudetenland, aber auch um
den Krain+Untersteiermark erweitert. Historisch macht das keinen Sinn, aber eigentlich sollte das überhaupt nicht verwundern.

Ich weis ja nicht wie "National" die Jungs eingestellt sind, aber unter Neo-Nazis wird Krain, speziell Laibach als nativ deutsch angesehen, da die Stadt angeblich von bayrischen Siedler errichtet wurde, die dann später von Slowenen verdrängt wurden.

Ansonsten stammen die Leutchen wohl von Ebel ab, zumindest lässt die Nennung als des "Reichsverfassungsrechtlichen Staates Deutsches Reich" und die Bezeichung als Rechtssachverständiger, sowie die Frakturschrift darauf schließen.

"Consider how stupid the average person is. Now consider that half the population is even more stupid than that!"
 

Offline Richard Sharpe

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1564
  • Dankeschön: 735 mal
  • Karma: 122
  • Freiberuflicher Konterterrorist
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Verband Deutscher Rechtssachverständiger (VDR)
« Antwort #3 am: 21. Januar 2014, 12:13:41 »
Ich habe mich schon lange gefragt, warum diese Leutchen meinen, aus welchem Grund  all diese Gesetze (OWiG, ZPO, StPO, usw.) angeblich rückwirkend aufgehoben wurden , jetzt habe ich endlich die Amtwort:
Zitat
Offenbar wollten Frau Merkel und ihre Mittäter der Gefahr einer Verurteilung zum Tode wegen Plünderung den Nährboden entziehen

Den Verfassern wären aber dringend zu empfehlen, sich an ihren eigenen Rat zu halten, oder besser gesagt: Sie sollten ich erst einmal gewisse 'rechtliche Kenntnisse' zulegen.
Zitat
Bitte prüfen Sie Ihren rechtlichen Kenntnisstand,
" Artikel 19 Grundgesetz ist zu akzeptieren! Da steht, was da steht. Aufgrund dessen sind quasi alle Gesetze ungültig. "
Maik S., Hobbyjurist
 

Marty McFly

  • Gast
Re: Verband Deutscher Rechtssachverständiger (VDR)
« Antwort #4 am: 21. Januar 2014, 13:03:06 »
Ansonsten stammen die Leutchen wohl von Ebel ab, zumindest lässt die Nennung als des "Reichsverfassungsrechtlichen Staates Deutsches Reich" und die Bezeichung als Rechtssachverständiger, sowie die Frakturschrift darauf schließen.

Riecht in der Tat danach.
Ebel-"Nachfolgerin" & Reichskanzlerin http://wiki.sonnenstaatland.com/wiki/Monika_Keuser
hat zumindest die VDR-Jungs auf http://www.reichs-undlaenderanzeiger.de/links.php verlinkt.
 

Offline kairo

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • k
  • Beiträge: 5160
  • Dankeschön: 4105 mal
  • Karma: 244
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
Re: Verband Deutscher Rechtssachverständiger (VDR)
« Antwort #5 am: 21. Januar 2014, 14:02:25 »
Na ja, viel Betrieb scheint ja bei denen nicht zu sein. Die letzten Beiträge im Archiv sind vom Juli 1990.

Aber das hier ist wirklich hübsch:

Zitat
Die „Bundesrepublik Deutschland“ wurde am 17.07.1990 während der Potsdamer Konferenz durch die Alliierten mit der Streichung des Artikel 23 a.F. des „Grundgesetzes“ juristisch aufgelöst.

Nicht nur, wenn es um die deutschen Grenzen geht, haben die Reichsfuzzis Probleme mit der Geographie.
 

Marty McFly

  • Gast
Re: Verband Deutscher Rechtssachverständiger (VDR)
« Antwort #6 am: 21. Januar 2014, 14:35:45 »
Na ja, viel Betrieb scheint ja bei denen nicht zu sein. Die letzten Beiträge im Archiv sind vom Juli 1990.

Mensch, die haben dich mittels optischen Mitteln schon manipuliert.
Die letzten Einträge sind von Juli 2013.

Unter http://rechtssachverstaendiger.de/stammtische/ (von URL nicht verwirren lassen) listen sie übrigens Gerichtstermine von 2013 aus BW.
Immer wieder ist notiert:
Zitat
VERTEIDIGER: RSV – Kommissar für

Menschenrechte – Rechtskonsulent                                                                                   

Steven                                                       

Freistaat – Baden


Aber nichtsdestotrotz haben die auch erkannt, dass sie bei Facebook weitaus besser schwurbeln können!

Rechtssachverständiger Ralf (selbst als "Rechtssachverstandiger Ralf M******" angemeldet) hat hierzu eine Facebook-Gruppe gegründet:
"V.D.R. Verband Deutscher Rechtssachverständiger und Rechtskonsulenten"
https://www.facebook.com/groups/454965487897265/ (sichtbar nur für eingeloggte Facebook-Nutzer)
 

Marty McFly

  • Gast
Re: Verband Deutscher Rechtssachverständiger (VDR)
« Antwort #7 am: 21. Januar 2014, 15:28:53 »
Rechtssachverständiger im Freistaat Thüringen

Und schwurbelwupp ist sie da, die Verbindung der Reichsdeppen zu esoterischen Zeugs:

Hielt doch der thüringische Rechtssachverständige im Mai 2013
einen Vortrag zum Thema "Biomeditation nach Viktor Philippi" (http://www.psiram.com/ge/index.php/Viktor_Philippi)
und bewies durch die Nennung des beim DPMA geschützten "Ausbildungstitels" 'Bioenergetiker Extrasens®'
dass er schon runde 2000 EUR für ein Seminar bei Herrn Philippi bezahlt hat.

siehe http://www.akademie-imleben.de/index.php/gesundheitsseminare/greiz/
 

Offline Peter von Löwenstein

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • P
  • Beiträge: 332
  • Dankeschön: 73 mal
  • Karma: 31
    • Auszeichnungen
Re: Verband Deutscher Rechtssachverständiger (VDR)
« Antwort #8 am: 21. Januar 2014, 18:51:41 »
Das Design der Website ist gar nicht schlecht geraten, die gold-beige-schwarze Farbgebung in Verbindung mit der Frakturschrift hat sowas erhaben-vertrauenswürdiges, nobel und bodenständig zugleich, wie ein Tabakladen an der Düsseldorfer Kö oder der Berliner Tauentzienstraße. Konterkariert wird das ganze allerdings durch die reichsdeppentypisch mangelhafte Umsetzung: Text rutscht aus dem Bild oder wird von anderen Seitenelementen überdeckt, Bilder sind unscharf usw.
Franzosen und Russen gehört das Land
Das Meer gehört den Briten,
Wir aber besitzen im Luftreich des Traums
Die Herrschaft unbestritten.
-Heinrich Heine, Deutschland. Ein Wintermärchen, 1844

Dieser Forenbeitrag wurde mithilfe automatischer Einrichtungen erstellt und ist daher nicht unterschrieben.
 

Marty McFly

  • Gast
Re: Verband Deutscher Rechtssachverständiger (VDR)
« Antwort #9 am: 21. Januar 2014, 22:29:30 »
Rechtssachverständiger Ralf (selbst als "Rechtssachverstandiger Ralf M******" angemeldet) hat hierzu eine Facebook-Gruppe gegründet:
"V.D.R. Verband Deutscher Rechtssachverständiger und Rechtskonsulenten"
https://www.facebook.com/groups/454965487897265/ (sichtbar nur für eingeloggte Facebook-Nutzer)

Auch betreibt er aktuell unter http://stadtblickpunkt.de den Blog "Preußen-Nachrichten
Des verfassungsrechtlichen Staates Deutsches Reich".

Domaininhaber und administrativer Ansprechpartner von rechtssachverstaendiger.de ist (seit min. 2012) ein Ralf T. der Organisation "National Advertising".
Technischer Ansprechpartner ist o.g. Ralf M.
Beide haben dieselbe Anschrift.  :think:

Und http://www.abgeordnetenwatch.de/ralf_tarnozek-906-14555.html offenbart, dass Ralf T.
NPD-Kandidat bei der 2008er Landtagswahl in Niedersachsen war.
Ralf T. ist gleiches Baujahr wie Ralf M.  :think:

Unter http://www.goyellow.de/home/campingartikel-bundeswehr-und-outdoorshop-vehrte-ralf-tarnozek-mauring-belm.html
und https://plus.google.com/103651422430677004238/about
wird plötzlich aus den beiden Namen eine einzige Person mit Doppelnachnamen  :liar:

(Also der Betreiber von "Outdoor Germany" http://www.bundeswehr-onlineshop.de , obwohl dort im
abmahnfähigen Impressum ohne Anschrift nur wieder Ralf M. vermerkt ist  :shifty:)
 

Offline Noldor

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4538
  • Dankeschön: 4712 mal
  • Karma: 297
  • Momentan heisse ich Bernfried.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Verband Deutscher Rechtssachverständiger (VDR)
« Antwort #10 am: 21. Januar 2014, 23:13:19 »
Zitat
Ralf T. ist gleiches Baujahr wie Ralf M.

Und auch dieselben Hersteller. Ich glaube der nennt sich eimal Ralf T. dann wieder Ralf M.
Wenn der Hirntod wirklich ein Zeichen für das Lebensende wäre,
dann müsste man bei uns ganze Bevölkerungsgruppen begraben.

Dieter Nuhr
 

Offline BlueOcean

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4849
  • Dankeschön: 11068 mal
  • Karma: 777
  • Proud maritime merchandise
  • Auszeichnungen Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Geheimnisträger, Sir! Unser bester Spieler jubelt!
    • Auszeichnungen
Re: Verband Deutscher Rechtssachverständiger (VDR)
« Antwort #11 am: 22. Januar 2014, 02:05:23 »
Wobei ich fast geneigt wäre einen Sympathiepunkt für immerhin den Versuch korrekter Anwendung des Fraktur-S sowie sogar (aber eher nach Methode Salzstreuer) gelegentlich richtig eingesetzten Ligaturen zu vergeben. Aber die uneinheitliche Anwendung auf einem angeblich doch so wichtigen Dokument ist wieder zu sehr reichssystemtypische Fehlleistung.

Die meisten Deppen, die sich an Fraktursatz versuchen, scheitern aber noch viel kläglicher. Wie übrigens leider auch etliche Kommunen mit ihren albern historisierenden Fraktur-Straßenschildern. Drei Satzfehler in einem Straßennamen sind auch da gar keine Seltenheit.

Hauptsache es sieht irgendwie historisch aus...
Wenn Sie dieses Angebot lesen, sind Sie mit Ihrer dauerhaften Zugehörigkeit zum Sonnenstaatland einverstanden. Sie unterstehen damit unserer Rechtsordnung und unserer Meinung, die Sie ab sofort bei jeder Diskussion erstrangig zu wählen haben. Es entstehen keine weiteren Rechte oder Pflichten.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: dtx

Marty McFly

  • Gast
Re: Verband Deutscher Rechtssachverständiger (VDR)
« Antwort #12 am: 22. Januar 2014, 11:35:17 »
Wobei ich fast geneigt wäre einen Sympathiepunkt für immerhin den Versuch korrekter Anwendung des Fraktur-S sowie sogar (aber eher nach Methode Salzstreuer) gelegentlich richtig eingesetzten Ligaturen zu vergeben. Aber die uneinheitliche Anwendung auf einem angeblich doch so wichtigen Dokument ist wieder zu sehr reichssystemtypische Fehlleistung.

Hilf mir bittte! Welches Dokument? Der Mitgliedsausweis?
Welche Ligaturen? Ich sehe nur das ß in Preußen.
 

Offline BlueOcean

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4849
  • Dankeschön: 11068 mal
  • Karma: 777
  • Proud maritime merchandise
  • Auszeichnungen Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Geheimnisträger, Sir! Unser bester Spieler jubelt!
    • Auszeichnungen
Re: Verband Deutscher Rechtssachverständiger (VDR)
« Antwort #13 am: 23. Januar 2014, 00:47:13 »
@Marty: Ja, der Ausweis. Siehe z.B. abweichende Typographie von dem Wort "Rechtssachverständiger" auf der ersten Karte oben und unten.

In der Fraktur gibt es Regeln für die Nutzung von dem langen und dem runden S. Außerdem werden die Buchstabenkombinationen CH, CK, ST, TZ nie in Einzellettern gesetzt, sondern als erkennbares Sonderzeichen, das beide Buchstaben enthält; die sogenannte Zwangsligatur.

Je nach Zeichensatz werden meist auch SCH, TT und ggf. weitere Buchstabenkombinationen als Ligaturen gesetzt und eben nicht als Einzelbuchstaben. Wer also gut reichsdeppisch einen vorliegenden Text einfach in WORD in den Schriftsatz Fraktur ändert erhält also nur sehr selten ein korrektes Ergebnis.

Brauchbare Kurzfassung der Regeln findet sich z.B. unter: http://de.wikipedia.org/wiki/Fraktursatz

Wobei die zu Fraktur passenden Ziffern üblicherweise sogenannte Minuskelziffern sein sollten (das sind die, die immer so unvermittelt nach oben oder unten hopsen) und das ist den Ausweishelden natürlich auch misslungen.

Schon dumm wenn man als Reichsdepp keine linke und schon gar keine rechte Ahnung vom Reich hat. Und der Mangel an Wissen wird keinesfalls durch gesteigerte Überzeugung wettgemacht.
Wenn Sie dieses Angebot lesen, sind Sie mit Ihrer dauerhaften Zugehörigkeit zum Sonnenstaatland einverstanden. Sie unterstehen damit unserer Rechtsordnung und unserer Meinung, die Sie ab sofort bei jeder Diskussion erstrangig zu wählen haben. Es entstehen keine weiteren Rechte oder Pflichten.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: dtx

Marty McFly

  • Gast
Re: Verband Deutscher Rechtssachverständiger (VDR)
« Antwort #14 am: 23. Januar 2014, 07:43:44 »
@Marty: Ja, der Ausweis. Siehe z.B. abweichende Typographie von dem Wort "Rechtssachverständiger" auf der ersten Karte oben und unten.

Ah, jetzt ja. Der Josef fällt aus der Reihe.

Ich war nur über deine Verwendung des Plurals gestolpert.
Zitat von: BlueOcean
gelegentlich richtig eingesetzten Ligaturen zu vergeben.
Naja, in Word wurde dann das ß als einzige Ligatur automatisch durch Druck auf die dafür vorhandene Taste auf der (reichs-)deutschen Tastatur gesetzt.

Aber auch sonst gruselt es schon:
Mal wird der Text ausgerichtet, mal nicht. Mal wird der Abkürzungspunkt ("Reg.Bez." vs. "Reg Bez") gesetzt, mal nicht.

Obendrein fällt dann noch der sachliche Fehler mit dem "Reich(s)land Freistaat XY", abgekürzt als "Reich(s)l. Freistaat XY" bei 2 der 3 Ausweise auf.
Nur im dt. Kaiserreich gab es ja lediglich das "Reichsland Elsaß-Lothringen".
Sicherlich verwenden die RD diesen Begriff als Gliedstaat-Analogon zu "Bundesland" oder sehen sich in hist. Tradition des HRR.


In der Fraktur gibt es Regeln für die Nutzung von [...]

Gute Idee, das mal zu erläutern.

Ich als Naturwissenschaftler (Schüler von "Doc" Brown ;D) brauch mir dank Nutzung eines Schriftsatzsystems keine Gedanken
über das Setzen von Ligaturen u.ä. machen  8)
Bin aber dadurch natürlich etwas sensibilisiert in Sachen Typografie, Interpunktion usw.